PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.383 Themen, 77.964 Beiträge

USB-Update-mit interner Karte, USB-Hub oder Adapter?

inspirator1 / 39 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Jungs

mein Selbstbau-PC ist ja etwas betagt, aber nach diversen Hardware-Updates noch gut im Schuss.

Manchmal vermisse ich aber ein aktuelles USB (C-3.2?) habe derzeit nur USB-A 2.0.

Das ist mir zu langsam, um externe Datenspeicher (HD oder SSD) zu befüllen.

Was schlagen die Experten vor: Interne USB-Karte oder USB-Hub oder nur Adapterkabel.

Allzu oft werde ich USB 3 nicht brauchen, daher solls auch nicht zuviel kosten.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander inspirator1

„USB-Update-mit interner Karte, USB-Hub oder Adapter?“

Optionen
oder USB-Hub oder nur Adapterkabel.

Über den würdest Du keine Verbindung bekommen die schneller ist als der schnellste bereits vorhandene Port.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Borlander

„Über den würdest Du keine Verbindung bekommen die schneller ist als der schnellste bereits vorhandene Port.“

Optionen
Über den würdest Du keine Verbindung bekommen die schneller ist als der schnellste bereits vorhandene Port.

soll also heißen: Interne Karte ist Voraussetzung. Damit hat sich meine Anfrage ja schon erledigt, danke Borlander

bei Antwort benachrichtigen
luttyy inspirator1

„USB-Update-mit interner Karte, USB-Hub oder Adapter?“

Optionen

Da gibt es einiges zu verbauen!

https://www.amazon.de/s?k=usb+3+schnittstellenkarte&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1WFY7FCETEXGV&sprefix=USB3+Schnittstelle%2Caps%2C179&ref=nb_sb_ss_sc_1_18

Diese Karten werden alle aber erst nach dem Start von Windows erkannt.

Acronis-Bootmedium (2016) erkennt aber meine Karte wenn es direkt bootet, dort ist ein Treiber mit eingefummelt..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 luttyy

„Da gibt es einiges zu verbauen! https://www.amazon.de/s?k usb 3 schnittstellenkarte __mk_de_DE C3 85M C3 85 C5 BD C3 95 C3 ...“

Optionen

Danke für den Link, Luttyy, die Preise werden mich nicht ruinieren.

Acronis-Bootmedium (2016) erkennt aber meine Karte wenn es direkt bootet, dort ist ein Treiber mit eingefummelt..

Was willst du mir mit dem obigen Zitat sagen?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy inspirator1

„Danke für den Link, Luttyy, die Preise werden mich nicht ruinieren. Was willst du mir mit dem obigen Zitat sagen?“

Optionen

Solche Karten werden beim booten selbst nicht erkannt, da ja im Bios dafür nichts vorgesehen ist. Darum erst unter Windows verfügbar..

Das Bootmedium von Acronis erkennt aber schon meine Karte beim booten des Rechners, da Acronis einen Treiber mit eingebaut hat.

Somit kann ich Spiegelungen auf Festplatten machen, die über meine USB3 Karte angeschlossen sind..

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 luttyy

„Solche Karten werden beim booten selbst nicht erkannt, da ja im Bios dafür nichts vorgesehen ist. Darum erst unter Windows ...“

Optionen

OK, kapiert

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 luttyy

„Solche Karten werden beim booten selbst nicht erkannt, da ja im Bios dafür nichts vorgesehen ist. Darum erst unter Windows ...“

Optionen

Übrigends genau wie bei Macrium Reflect...ist also kein Alleinstellungsmerkmal Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 einfachnixlos1

„Übrigends genau wie bei Macrium Reflect...ist also kein Alleinstellungsmerkmal .“

Optionen

Das beruhgt mich, ich benutze auch Macrium aber das war mir nicht bekannt - bis jetzt hab ichs ja auch nicht gebraucht.

Gute Nacht Leute

bei Antwort benachrichtigen
luttyy einfachnixlos1

„Übrigends genau wie bei Macrium Reflect...ist also kein Alleinstellungsmerkmal .“

Optionen

Nein nein, behaupte ich auch nicht!

