Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Asus P5A und AMD K6 2+ 500

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe den K6 2+ auf meinen Asus P5A ausprobiert und habe trotz dem neustem Bios das den Prozessor richtig erkennt ein fast halb so schnelles System wie mit dem K6 3 400Hz. Selbst RawPower bringt keine Geschwindigkeitssteigerung. Ich habe auch schon SetK6 Programme optimiert für den K6 2+, auspropiert, doch alles ohne Erfolg, kann das am Asus Board liegen?
Die Ergebnisse sind 3 D-Mark2000 2439 im Standarttest, 738 in Multimedia 99 und ein Datenbanktest der 24Sekunden dauert mit dem K6 3 400, und der K6 2+ mit 500Hz kommt nur auf 1058 !!! 3 D-Mark. Multimedia 99 auf 383 Punkte und braucht für demn gleichen Datenbanktest 38 Sekunden. Das kann doch eigentlich nicht sein, oder?
Vielleicht weiß ja jemand wie ich den K6 2+ optimieren kann.
Schönen Gruß Rudi

markn (Anonym) (Anonym)

„Asus P5A und AMD K6 2+ 500“

Optionen

Also ich habe mit ASUS P5A und K6-2 500+ und Voodoo 3 bei 3DMark 2000 Default 1624 3dmarks.

Jose (Anonym) (Anonym)

„Asus P5A und AMD K6 2+ 500“

Optionen

Hallo Rudi,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass der K6-2+ nicht schneller als ein langsamer getakteter K6-III ist. Bei mir sieht das so aus: K6-III 400@450 ->1786; K6-2+ 500@550 ->1563 mit 3D Mark 2000. Liegt wohl am unterschiedlich grossen L2 Cache. Ich habe ein DFI P5BV3+, 128 MB Ram, Voodoo3 3000 und Windows 2000. Unter Windows 98 sind die Benchmarkwerte etwa 100 Punkte hoeher. Welche Grafikkarte hast Du verbaut, sieht nach GForce aus.

Tschuess, Achim