PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.398 Themen, 78.234 Beiträge

Altes Netzteil für neue Hardware

Sicher / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag,

ich muss mich vorab für meine Frage entschuldigen,

das Thema wurde bestimmt schon x-fach diskutiert,

aber dann doch immer mit etwas anderen Komponenten...

Wie in anderen Forenbeiträgen zu lesen, habe ich einen Rechner mit einem 

ASUS P6T SE Mainboard, und einem I7 920 mit einer Nvidia Geforce 730 2 GB

Darauf läuft Windows 10 Home und Office - Mehr muss nicht.

Ab und Zu Office, ab und zu Internet und warum ich meine Tower gerne behalten würde, darin stecken mittlerweile 6 Festplatten, auf welchen von allen möglichen Familienmitgliedern Daten gespeichert sind und je nach Bedarf mal wieder angesteckt werden. Ginge natürlich auch mit einem Adapter an USB ... Aber so sinds aufgeräumt... ;-)

Nun macht leider Windows zicken - mit 1703 läuft das System ohne Probleme und ich finde auch flott. Nun versucht es seit Monaten das Update auf 1803 zu machen, lädt es und bleibt hängen - Reset und altes System wieder herstellen...

Bei Windows Home kann man leider das Update nicht daktivieren...

So jetzt bin ich abgeschweift ;-)

Jedenfalls hilft es nix! Eigentlich wäre es Zeit auf ein Notebook umzusteigen, aber da habe ich auch nix gefunden. 

So bin ich doch wieder am Überlegen das System günstig aufzurüsten.

Günstiges Mainboard z.B. ASUS Prime B450 Plus

Günstigen Prozessor z.B. AMD Ryzen 3 2200G - Hier brauch ich noch einen Tipp ob ich meine alte GraKa drin lassen soll oder auf die Verbaute Grafikeinheit setzen soll

8 GB - RAM 

Kleine SSD für das System hab ich schon.

So nun meine Frage:

Läuft das System mit meinem alten Netzteil Bequiet Dark Power Pro 550W P7

Vielen Dank (für  eure Geduld)

Christoph 

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sicher

„Altes Netzteil für neue Hardware“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sicher

„Altes Netzteil für neue Hardware“

Optionen

https://www.tweaktown.com/guides/8506/ryzen-1000-series-overclocking-guide/index4.html

Janz jenau ist bei AFAIK jedem halbwegs aktuellen AMD Mainboard der C6 Modus per Default aktiviert und der läuft mit dem NT nicht.

Zudem "altern" NTs natürlich und sind die Komponente im PC, die meist zuerst die Grätsche macht und meist nicht durch einen einfach zu diagnostizieren Totalausfall, sondern durch nen Teilausfall mit sehr vielen unterschiedlichen Fehlern!

=> da weiter das alte NT zu nutzen ist nur was für Geizhälse mit viel Spaß an Ärger!

https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-11-300w-atx-2-4-bn290-a1910188.html?hloc=at&hloc=de

reicht da übrigens dicke, ist was vernünftiges und nicht so wenig Strom sparst du mit dem NT auch noch.

https://www.notebookcheck.com/AMD-Ryzen-3-2200G-APU-Benchmarks-und-Specs.279806.0.html

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GeForce-GT-730-vs-AMD-RX-Vega-8-Ryzen-iGPU/m12582vsm441833

Die GT 730 steckt man da natürlich nicht.

bei Antwort benachrichtigen