Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Welches Motherboard jetzt kaufen, Slot 1 oder Sockel 370? (C

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi
Ich hab vor mir jetzt ein neues Board mit Celeron zu kaufen.
Ich dachte da an das ABIT BF6 weil das Overclocking geeignet ist. Oder an das ASUS P3B-F. Aber leider sind das alles Slot 1 Boards. Wie sieht es da eigentlich mit den Adapterkarten aus, kann mit denen den Celeron genau so gut übertakten? Welche Adapterkarte ist gut?
Oder doch lieber zu einem Sockel 370 Board greifen? Welches könnt ihr mir da empfehlen? Möglichst ohne VGA onboard!! Soll ja auch zukunftssicherer sein als der Slot 1. Wegen aufrüsten, wenn der Coppermine billiger ist.
Nun eine letzte Frage, welcher Celeron lässt sich besser overclocken? Der 400 oder der 433?
Danke für eure Aufmerksamkeit und für eure Hilfe!!
Bis dann ((Anonym))

Antwort:
Hi
Mein persönlicher Ratschlag:
Lass blos die Finger von dem Sockel370-Krempel,
denn das ist eine eindeutige Sackgassenlösung !!!
Denn:
Für die Slot1-Boards gibts schlieslich die Adapter,
damit kann man Slot1 UND Sockel370-CPUs drauf
betreiben. Beim Sockel370-Board legts Du Dich
definitiv auf einen einzigen Prozessortyp fest.
Die neuen Copppermines sollen werden nur noch in
der Sockel-Bauform produziert werden, aber dafür
gibt es inzwischen auch schon Adapterkarten.
Was die Frage der Zukunftssicherheit angeht :
Ich weiss nicht, welchen Sockel sich Intel demnächst
noch enfallen lässt. IMHO bist Du mit Slot1 da auf der
etwas sicheren Seite !! ( Außerdem, was heißt in der
Computerbranche heutzutage schon zukunftssicher ?! :-))!)
Welches Slot1-Board Du nimmst, ist eine letztendlich
Frage des persönlichen Geschmacks und Deines Geld-
Beutels. Ich z.B. würde mich wegen der 6 PCI-Steckplätze
für das Asus P3B-F entscheiden. Andere Leute halten
die U-DMA66-Schnittstellen und die 1 MHZ-Schritte des
Abit-Boards für ein Must-Have-Feature.
Naja, jedem das seine, wie es ihm gefällt !:-))
Für Celerons ist bedingungslos der MSI 6905 Ver 1.1
Sockel370 -> Slot1-Adapter zu empfehlen ( vor allem
in Bezug auf die Einstellmöglichkeiten zumOverclocking!).
Genial übertakten lassen sich die 300a und die 366er Cellis.
Einen 400er stabil auf 600 zu bekommen, ist eine
reine Glückssache und erfordert extreme Kühlmaßnahmen.
Von den Schwierigkeiten, einen 433er auf 650 zu bekommen,
will ich erst gar nicht reden ( und weiss auch nicht, ob das
überhaupt möglich ist). Diese Prozzis sind fast nur in den
"krummen" Bustaktbereichen zu overclocken ( und das mit allen
Risiken, wie z.B. Datenverlust, Schäden an den Karten, etc..)
Organisiere Dir lieber einen 366er Celli SL36C, Malay,
ab 25 KW. 99, denn die laufen fast alle stabil auf 550 MHZ.
(bei 100 MHZ Bustakt).
cu
Bavarius
(Bavarius)

Antwort:
Hi
Danke für deine Antwort, hat mir bei meiner Entscheidung ein wenig weitergeholfen!!
See you!
(Arthur (Anonym))

Bavarius (Anonym)

„Welches Motherboard jetzt kaufen, Slot 1 oder Sockel 370? (C“

Optionen

Hi
Mein persönlicher Ratschlag:
Lass blos die Finger von dem Sockel370-Krempel,
denn das ist eine eindeutige Sackgassenlösung !!!
Denn:
Für die Slot1-Boards gibts schlieslich die Adapter,
damit kann man Slot1 UND Sockel370-CPUs drauf
betreiben. Beim Sockel370-Board legts Du Dich
definitiv auf einen einzigen Prozessortyp fest.
Die neuen Copppermines sollen werden nur noch in
der Sockel-Bauform produziert werden, aber dafür
gibt es inzwischen auch schon Adapterkarten.
Was die Frage der Zukunftssicherheit angeht :
Ich weiss nicht, welchen Sockel sich Intel demnächst
noch enfallen lässt. IMHO bist Du mit Slot1 da auf der
etwas sicheren Seite !! ( Außerdem, was heißt in der
Computerbranche heutzutage schon zukunftssicher ?! :-))!)
Welches Slot1-Board Du nimmst, ist eine letztendlich
Frage des persönlichen Geschmacks und Deines Geld-
Beutels. Ich z.B. würde mich wegen der 6 PCI-Steckplätze
für das Asus P3B-F entscheiden. Andere Leute halten
die U-DMA66-Schnittstellen und die 1 MHZ-Schritte des
Abit-Boards für ein Must-Have-Feature.
Naja, jedem das seine, wie es ihm gefällt !:-))
Für Celerons ist bedingungslos der MSI 6905 Ver 1.1
Sockel370 -> Slot1-Adapter zu empfehlen ( vor allem
in Bezug auf die Einstellmöglichkeiten zumOverclocking!).
Genial übertakten lassen sich die 300a und die 366er Cellis.
Einen 400er stabil auf 600 zu bekommen, ist eine
reine Glückssache und erfordert extreme Kühlmaßnahmen.
Von den Schwierigkeiten, einen 433er auf 650 zu bekommen,
will ich erst gar nicht reden ( und weiss auch nicht, ob das
überhaupt möglich ist). Diese Prozzis sind fast nur in den
"krummen" Bustaktbereichen zu overclocken ( und das mit allen
Risiken, wie z.B. Datenverlust, Schäden an den Karten, etc..)
Organisiere Dir lieber einen 366er Celli SL36C, Malay,
ab 25 KW. 99, denn die laufen fast alle stabil auf 550 MHZ.
(bei 100 MHZ Bustakt).
cu
Bavarius
(Bavarius)

Arthur (Anonym) Bavarius

„Welches Motherboard jetzt kaufen, Slot 1 oder Sockel 370? (C“

Optionen

Hi
Danke für deine Antwort, hat mir bei meiner Entscheidung ein wenig weitergeholfen!!
See you!
(Arthur (Anonym))