PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.422 Themen, 78.713 Beiträge

"Dreckball" ruckelt

Systemcrasher / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leutz,

aufgrund erheblichen Platzmangels habe ich an einem Rechner die Maus durch einen "Dreckball" ersetzt.

Leider ruckelt die Kugel ein wenig beim Bewegen mit dem Daumen, so daß kleinere Knöpfe nur schwer zu treffen sind. :(

Macht es Sinn, die Kugel einzufetten (Vaseline, o.ä.), oder macht man damit die Kugel kaputt? 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Systemcrasher „"Dreckball" ruckelt“
Optionen

Bloß nicht! Es gibt nichts unangenehmeres als Fett an der Hand oder am Finger ..

Einige Teile lassen sich ja vorsichtig zerlegen um zu sehen woran das Ruckeln liegt -
da es sich ja anscheinend um ein mechanisches Problem handelt.

Vielleicht gibt es ja noch andere Ideen von Trackball Usern.

P.S.:

Selber komme ich mit Laser oder Diodenmäusen garnicht klar,
nutze eine alte Kugelmaus indirekt als Trackball.
Soll Bedeuten, mit beiden Händen im Sitzen, die Maus nicht umgedreht.
Die Kugel läßt sich so, mit einem Finger
-- erstaunlich leicht bedienen.

Ohne einseitige Belastung.

Mit Laser oder Diodenmaus gibt es immer Mauschulter Probleme.
Über einen Trackball hab ich auch schon nachgedacht.
Falls es mal keine Kugel USB Maus mehr gibt.

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Systemcrasher „"Dreckball" ruckelt“
Optionen

Wie lange (Stunden) nutzt du den Trackball schon?

Meine Erfahrung ist, dass ich das auch immer habe, wenn ich die Kugel mit Seife gereinigt habe. Das gibt sich aber nach ca. 1 Tag.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher VC1541 „Wie lange Stunden nutzt du den Trackball schon? Meine Erfahrung ist, dass ich das auch immer habe, wenn ich die Kugel mit ...“
Optionen
Wie lange (Stunden) nutzt du den Trackball schon?

Vielleicht 2 Wochen, +/-

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Systemcrasher „"Dreckball" ruckelt“
Optionen

Der Trackball muss sich noch einarbeiten. Ist sozusagen selbstschmierend vom "Handschweiss". Ich nutze seit ca. 15 Jahre einen TB von Logitech. Ab und zu sammelt sich, ähnlich wie bei einer Kugelmaus, Fusseln im Inneren an. Kugel raus, Fusseln entfernt und geht wieder.

Ich habe auch ab und an die Kugel, sowie innen mit Isopropylalkohol gereinigt. Danach merkt man, das sich die Kugel etwas behäbig bewegt. Nach einiger Zeit Benutzung ist da wieder genug Schmierstoff da und die Kugel dreht sich von fast alleine.

Grüße ff 

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher fishermans-friend „Der Trackball muss sich noch einarbeiten. Ist sozusagen selbstschmierend vom Handschweiss . Ich nutze seit ca. 15 Jahre ...“
Optionen
Nach einiger Zeit Benutzung ist da wieder genug Schmierstoff da und die Kugel dreht sich von fast alleine.

Spricht eigentlich fürs leichte Einfetten

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Systemcrasher „Spricht eigentlich fürs leichte Einfetten“
Optionen
Spricht eigentlich fürs leichte Einfetten

Habe ich noch niemals gemacht, keine Ahnung ob das funktioniert.

Welchen TB nutzt du eigentlich?

Ich kenne leider nur die Logitech Marble Modelle. Da sind 3 kleine Kugeln (silikonbeschichtet?), wo die große Hand-Kugel aufliegt.  

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher fishermans-friend „Habe ich noch niemals gemacht, keine Ahnung ob das funktioniert. Welchen TB nutzt du eigentlich? Ich kenne leider nur die ...“
Optionen
Welchen TB nutzt du eigentlich?

Nennt sich "Perrixxx", der Ball läßt sich durch umdrehen des gerätes und leichtes Klopfen rausnehmen.

Innen ist alles ganz sauber (logo, neu!).

Das Teil ruckelt v.A. bei feinen Bewegungen, also im mm-Bereich.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Systemcrasher „Spricht eigentlich fürs leichte Einfetten“
Optionen
Spricht eigentlich fürs leichte Einfetten

Nee, bloß nicht.

Da sammelt nur die Fuseln in einen klobigen Dreck zusammen.

Nach dem Spülgang und trocknen habe ich solche Teile immer mit Cockpit-Spray eingesprüht. Das wirkt eine Weile antistatisch hält länger sauber und schmiert genug.

Wie die Vorredner sagen,  wird das Ding schlicht zugestaubt sein.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Systemcrasher „"Dreckball" ruckelt“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen