Programmieren - alles kontrollieren 4.932 Themen, 20.605 Beiträge

Qt Programmieren Linux

feuerfalke1 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen
ich will Programmieren lernen unter Linux!
Am Besten soll Qt sein aber alle Bücher die ich so an gelesen habe beschreiben es als einen Umgebung in der nur Erfahrene Programmieren arbeiten können. Ich habe aber leider keine Lust erst mit Shell Programmen an zu fangen. Will lieber gleich in die Benutzer Freundliche Programmierung in der Fenster Oberfläche anfangen.
Habe auch schon ein Genaues ziel und brächte hierfür etwas Hilfe.

Gruss
feuerfalke

bei Antwort benachrichtigen
Xdata feuerfalke1

„Qt Programmieren Linux“

Optionen

http://de.wikibooks.org/wiki/Wikibooks:Sammlungen/Qt-Programmierung

Möglicherweise ist da auch was einfaches dabei.
Nur, Programmierung macht man nicht mal so nebenbei.


Wegen der hohen Komplexität von Qt, wird das Erlernen durch die Kenntnis,
wenigstens einer
Programmiersprache ganz wesentlich erleichtert.

bei Antwort benachrichtigen
the_mic feuerfalke1

„Qt Programmieren Linux“

Optionen

QT ist ein Framework (bzw eine Bibliothek), keine Programmiersprache. QT definiert dir Vorlagen und Elemente, welche du mit einer Programmiersprache verknüpfen kannst, um rasch ein funktionsfähiges (grafisches) Programm zu erstellen. Ohne Kenntnisse einer unterstützten Programmiersprache geht das aber nicht.

Da QT in C++ geschrieben wurde, dürfte C++ die meisten Möglichkeiten zur Interaktion mit QT bieten. Es gibt aber für fast jede halbwegs relevante Programmiersprache eine Anbindung an QT, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Qt_%28Bibliothek%29#Andere_Anbindungen

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
feuerfalke1 the_mic

„QT ist ein Framework bzw eine Bibliothek , keine Programmiersprache. QT...“

Optionen

Danke für die Antwort:
Ich meinte auch ich würde gerne c++ Programmieren aber direkt mit Qt anfangen ist das möglich oder muss ich erst mit C++ allen anfangen?

Gruss
Feuerfalke

bei Antwort benachrichtigen
Borlander feuerfalke1

„Qt Programmieren Linux“

Optionen
Am Besten soll Qt sein

Da wäre ich schon mal ganz anderer Meinung ;-)

alle Bücher die ich so an gelesen habe beschreiben es als einen Umgebung in der nur Erfahrene Programmieren arbeiten können.

Einführungsbücher zu einer (Grafik)Bibliothek sind i.d.R. nicht gleichzeitig Einführungsbücher in die Programmierung. Du solltest also eher nach Literatur zur Einführung in die Programmierung suchen. Und vielleicht gibt es da ja auch irgendeines, dass Qt für Beispiele verwendet oder zumindest mit behandelt.

Ich habe aber leider keine Lust erst mit Shell Programmen an zu fangen.

Warum nicht? Gerade mit kleinen Shell-Programmen kannst Du mit wenigen Zeiten sehr viel machen . Trotz der sehr eingeschränkten Möglichkeiten von Shellscripten. Mit zenity kannst Du auch Shellscripte mit einfachen Fenstern (Dateiauswahl, Texteingabe, u.s.w.) ergänzen musst Dich aber nicht mit Eigentümlichkeiten einer sehr komplexen (Grafik)Bibliothek wie Qt herumschlagen.

Habe auch schon ein Genaues ziel und brächte hierfür etwas Hilfe.

Das solltest Du vielleicht mal etwas genauer ausführen. Dann könnte man Dir sicher auch konkretere Tipps geben. 

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
feuerfalke1 Borlander

„Da wäre ich schon mal ganz anderer Meinung ;-...“

Optionen

Hallo Borlander,
ich würde gerne ein Programmschreiben zur Ermittlung von Statischenwerten das sind Berechnungswerte zum Beispiel Trägheitsmoment 3 Ordnung Iy.
Wiederstandmoment 2 Ordnung Wy
dann gibt es noch Torsionssteifikeit I Omega und soweiter
diese sind alle von der Geometrie abhängig.
Ich hatte mir ein Fenster vorgestellt da 2 Geteilt ist 1/3 Eingabedaten 2/3 Grafische Darstellung in einem Fenster mit Bemassung.
dann gibt es einen 2 Reiter in dem die Auswertung aufgelistet ist mit der Grafik daneben und wenn am eines der werte an wählt dann wird dies in der Grafik angezeigt. Zum Beispiel der Schwerpunkt wird automatsich immer angezeit auch die abstände von einem vorher definierten 0 Punkt (Denkbar die Mitte des Grafikfensters.). Und das ganze soll auch noch gedruckt werden können, am besten in Wählbaren Maßstäben
Danke für die Hilfe
Ach ja wie so meinst Du da Qt nicht das beste ist?
Ich arbeite in Linux und würde halt gerne diese Programme die ich schreibe auch auf den Win Rechner benutzen aus Berufsgründen.
Gruss
Feuerfalke

bei Antwort benachrichtigen
Borlander feuerfalke1

„Hallo Borlander, ich würde gerne ein Programmschreiben zur Ermittlung von...“

Optionen

Da hast Du Dir ja schon einiges Vorgenommen. Sicher nicht unschaffbar, aber auch nichts was man mal eben nebenbei macht. Vor allem wenn man vorher noch nie programmiert hat.

Ich arbeite in Linux und würde halt gerne diese Programme die ich schreibe auch auf den Win Rechner benutzen aus Berufsgründen.
Dann wundert es mich ein bisschen, dass Du hier so explizit nach Linux Programmierung fragst. Du willst ja eher plattformunabhängige Programme entwickeln. Die Integration von Qt-Anwendungen unter Windows fand ich schon immer wenig gelungen und hinterlassen immer den Eindruck eines Fremdkörpers. Auch unter Linux halte ich Qt nur für KDE-Anwender wirklich interesant. Unter Gnome und anderen GTK-basierten Umgebungen wirken die Anwendungen auch immer irgendwie wie ein Fremdkörper. Darüber hinaus ist mir Qt auch irgendwie viel zu aufgebläht.

Ich nutze für plattformunabhängige Anwendungen bevorzugt Java mit SWT (die Grafik-Bibliothek die auch Eclipse) verwendet: SWT-Anwendungen integrieren sich sehr gut in Windows (setzten dort auf die native Windows-GUI) und Linux (nutzen dort GTK). Mit Java hast Du auch eine moderne Programmiersprache - bei der Du dich im Gegensatz zu C nicht selbst um die Speicherverwaltung kümmern musst - und mit Eclipse auch gleich noch eine sehr gute Entwicklungsumgebung. Für SWT gibt es da inzwischen auch einen GUI-Builder.

Das was Du vorhast könnte man evtl. auch schon mit JavaScript lösen. Mit Canvas-Objekt kann man da ja inzwischen auch Grafiken erstellen und auf verschiedene fertige Lösungen zurückgreifen. Eine HTML-Datei JS kannst Du dann überall im Browser aufrufen.

Wahrscheinlich könnte man das sogar auch mit einem Shell-Script lösen und per GnuPlot die Grafiken (Damit kannst Du sehr flexibel Grafiken in sehr hoher Qualität erstellen.) erstellen lassen. Shell-Scripte könntest Du unter Windows ggf. mit cygwin nutzen.

Also zusammenfassend kann man wohl sagen: Es gibt viele Möglichkeiten ;-)



Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
xafford feuerfalke1

„Hallo Borlander, ich würde gerne ein Programmschreiben zur Ermittlung von...“

Optionen
Berechnungswerte zum Beispiel Trägheitsmoment 3 Ordnung Iy. Wiederstandmoment 2 Ordnung Wy dann gibt es noch Torsionssteifikeit I Omega und soweiter

Bauingenieur?

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
feuerfalke1 xafford

„Bauingenieur?“

Optionen

Ja
Es gibt bestimmte teile die noch nicht geliefert werden.

bei Antwort benachrichtigen