PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.421 Themen, 78.708 Beiträge

Mit dem 4 poligem Netzteilstecker fährt er nicht mehr hoch

mudsharkz / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen, ich habe einen älteren PC mit dem Mainbord Asus M2N68 AM SE 2

Seit gestern fährt er nicht mehr hoch wenn ich den Eisnchaltknopf drücke, der Ventilator dreht sich kurz und stoppt dann.

Ich habe auch schon ein anderes Netzteil versucht, auch damit fährt er nicht hoch.

nachdem ich nun nacheinander alle Komponenten entfernt und es wieder versucht habe ist bin ich auf folgenden Fehler gestossen:

Wenn ich den 4 poligen quadratischen Stecker (2 gelb, 2 schwarz)  der vom Netzteil kommt NICHT an der Platine anstecke dann läuft der Ventilator und auch die FP dreht sich, allerdings sehe ich kein Bild am Monitor.

Was sagt der Experte dazu ? Da es ja nicht am Netzteil liegt ist dann auf dem Mainbord irgendwo ein Kurzschluss ? Soll ich mal eines der beiden gelben Kabel unterbrechen oder beide austauschen ?

Freue mich über Hilfe, Danke

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 mudsharkz „Mit dem 4 poligem Netzteilstecker fährt er nicht mehr hoch“
Optionen

Hallo,

Wenn ich den 4 poligen quadratischen Stecker (2 gelb, 2 schwarz)  der vom Netzteil kommt NICHT an der Platine anstecke...

arbeitet die CPU nicht- kein power_ok_Signal - NT schaltet ab/nicht ein.

dann läuft der Ventilator und auch die FP dreht sich

weil die 12V Spannung für die Motoren trotzdem anliegt.

allerdings sehe ich kein Bild am Monitor.

siehe erstens.

Kurzschluss ?

oder anderer Defekt.

Geringe Chance:
Die Kabel vom Einschalttaster abziehen und per Schraubendreher kurz beide Pins überbrücken...(falls der Taster defekt wäre).

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „Mit dem 4 poligem Netzteilstecker fährt er nicht mehr hoch“
Optionen

Das Board ist rund 14 Jahre alt und alles hat ein Ende und nur die Wurst hat 2!

Der GeForce 7025/nForce 630a Chipsatz des Boards ist übrigens noch einiges älter und war neu schon nicht gut und das billigste vom billigem...

https://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_Nvidia_nForce_chipsets#nForce_600_(GeForce_7000)_Series

Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

machen ist da noch ne Mini Chance (zudem die CR2032 tauschen) und sonst ist die Kiste ein definitiver Fall für die Tonne und hat nen Zeitwert von jenau 0€!

bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz Alpha13 „Das Board ist rund 14 Jahre alt und alles hat ein Ende und nur die Wurst hat 2! Der GeForce 7025/nForce 630a Chipsatz des ...“
Optionen

Danke für die bisherigen tips. Soll ich mal die cpu ausbauen und reinigen? Oder eine neue kaufen wenn das mit dem bios nicht funktioniert ?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „Danke für die bisherigen tips. Soll ich mal die cpu ausbauen und reinigen? Oder eine neue kaufen wenn das mit dem bios ...“
Optionen

Ich würde in die Müllkiste keinen müden € mehr investieren und außerdem ist da die CPU fast niemals hin!

Man macht da was Ich schon gesagt habe und zusätzlich steckt man da alle SSD/HDD ab, entfernt alle! gesteckten Karten und steckt jeweils nur jenau ein RAM-Modul.

https://www.manualslib.de/manual/35921/Asus-M2N68-Am-Se2.html?page=9#manual

Wenns dann an nem an dem VGA Port des Boards angeschlossenem Monitor kein Bild gibt ist die Kiste ein sowas von definitiver Fall für die Tonne.

Glaubs oder halt nicht...

bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz Alpha13 „Das Board ist rund 14 Jahre alt und alles hat ein Ende und nur die Wurst hat 2! Der GeForce 7025/nForce 630a Chipsatz des ...“
Optionen

Ich habe den obigen Tip befolgt und bei der Gelegenheit mal die Volt der Batterie gemessen, es sind 3,08 Volt.

