PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.393 Themen, 78.186 Beiträge

SDRam 133MHz

Berti Fallada / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein neuer PC soll mit einem Athlon 800MHz und MSI K7T-Pro2 Mainboard ausgestattet sein.
Bringt es etwas SDRam mit 133MHz einzubauen? Oder soll ich bei 100 MHz bleiben?
Wer kann mir einen Rat geben?

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Berti Fallada

„SDRam 133MHz“

Optionen

Hallo Berti,

Wenn du eh Ram kaufen mußt, nimm auf jeden Fall das PC-133 Ram.
Die Speicherpreise sind zur Zeit so günstig wie nie.
PC-133 ist nur unwesentlich teurer und schneller.
128 MB PC-133 No Name kriegst du bei www.kmelektronik.de
schon für 99,98 !
256 MB sind ( gerade bei diesen Preisen ! ) empfehlenswert.

Du kannst auch Marken-Ram nehmen, wie z.B. Infineon oder Kingston.
Ob der Mehrpreis sich lohnt ist aber fraglich.

hth swiftgoon




bei Antwort benachrichtigen
Bundeskanzler Schröder Berti Fallada

„SDRam 133MHz“

Optionen

Servus Berti Fallada,
kommt ganz drauf an, ob Du noch so manche Mark übrig hast, aber wenn Du Dir Marken-PC-133-SDRAM kaufst mit einer Latenz-Zeit von CL2, dann kannst Du eine ordentliche Portion Speed UND Stabilität dazugewinnen. Auch wenn Du übertaktest, bringt Dir der 133 MHz-CL2-Markenram Vorteile, wie Du dir sicher denken kannst. Bei kmelectronic.de gibt es zum Beispiel Markenram von Apacer für unter 200,-DM für einen 128MB-Streifen (günstig, wie ich finde).

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.



Gruß
B.K. Schröder

bei Antwort benachrichtigen