Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Pentium III 500 MHZ läuft nicht

phranque / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe von einem Freund einen Pentium mit III 500 MHZ gekauft. Ich habe ein GIGABYTE GA-6BXE, dessen BIOS ich extra dafür upgedatet habe. Der Prozessor wird auch als Pentium III mit 500 MHZ erkannt. Nach dem Einbau (jumper sind richtig eingestellt), geht es höchstens bis zum ADAPTEC-SCSI-Bios-Screen. Danach hängt sich der Rechner auf. Nach einem Reset komme ich höchstens noch ins Mainboard-Bios. Nach Eingabe des Passwortes, friert der Rechner dann erneut ein. Nach einem erneuten Reset, wird grade noch das ELSA-Bios angezeigt, dann ist schluss. Manchmal zählt er den Speicher auch nicht Richtig hoch. Der Speicher (128 MB - 100 MHz) ist aber in Ordnung und funzt mit meinem PII 266 einwandfrei. Bei meinem Freund funktioniert der Prozessor einwandfrei. Was kann das sein?
Thx!!! (phranque)

Antwort:
Dein 266 MHZ Proz hatte nen Bustakt von 66 MHZ.
Dein neuer P3 läuft mit 100 MHZ Bus, das war´s dann wohl mit den alten Speicherbausteinen.
Brauchst PC 100 RAM.
Gruß
Terra X
(Terra X)

Antwort:
So ein Quatsch.Erstens laufen alle PC66 mit 100 MHz und zweitens hat der gute Mann 100 MHz Speicher.Ich tippe daß das Bios upgetadet werden muss.
(Everlast)

Antwort:
Meine Herren... BIOS ist upgedatet und 100 MHz-Speicher ist auch vorhanden... naja. danke für die mühe *grummel*
Wenn sonst noch jemand nen Rat hat: Immer her damit!
(phranque)

Antwort:
alles ausser graka festpl. dikettenl ausbauen
bau ne eide platte rein und lass scsi auch raus
dann nach und nach deine jeweiligen komponenten wieder reinbaue
wenns dann ürgendwo hapert,weisste bescheid. scsi bis ende warten
(DF*TEK)

Antwort:
Werd ich mal versuchen. Danke
(phranque)

Antwort:
Oder überprüfe, ob der Lüfter des Prozesors läuft. Ist dort vielleicht was verändert? Teste den Prozessor mal mit 66Mhz FSB. Ist es ein AT Board? Vielleicht ist dann das Netzteil überlastet. Läuft der Netzteillüfter? AT Netzteile sind häfig zu schwach für moderne Boards/CPU´s/Grafikkarten.
(ONROP)

Antwort:
das ist der beweis ...... es ghibt auch intel-PC's die nicht richtig laufen ......
(krümel)

Terra X phranque

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

Dein 266 MHZ Proz hatte nen Bustakt von 66 MHZ.
Dein neuer P3 läuft mit 100 MHZ Bus, das war´s dann wohl mit den alten Speicherbausteinen.
Brauchst PC 100 RAM.
Gruß
Terra X
(Terra X)

Everlast Terra X

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

So ein Quatsch.Erstens laufen alle PC66 mit 100 MHz und zweitens hat der gute Mann 100 MHz Speicher.Ich tippe daß das Bios upgetadet werden muss.
(Everlast)

phranque Everlast

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

Meine Herren... BIOS ist upgedatet und 100 MHz-Speicher ist auch vorhanden... naja. danke für die mühe *grummel*
Wenn sonst noch jemand nen Rat hat: Immer her damit!
(phranque)

DF*TEK phranque

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

alles ausser graka festpl. dikettenl ausbauen
bau ne eide platte rein und lass scsi auch raus
dann nach und nach deine jeweiligen komponenten wieder reinbaue
wenns dann ürgendwo hapert,weisste bescheid. scsi bis ende warten
(DF*TEK)

phranque DF*TEK

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

Werd ich mal versuchen. Danke
(phranque)

ONROP phranque

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

Oder überprüfe, ob der Lüfter des Prozesors läuft. Ist dort vielleicht was verändert? Teste den Prozessor mal mit 66Mhz FSB. Ist es ein AT Board? Vielleicht ist dann das Netzteil überlastet. Läuft der Netzteillüfter? AT Netzteile sind häfig zu schwach für moderne Boards/CPU´s/Grafikkarten.
(ONROP)

krümel phranque

„Pentium III 500 MHZ läuft nicht“

Optionen

das ist der beweis ...... es ghibt auch intel-PC's die nicht richtig laufen ......
(krümel)