Ich kann aber nur über das reden, was ich selbst benutze..Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 luttyy

„Nein nein, behaupte ich auch nicht! Ich kann aber nur über das reden, was ich selbst benutze..“

Optionen

Dito!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Solche Karten werden beim booten selbst nicht erkannt, da ja im Bios dafür nichts vorgesehen ist. Darum erst unter Windows ...“

Optionen
Solche Karten werden beim booten selbst nicht erkannt, da ja im Bios dafür nichts vorgesehen ist. Darum erst unter Windows verfügbar.. Das Bootmedium von Acronis erkennt aber schon meine Karte beim booten des Rechners, da Acronis einen Treiber mit eingebaut hat.

Wie kann ein Treiber auf dem ATI-Stick den Bootvorgang unterstützen, wenn das BIOS dies nicht unterstützt?

Bevor der Treiber auf dem Stick wirksam wird, muss ja erstmal etwas passieren, was vom BIOS ausgeht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Wie kann ein Treiber auf dem ATI-Stick den Bootvorgang unterstützen, wenn das BIOS dies nicht unterstützt? Bevor der ...“

Optionen

Was redest du denn da!

Mein Bootstick (Acronis) bootet unmittelbar nach einschalten des Rechners und auf dem Bootstick liegt auch der Treiber für die Karte.

Nichts anders, als wenn die Karte später unter Windows erkannt wird..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Was redest du denn da! Mein Bootstick Acronis bootet unmittelbar nach einschalten des Rechners und auf dem Bootstick liegt ...“

Optionen
Mein Bootstick (Acronis) bootet unmittelbar nach einschalten des Rechners

Dann wird das auch vom BIOS unterstützt, sonst würde es nicht gehen.

Und dieser Satz

Diese Karten werden alle aber erst nach dem Start von Windows erkannt.

ist dann gegenstandslos und kann ersatzlos entfallen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Dann wird das auch vom BIOS unterstützt, sonst würde es nicht gehen. Und dieser Satz ist dann gegenstandslos und kann ...“

Optionen

Aha!

Ich muss also erst mal erklären, dass mein PC über USB bootfähig ist und damit das das Mini-Linux auf dem Stick booten kann...

Bei Adam und Eva wollte ich eigentlich nicht anfangen!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 mawe2

„Dann wird das auch vom BIOS unterstützt, sonst würde es nicht gehen. Und dieser Satz ist dann gegenstandslos und kann ...“

Optionen

Ob Du aus der Nummer rauskommst? Lachend

Diese Karten werden alle aber erst nach dem Start von Windows erkannt.

Vielleicht hätte er besser geschrieben:

Diese Karten werden vom jeweiligen BS erst nach dem Laden der Treiber funktionieren egal, ob das jetzt ein Rescue System (Linux, WinPE,RE) ist oder ein normaler Systemstart.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 einfachnixlos1

„Ob Du aus der Nummer rauskommst? Vielleicht hätte er besser geschrieben: Diese Karten werden vom jeweiligen BS erst nach ...“

Optionen

Entweder wird die Karte vom BIOS zum Booten über USB-Stick bereitgestellt oder nicht.

Eine Karte, die vom BIOS nicht zum Booten bereitgestellt wird kann auch nicht zum Booten verwendet werden. Das ist eigentlich selbsterklärend!

Dass das OS erst Treiber braucht, um mit Hardware klarzukommen, ist ebenfalls selbsterklärend.

Außerdem hat der TS nirgendwo geschrieben, dass er über diese Karte booten will.

(Das ganze Gewäsch war also sinnlos.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Entweder wird die Karte vom BIOS zum Booten über USB-Stick bereitgestellt oder nicht. Eine Karte, die vom BIOS nicht zum ...“

Optionen

Wer hat hier denn irgendwo jemand etwas vom booten über diese Karten geschrieben.?

Niemand,

sondern nur das die Karte über den Bootstick erkannt wird und somit man eine Spiegelung auf ein ext. USB3-Platte machen kann.

Wer hier "Gewäsch" los lässt ist noch die Frage du Spezialist..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Wer hat hier denn irgendwo jemand etwas vom booten über diese Karten geschrieben.? Niemand, sondern nur das die Karte ...“

Optionen
Wer hat hier denn irgendwo jemand etwas vom booten über diese Karten geschrieben.?

