PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.398 Themen, 78.242 Beiträge

Welche Athlon boards unterstützen AGP 4x

buckshot / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Welche Athlon boards unterstützen AGP 4x (buckshot)

Antwort:
Kein Mensch braucht AGP 4x.
Das ist mal wieder ein Marketinggag von Intel, aus der Zeit als 3D-RAM noch unbezahlbar war und der Hauptspeicher aushelfen sollte.
Der Haken an der Sache:
Was nutzt die hohe Übertragungsgeschwindigkeit von AGP 4x zur Northbridge, wenn danach in den ersten Gang runtergeschaltet werden muß um die Daten vom Hauptspeicher in die Northbridge zu bringen?
Der maximal mögliche Datentransfer reicht gerade für AGP 1x.
AGP 4x macht erst Sinn bei 200MHz auf dem Speicherbus und DDRAM.
Also wozu AGP4x? Bei 32MB Graka-RAM spielt sowieso hier die Musik. Da ist reichlich Platz für Texturen + Co.
Also nicht verrückt machen lassen mit AGP4x. Da muss erstmal ein Chipsatz ran der Speed auf dem Speicherbus macht, und da ist nichts in Sicht, auch nicht bei Intel.
Hans
(Hans)

Antwort:
Ähnliches habe ich auch schon auf dem MoBo-Brett geschrieben.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
Noch gibt es kein Board, daß den 4fach AGP unterstützt. In den kommenden Monaten sind allerdings Boards angekündigt, die mit dem VIA KX133 Chipsatz ausgerüstet sind. Diese Boards unterstützen 4x AGP,
133 Mhz RAMs und ULTRA DMA 66.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Hans buckshot

„Welche Athlon boards unterstützen AGP 4x“

Optionen

Kein Mensch braucht AGP 4x.
Das ist mal wieder ein Marketinggag von Intel, aus der Zeit als 3D-RAM noch unbezahlbar war und der Hauptspeicher aushelfen sollte.
Der Haken an der Sache:
Was nutzt die hohe Übertragungsgeschwindigkeit von AGP 4x zur Northbridge, wenn danach in den ersten Gang runtergeschaltet werden muß um die Daten vom Hauptspeicher in die Northbridge zu bringen?
Der maximal mögliche Datentransfer reicht gerade für AGP 1x.
AGP 4x macht erst Sinn bei 200MHz auf dem Speicherbus und DDRAM.
Also wozu AGP4x? Bei 32MB Graka-RAM spielt sowieso hier die Musik. Da ist reichlich Platz für Texturen + Co.
Also nicht verrückt machen lassen mit AGP4x. Da muss erstmal ein Chipsatz ran der Speed auf dem Speicherbus macht, und da ist nichts in Sicht, auch nicht bei Intel.
Hans
(Hans)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman Hans

„Welche Athlon boards unterstützen AGP 4x“

Optionen

Ähnliches habe ich auch schon auf dem MoBo-Brett geschrieben.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) buckshot

„Welche Athlon boards unterstützen AGP 4x“

Optionen

Noch gibt es kein Board, daß den 4fach AGP unterstützt. In den kommenden Monaten sind allerdings Boards angekündigt, die mit dem VIA KX133 Chipsatz ausgerüstet sind. Diese Boards unterstützen 4x AGP,
133 Mhz RAMs und ULTRA DMA 66.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen