PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.401 Themen, 78.300 Beiträge

suche geile designer ge

Hausmeister Krause / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallöli!

weiß jemand zufällig die adresse einer seite, die geile designer gehäuse anbietet?


schonmal danke sagt euer

Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
XXL (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause XXL (Anonym)

„Versuchs mal hierhttp://www.engelking.de/http://www.ibks.de/XXL“

Optionen

danke dir.

engelking find ich zwas nicht so dollm aber ibks hat schon echt ein paar schicke gehäuse...

aber so ganz mein geschmack ist das noch nicht...

aber trotzdem danke nochmal

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Hausmeister Krause

„danke dir.engelking find ich zwas nicht so dollm aber ibks hat schon echt ein...“

Optionen

tja nur nix für übertakter. ICh kauf mir das von http://www.thetatech.de/index2.html unter Gehäuse ATX Midi Tower

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

wie wärs denn mit nem Plexiglas-Gehäuse der Marke Eigenbau.
das hat ein Bekannter gebastelt und sieht einfach GEIL aus !!!
kannst ja dann auch noch ne farbige Beleuchtung reinbasteln
ich sag nur G-E-I-L das Teil !!!

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause meinereiner (Anonym)

„wie wärs denn mit nem Plexiglas-Gehäuse der Marke Eigenbau.das hat ein...“

Optionen

du sprichste mir aus der seele. aber ich bin handwerklich nicht so ganz geschickt. außerdem ist plexiglas doch teuer.
aber recht hast du. mein traum-tower muß auf jedenfall aus plexisglas sein. hast du ne quelle, wo mans günstig herbekommt??

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
kk (Anonym) Hausmeister Krause

„du sprichste mir aus der seele. aber ich bin handwerklich nicht so ganz...“

Optionen

weiß jemand was darüber, ob bei nem plexiglasgehäuse die abwärme von den komponenten nicht evtl wesentlich schlechter abgeleitet wird ? könnte ich mir gut vorstellen.

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause kk (Anonym)

„weiß jemand was darüber, ob bei nem plexiglasgehäuse die abwärme von den...“

Optionen

macht doch nix. gib dem gehäuse genügend luftlöcher und kühler, dann ist das egal.... hehe

grüße

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„macht doch nix. gib dem gehäuse genügend luftlöcher und kühler, dann ist das...“

Optionen

sorry, ich hab kein Schimmer wo der das Material aufgetrieben hat wenn ich ihn mal wieder zu sprechen bekomme melde ich mich mal.
Aber bauen wirst Du das Gehäuse wohl selber müssen, oder einfach Verwandschaft fragen.
Wenn ich günstig an Material ran komm werd ich mir wohl auch selbst ein Gehäuse bauen. mal sehen wie das dann aussieht :) eventuell kann man ja Eigenbauten dann über meine Homepage anbieten $$$

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym)

Nachtrag zu: „sorry, ich hab kein Schimmer wo der das Material aufgetrieben hat wenn ich ihn...“

Optionen

Ich werd einfach mal in den Baumarkt düsen und mich mal umschauen.
hoffentlich werd ich da fündig , wäre geil .

cu

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause meinereiner (Anonym)

„Ich werd einfach mal in den Baumarkt düsen und mich mal umschauen.hoffentlich...“

Optionen

tja, das wär natürlich echt geil, wenn du dich melden würdest, sobald du günstig was gefunden hast.

aber wenn ich das plexiglas habe, werd ich das gehäuse auf jedenfall selbst zusammenbauen. ich werd mir mein traumgehäuse doch nicht zusammenbauen LASSEN.... nene, dann mach ichs lieber selber...

danke und gruß von

Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

genau Selbstbau hat den Vorteil das man die einzelnen Komponenten so anordnen kann wie man es möchte und es am praktischsten ( zum herumbasteln am Computer ) ist.

Da fällt mir ein gibt es "überlange" EIDE-Kabel damit ich mir nen ordentlichen BigTower basteln kann, und das dann auch das Kabel reicht ?

So ich düse jetzt mal ... drück die Daumen ... bis dann.


bei Antwort benachrichtigen
Hausmeitser Krause (Anonym) meinereiner (Anonym)

„genau Selbstbau hat den Vorteil das man die einzelnen Komponenten so anordnen...“

Optionen

hi!

bist du sicher, daß du dich da nicht verrechnet hast? 100DM für ein ganzes gehäuse? wenn ich mir die preise deines vorigen postings ansehe...

mal sehen, ob ich in unserem baumarkt auch was günstiges finde.


obs überlange IDE kabel gibt? nee, ich glaub nicht. soweit ich weiß,
dürfen IDE kabel max. 45cm kang sein, ansonsten droht datenverlust.
das ist ein ziemliches scheißproblem... da hast du ein geiles gehäuse, kannst dich aber nicht "breit machen" weil diese schxxxx ide kabel zu kurz sind.

gruß Hausmeister Krause

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

Da bin ich wieder ... Sch... Regen !

Hier das Marktkauf-Baumarkt-Sortiment ähh... nee nich das ganze Sortiment, nur für "Plexi-Tower Limited Edition" (da kommt natürlich noch ein eigenes Logo an's Gehäuse ... ist doch klar).

PlexiGlas:
Alles was unter 4mm dick ist kann man schonmal vergessen !!!
... weil das schwappelt nur so herum ...
100x200x5mm = 159,00 DM (Nee ... der Preis ist indiskutabel !!!)
100x100x5mm = 79,95 DM
50x 50x4mm = 15,45 DM
bis
50x150x4mm = 43,95 DM ich glaub 4mm dick bei dem Preis reicht aus.

Ich hab mir überlegt damit das ganze auch besser hält und auch stabiler ist bau ich einen Rahmen aus Alu-Winkeln.
10mm x 10mm (Winkel 1m lang) = 3,18 DM
14mm x 10mm (L-Profil 1m lang) = 4,89 DM

Ich glaub bei den Preisen ist man mit um die 100 DM für das GesamtGehäuse dabei.

... Pflaster nicht eingerechnet :)

cu

P.S.: ich war noch nie so gern in nem Baumarkt :)

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

ÄHHHHMMM ... Sorry die Grösenangabe ist mir etwas mißglückt.
Richtig muß es heisen z.B. 50cm x 100cm x 4mm
Nicht alles in Millimeter

Mal sehen ein grobes "Rechenbeispiel" ...

1 Stück 50cm x50cm x4mm für 16 DM
(für Boden & Deckel)
1 Stück 50cm x125cm x4mm für 40 DM
(für Gehäusehöhe 62,5 cm; Tiefe 50 cm)
1 Stück 50cm x100cm x4mm für 33 DM
(für Gehäusebreite 25 cm; und Höhe 62,5 cm)
Rest = 37,5cm x50cm = für Innenausbau ( LW- & HD-Halterung )

ALU-Winkel 10mm x10mm x100cm ca. 4 Stück

PlexiGlas ca. 89,-DM
Winkel ca. 13,-DM

macht Gesamtkosten von ca. 102 DM ohne Schrauben.

Na da hab ich net schlecht geschätzt. :)
Sorry nochmal war mein Fehler.

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

Ich denke ich hab ne ganz elegante und simple Lösung für das Problem der "kurzen" IDE-Kabel.
... einfach das MoBo mehr höher in das Gehäuse einbauen, dann kann man netzförmig vom Board zu den Ports und Laufwerken abgehen. :)
... wieso soll das Board immer unten ins Gehäuse einbauen ??? ...

Tschüß

bei Antwort benachrichtigen
meinereiner (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

Mich würde jetzt mal interessieren ob es noch mehr Leute hier am Brett gibt die was für
Plexiglas-Gehäuse übrig haben oder sind der Hausmeister und ich (W) die einzigsten ???

und ich hab noch nie bei einen Hersteller gesehen das er ComputerGehäuse aus Plexi-Glas
anbietet ... --> gibt wirklich keinen ???

Hat schon jemand anderes so'n Gehäuse gebaut ???

Ich hole mir nächste Woche die restlichen Einzelteile aus dem Baumarkt ... und ab gehts. :))

Wumpchild

bei Antwort benachrichtigen
der Anton meinereiner (Anonym)

„Mich würde jetzt mal interessieren ob es noch mehr Leute hier am Brett gibt die...“

Optionen

Nö, es gibt auch noch andere...

Ich bin zur Zeit dabei, mir ein Gehäuse aus Edelstahl (Front-und Laufwerksblenden und Einbauschächte) und Plexi zu bauen.

Edelstahl deshalb, weil mir die nackten Laufwerke in PlexiRahmen nicht gefielen und auch die grauen Kunststofffronten (sieht blöd aus, diese 3"f"-ist halt die neue Rechtschreibung) im Plexigehäuse ziemlich billig aussehen.

Im Übrigen hat ein Plexiglasgehäuse auch einige Nachteile:
1.lädt sich statisch stark auf, zieht Staub an wie ein Staubsauger, selbst antistatisches Möbelspray bei der Reinigung brachte immer nur kurzzeitige Besserung.
2.fällt die Abschirmung weg, die ein Metallgehäuse bietet- ich hatte bei meinem Plexigehäuse Probleme mit Störungen im Bereich der IDE-Kabel, hervorgerufen z.B. durch ein neben dem Gehause abgelegtes Handy
3.Plexi läßt sich u.U. schlecht verarbeiten; so ist es mir mehrfach passiert, daß das Zeug beim Bohren angeschmolzen ist -trotz niedrigster Drehzahl der Bohrmaschine- bis ich darauf gekommen bin, einen sehr flach geschliffenen Bohrer zu benutzen, bzw. auf Senker für Holz mit Zentrierdorn in der Mitte und lediglich schneidenden Aussenkanten auszuweichen, und auch dann mußte ich noch mächtig kühlen. Im Übrigen muß man beim Bohren auf eine möglichst vollflächige Unterlage auchten, da sonst gerade bei relativ dünnem Material eine erhebliche Bruchgefahr besteht. Deshalb werde ich mein neues Gehäuse auch aus 6mm starken Material bauen und nicht mehr 4mm nehmen wie bei meinem alten.
4.Plexi ist sehr Kratzempfindlich, speziell in Bereichen, die man häufig anfasst. (Netzschalter)
5.man kann nur wenige Klebstoffe benutzen, da oft die im Kleber enthaltenen Lösungsmittel das Material angreifen und es dadurch zu unschönen milchigen Verfärbungen kommt.Entweder man benutzt speziellen Kleber für Plexiglas -z.B. von Henkel (sehr teuer)- oder transparenten Heißkleber (Nachteil: Großflächige Verklebungen kaum möglich, da der Kleber sehr schnell unter den Abbindepunkt abkühlt und Korrekturen nicht möglich sind.

Ich habe deshalb für mein neues Gehäuse die oben schon kurz beschriebene Lösung gewählt, an den schwierigsten Punkten Edelstahl einzusetzen, da sich dadurch einige der Nachteile des Plexiglasgehäuses kompensieren lassen.
Vor Allem hoffe ich, durch ausreichende Erdung die Abschirmungs - und Staubproblematiken in den Griff zu bekommen, die sich bei mir in dem knappen Jahr, in dem ich das erste Plexigehäuse benutzt habe als die gravierendsten herausgestellt haben.

Ich denke, diese Probleme sind auch der Grund, warum es keinen Anbieter für Plexiglasgehäuse gibt -nicht zuletzt auch, weil diese Gehäuse keine Strahlungsprüfung überstehen würden.

Ich wünsche Euch Beiden trotzdem viel Erfolg, auch beim Zusammenbau, und hoffe, Ihr laßt Euch von eventuellen Mißerfolgen nicht gleich abschrecken.