Du:

Das Bootmedium von Acronis erkennt aber schon meine Karte beim booten des Rechners, da Acronis einen Treiber mit eingebaut hat.

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Du: EOD“

Optionen

Ich geh jetzt Heim..

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 mawe2

„Entweder wird die Karte vom BIOS zum Booten über USB-Stick bereitgestellt oder nicht. Eine Karte, die vom BIOS nicht zum ...“

Optionen
Außerdem hat der TS nirgendwo geschrieben, dass er über diese Karte booten will.

Und weshalb bringst Du dann dieses Thema ins Spiel?

(Das ganze Gewäsch war also sinnlos.)

Genau.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 einfachnixlos1

„Und weshalb bringst Du dann dieses Thema ins Spiel? Genau.“

Optionen
Und weshalb bringst Du dann dieses Thema ins Spiel?

Das war luttyy:

Das Bootmedium von Acronis erkennt aber schon meine Karte beim booten des Rechners, da Acronis einen Treiber mit eingebaut hat.
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 mawe2

„Das war luttyy:“

Optionen
beim booten

aber nicht zum Booten als Voraussetzung!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 einfachnixlos1

„aber nicht zum Booten als Voraussetzung!“

Optionen
nicht zum Booten

Aber beim Booten muss sie erkannt werden, sonst wird auch keine angeschlossene Platte erkannt.

Und wofür den ganzen Aufriss hier wieder?
Für ein paar pseudo Sekunden Zeitgewinn bei einem Acronis Backup...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hatterchen1

„Aber beim Booten muss sie erkannt werden, sonst wird auch keine angeschlossene Platte erkannt. Und wofür den ganzen ...“

Optionen

Natürlich muß die Hardware im PCIe Steckplatz erkannt werden wobei man das ja bei der Treiberinstallation unter dem BS- vor dem Erstellen des Bootmediums- rausfindet.

Für ein paar pseudo Sekunden Zeitgewinn

Die wird ja lt. dem TS nicht nur für nur für's Backup benutzt und ggü. USB2 sind das in Kombination mit ner guten SSD/HDD schon etwas mehr. Zunge raus

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 einfachnixlos1

„Natürlich muß die Hardware im PCIe Steckplatz erkannt werden wobei man das ja bei der Treiberinstallation unter dem BS- ...“

Optionen
Natürlich muß die Hardware im PCIe Steckplatz erkannt werden wobei man das ja bei der Treiberinstallation unter dem BS- vor dem Erstellen des Bootmediums- rausfindet.

In diesen Satz hast Du schon selber einige Einschränkungen eingebaut, lies ihn dir noch einmal in Ruhe durch.Zwinkernd Und zwei BS sind auch beteiligt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hatterchen1

„In diesen Satz hast Du schon selber einige Einschränkungen eingebaut, lies ihn dir noch einmal in Ruhe durch. Und zwei BS ...“

Optionen
Einschränkungen

können immer vorhanden sein/ sich auswirken, wir machen sowas ja nicht täglich und da muß man halt guggen.

Und zwei BS sind auch beteiligt.

Beim hier verwendeten Macrium eher nicht.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 inspirator1

„Danke für den Link, Luttyy, die Preise werden mich nicht ruinieren. Was willst du mir mit dem obigen Zitat sagen?“

Optionen
die Preise werden mich nicht ruinieren

Das sicher nicht.

Du musst nur drauf achten, dass nur ganz wenige wirklich mit dem von Dir gewünschten USB-C ausgestattet sind. Und die sind i.d.R. dann doch etwas teurer.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 inspirator1

„USB-Update-mit interner Karte, USB-Hub oder Adapter?“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#USB_3.2

"Darunter wird USB 3.1 alias USB 3.1 Gen 2 in USB 3.2 Gen 2 umbenannt. USB 3.0 erfährt nach USB 3.1 Gen 1 die zweite Umbenennung in USB 3.2 Gen 1"

https://www.pcgameshardware.de/USB-30-Hardware-255927/News/USB-32-Gen-1-2x2-Umbenennung-Namen-1276198/

https://www.computerbase.de/2019-11/gigabyte-gc-usb3.2-gen2x2-pcie-adapter-asm3242/

Sollte man da schon besser kennen und per USB-Hub oder nur Adapterkabel läuft da jenau nix.

