PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.422 Themen, 78.710 Beiträge

chfsb ausführen=problem

john-long / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo,


ich möchte meine cpu übertakten aber weis nich wie ich das programm ausführen soll.


ich habe win 2000 und weis nich mal genau wie man ins dos kommt, normalerweise benutze ich sowas nicht......... ich habe was von command.com gehört und schon ausgeführt, aber er findet das kommando nicht, aber ich weiss nichtmal ob das das dos war.


wer kann mir helfen ???

bei Antwort benachrichtigen
Nachtwanderer john-long „chfsb ausführen=problem“
Optionen

Ich weiss zwar nicht genau was du vorhast aber übertakten macht man im Bios, nicht über irgendeinen Befehl im Dos-Prompt.

Gute Anleitungen gibts z.B auf Pc-Erfahrung.de oder in diversen Threads im Nickles-Archiv (Suchen-Feld rechts oben).

MfGnachtwanderer--Error: reality.sys corrupted. Reboot Universe? [y/n]
bei Antwort benachrichtigen
Gerd6 john-long „chfsb ausführen=problem“
Optionen

Hallo john,

ich kenne das prog nur für das K7S5A und da es direkt ins BIOS schreibt
würde ich vehement davon abraten, wenn man keine ausreichende Ahnung von der Materie
"DOS" hat. Das hängt ua stark von Deinen Komponenten (Board,Bios) und auch dem BS ab.

Anbei einen Text hierzu :
>>>> CHFSB
Ein weiteres neues kleines Programm extra für das K7S5A heißt CHFSB und stammt von Forenmitgliedern aus ocworkbench.com. Damit kann man den FSB unter DOS einstellen. Es sind nicht alle Taktraten möglich wie sie CPUCool oder CPUFSB bietet aber es ist kostenlos. Man stellt den FSB dann einmal unter DOS ein (chfsb /i) und braucht dies nie wieder zu machen weil es direkt ins BIOS geschrieben wird. Es steht dann im Bios der Wert "reserved". Wenn man den FSB wieder zurückändern will stellt man dies einfach im Bios ein. Sollte der Rechner allerdings nicht mehr booten weil der FSB zu hoch ist muss man einen CMOS clear machen. Diese Version ist kompatibel mit dem Bios 020112
Versuch doch mal (wenn überhaupt) lieber eine andere weniger riskante Variante direkt aus Win heraus.^ZB "Speedfan", sofern Du nicht irgendein Exoten-Board hast, welches davon nicht unterstützt wird.

Warum stellst Du den FSB nicht per BIOS hoch ? Hast Du ein OEM oder uralt-Board, welches
das nicht beherrscht. Dann stellt sich die grds. Frage, ob man damit OC machen sollte.

hth...Gerd



Der PC-Minister warnt: OC schädigt Rechner und Herz und kann zum vorzeitigen Exitus führen.


bei Antwort benachrichtigen
john-long Nachtrag zu: „chfsb ausführen=problem“
Optionen

nein,
für mein Motherboard (k7s5a) gibt es ein inoffizielles oc-bios, aber dabei erlischt die garantie, und das standartbios hat keine solche optionen. mit diesem tool wird das bios nicht manipuliert, es werden lediglich fsb-werte ins bios geschrieben, die da nicht drinstehen, aber in einer alpha-version schon mal drinstanden und dashalb auch funktionieren. jetz nochmal meine frage: wie komme ich ins dos`????? wenn ich das weiss gibta auch keine probleme mehr, ich weiss wie man das macht und habe es schonmal gemacht, habe aber wieder vergessen wie man ins dos kommt, ich will keine belehrungen, sondern nur wissen wie ich reinkomme. danke

bei Antwort benachrichtigen
Gerd6 john-long „chfsb ausführen=problem“
Optionen

Wenn Du hilfreiche Tips als "Belehrungen" interpretierst,
kommen wir bzw. Du hier als Neuer wohl nicht auf einen Nenner.

Komisch, eben wußte ich noch, wie das mit DOS geht, ist aber
schlagartig weg.

Nur soviel : Ein cheepo oder honey-X kann man auch wieder
zurückflashen, von wegen Deinem Garantie-xxx

So long, john-long

G.

bei Antwort benachrichtigen
john-long Nachtrag zu: „chfsb ausführen=problem“
Optionen

oh mann, ich habe doch in meiner ersten fragestellung schon gefragt wie man ins dos kommt, ganz klar, ich wollte nur ein bischen über den hintergrund aufklären warum ich das will, und keine oc-anleitungen. und zurückflashen wenn das board nich mehr läuft.......

Ich will doch nur ins dos, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet................

bei Antwort benachrichtigen
Nachtwanderer john-long „chfsb ausführen=problem“
Optionen

Windows 2000 hat kein DOS mehr, hier liegt das Problem. Einzig die den simulierten DOS-Prompt gibts noch, den erreichst du über Start-Programme-Zubehör-Eingabeaufforderung.
Oder du erstellst dir eine Startdiskette, mit dieser kannst du dann den PC im DOS-Modus starten.
Trotzdem rate ich dir von solchen Proggis die Finger zu lassen, wie Gerd bereits erwähnt hat gibt es mittlerweile sehr anständige modifizierte Biose von Cheepo oder Honey, damit lässt sich gut übertakten, wenn es denn die Hardware zulässt. Wenn du mit diesem Proggy die FSB Einstellungen editierst hast du das Bios genauso gemoddet und verlierst angeblich die Garantie, schon mal daran gedacht?

MfGnachtwanderer--Error: reality.sys corrupted. Reboot Universe? [y/n]
bei Antwort benachrichtigen