PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.375 Themen, 77.847 Beiträge

interne Cardreader mit seltsamen Anschluß

daemon2 / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

ich habe auf meinem Stand PC ein älteres (mir unbekanntes) Modell eines Cardreaders montiert.   Habe auf meinem Mainboard (Gigabyte GA-Z78X-SLI). Jetzt habe ich eine Compact Flash Card, die ich nur noch über den Cardreader auslesen kann, denn sonst passt sie nirgends mehr rein. Darauf ist folgender Mainboard Anschluß:

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 daemon2

„interne Cardreader mit seltsamen Anschluß“

Optionen

Und was möchtest du wissen? Hast du irgendeine Frage dazu?

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Und was möchtest du wissen? Hast du irgendeine Frage dazu?“

Optionen

Ja! Welcher Anschluss ist das am Foto und wo kommt der beim MB rein? Für den USB-Anschluss ist es zu groß.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 daemon2

„Ja! Welcher Anschluss ist das am Foto und wo kommt der beim MB rein? Für den USB-Anschluss ist es zu groß.“

Optionen

Schau mal hier, da kannst du dir das Manual herunterladen, da sind sämtliche Steckanschlüsse einzeln beschrieben: https://download.gigabyte.com/FileList/Manual/mb_manual_ga-z87x-sli_e.pdf

Vielleicht wirst du da fümdig..

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Schau mal hier, da kannst du dir das Manual herunterladen, da sind sämtliche Steckanschlüsse einzeln beschrieben: ...“

Optionen

Danke, dort war ich ohnehin schon. Wenn ich aber nicht weiß, was das für eine Art von Anschluß ist, weiß ich nicht nach welchem Slot ich suchen soll. Wie gesagt, mein erster Verdacht war ein USB-Anschluß, aber der passt nicht (vl. schon zu alt für dieses Mainboard). Gibt es hierfür vl. einen Adapter/Zwischenstück?

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 daemon2

„Danke, dort war ich ohnehin schon. Wenn ich aber nicht weiß, was das für eine Art von Anschluß ist, weiß ich nicht nach ...“

Optionen

Da sind doch sämtliche Anschlüsse, welche sich auf dem Board befinden, abgebildet (!!) und beschrieben (!!). Da kann man doch ohne Probleme vergleichen ob dein Anschluss auf irgendeinen der auf dem Board sich befindenden Anschlüsse passt oder nicht.

Man muss sich allerdings die Mühe machen und mal etwas scrollen. Wenn für dein Teil da kein Anschluss vorhanden ist, dann hast du halt Pech. Wie alt ist denn dein Teil, welches du da benutzen möchtest? Vielleicht ist das irgendein uralter Anschluss, den es so auf neueren Boards gar nicht mehr gibt - Parallelanschluss oder Firewireanschluss z.B.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Da sind doch sämtliche Anschlüsse, welche sich auf dem Board befinden, abgebildet !! und beschrieben !! . Da kann man ...“

Optionen

Glaubst du, das hab ich nicht schon gemacht? Auf allen Bildern der pdf sind 5 Pins abgebildet. Wie du aber am Foto erkennen kannst, hat mein Anschluß 6 Slots. Ergo passt nicht weil zu groß. Meine Hoffnung war auf die Intelligenz hier im Forum, um zu einer anderen Lösung zu kommen.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso daemon2

„Danke, dort war ich ohnehin schon. Wenn ich aber nicht weiß, was das für eine Art von Anschluß ist, weiß ich nicht nach ...“

Optionen

Wäre es nicht sinnvoller, den Cardreader zu benennen?

Und vielleicht kannst Du auch dessen Herkunft und das alte Gehäuse/Board mit angeben, falls da ein Hersteller in punkto Belegung sein eigenes Süppchen gekocht hat.

Grundsätzlich ist USB herstellerübergreifend PIN-kompatibel und das hier sieht eher so aus, als ob da noch eine zusätzliche Masse mit herausgeführt ist. Oder es handelt sich um einen Cardreader, der in einer Blende verbaut war und Du hast hier nur das Kabel vom Leser auf das Controllerboard, das eigentliche USB-Kabel vom Controller an die Boardanschlüsse fehlt dagegen.

Wenn Du PIN1 hast oder die Farben auf dem Kabel zu sehen sind, könnte sich dazu mehr sagen lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#Pinouts_und_Adernfarben

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 fakiauso

„Wäre es nicht sinnvoller, den Cardreader zu benennen? Und vielleicht kannst Du auch dessen Herkunft und das alte ...“

Optionen

So sieht der Cardreader von vorne aus: Wie gesagt, schon ein älteres Modell. Das Gehäuse ist ebenfalls schon älter, aber noch immer gut genug für mich. Ein Cooler Master. Die ganz rechts abgebildete Klappe ist nur eine Blende. Da ist nichts dahinter.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso daemon2

„So sieht der Cardreader von vorne aus: Wie gesagt, schon ein älteres Modell. Das Gehäuse ist ebenfalls schon älter, aber ...“

Optionen

Hat der auch irgendeine interne Bezeichnung oder?

Denn der war doch sicher nicht original dort drin und die Klappe hat wahrscheinlich noch zwei USB-Ports oder so versteckt.

Ich schätze trotzdem, das es sich hier um irgendein Eigengewächs handelt, denn ohne Frickeln bekommst Du das Ding nicht auf einen normalen USB-Port am Mainboard.

Hast Du ggf. noch ein Bildsche parat, auf welchem die Kabel zum Boardanschluss zu sehen sind und deren Farbe?

Ehe Du über einen falschen Anschluß das Board schrottest, ist ein sicher passender Kartenleser sicher besser. So teuer sind die auch nicht und CF ist da immer noch dran.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 fakiauso

„Hat der auch irgendeine interne Bezeichnung oder? Denn der war doch sicher nicht original dort drin und die Klappe hat ...“

Optionen

Foto gibt's später; derzeit ist der PC in Betrieb. Ja, das mit dem neuen Gerät hab ich schon überlegt, nur sind ja alle Geschäfte derzeit dicht. Und den großen A mag ich nicht mein Geld reinwerfen.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso daemon2

„Foto gibt s später derzeit ist der PC in Betrieb. Ja, das mit dem neuen Gerät hab ich schon überlegt, nur sind ja alle ...“

Optionen
Und den großen A mag ich nicht mein Geld reinwerfen.


Ist ja korrekt. Bei uns sind die Händler auf jeden Fall noch telefonisch zu erreichen und der bei Dir vor Ort legt so ein Ding sicher auch beiseite oder übergibt das an der Tür gegen Rechnung oder Bares.

Edit: Ggf. ist ein externer Reader zum direkten Anschluss als USB 3.x vielleicht sogar die bessere Wahl. Den kannst Du auch am Notebook oder im Urlaub und so günstig nutzen. Als Fotofritze habe ich den z.B. immer dabei.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
RW1 daemon2

„interne Cardreader mit seltsamen Anschluß“

Optionen

Sieht aus wie USB mit einer Pinreihe zu viel. Sind denn alle Buchsen auch verdahtet?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 daemon2

„interne Cardreader mit seltsamen Anschluß“

Optionen

Schließ das Ding bloß nicht an, wenn du win10 hast.

Interne Cardreader am USB verursachen Fehler in der Laufwerkszuordnung!!! War bei mir auch so. Nachdem ich den Reader ausgebaut hatte und einen externen Reader (mit eigener Stromversorgung!) angeschlossen habe, war alles wieder OK, musste aber vorher Windows mit den üblichen Maßnahmen reparieren.

Falls du den schon angeschlossen hast, bau ihn lieber wieder aus und halte dich dann an diese Anweisungen:

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-reparieren-mit-bord-programmen-dism-und-sfc/

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
daemon2 winnigorny1

„Schließ das Ding bloß nicht an, wenn du win10 hast. Interne Cardreader am USB verursachen Fehler in der ...“

Optionen

Danke für die Warnung! Dann lasse ich lieber die Finger davon und werde mich um einen neuen umsehen.

In der Ruhe liegt die Kraft!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 daemon2

„Danke für die Warnung! Dann lasse ich lieber die Finger davon und werde mich um einen neuen umsehen.“

Optionen
Dann lasse ich lieber die Finger davon

Besser isses! - Soviel ich weiß, trat das Problem ab der Version 1803 auf. Man könnte sich jetzt noch drüber streiten, ob das ein Feature oder ein Bug ist.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen