PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.367 Themen, 77.718 Beiträge

SS2. SSD auf älteres Mainboard?

Karl65 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine in der Überschrift natürlich M.2 SSD - Sorry.

Habe hier noch ein Mainbord von Gigabyte (H110M-SS2HP). Kann ich in dieses Mainboard eine M.2 SSD einbauen? Z.B. in den PCIe Slot? Und wenn ja, gibt es Geschwindigkeitseinbußen?

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Karl65

„SS2. SSD auf älteres Mainboard?“

Optionen

Welches Board und welche SSD?

Wenn Du keinen M2-Slot hast, bringt es ohnehin nichts.

Ältere M2 bieten oft nur den sogenannten Key B, bei welchem die SSD praktisch kaum schneller als herkömmliche SATA arbeiten. Da tut es dann auch eine normale 2,5", vorausgesetzt es sind genügend SATA-Ports vorhanden.

https://blog.notebooksbilliger.de/faktencheck-worauf-muss-ich-beim-kauf-einer-m-2-ssd-achten/

https://www.hardwareschotte.de/magazin/alles-was-man-ueber-m-2-wissen-muss-a41637
Letzten Endes brauchst Du/ brauchen wir die Angaben des Mainboards, sonst ist das Rätselraten.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Karl65 fakiauso

„Welches Board und welche SSD? Wenn Du keinen M2-Slot hast, bringt es ohnehin nichts. Ältere M2 bieten oft nur den ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

Letzten Endes brauchst Du/ brauchen wir die Angaben des Mainboards, sonst ist das Rätselraten.

Habe ich doch:

Habe hier noch ein Mainbord von Gigabyte (H110M-SS2HP)

Allerdings habe ich ein S zuviel geschrieben, es heißt also Gigabyte H110M-S2HP.

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Karl65

„Hallo fakiauso, Habe ich doch: Allerdings habe ich ein S zuviel geschrieben, es heißt also Gigabyte H110M-S2HP. Gruß, Karl“

Optionen
Habe ich doch:


Stand im Startbeitrag noch nicht, vermutlich hast Du während des Antwortens editiert.

Alpha13 hat es praktisch schon erwähnt, da das Board keinen M2 hat, läuft das nur über Adapter und von daher fährst Du mit einer 2,5" besser.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Karl65 fakiauso

„Stand im Startbeitrag noch nicht, vermutlich hast Du während des Antwortens editiert. Alpha13 hat es praktisch schon ...“

Optionen
da das Board keinen M2 hat, läuft das nur über Adapter und von daher fährst Du mit einer 2,5" besser.

OK, diese Info wollte ich haben - Besten Dank.

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karl65

„SS2. SSD auf älteres Mainboard?“

Optionen

SS2. SSD gibts definitiv nicht und ein bißchen selbst informieren sollte schon drin sein...

https://www.hardwareschotte.de/magazin/alles-was-man-ueber-m-2-wissen-muss-a41637

Du meinst ne M.2 NVMe = PCIe SSD???

https://www.amazon.de/DELOCK-PCIe-x4-M-2-NGFF/dp/B00IM8L6XW

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-H110M-S2HP-rev-10/sp#sp

Die Adapterkarte läuft da mit voller Geschwindigkeit und dem Board natürlich nur im 1 x PCI Express x16 slot, running at x16  Slot des Boards und wenn da ne Grafikkarte steckt ist aus die Maus angesagt!

https://de.wikipedia.org/wiki/Intel-100-Serie

Übrigens gabs zu der Zeit natürlich schon etliche Mainboards (mit Z170 Chipsatz z.B.), die nen M.2 NVMe = PCIe Steckplatz hatten!

Dein Mainboard mit H110 Chipsatz gehörte damals schon zur absoluten Billigfraktion!

bei Antwort benachrichtigen
Karl65 Alpha13

„SS2. SSD gibts definitiv nicht und ein bißchen selbst informieren sollte schon drin sein... ...“

Optionen
SS2. SSD gibts definitiv nicht und ein bißchen selbst informieren sollte schon drin sein...

Meine Güte, habe ich doch in meiner Anfrage dafür entschuldigt, dass ich in der Überschrift eine falsche Bezeichnung geschrieben habe...

Und BIlligfraktion - Du kannst nicht anders, nicht wahr?

Ansonsten: Besten Dank für die Informationen.

Gruß, Karl

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karl65

„Meine Güte, habe ich doch in meiner Anfrage dafür entschuldigt, dass ich in der Überschrift eine falsche Bezeichnung ...“

Optionen

Die Wahrheit ist die Wahrheit!

Außerdem bildet lesen ungemein, Ich habe dein absolutes Unwissen bei M.2 NVMe = PCIe SSDs angemeckert und absolut zu Recht und nicht deinen Flüchtigkeitsfehler!

Das im Nachherein auf auch auf nur halbrichtig M.2 SSD geändert zu haben ist kein feiner Zug!

M.2 SSDs gibts irgendwie als SATA und NVMe = PCIe SSDs und M.2 SATA SSDs sind kein bißchen schneller als die schon sehr lange erhältlichen 2,5" SATA SSDs!!!

Zudem:

Gigabyte:

The PCI Express x16 slots conform to PCI Express 3.0 standard

WiKi:

PEG 16 (2.0)

Wer da "lügt" ist noch absolut die Frage!

Bei nur PCI Express 2.0 läuft da ne M.2 NVMe = PCIe (4x) SSD immer mit Handbremse!

bei Antwort benachrichtigen
Karl65 Alpha13

„Die Wahrheit ist die Wahrheit! Außerdem bildet lesen ungemein, Ich habe dein absolutes Unwissen bei M.2 NVMe PCIe SSDs ...“

Optionen

Du tust mir leid

Auf die letzten Fragen gibt es keine Antworten - nur Behauptungen.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karl65

„Du tust mir leid“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Alpha13

„PCI-Express-Version 2,0 https://ark.intel.com/content/www/de/de/ark/products/90590/intel-h110-chipset.html Übrigens lügt ...“

Optionen

6 Lanes PCIe 2.0 kommen vom Chipsatz und 16 Lanes PCIe 3.0 kommen vom Prozessor.

Processor PCI Express v3.0 configuration     1 ×16

PCH PCI Express configuration     6 × 2.0

https://en.wikipedia.org/wiki/LGA_1151#Skylake_chipsets_(100_series)

hth

chris

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 chrissv2

„6 Lanes PCIe 2.0 kommen vom Chipsatz und 16 Lanes PCIe 3.0 kommen vom Prozessor. Processor PCI Express v3.0 configuration 1 ...“

Optionen

https://www.gamersnexus.net/guides/2099-intel-chipset-comparison-z170-h170-h110

Dann haben beide Recht und es gibt keine Handbremse.

Das schon damals PCIe Slots nicht nur über den Chipsatz sondern auch über die CPU angesteuert wurden war mir nicht mehr gegenwärtig.

Das neueste Bios sollte da schon drauf sein.

bei Antwort benachrichtigen