PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.401 Themen, 78.300 Beiträge

Motherboard CPU RAM für max. 200EUR

Karl_Nagel / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen

ich habe einen alten ALDI PC (p4 2000) bei dem das mainboard kaputt ist.
nun möchte ich mir in diesem Gehäuse was neues bauen. Das Netzteil hat 350 W. Ich habe eine 9600XT Graka eingebaut.

Jetzt möchte ich einen Tipp für ein Board CPU u. Speicher. Habe bisher 2x512MB PC2100 eingebaut. Würde diese aber Verkaufen wenn mit dem neuen board ein scnellerer RAM sinnvoll wäre.

Habe aber ein max Budget von 150-200 EUR für Board CPU u. Speicher.

Der Computer wird zu 80% zum Surfen genutzt 10% WORD Excel 10% Spiele. Am meisten Spiele ich Need for Speed ,C&C, Doom 3.(nicht höchste Auflösung).

bei Antwort benachrichtigen
marcsen Karl_Nagel

„Motherboard CPU RAM für max. 200EUR“

Optionen

150-200 Euro, das wird knapp :-)

Zu Überlegen wäre hier ein Aufrüst-Bundle, wie es diese z.B. bei arlt.com gibt:
- AMD XP3000+
- ASRock K7VT4A Pro
- CPU Kühler
- 1GB RAM
für 249 Euro

Das sind aber bereits jetzt schon 50 Euro mehr, als dein Budget eigentlich hergibt.

Du könntest dir den Speicher evtl. sparen, da du ja bereits 1 GB PC 2100 RAM hast. Hier wäre zu überlegen, ob du zu einem neuen Sockel A Board greifst und dir z.B. einen AMD Mobile zulegst.

Den Athlon MP 2600+ mit 266 MHz FSB gibt’s z.B. für 179 Euro. Ein passendes Sockel A Board solltest du für 60 Euro finden. Wären dann allerdings auch über 200 Euro.

Die Billigvariante wäre ein Duron 1800+ mit FSB 266, ebenfalls mit deinem alten Speicher und einem neuen Sockel A Board. Dürfte dich so um die 100-120 Euro kosten, taugt aber meines Erachtens nicht viel.

Ein weitere Variante wären wieder ein neues Sockel A Board (60 Euro), Eine AMD Sempron CPU mit FSB 333 (ab 65 Euro (Boxed)) und dazu ein Speicher-Kit mit 1 GB (ab 90 Euro).

Nun denn, hoffe, ich habe dir ein paar Anhaltspunkte geben können.

AnTi

hä? wirklich? Mal im Ernst! Nö...
bei Antwort benachrichtigen