PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

Überlauffehler...

Hans-Georg Lemke / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Was sind Ursachen und wie können sie beseitigt werden ?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Hans-Georg Lemke

„Überlauffehler...“

Optionen

Hi Hans-Georg!

Ein Überlauf-Fehler ist ein Programmierfehler in einem Programm. Ja nach verwendeter Computersprache (und Version kann ein Überlauffehler verschiedene Ursachen haben.

Werte-Bereichsüberlauf:
Hier wird der zusässige Wertebereich einer Variable beim Rechnen überschritten. (Z.B. max. Wertebereich ist 255. Berechnet wird 250 + 60...)

Stacküberlauf:
Der Stack ist ein Hilfsspeicher, den die CPU nutzt, um z.B. nach Abarbeitung eines Unterprogrammes wieder an die ursprüngliche Aufrufstelle zurückzukehren. Wenn dort kein Platz mehr frei ist und ein Programm zusätzlichen anfordert, dann gibt es einen Überlauffehler.

Heap-Überlauf:
Der Heap ist ein Speicher, der von Programmen zur Datenzwischenspeicherung benutzt wird. Er kann ebenfalls überlaufen.

In einigen Fällen können Überlauffehler durch zu schnelle CPUs ausgelöst werden. Die betroffenen DOS-Programme führen bei Aufruf eine Geschwindigkeitsmessung der CPU durch. Bei dieser Messung wird z.B. gezählt wie oft eine Addition in einer Sekunde durchgeführt wird. Dabei kommt es dann in der Zählvariable zu einem Überlauf.
Bekannter ist in diesem Fall aber die RTE200-Meldung (Division durch Null), die Borland-Pascal-Programme ausgeben. Der Ursache ist auch eine fehlgeschlagene Geschwindigkeitsmessung.

Beheben kann diese Fehler nur der Entwickler des Programms. Im Fall von mit Borland/Turbo-Pascal erstellten Prigrammen gibt es aber auch Patches, die man einsetzen kann.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Bis denn
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen