PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.401 Themen, 78.300 Beiträge

Zweite Festplatte installiert - Brenner bricht dauernd ab!

Anonym / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallihallo!

Ich habe in meinen Rechner eine zweite Festplatte eingebaut.
Nun bricht mein Brenner plötzlich immer ab.
Ich habe nur einen 100 MHz Pentium in meinem Rechner, aber
bisher gab es keine Probleme beim brennen.
Das Board ist ein GA-586ATE mit einer WD Platte von 1031,59 GB.
Die zweite Platte, die ich nachträglich eingebaut habe, ist eine Segate mit ungefähr 400 MB.
Ist die CPU damit überlastet? Oder liegt es an der zweiten Platte?
Kann ich eine größere Platte (4 GB) einbauen. Geht jede Platte in jeden Rechner? Ist die Platte von der CPU abhängig?

Bitte helft mir!
Danke im voraus!

Blinki

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Anonym

„Zweite Festplatte installiert - Brenner bricht dauernd ab!“

Optionen

hallo!

2 alte ide-platten und ein brenner auf nem pentium100???
ja ich denke, das ist zuviel! wenn du scsi hättest, wäre das schon besser, aber bei ide ist der prozessor tatsächlich zu sehr mit den laufwerken beschäfigt.
hängen die beiden festplatten an einem strang? und hast du neben einem brenner auch noch ein normales cd-rom eingebaut? wenn ja, dann kannst du das mit dem brennen wohl vergessen. besser ists, du kaufst dir EINE neuere ide platte, mit mehr kapazität (die sind auch schneller als deine 2 alten), und schmeißt die alten raus! dann sollte es wieder gehen.
aber ich kenne dein mainboard nicht. kann sein, daß es neue platten nicht vernünftig erkennt, denn wenn du heut ne festplatte kaufst, hat die nicht unter 8GB unb das könnte für dein mainboard zuviel sein. ich würde tatsächlich vorschlagen, dir ne gebrauchte (am besten so 3,2GB) zu besorgen. das müßte schon reichen, und zum brennen reichts allemal.


gruß Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Hausmeister Krause

„hallo!2 alte ide-platten und ein brenner auf nem pentium100???ja ich denke, das...“

Optionen

Hallihallo Herr Krause!

Danke für Deine Antwort.
Wie Du schon vermutest, habe ich beide Platten an einem Strang und auch noch ein normales CD-ROM Laufwerk im Rechner.
Ich dachte mir schon, daß es ein bischen viel ist was ich von meinem
Rechner erwarte. Deshalb habe ich mir eine etwas größere Platte bei Ebay ersteigert. Diese hat 2,5 GB und ich hoffe, daß es damit keine Probleme gibt.
Kannst Du mir die feineren Unterschiede zwischen älteren Platten und neueren Platten erklären? Da gibt es doch Boards, die die neueren Standarte nicht unterstützen oder so ähnlich.
Kannst Du mir das erklären?

Blinki

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Anonym

„Hallihallo Herr Krause!Danke für Deine Antwort.Wie Du schon vermutest, habe ich...“

Optionen

hi!

na, mit deiner 2,5 GB platte müßte es eigentlich laufen, solang du die 2 anderen platte rausholst.

also ganz sooo exakt kenn ich das mit den platten nun auch nicht, aber ich wills mal versuchen.
ältere platten können mehr strom verbrauchen als neuere. und sie unterstützen noch kein U/DMA, sonern nur PIO bis maximal 4! was da technisch gesehen jetzt exakt hinter steckt, kann ich dir jetzt auch nicht so genau sagen, aber die PIO-modes sind langsamer als du U/DMA-modes, und was das wichtigste ist, sie benötigen mehr CPU-power. die U/DMA-modes haben halt den vorteil, daß sie den prozessor mehr entlasten, als die alten PIO-betriebsmodi...
folglich steigt die gesamtleistung des system, und auch die tatsächlichen datenübertragungsraten steigen.
und zu den mainboards: alte mainboards erkennen zwar auch fast alle platten, aber bei wirklich alten boards, läuft eine (z.b.)2,5GB platten, aber oft nur mit 500MB. das war damals die magische hürde, für die man spezielle treiber und updates brauchte. zwar liefen alle platten, aber mehr als 500MB konntest du nicht nutzen, weil das BIOS halt nicht mehr erkannte. aber dank neuen techniken und treibern ist das heute zum glück kein problem mehr...

das war jetzt zwar alles nicht sonderlich professionell, aber ich hoffe, du weißt jetzt wenigstens etwas mehr bescheid.

aber deine frage war echt interessant.
ich hoffe, ein echter profi liest das hier, und würde da auch mal was zu sagen.

gruß Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Hausmeister Krause

„hi!na, mit deiner 2,5 GB platte müßte es eigentlich laufen, solang du die 2...“

Optionen

Hallihallo!

Danke für Deine nochmalige Antwort.
Jetzt weiß ich wenigstens, daß es beim Festplattenkauf auch einiges zu beachten gibt.
Ich würde es auch begrüßen, wenn einer der sich auskennt, mal eine kleine Einführung in diese Materie gibt.


Viele liebe Grüße Blinki!

bei Antwort benachrichtigen
ulli (Anonym) Anonym

„Zweite Festplatte installiert - Brenner bricht dauernd ab!“

Optionen

ich habe auch einen alten pentium eins, zwar mit 133 das wird den kohl aber auch nicht fett machen.die neue 8,5 gb platte mußte ich manuell ins bios eintragen - am besten du ließt dir die verschiedenen artikel im nickles pc-report durch. dann wirst du dir sicher auch eine eigenwillige patition einrichten (max. 1,2gb fat16).
ich kann jedenfalls zwei festplatten störungsfrei betreiben - fürs brennen werde ich mir jedoch scsi einbauen das hat verschiedene vorteile - steht aber alles bei nickles drin .

bei Antwort benachrichtigen