Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Athlon: welcher Speicher schafft eigentlich 200mhz bustakt ?!

Deejay / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Tach !
ich habe da mal ne Frage:
der Athlon läuft ja mit 200 mhz Bustakt, nur welcher Speicher hält da mit ?
welche Art von Speicher arbeitet mit den aktuellen Boards für den Athlon zusammen,
und wo kriegt man bis jetzt Athlon-Boards ??
danke
deejay
(Deejay)

Antwort:
Hallo,
Mainboards für den Athlon zu bekommen gestaltet sich zur Zeit noch etwas schwierig - schau einfach mal bei Deinem Händler oder im Versand nach.
Der Speicher vom Athlon ist zur Zeit noch nichts ungewöhnliches. Nicht ungewöhnlich, da die aufsteigende sowie absteigende Flanke des Systemtaktes verwendet wird. Dies ist bislang noch nicht so dagewesen.
Dies hängt mit dem Protokoll und technischen Änderungen, die nicht Intel kompatibel sind zusammen.
Gruß
RS
(RS)

Antwort:
leider ist zur zeit mehr als 166 MHz nicht drin. zumindest mit SD-Rams nicht. (mit 5ns Chips)
Jedoch läuft der Athlon mit 100 MHz RAM recht flott, da der proz. genügend cache hat..
PS: 200Mhz sind auch nicht mit RAMBUS möglich. Die laufen zwar mit 800 MHz, werden aber seriell angesprochen..
also im endeffekt wieder 100MHz.
(Der Pinky)

Antwort:
Hallo,
also empfehlen kann ich Dir das Board FIC SD11. Das EV6 Protokoll arbeitet mit der DDR Technologie ( Double Data Rate ) also 200 MHZ Systemtakt kommt aber mit 100MHZ Speichertakt aus. Die maximale Transferrate beträgt 1,6 GB/s und ist doppelt so hoch als beim Pentium III. Am Ende des Jahres sollen bis 1 Gigahertz möglich sein.
AMD arbeitet schon an der Kupfertechnologie und 0,18 Mikron. Also preislich muß man das eben bezahlen. Aber ob die 3D Now technologie mit dem Athlon funktioniert muß sich noch rausstellen. Ich warte noch ab habe 450 PII mal 2. Und wichtig der Prozzesor ist erstmals schneller als die Grafikkarte. Also nur G400 TNT und Voodoo3 einbauen.
MfG
Force Killer
(Force Killer)

RS Deejay

„Athlon: welcher Speicher schafft eigentlich 200mhz bustakt ?!“

Optionen

Hallo,
Mainboards für den Athlon zu bekommen gestaltet sich zur Zeit noch etwas schwierig - schau einfach mal bei Deinem Händler oder im Versand nach.
Der Speicher vom Athlon ist zur Zeit noch nichts ungewöhnliches. Nicht ungewöhnlich, da die aufsteigende sowie absteigende Flanke des Systemtaktes verwendet wird. Dies ist bislang noch nicht so dagewesen.
Dies hängt mit dem Protokoll und technischen Änderungen, die nicht Intel kompatibel sind zusammen.
Gruß
RS
(RS)

Der Pinky Deejay

„Athlon: welcher Speicher schafft eigentlich 200mhz bustakt ?!“

Optionen

leider ist zur zeit mehr als 166 MHz nicht drin. zumindest mit SD-Rams nicht. (mit 5ns Chips)
Jedoch läuft der Athlon mit 100 MHz RAM recht flott, da der proz. genügend cache hat..
PS: 200Mhz sind auch nicht mit RAMBUS möglich. Die laufen zwar mit 800 MHz, werden aber seriell angesprochen..
also im endeffekt wieder 100MHz.
(Der Pinky)

Force Killer Deejay

„Athlon: welcher Speicher schafft eigentlich 200mhz bustakt ?!“

Optionen

Hallo,
also empfehlen kann ich Dir das Board FIC SD11. Das EV6 Protokoll arbeitet mit der DDR Technologie ( Double Data Rate ) also 200 MHZ Systemtakt kommt aber mit 100MHZ Speichertakt aus. Die maximale Transferrate beträgt 1,6 GB/s und ist doppelt so hoch als beim Pentium III. Am Ende des Jahres sollen bis 1 Gigahertz möglich sein.
AMD arbeitet schon an der Kupfertechnologie und 0,18 Mikron. Also preislich muß man das eben bezahlen. Aber ob die 3D Now technologie mit dem Athlon funktioniert muß sich noch rausstellen. Ich warte noch ab habe 450 PII mal 2. Und wichtig der Prozzesor ist erstmals schneller als die Grafikkarte. Also nur G400 TNT und Voodoo3 einbauen.
MfG
Force Killer
(Force Killer)