PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

AMD-PC aufrüsten >>lohnt das??

Hans-Peter21 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

grüssteuch,
mein 2006 gekaufter pc lahmt in den letzten wochen häufiger beim window-updaten, ich suche nach lösungen, weil er mitunter komplett hängen bleibt und nicht mal mehr die maus geht. das gibt sich immer dann wieder in den normalzustand, wenn die win-updates - die in letzter zeit mehrmals über 150mb gross waren -, drauf sind.
viren oder sowas sind wohl nicht die ursache (habe avira premium drauf), weil das immer nur bei updates passiert.
jemand meinte, der arbeitsspeicher sei zu schwach, zu klein, ich solle den
aufrüsten lassen. und da findet sich auch hier osthessen ein mensch, der mir
"für ca. 125€" da einen grösseren ram reinmacht und "das betriebssystem (vista) müsse platt gemacht werden und neu aufgespielt werden" ---
meine frage:
bringt das wirklich was oder?
hier mal aus einem "everest" programm die grunddaten meiner kiste:
(ist bescheiden--ich weissUnentschlossen...)

Prozessor Eigenschaften:
      Hersteller                                        AMD
      Version                                           AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4000+
      Externer Takt                                     200 MHz
      Maximaler Takt                                    3700 MHz
      Aktueller Takt                                    2100 MHz
      Typ                                               Central Processor
      Spannung                                          1.3 V
      Status                                            Aktiviert
      Sockelbezeichnung                                 Socket AM2
Computer:
      Betriebssystem                                    Microsoft Windows Longhorn Home Edition
      OS Service Pack                                   Service Pack 2
      DirectX                                           4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
      Computername                                      SCORPIO-PC
      Benutzername                                      scorpio

    Motherboard:
      CPU Typ                                           Unknown, 1006 MHz
      Motherboard Name                                  Unbekannt
      Motherboard Chipsatz                              Unbekannt
      Arbeitsspeicher                                   1024 MB
      BIOS Typ                                          Award (12/26/06)

    Anzeige:
      Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce 7300 LE
      Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce 7300 LE
      Monitor                                           PnP-Monitor (Standard) [NoDB]  (YE1B015104)

    Multimedia:
      Soundkarte                                        Lautsprecher (Realtek High Defi

    Datenträger:
      IDE Controller                                    NVIDIA nForce Serial ATA Controller
      IDE Controller                                    Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      SCSI/RAID Controller                              Microsoft iSCSI-Initiator
      Festplatte                                        WDC WD25 00JS-22NCB1 SCSI Disk Device
      Festplatte                                        Generic USB SD Reader USB Device
      Festplatte                                        Generic USB CF Reader USB Device
      Festplatte                                        Generic USB SM Reader USB Device
      Festplatte                                        Generic USB MS Reader USB Device
      Festplatte                                        Canon MP260 series USB Device
      Optisches Laufwerk                                PHILIPS SPD6002T ATA Device
      S.M.A.R.T. Festplatten-Status                     Unbekannt

    Partitionen:
      C: (NTFS)                                         233472 MB (157921 MB frei)
      D: (NTFS)                                         4999 MB (1078 MB frei)
      Speicherkapazität                                 232.9 GB (155.3 GB frei)

    DANKE FÜR EURE HILFE~~
      
[ Cache / L1
Be alive - not a robot.
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Hans-Peter21

„AMD-PC aufrüsten >>lohnt das??“

Optionen

Hallo,

für ca. 125€" da einen grösseren ram reinmacht

da will dich aber jemand mächtig abzocken, 1 GB Ram für deine Kiste kostet etwa 20 Euro. und mehr zu investieren lohnt sich da auch nicht mehr.

Mit 2 Gb Ram sollte er schon besser laufen, das lahmen bei den Updates liegt aber sicher nicht an der Hardware, also schon möglich, dass dein System zugemüllt ist,

Ich finde auch Vista nicht optimal für deinen Rechner, mit XP oder 7 würde er sicher besser laufen.
bei Antwort benachrichtigen
Hans-Peter21 ObelixSB

„Hallo, da will dich aber jemand mächtig abzocken, 1 GB Ram ...“

Optionen

thanx -
ja,  "er" meinte auch was von müllbeseitigung und findet xp besser.
welcher müll könnte es sein, sagst du was dazu bitte?

Be alive - not a robot.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Hans-Peter21

„thanx - ja, "er" meinte auch was von müllbeseitigung und ...“

Optionen

Meine Meinung: Such dir einen anderen "Experten", der dir deine Kiste in Ordnung bringt. Dein jetziger "Experte" will dich nach meiner Meinung nur abzocken.

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
gunny0606 Hans-Peter21

„thanx - ja, "er" meinte auch was von müllbeseitigung und ...“

Optionen

Hallo Hans-Peter !

So wie ich das sehe hast du 2 Möglichkeiten. Empfehlen würde ich dir, mal Ausschau nach einem neuen PC zu halten. Die Gründe hierfür sind sehr Vielschichtig. Mit ca. 300-400 €  Wärest du wahrscheinlich schon gut bedient, weil ich denke, das du keine sehr hohen Ansprüche an deine Maschine stellst.
Die Alternative wäre sicherlich mal mit den genannten 120 Euronen zu einem Fachmann zu gehen. Die Aufrüstung des Arbeitsspeichers und das Neuaufsetzen des Betriebssystems würden in der Summe etwa diese Kosten verursachen. Du darfst nur nicht vergessen, das du dann immer noch einen alten Computer hast, bei dem u.U. bald auch mit Ausfallerscheinungen der Hardware zu rechnen wäre. Denke auch dran, deine Daten ordentlich zu sichern.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Hans-Peter21

„thanx - ja, "er" meinte auch was von müllbeseitigung und ...“

Optionen

Hi!

