Programmieren - alles kontrollieren 4.934 Themen, 20.613 Beiträge

DirectX in VB6

Basti (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute!

Kennt jemand das DirectX in VB programmieren.
Wenn nicht, hier meine persönliche Kritik!
Schlecht, Schlecht,Schlecht !!!
Würde gerne andere Meinungen hören
(Und interessierte DirectX-VB-Programmierer kennenlernen
um Erfahrungen auszutauschen.)

Sebastian

bei Antwort benachrichtigen
darkware Basti (Anonym) „DirectX in VB6“
Optionen

Was genau findest du schlecht, schlecht, schlecht?


Ich hab das Buch auch (es gibt ja kein anderes).


Mir sind einige Ungereimtheiten aufgefallen (logische Fehler in Tabellen u.a.). Desweiteren war ich überrascht (und enttäucht), daß DirectMusic nicht behandelt wurde. Mir fehlt auch eine Beschreibung zu den Streaming Buffern (DirectSound). Direct3D hab' ich noch nicht probiert und deshalb auch überlesen. Zu DirectDraw gibt es wenig zu sagen. Ich hatte zuvor einige Tutoriale gelesen und deshalb bereits Erfahrung.


Alles in Allem kann man das Buch verwenden, wenn man noch weitere Quellen zu Rate zieht. Oder man lernt einfach C++ (wie ich) und kauft sich ein gutes C++/DirectX Buch oder man verwendet gleich C++/OpenGL.


Olaf Leidinger

bei Antwort benachrichtigen
Basti (Anonym) darkware „Was genau findest du schlecht, schlecht, schlecht?Ich hab das Buch auch es gibt...“
Optionen

Es gibt ja kein anderes Buch ist leider vollkommen richtig.
Zum ersten finde ich die unübersehbaren Fehler in den einzelnen
Programmen ziemlich daneben.(fehlende Steuer-Elemnte,ungültige Verwendungen von Eigenschaften usw.)
Die Schreibfehler sind schon eher lustig. (Ich meine nicht die im Buch, sondern die in den Programmen.) Das allermieseste ist allerdings der Aufbau. Man hätte sich doch mal ein Beispiel an
den Buchreihen "Jetzt lerne ich.." oder "...für Dummies" nehmen können. Aber dieses bunt zusammengewürfelte Wissen was teilweise so aussieht wie selbst nur abgeschrieben ist das letzte. Ein einheitliches System hätte man doch erwarten können. Ich habe mich ausführlich mit Direct3D in VB beschäftigt und bin zu dem Schluss
gelangt man sollte C++ verwenden. DirectDraw in VB hingegen ist ja so angenehm einfach das man das Buch dafür schon verwenden kann. Ich sehe allerdings schon die DX-Programme von Hobby-VB-Programmierern vor mir, die alle mit Systemabstürzen oder veränderen Grafik-Einstellungen enden...(Würg)
Basti

bei Antwort benachrichtigen