PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.398 Themen, 78.241 Beiträge

Intel Dual Core oder AM 2 ?

Capablanca2000 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich plane den Kauf eines neuen Systems und möchte eigenlich wissen welches System das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis hat mein Budget liegt bei 250 Euro für Prozessor und Board welche Varianten wären da die sinnvollsten. Vielen Dank

bei Antwort benachrichtigen
Tim28 Capablanca2000

„Intel Dual Core oder AM 2 ?“

Optionen

würde, wie viele auch, den intel nehmen!
Wird alle AMDs platt machen!^^

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Tim28

„würde, wie viele auch, den intel nehmen! Wird alle AMDs platt machen! “

Optionen

Für 250 Euro wirds aber nix mit einem Conroe-System... Ein AM2-Sys geht sich dagegen gut aus, einen X2 3800+ gibts bereits für ca. 150 Euro, bleiben noch 100 Euro für ein vernünftiges Board übrig.

DDR2-RAM ist vorhanden oder muss dieser auch noch besorgt werden?

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Capablanca2000 MadHatter

„Für 250 Euro wirds aber nix mit einem Conroe-System... Ein AM2-Sys geht sich...“

Optionen

DDR 2 RAM ist noch nicht vorhanden, würde vorerst noch meinen alten DDR 1 Speicher benutzen und später dann auf DDR 2 Speicher umrüsten

bei Antwort benachrichtigen
Kramer Capablanca2000

„DDR 2 RAM ist noch nicht vorhanden, würde vorerst noch meinen alten DDR 1...“

Optionen

Das kannst du leider vergessen.

Der AM2 braucht auf jeden Fall DDR2 Ram, da bei den AMD CPUs der Speicherkontroller im Board integriert ist - und der versteht nur DDR2-Ram. Daher auch der Umstieg von Sockel 939 auf AM2.

Ich glaube auch nicht, dass es Conroe-taugliche Boards mit DDR1 Support gibt. Vielleicht mal bei ASrock nachschauen, wenn dann haben die vielleicht was passendes.

Das einzige, was vielleicht Sinn machen würde (kommt darauf an, welcher und wieviel DDR1 Ram vorhanden ist), ist ein Sockel 939 System. Die gibt es zur Zeit ja auch sehr günstig.

Mfg
Kramer

bei Antwort benachrichtigen
Kramer

Nachtrag zu: „Das kannst du leider vergessen. Der AM2 braucht auf jeden Fall DDR2 Ram, da bei...“

Optionen

Ich kann es nicht fassen: ASrock hat tatsächlich ein Conroe-Board mit DDR1 Support im Angebot:

http://www.asrock.com/product/775Twins-HDTV%20R2.0.htm

Aber ehrlich gesagt würde ich das nicht empfehlen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Conroe darauf sein volles Potenzial entfalten kann.

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Kramer

„Nachtrag: Mainboard für Conroe mit DDR1-Support“

Optionen

Nicht nur das, es gibt auch eines mit AGP-Support: Klick!

Das Ding liegt rechts neben meinem Schreibtisch ;-)

@ Topic: Wenn du RAM auch noch kaufen musst, kannst du die 250 Euro aber definitv knicken ---> Sockel 939 oder das oben angesprochene Conroe-Board, mehr ist nicht drin...

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 Capablanca2000

„DDR 2 RAM ist noch nicht vorhanden, würde vorerst noch meinen alten DDR 1...“

Optionen

Hier möchte ich mal dazwischenfragen, wie schnell der Speichertakt sein sollte. ich kenn mich mit Ram-Modulen zu wenig aus. DDR2-Ram kann man ja sowohl für ein conroe-system als auch AM2-system benutzen, oder? Und könen die Speicherbandbreite und speichertakt gleich sein? Oder braucht jedes dieser systeme ein anderes Ram?
Wie siehts mit 667 oder 800MHZ aus? Welches für welches system?

Danke für jede Antwort!

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Hasi4

„Hier möchte ich mal dazwischenfragen, wie schnell der Speichertakt sein sollte....“

Optionen

Also:

Der Conroe läuft mit FSB1066 "Quadpumped", entspricht also einem Realtakt von 266MHz. In bezug auf den RAM (und bei einem synchronen Betrieb von FSB/RAM-Takt) ergäbe dies also als Minimum 266x2 = DDR2-533. Mehr ist natürlich immer besser, besonders im Hinblick aufs Overclocking.

Beim AM2 siehts ähnlich aus, dieser läuft mit 200MHz "FSB" (ich weiß, ich weiß, Referenztakt), wäre also DDR2-400. Macht aber keinen Sinn, da beim A64/X2 der "Speicherteiler" sowieso frei gewählt werden kann. Ideal wäre ein Verhältniss von 1:2 ---> DDR2-800. Wer mit diesem Speicherteiler Overclocken will sollte gleich zu DDR2-1066 greifen.

Kurz gesagt:

Conroe: mindestens DDR2-533, umso höher umso besser
AM2: prinzipiell egal, für maximale Performance aber DDR2-800, fürs OC DDR2-1066

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 MadHatter

„Also: Der Conroe läuft mit FSB1066 Quadpumped , entspricht also einem Realtakt...“

Optionen

Vielen Dank, für deine hilfreichen Antworten.

bei Antwort benachrichtigen
_Quax Tim28

„würde, wie viele auch, den intel nehmen! Wird alle AMDs platt machen! “

Optionen

@tim28: LOL
Kommt das vom Hip-hop hören?
SCNR

cu _Quax

bei Antwort benachrichtigen
OpaSchnatzki _Quax

„@tim28: LOL Kommt das vom Hip-hop hören? SCNR cu _Quax“

Optionen

Aber echt.Etwas anderes als diesen Quark scheint er nicht äußern zu können.

bei Antwort benachrichtigen