Mit Müll meint man im Allgemeinen die Überbleibsel alter Updates, die Dateien im Cache des Internetexplorers und temporäre Dateien. Auch bei Abstürzen können irgendwelche zemp. dateien übrigbleiben.
Zudem spricht man von "zumüllen", wenn Programme andere Erweiterungen mit installieren, die gar nicht benötigt werden. Zusätzlich sammeln sich durchaus unbenötigte oder gar fehlerhafte Regestry-Einträge in einem normalen Windows-Leben an.

"Putzen" ist da so etwa jedes Jahr durchaus normal und empfehlenswert. Geschwindigkeitswunder sollte man aber keine erwarten, man sorgt primär nur für etwas mehr Platz auf der Festplatte.

Dein Experte scheint an eine saubere Neuinstallation zu denken und will mehr RAM einbauen. Beides scheint mir sehr sinnvoll zu sein. Die Neuisntallation stellt quasi den "sauberen" Zustand her und mehr als 1GByte RAM ist etwas, was Gerade Vista und auch XP beschleunigen dürfte.

Mein AMD-Rechner habe ich im Dez. 2008 gekauft (ich hab extra nochmal nachgesehen). Ich habe damit wohl ein etwas aktuelleres Board mit AM2+ Sockel. Bei mir läuft ebenfalls ein DualCore Athlon, der mit 2,5GHz getacktet ist. Allerdings habe ich meinen Rechner gleich mit 4Gbyte RAM und einer 750GByte-Platte gekauft.

RAM und Festplatte wären Punkte, wo man IMHO recht einfach aufrüsten könnte. RAM steht quasi außer Frage (ist also ein Muss) und eine halbwegs aktuelle Platte aus der 1TByte-Region wäre sicherlich auch deutlich schneller.
Ob sich evtl. eine kleinere, aber teurere SSD lohnt, müsste man prüfen. Wenn das Board bereits SATA2 unterstützt, bringt das spürbare Geschwindigkeitsbvorteile. Ich hab gerdae erst zusätzlich eine SSD in meinen Rechner gesteckt und lasse von dort starten. Das merkt man doch deutlich. (Eine SSD muss aber unter XP entsprehend eingerichtet werden; beim Zusatzaufwand und -preis kann man gleich an einen kompletten neukauf denken.)

Der von gunny0606 gemachte Vorschlag gleich einen neuen Rechner zu kaufen, hat auch seinen Reiz (falls man gleich mehr als nur RAM aufrüstet). Falls du nicht auf Spiele wert legst, kann man da mit günstigen CPUs auskommen, die gleich den Grafikprozessor integriert haben (mein Rechner kommt ebenfalls ohne Grafikkarte aus; die Grafik sitzt mit im Chipsatz des Mainboards).
Eine Alternative dazu wäre evtl. noch ein gebrauchtes Notebook, mit Intel CoreDuo oder Core2Duo CPU und 2 bis 4GByte RAM. (Naja, das ist eher schon ein Spezialfall.)

Mein Tipp wäre daher, dass du dir überlegst, ob du auch eine schnelle Platte oder gar eine SSD willst. Dann würde ich mir mal neue Rechner anschauen. Wenn es einfach nur etwas flotter weitergehen soll, dann passt mehr RAM und Neuinstallieren IMHO ganz gut.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Hans-Peter21 Andreas42

„Hi! Mit Müll meint man im Allgemeinen die Überbleibsel ...“

Optionen

thanx Andreas-
etwas spät gecheckt:
den rechner hab ich 2008 gekauft.
also nach 4 jahren muss man den nicht gleich in die tonne hauen-- ausserdem: finanzen begrenzt.
was hälst du /ihr davon:
auf 2 gb ram aufrüsten und vista neu draufsetzen? macht das sinn und was darf
das in einem kleinen hessischen städtchen kosten?
und security: hab bedenken, meine kiste da einfach wo abzugeben, passwörter sind
in den browsern auffindbar - was tun?

Be alive - not a robot.
bei Antwort benachrichtigen
gunny0606 Hans-Peter21

„thanx Andreas- etwas spät gecheckt: den rechner hab ich ...“

Optionen
mein 2006 gekaufter pc lahmt in den letzten wochen häufiger beim window-updaten
den rechner hab ich 2008 gekauft.

Entscheiden Sie sich jetzt !

Vom Ausstattungsgrad her würde ich eher auf 2006 tippen. Das BIOS stammt auch aus diesem Jahr.

Ich hab mir meinen AMD5000+ mit ner GF8600 schon 2007 gekauft. Den habe ich letztes Jahr in den Ruhestand geschickt.

Eine massive Speicheraufrüstung bringt bei Vista einen gehörigen Schub Leistung. Aber wie ich schon weiter oben argumentiert habe : Erwarte keine Wunder !! Ein alter Brauereigaul wird nie zu einem Rennpferd.
Auch würde ich gleich auf 4 GB aufrüsten. Kosten würde das ca. 40-60 € ( Mit Einbau und Test bei DDRII). Mit der Neuinstallation würde ich warten, bis man sieht, was der zusätzliche Speicher bringt. 1GB ist für ein Vista ohnehin zu wenig.

Gruß Gunny0606
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Hans-Peter21

„thanx Andreas- etwas spät gecheckt: den rechner hab ich ...“

Optionen

Hi!

2GByte und Vista Neuinstallation ist ok. Zu den Preisen kann ich dir leider nicht viel sagen, da ich nicht weiß, was da die Stundensätze sind.

Was die Browser und dort gespeicherte Passwörter angeht: die Passwörter kann man löschen (i.d.R. zusammen mit dem Cache und der Historie der besuchten Seiten).

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen