PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.310 Themen, 77.151 Beiträge

DLNA - Server Selbstbau

kybi / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi an Alle,

Plan steht in der Überschrift. Ich möchte mit Openmediavault einen NAS aufsetzen (habe derzeit schon einen laufen und dieser soll ersetzt werden).

Zugriff haben gleichzeitig maximal 5 Personen um Filme anzuschauen (z.T. unterschiedliche). RAID 6 mit 6 Datenfestplatten (+ 2 Sicherungsfestplatten). Alle 8 SATA werden über einen PCIe Controller ohne BIOS angesteuert.

Zu meiner Frage:

Wie "stark" muss die Motherboard / CPU Kombination sein wenn alle 4 Nutzer gleichzeitig zugreifen ohne das es Ruckler bei der Filmwiedergabe gibt. Allzu stromhungrig sollte es auch nicht sein. Ich liebäugle mit einem Board mit (ggf. schon verlötetem) Celeron (oder i3 mit integrierter Grafik?). Es muss auch nicht der neueste Sockel sein...

Die Netzanbindung wäre nicht der Flaschenhals da bei mir in der Wand Gigabit-Kabel liegen welche an einem Switch neben dem Aufstellungsort des Servers enden.

Die Datenraten der Filme sind ca. 5000 kbit/sec.

Danke im Voraus für konstruktive Vorschläge!

kybi

bei Antwort benachrichtigen
luttyy kybi

„DLNA - Server Selbstbau“

Optionen

Kurze Frage,

soll dieses NAS nur für Filme zum schauen sein?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
kybi luttyy

„Kurze Frage, soll dieses NAS nur für Filme zum schauen sein? Gruß“

Optionen

Ja.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy kybi

„Ja. Gruß“

Optionen

Hmm..,

ich habe auch ein NAS nur für Filme und da liegen so etwa 400 Filme drauf.(schrecklich, was im laufe der Jahre so zusammenkommt :-))

Ich habe mir da seiner Zeit viele Gedanken darüber gemacht, wie ich das verwirkliche.

Letztendlich habe ich mich für ein kleines Synolgy-NAS-Gehäuse entschieden.

Das hatte für mich entscheidende Vorteile.

Das NAS fällt bei Nichtbenutzung sozusagen von selbst nach 20 Minuten ins "Koma" und schaltet sich inkl. der Platten ab. Nur eine kleine LED-Leuchte ist noch in Betrieb.

Will jetzt jemand einen Film sehen, fährt das NAS hoch und dann eben..

Zugriffe gleichzeitig so viel, wie mein 1GB-LAN-Netzwerk zulässt

Des weiteren stellt Synology eine App kostenlos zur Verfügung, mit der du auf jedem Handy oder Tablet (iOS und Android) die Filme sehen kannst.

Am PC sowieso und an jedem neueren TV natürlich auch.

Mit entscheidend war auch für mich, wie schnell ich die Filme auf das NAS bekomme.

Nach der Bearbeitung (Schnippeln usw.) ist bei mir ein Film z.B. von SKY-HD etwas 6-8 GB groß. (TS-Format)

Den bekomme ich über mein 1GB-LAN-Netz in ein paar Minuten auf das NAS.

Es gibt noch einiges mehr zu erzählen, würde ab jetzt zu weit führen..

Vielleicht wäre das ja auch was für dich.. :-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
kybi luttyy

„Hmm.., ich habe auch ein NAS nur für Filme und da liegen so etwa 400 Filme drauf. schrecklich, was im laufe der Jahre so ...“

Optionen

Hi Luttyy,

meine Filme sind etwas kleiner (90 Minuten 2 GB) dafür aber ist die Anzahl entschieden höher. Ich habe vieles aus den Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender. Und da ständig etwas dazukommt sollte der Speicherplatz schon etwas skalierbar sein. Das Gehäuse hat 9 externe 5,25" Slots wo in 8 Schächten schon Festplatteneinbaurahmen eingebaut sind wo man die Festplatten ohne das Gehäuse aufschrauben zu müssen einsetzen und wechseln kann.

Ein "Fertiglösung" hatte ich mal mit den Medion NAS, hat zwar funktioniert aber nicht wirklich zufriedengestellt da bei weiteren Filmen weitere NAS dazu mussten. Zum Schluss waren 5 am laufen...

Auch war die Ausfallsicherheit nicht wirklich berauschend und mein derzeitiger Server läuft auf RAID 6 wo 2 Festplatten gleichzeitig ausfallen können ohne das alle Daten hinüber sind. Ist allerdings noch nicht passiert. Regelmäßige Backups (monatlich) werden auf externe Festplatten gemacht.

In meinem derzeitigen werkelt ein E8600 und ich glaube dass die Performance (welche völlig ausreicht) auch mit weniger Watt erzielt werden kann. Und ich stehe auf Selberbauen Lachend

Daher meine Frage.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy kybi

„Hi Luttyy, meine Filme sind etwas kleiner 90 Minuten 2 GB dafür aber ist die Anzahl entschieden höher. Ich habe vieles ...“

Optionen

War auch nur ein Vorschlag :-)

Deine Lösung wäre mir einfach zu aufwändig. In meinem NAS werkeln 2 FP von je 4 TB als Einzelplatten geschaltet.

Da ist noch reichlich Platz für weitere Filmchen Zwinkernd

Gleichzeitig lege ich noch die Filme parallel auf ext. NTFS-Platten, somit wäre ein eventueller Datenverlust auf dem NAS kein Problem.

Das kleine Kästchen steht steht still in der Ecke und man bemerkt es kaum.

Synology ist führend auf der Normal-User-Ebene und ist mit seiner Updatepolitik der Geräte Apple und AVM gleichzusetzen.

Alleine was Synology kostenlos an Software für die Geräte bereitstellt, stellt alles in den Schatten und auch noch alles kompl. in Deutsch!

Mit etwas Ahnung kommt da wirklich jeder durch und wenn nicht, hilft das deutsche Forum.. 

Ach ja, das meine ich übrigens:

https://www.amazon.de/Synology-DiskStation-DS215j-Desktop-Enclosure/dp/B00OZ0CTAU

Natürlich nicht mehr ganz neu, aber durch die Updates immer auf dem neuesten Stand!

Und noch nie war irgendein Ausfall zu verzeichnen (nichtfunktionierend usw.)

Das System hat einen eigenen Push-Service und sowie irgend etwas nicht der Regel (Festplatte, Prozzi usw.) entspricht, habe ich ein Mail!

Viel Spaß bei deinem Selbstbau und führe mal das Ergebnis vor...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „War auch nur ein Vorschlag :- Deine Lösung wäre mir einfach zu aufwändig. In meinem NAS werkeln 2 FP von je 4 TB als ...“

Optionen

Ich habe mal so viel Info gegeben, da vielleicht andere mitlesen und plötzlich Interesse an einem NAS haben. :-)

Für viele ist so ein Teil ein Buch mit 7 Siegeln, da die meisten NAS eine englische Oberfläche haben und wer blickt da schon wirklich durch..

Bevor ich jedenfalls auch nur eine Datei in eine Cloud schicken würde, hätte ich ein NAS!!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
kybi luttyy

„Ich habe mal so viel Info gegeben, da vielleicht andere mitlesen und plötzlich Interesse an einem NAS haben. :- Für viele ...“

Optionen

korrekt

bei Antwort benachrichtigen