Programmieren - alles kontrollieren 4.932 Themen, 20.605 Beiträge

EXE-Dateien bearbeiten

Andi Arbeit / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie öffne ich EXE-Files um sie zu bearbeiten? (Andi Arbeit)

Antwort:
Du solltest lieber die finger davon lassen. Aber wenn du es doch machen möchtes benutze doch einen Hexeditor oder einen Debugger. Es ist aber ein Risiko Exe Dateien zubearbeiten.
(Ossi Ostborn)

Antwort:
Ach, so gefährlich ist es doch wirklich nicht, eine *.exe zu bearbeiten. Einfach Sicherungskopie der EXE-Datei machen, und dann nichts wie ran mit dem Disassembler. Dafür empfehle ich übrigens WDASM32 v8.9 und als Hex-Editor (zum Verändern der EXE) HIEW v6.15. Als Debugger käme auch nocht SoftICE in Frage... Die Programme gibt's übrigens auf jeder gut sortiertenCrack-Site (z.B.: EVC [http://evc.cjb.net] , TBC [http://tbc.tsx.org/] oder LAXITY [http://laxity.allhere.com])
PS: Wenn Du allerdings nicht PERFEKT Assembler beherrschst, dann nimm von solchen Aktionen Abstand.
PPS: Denk' bitte auch daran, daß Du nur Deine selbst geschriebenen EXE-Dateien verändern darfst. ALLE FREMDEN STEHEN UNTER URHEBERRECHT!! :-))
(@.Reetz)

Antwort:
Ach, so gefährlich ist es doch wirklich nicht, eine *.exe zu bearbeiten. Einfach Sicherungskopie der EXE-Datei machen, und dann nichts wie ran mit dem Disassembler. Dafür empfehle ich übrigens WDASM32 v8.9 und als Hex-Editor (zum Verändern der EXE) HIEW v6.15. Als Debugger käme auch nocht SoftICE in Frage... Die Programme gibt's übrigens auf jeder gut sortiertenCrack-Site (z.B.: EVC [http://evc.cjb.net] , TBC [http://tbc.tsx.org/] oder LAXITY [http://laxity.allhere.com])
PS: Wenn Du allerdings nicht PERFEKT Assembler beherrschst, dann nimm von solchen Aktionen Abstand.
PPS: Denk' bitte auch daran, daß Du nur Deine selbst geschriebenen EXE-Dateien verändern darfst. ALLE FREMDEN STEHEN UNTER URHEBERRECHT!! :-))
(@.Reetz)

bei Antwort benachrichtigen
Ossi Ostborn Andi Arbeit

„EXE-Dateien bearbeiten“

Optionen

Du solltest lieber die finger davon lassen. Aber wenn du es doch machen möchtes benutze doch einen Hexeditor oder einen Debugger. Es ist aber ein Risiko Exe Dateien zubearbeiten.
(Ossi Ostborn)

bei Antwort benachrichtigen
@.Reetz Ossi Ostborn

„EXE-Dateien bearbeiten“

Optionen

Ach, so gefährlich ist es doch wirklich nicht, eine *.exe zu bearbeiten. Einfach Sicherungskopie der EXE-Datei machen, und dann nichts wie ran mit dem Disassembler. Dafür empfehle ich übrigens WDASM32 v8.9 und als Hex-Editor (zum Verändern der EXE) HIEW v6.15. Als Debugger käme auch nocht SoftICE in Frage... Die Programme gibt's übrigens auf jeder gut sortiertenCrack-Site (z.B.: EVC [http://evc.cjb.net] , TBC [http://tbc.tsx.org/] oder LAXITY [http://laxity.allhere.com])
PS: Wenn Du allerdings nicht PERFEKT Assembler beherrschst, dann nimm von solchen Aktionen Abstand.
PPS: Denk' bitte auch daran, daß Du nur Deine selbst geschriebenen EXE-Dateien verändern darfst. ALLE FREMDEN STEHEN UNTER URHEBERRECHT!! :-))
(@.Reetz)

bei Antwort benachrichtigen
@.Reetz Ossi Ostborn

„EXE-Dateien bearbeiten“

Optionen

Ach, so gefährlich ist es doch wirklich nicht, eine *.exe zu bearbeiten. Einfach Sicherungskopie der EXE-Datei machen, und dann nichts wie ran mit dem Disassembler. Dafür empfehle ich übrigens WDASM32 v8.9 und als Hex-Editor (zum Verändern der EXE) HIEW v6.15. Als Debugger käme auch nocht SoftICE in Frage... Die Programme gibt's übrigens auf jeder gut sortiertenCrack-Site (z.B.: EVC [http://evc.cjb.net] , TBC [http://tbc.tsx.org/] oder LAXITY [http://laxity.allhere.com])
PS: Wenn Du allerdings nicht PERFEKT Assembler beherrschst, dann nimm von solchen Aktionen Abstand.
PPS: Denk' bitte auch daran, daß Du nur Deine selbst geschriebenen EXE-Dateien verändern darfst. ALLE FREMDEN STEHEN UNTER URHEBERRECHT!! :-))
(@.Reetz)

bei Antwort benachrichtigen