PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.400 Themen, 78.271 Beiträge

So, jetzt ham wir den Salat.... ErazorX2 ruckelt mehr als TN

SuperStone / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich jetzt meine ErazorIIIpro gegen eine ErazorX2 ausgetauscht habe, traf mich fast der Schlag, als ich den MadOnion3D Benchmark gestartet habe..... (Gruß nebenbei an Netrocker und Marauder ;))
Die neue Erazor X2 (mit TV-out) bringt fast nur die Hälfte an Punkte als meine ErazorIIIpro und ruckelt auch im HIGH-Detail Modus, so dass ich fast eine Tasse Kaffee zwischen zwei Bildern trinken kann... (na ja, etwas übertrieben gesagt;)) Was läuft hier falsch???

Ich habe alle Treiber der ErazorIII vorher deinstalliert, die neusten Treiber für die Erazor X2 aufgespielt und die Treibereinstellungen mal im Original belassen. DirectX7a und sonst alles beim alten. Auch keine IRQ oder Adressenkonflikte.

System:PIII550E@682MHZ (Problem aber auch mit 550MHZ),AbitBE6 (BX440), Netzteil 250W, SBLive1024, Hauppage WinTV, 128MB Samsung

Sind hier andere BIOS Einstellungen notwendig als bei der ErazorIII????? Wenn ja, welche???

Wer hat Erfahrungen mit der ErazorX2? HILFE!!!!!!!!!

Und ganz nebenbei noch......
Wie kann ich mir ein Adapterkabel basteln um von dem SVHS-Ausgang der ErazorX2 auf den Video-Chinch-Eingang des TV´s zu kommen, also welcher Pin des SVHS auf welchen Pin des Chinch-Steckers? (Kabel war bei der Bulk-Version nicht dabei)
(SVHS: 1=GND,y 2=GND,c 3=y,Luminanz 4=c,Chrominanz)

Bis bald


bei Antwort benachrichtigen