PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.401 Themen, 78.300 Beiträge

2. netzgerät???

dark-hawk (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

hi
hat jemand ne ahnung ob ich in meinen rechner nen 2. netzgerät bauen kann? hab nen atx tower mit nem 300watt netzgerät ich dachte mir ich nehme aus meinem alten at das 250watt netzgerät und versorge damit cd-rom fetplatte diskette zusatzlüfter usw. und das 300watt ist dann nurnoch für board cpu grafik usw zuständig.hat das schonmal wer ausprobiert?

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) dark-hawk (Anonym)

„2. netzgerät???“

Optionen

Hi dark-hawk,
mit einem doppelten Netzteil wirst Du afaik gerade bei ATX nicht viel Glück haben. Zumal Schaltnetzteile es etwas übelnehmen, wenn Sie auf einer Einzelspannung keinen Verbraucher bekommen (die MoBo-Spannungen des AT-Netzteils könnten sich zum Problem entwickeln).
Entsprechende ausfallsichere Netzteile gibt es auf dem Markt, allerdings stellen die keine doppelte Versorgung, sondern Redundanz dar.
Wo liegt eigentlich Dein Problem bei einem 300W-Netzteil. Ich fahre bei mir mit einem 350-er NT einen Athlon800 mit 4 Platten, DVD, Brenner und einer ziemlich gierigen GForce2. Das einzige Problem ist die Wärmeentwicklung, das Netzteil hat noch nie Zicken gemacht.

Schoe

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_8486 dark-hawk (Anonym)

„2. netzgerät???“

Optionen

Es ist problemlos möglich, Komponenten eines PCs aus mehreren Netzteilen zu speisen. Du darfst dabei jedoch nicht die Ausgänge der Netzteile direkt zusammenschalten (bis auf Ground natürlich), aber warum solltest du auch. Jedes Netzteil hat seinen Satz mit 4-poligen Power-Steckern, die du beliebig auf deine Festplatten, CDROM-Laufwerke, usw. verteilen kannst.

Allerdings stellt sich auch mir die Frage, was du in deinen Rechner alles einbauen willst, damit ein 300W-Netzteil nicht (mehr als) ausreicht...

bei Antwort benachrichtigen