Mainboard?

Bei einem freien PCI Express x4 / x8 / x16 Steckplatz nimmt man schon besser das:

https://geizhals.de/delock-2x-usb-a-3-1-89399-a1304775.html?hloc=at&hloc=de

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus USB_3.2 Darunter wird USB 3.1 alias USB 3.1 Gen 2 in USB 3.2 Gen 2 ...“

Optionen

P.S.

Ist da übrigens natürlich immer sowas von schneller als jede USB 3.0 = USB 3.1 Gen 1 = USB 3.2 Gen 1 Karte, wenn die daran angeschlossenen USB-Geräte USB 3.1 Gen 2 = USB 3.2 Gen 2 unterstützen.

Richtig groß ist der Unterschied bei der Nutzung einer USB-SSD.

https://geizhals.de/transcend-esd230c-portable-ssd-480gb-ts480gesd230c-a1973419.html?hloc=at&hloc=de

Die gibts mittlerweile schon ziemlich preisgünstig.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus USB_3.2 Darunter wird USB 3.1 alias USB 3.1 Gen 2 in USB 3.2 Gen 2 ...“

Optionen
Sollte man da schon besser kennen und per USB-Hub oder nur Adapterkabel läuft da jenau nix.

Ja, das habe ich bereits kapiert

Mainboard?

Asus P5Q SE2

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 inspirator1

„Ja, das habe ich bereits kapiert Asus P5Q SE2“

Optionen

Expansion Slots

1 x PCIe 2.0 x16
2 x PCIe x1

https://www.asus.com/de/Motherboards/P5Q_SE2/specifications/

Dein schon 12 Jahre altes Board hat nur jenau einen Slot für ne USB 3.2 Gen 2 Karte (PCIe 2.0 x16) und den brauchst du da natürlich für ne Grafikkarte, weil sonst der Monitor immer schwarz bleibt...

https://www.amazon.de/DIGITUS-Interface-Profile-Slotblende-Chipsatz/dp/B00APTXU0S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=usb+3.0+NEC&qid=1601119187&sr=8-3

nimmt man da und steckt die in einen der beiden PCIe x1 Slots des Boards und selbst dann gibts natürlich viel mehr Geschwindigkeit als per USB 2.0.

P.S.

https://www.ebay.de/itm/HP-ProDesk-400-G1-MT-Core-i3-i5-4Gen-8GB-RAM-500GB-DVD-RW-B-Ware-Rechner-PC/392940143271?hash=item5b7d0ec2a7:g:RdkAAOSwMZpfXiHk

Sowas mit i5 zu kaufen macht da übrigens sowas von mehr Sinn, als an deiner wirklich alten und lahmen Kiste festzuhalten und kostet wirklich wenig.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Alpha13

„Expansion Slots 1 x PCIe 2.0 x16 2 x PCIe x1 https://www.asus.com/de/Motherboards/P5Q_SE2/specifications/ Dein schon 12 ...“

Optionen
nimmt man da und steckt die in einen der beiden PCIe x1 Slots des Boards und selbst dann gibts natürlich viel mehr Geschwindigkeit als per USB 2.0.

Danke für den Link. Ist ein guter Kompromiß für meinen "betagten PC"

https://www.ebay.de/itm/HP-ProDesk-400-G1-MT-Core-i3-i5-4Gen-8GB-RAM-500GB-DVD-RW-B-Ware-Rechner-PC/392940143271?hash=item5b7d0ec2a7:g:RdkAAOSwMZpfXiHk Sowas mit i5 zu kaufen macht da übrigens sowas von mehr Sinn, als an deiner wirklich alten und lahmen Kiste festzuhalten und kostet wirklich wenig.

Klingt zwar verlockend, aber da kann ich meine Graka (Geforce GTX760) platzmäßig nicht unterbringen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 inspirator1

„Danke für den Link. Ist ein guter Kompromiß für meinen betagten PC Klingt zwar verlockend, aber da kann ich meine Graka ...“

Optionen

Was machst du janz jenau mit der Kiste?

Brauchst du da überhaupt ne sehr ehemalige Zocker Grafikkarte, die auch noch viel Strom frißt und nicht leise ist?

Die da im i5-4570 integrierte Intel HD Graphics 4600 reicht selbst für leichtes zocken...

https://www.notebookcheck.com/Intel-HD-Graphics-4600.86100.0.html

Für Office, surfen und HD Videos gucken reicht die sowas von mit links!

https://geizhals.de/kfa2-geforce-gtx-1650-ex-1-click-oc-65sqh8ds08ekb-a2140732.html?hloc=at&hloc=de

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-760-vs-Nvidia-GTX-1650/2159vs4039

Außerdem wär die Karte, wenns dir wirklich nachvollziehbar um Grafikperformance gehen sollte, die sowas von bessere Wahl.

Die sehr lahme CPU in deiner alten Kiste kommt absolut erschwerend hinzu, von nur SATA2 und anderen Sachen mal janz zu schweigen.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Alpha13

„Was machst du janz jenau mit der Kiste? Brauchst du da überhaupt ne sehr ehemalige Zocker Grafikkarte, die auch noch viel ...“

Optionen

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1

Nachtrag zu: „...“

Optionen
Was machst du janz jenau mit der Kiste? Brauchst du da überhaupt ne sehr ehemalige Zocker Grafikkarte, die auch noch viel Strom frißt und nicht leise ist?

Außer dem üblichen Kram: Office, Bildbearbeitung, surfen, Video schaun/streamen, hab ich die GTX760gebraucht gekauft um meine Simulationen zu spielen: ATS + ETS2, LA Noire und ähnliches.

Strom frißt die sicher, aber sie ist erstaunlich leise, sogar bei Vollast da kann ich nicht meckern (hab nur 60€ bezahlt bei Ebay-Kleinanz.)

2019 hab ich die Kiste etwas aufgemotzt, W10 64Bit, BIOS-Update, Neues NT (be quiet 80 Plus Gold BN297, 500W) RAM von 4 auf die möglichen 8 GB, die anderen Daten siehst du oben auf dem Bild. Das Ganze in nem Bigtower verbaut.

Wenn ich jetzt noch die von dir verlinkte USB-Karte hole, reicht mir das vorerst. Und danke für deine Hilfe - war mir schon oft sehr nützlich

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 inspirator1

„Außer dem üblichen Kram: Office, Bildbearbeitung, surfen, Video schaun/streamen, hab ich die GTX760gebraucht gekauft um ...“

Optionen

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=intel+core2+quad+q6600+%40+2.40ghz&id=1038

https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i5-4570+%40+3.20GHz&id=1896

und deine SSDs laufen nur mit angezogener Handbremse...

Und die GTX 760 bringt da definitiv nur was bei der Bildbearbeitung und auch nur vielleicht, kommt aufs Prog und die Settings zur Harwarebeschleunigung an (OpenCL, CUDA).

Außerdem läuft USB 3.0 beim ProDesk 400 G1 MT immer erheblich schneller, als bei deiner alten Kiste mit Karte, weil direkt über den Intel Chipsatz des Mainboards angebunden.

Die Quintessenz ist da eigentlich klar wie Kloßbrühe.

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Alpha13

„https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu intel core2 quad q6600 40 2.40ghz id 1038 ...“

Optionen

Naja, derzeit bin ich zufrieden. Das kann sich natürlich ändern und dann gibts was Neues/Besseres.

N' schönes WE wünsch ich

bei Antwort benachrichtigen
luttyy inspirator1

„USB-Update-mit interner Karte, USB-Hub oder Adapter?“

Optionen

Es kommt natürlich auch darauf an, in welchen Slot du die Karte bei deinem betagten Rechner einsteckst.

Und mehr kann auch nicht an der Karte raus kommen..

Hier findest du mal die Werte:

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0904051.htm

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 luttyy

„Es kommt natürlich auch darauf an, in welchen Slot du die Karte bei deinem betagten Rechner einsteckst. Und mehr kann auch ...“

Optionen

Mainboard ist Asus P5Q SE2

bei Antwort benachrichtigen