Grüße aus den Bergen

der Anton

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

Ich hatte auch schon, als ich so im Baumarkt rumgetigert bin, an einen sehr engmaschigen Maschendraht gedacht den ich innen mit in das Gehäuse auf die PlexiGlasPlatten draufbastel.
Das hatte ich mir allerdings aus Designgründen überlegt.
Wenn man aber nun den Maschendraht erdet hilft das doch sicher gegen die statische Aufladung und die Strahlung (Farradaischer Käfig ... ist das richtig geschrieben ? EGAL).

W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

tja ... anonym ...

wer auf graue Gehäuse steht .... bitte ... aber ich würde als erstes die GehäuseFarbe ändern ...
mit meiner Tastatur hab ich das auch schon durch , die erstrahlt jetzt in freundlichen Orange :)

W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
DarkHawk Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

hey das mit dem plexiglas ist garnichtmal sone dumme idee aber ich denke ich haue einfach anstadt der seitenteile zwei plexiglasscheiben an meinen tower.übrigens zum thema tower und farben es ist echt kein problem die tower zu lackieren ich habe meine beilden bigtower lackiert da das grau mir zu langweilig war der eine ist jetzt
met.Blau und der andere met.Rot als nächstes ist wohl der monitor dran
das mit der tastatur ist auch ne coole idee

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

übrigens DarkHawk ... wie bzw. mit was hast du denn die Gehäuse lackiert. mein Tower habe ich schwarz gemacht mit goldener powertaste.
Die Laufwerke sind Silbern und die LW-knöpfe und die Blende hab ich auch golden lackiert. das Teil macht jetzt nen recht edlen Eindruck, wenn der Inhalt nur auch so edel wär ... :)
Ich hab das übrigens alles mit Spraydosen lackiert ... wenn mann in mehreren dünnen Schichten lackiert ist die Optik auch in Ordnung.

meinereiner ... W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
DarkHawk Wumpchild

„übrigens DarkHawk ... wie bzw. mit was hast du denn die Gehäuse lackiert. mein...“

Optionen

jo ich ab auch mit spraydosen lackiert ich hab zwar sonst auch alles zum lackieren hier aber ich bin einfch zu faul die spritzpistole ständig zu reinigen *g*,aber ich habe den rechner erst grundiert dann mehrmals lackiert und dann noch einige schichten klarlack draufgehauen
(man kann nie genug klarlach drauf machen) klarlack ist der beste schutz für die farbe lasst euch nicht von eurem farbhändler(wie meiner) erzählen zitat"bei der farbe brauchst du keinen klarlack der ist stoßfest" das ist schwachsinn KEIN lack ist stoßfest man braucht immer klarlack bei sprühfarbe sowieso sone lakierung mit allem was man braucht kostet ca 50dm und etwas zeit und schon habt ihr nichtmehr sonen langweiligen grauen kasten neben euch stehen.
ich hab mir übrigens neulich eine seitenwand durch ne plexiglaswand ersetzt sieht echt klasse aus *freu*

bei Antwort benachrichtigen
Kensaii (Anonym) Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

Tja , also plexiglas gefällt mir nicht, aber vor ewiegen Jahren habe ich mal bei Vobis (oder eine andere Kette die nicht mehr exixtiert)
Tower, einfarbig aus Metall gesehen, dunkles schwarz, dunkles Blau, sogar dunkles Gelb und doch leuchteten sie im Sonnenlicht, sehr
schwer, sehr Hoch(schätze 1,40m-?), wie grosse Lautsprecher-boxen. Eine erscheinung wie der Quader aus 2001. Vermutlich auch im Goldenen Schnitt.
Tja ,das waren Tower.seufz Gab es nur ( für 99.- aufpreis ) bei Rechnerkauf.

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

hier gibt's Indpiration für geile Gehäuse mit "GlexiglasImplantaten"

... da sind eicht geile Geräte dabei ...

http://www.hardocp.com/stuff/qcon2kcases/index.html

W

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
DarkHawk Hausmeister Krause

„suche geile designer ge“

Optionen

fett fett
der plexiglastower is der hammer gute page das

bei Antwort benachrichtigen