Nach dem Einsetzen der Batterie  habe ich den fetten Stecker und den 4 pol stecker an die Platine angesteckt und eingeschaltet. Und oh winder: Juhu: der Ventilator ging nicht mehr aus sondern lief !

Danach habe ich die Festplatte angesteckt und wieder eingeschaltet...

...und jetzt die schlechte Nachricht: Als ich eingeschaltet habe tat sich gar nix mehr ! Der Ventilator blieb aus !

Der Ventilator lief erst dann als ich die Festplatte wieder abgesteckt habe ! 

Am Monitor hab ich gar nix gesehen weil der war noch nicht angschlossen.

Was sagt das dem Experten ?

os: habe heute  übrigens das gleiche Motherboard für 20 Euro in ebay bestellt, das wollte ich vermeiden weil ich in dem Fall mein Windows wieder neu registrieren muss

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „Ich habe den obigen Tip befolgt und bei der Gelegenheit mal die Volt der Batterie gemessen, es sind 3,08 Volt. Nach dem ...“
Optionen

Ne defekte Platte kann das auch zur Folge haben, da hilft nur Tausch und guck!

Und da ist dann definitiv die Platte oder das Board hin!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mudsharkz „Ich habe den obigen Tip befolgt und bei der Gelegenheit mal die Volt der Batterie gemessen, es sind 3,08 Volt. Nach dem ...“
Optionen

Aus meiner Sicht ist das Board am Sterben.

Einmal ist das noch aus der Spätzeit der Elko-Seuche und dann hat es auch ordentlich Jahre auf dem Buckel.

Wenn Du die Onboardgrafik nutzt, kannst Du es eventuell noch mit einer gesteckten Graka versuchen. Da neben der Onboardgrafik über den nForce auch noch andere Komponenten bedient werden, wirst Du vermutlich keine dauerhafte Freude mehr an dem Brett haben, was auch die Probleme mit der festplatte erklären kann.

Das Laufen mit/ohne den P4-Stecker für die CPU ist dabei m.E. nur das Symptom und die Ursache können neben den Elkos auch Spannungswandler oder so sein, die dann einfach nicht mehr genug Saft liefern oder die Spitzen puffern beim Einschalten. Eine defekte CPU ist so ziemlich der seltenste Defekt am Rechner.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso „Aus meiner Sicht ist das Board am Sterben. Einmal ist das noch aus der Spätzeit der Elko-Seuche und dann hat es auch ...“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
1+1=1 mudsharkz „Mit dem 4 poligem Netzteilstecker fährt er nicht mehr hoch“
Optionen

OFF-Topic:

Danke für die bisherigen tips. Soll ich mal die cpu ausbauen und reinigen? Oder eine neue kaufen wenn das mit dem bios nicht funktioniert ?


Des öfteren wundere ich mich ob Mike hier Pseudonym Konten hat und ganz super wilde Fragen stellt, nur damit fassungslose, Haar-streubende Mitglieder ihren Senf dazugeben. Zunge raus Cool


zum Thema:

Auch wenn das Motherboard nochmal funken sollte, Spaß wird man mit dem PC wohl eher nicht mehr haben.  RAM wird zu wenig sein zum surfen mit mehr als 5-10 Browser-Tabs offen?

- Ein halb aktuelles Handy hat mehr Power als die Kiste!

Altes Netzteil kann jede Sekunde abfackern.

Wenns denn sein muss - auf Ebay-kleinanzeigen gibt es das Mainboard gebraucht für von Preis VB bis zirka ‘nen Zwacken. Da kannst Du sicher den Preis verhandeln. Maximal ein 5 Euro plus Porto wäre fair.

Mal abgesehen vom Geld, mir wäre auch jede Minute Lebenszeit zu wertvoll um es in den alten  PC zu investieren.

Falls das Geld knapp sein sollte, dann würde ich 200€ für ein Intel basierendes  14” Zoller Chromebook ausgeben. Vorher etwas recherchieren

  1. gibt es die auch mit 8GB RAM anstatt nur 4GB
  2. bei einigen Auslauf-Modellen kann man auch noch eine SSD einbauen
  3. und Windows OS oder Linux drüberbügeln!


Da hat man dann alles neu :  Mainboard, “Monitor” , Tastatur, Trackpad, Netzteil und neuesten RAM + Garantie! (und 30Tage Rückgaberecht bei Amazon).

Wenn 200€ auch zuviel sind, ich hab auch grad noch etwas weiter geschaut auf Ebay Kleinanzeigen - gebrauchter Laptop z.B.: Notebook Dell Latitude E5420; Intel Core i3-2310M; 6 GB RAM DDR3 ohne Festplatte 30 € plus Porto.Akku rauswerfen und 25€ SSD reinklatschen und fertig.

Es gibt auch Händler die funktions-geprüfte, gebrauchte Business-PCs zwischen 60-80€ anbieten.


- Darf ich fragen was Du mit deiner alten Kiste vorhast?

Von den leichten Landweinen ist der Branntwein mir am liebsten.
bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz 1+1=1 „OFF-Topic: Des öfteren wundere ich mich ob Mike hier Pseudonym Konten hat und ganz super wilde Fragen stellt, nur damit ...“
Optionen

ich weiss nicht warum, aber Laptops sind mir einfach zuwieder, ich kann damit nix anfangen, ich brauche eine ordentliche tastatur auf dem tisch, und einen desktop darunter !

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „ich weiss nicht warum, aber Laptops sind mir einfach zuwieder, ich kann damit nix anfangen, ich brauche eine ordentliche ...“
Optionen

https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/de/a/32741/kw/HP-ProDesk-600-G1/

Was sowas von besseres, neueres und schnelleres gibts für 120€ mit Garantie aus absolut koscherer Quelle!!!

bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz Alpha13 „https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/de/a/32741/kw/HP-ProDesk-600-G1/ Was sowas von besseres, neueres und ...“
Optionen

Danke für Deinen Tip.

Kann ich da meine alte volle Festplatte anstöpseln und er fährt hoch mit meinem Windows ?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „Danke für Deinen Tip. Kann ich da meine alte volle Festplatte anstöpseln und er fährt hoch mit meinem Windows ?“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
1+1=1 mudsharkz „ich weiss nicht warum, aber Laptops sind mir einfach zuwieder, ich kann damit nix anfangen, ich brauche eine ordentliche ...“
Optionen
Laptops sind mir einfach zuwieder

Ja, kann ich verstehen. Ich bin halt viel unterweg...

Habe aber auch vorgeschlagem:

Es gibt auch Händler die funktions-geprüfte, gebrauchte Business-PCs zwischen 60-80€ anbieten.

Wenns nicht dein Budget sprengt, der von Alpha verlinkte gebrauchte PC is doch echt super!

Von einem renommierten Grebraucht-PC Händler und auf Funktion geprüft.

Von den leichten Landweinen ist der Branntwein mir am liebsten.
bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz 1+1=1 „Ja, kann ich verstehen. Ich bin halt viel unterweg... Habe aber auch vorgeschlagem: Wenns nicht dein Budget sprengt, der ...“
Optionen

Also folgendes: Den verlinkten PC habe ich gekauft, weil mein PC, auch wenn er funktioniert, der langsamste der Welt ist. Er kommt nächste Woche. Danke für den Tip !

Gestern kam das bestellte Netzteil an, ich habe es mal probeweise angesteckt obwohl ich dachte es liegt nicht am Netzteil.

Ich dachte es liegt nicht am Netzteil weil ich einen Baugleichen PC mit dem gleichen Netzteil habe, und dieser baugleiche PC funktioniert, als ich aber dessen Netzteil ausprobiert habe am defekten PC ging er trotzdem nicht, also habe ich das Netzteil als Fehlerursache ausgeschlossen.

Ich habe also gestern das neue (gebrauchte) Netzteil (knapp über 10 Euro) angeschlossen, und er geht wieder !

Seltsam oder. Jetzt werde ich einen Clon von der FP machen und diese dann in den neuen PC einbauen. Mal sehen ob ich Windows ohne Key aktivieren kann, ich versuch mal die Methode mit dem Hotmail Konto. Oder kann ich den Key benützen den ich vor 4 Tagen gekauft habe und mit dem ich Windows auf der anderen Platte im Reserve PC aktiviert habe ?

Vielen Dank für die Hilfe !

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 mudsharkz „Also folgendes: Den verlinkten PC habe ich gekauft, weil mein PC, auch wenn er funktioniert, der langsamste der Welt ist. ...“
Optionen

Hi!

Ich hatte beim Rechnerwechsel, die alte Win10 Installation mit meinem MS Account aus Xbox360 und Windows-Phone Zeiten verknüpft und dann später auf dem neuen Rechner entsprechend der üblichen Anleitungen im Netzt mit dem Key verknüpft (oder wie man das dann auch immer nennt - die Lizenz wurde jedenfalls übertragen; das war aber auch einer dieser gebraucht gekauften Win7 Keys, mit der dann später Win10 installiert wurde).

Bis dann

Andreas

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz Andreas42 „Hi! Ich hatte beim Rechnerwechsel, die alte Win10 Installation mit meinem MS Account aus Xbox360 und Windows-Phone Zeiten ...“
Optionen

Hi, danke für den Tip, ich habe heute den PC bekommen, aber vorher noch ein Microsoft Konto angelegt.

Ich habe dann die alte F>estplatte in den "neuen" pc gelegt und ich musste nichts, wirklich gar nichts machen ! Nur die Wlan Verbindung aktivieren und alles ist wunderbar und Windows registriert !

Falls noch was sein sollte die nächsten Tage geb ich Bescheid !

bei Antwort benachrichtigen
mudsharkz Nachtrag zu: „Hi, danke für den Tip, ich habe heute den PC bekommen, aber vorher noch ein Microsoft Konto angelegt. Ich habe dann die ...“
Optionen

Ein kleines Problem ist aufgetaucht: Damit Windows nicht neu registriert werden muss nach dem Einbau des neuen Mainbord (bzw neuem PC)  habe ich ein Microsoft Konto anlegen müssen, dabei habe ich einen willkürlichen Benutzernamen gewählt. Nun fährt WIndows 10 jedesmal hoch und zeigt mir diesen Namen an der mir nicht gefällt.

DIe Anleitung im Netz sagt dass man sich zum Ändern des Namens auf dem PC beim hochfahren einfach ins Microsoft konto einloggen muss und dort den Namen ändern.

Das habe ich gemacht, trotzdem steht immer noch der falsche Name beim hochfahren des Pcs auf dem screen.

Weis jemand eine Lösung ?

Und noch eine Frage: Ist mein neues  Mainbord Windows 11 fähig ?

(Intel Core - i5-4570 / Intel HD 4600)

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mudsharkz „Ein kleines Problem ist aufgetaucht: Damit Windows nicht neu registriert werden muss nach dem Einbau des neuen Mainbord bzw ...“
Optionen

"Und noch eine Frage: Ist mein neues  Mainbord Windows 11 fähig ?"

Nein!

https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1v2X0cqagSKJjy0Fhq6ArbFXa4/739682-001-For-HP-ProDesk-600-G1-SFF-Motherboard-696549-002-739682-501-LG1150-Mainboard-100.jpg

Und das Mainboard im ProDesk 600 G1 ist natürlich ein proprietäres Board und da kann man kein Standard Mainboard einbauen!

Upgrading the Power Supply Unit (PSU)

ProDesk 600 G1 Minitower is using a 320W power supply and the G2 280W. These PSUs have a 6-pin proprietary motherboard connector  which is not compatible with any standard power supply.

https://www.hardware-corner.net/guides/upgrading-prodesk-600-g1-g2/

Außer man tauscht da gleichzeitig das Netzteil.

https://nickles.de/thread_cache/539300368.html#_pc

Und das gibts da beim ProDesk natürlich außerdem zu beachten!

bei Antwort benachrichtigen