PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.400 Themen, 78.282 Beiträge

Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?

Tom / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Welches Super-7-Board ist das beste (insbes. bzgl.der Stabilität), welches sollte man meiden? (Bestückung mit K6-2 400)
Mfg.
Tom (Tom)

Antwort:
ASUS P5A, stabil und von ASUS !
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
...Hi Seppelmann ,,wie gesagt : ich respektiere deine Meinung
aber : Das P5A-(B) hat nun mal das Ali Chipset und das ist fehlerhaft
(u.a. der PCi Bus)...Guck doch mal (z.b) in die "PC Shopping"
auf Seite 108 ...Zitat :...Probleme mit einigen AGP Karten und schnellen CD Rom Laufwerken führten dazu das sich dieser Chipsatz nicht so gut durchsetzen konnte ...Das Herz des Ali Aladin V ist die Northbridge
M1541.Dieser Chip fungiert als PCI-to CPU Bridge,bindet den AGP an und übernimmmt die Verwaltung von Cache und Hauptspeicher..
Da der im M1541 integrierte Tag Ram bisher nicht funktioniert (!!!!..nach über einem Jahr Entwicklung)muß ein externer Speicherbaustein
dessen Aufgabe übernehmen dadurch wird die Cacheable Area auf 128 MB beschränkt.Die Southbridge M1543C beinhaltet neben der PCI-to Isa Bridge auch die Super-i/O-Logik....Zitat Ende
Das ganze stand auch in der PC Welt oder PC Magazin (Dort wurden die Fehler im PCI Bus erläutert)...
Außerdem : Ich hatte dieses Board und hatte jede Menge Ärger damit.
Wenn es bei dir Seppelman gut läuft ,,dann freue ich mich für dich
aber du solltest dieses Board nicht mehr uneingeschränkt empfehlen.
Ein wirklich gutes Board ist das "Tyan Trinity 100 AT" (PC Welt Profi Empfehlung ,,ich glaube 6 oder 7/99)...und noch eine Stufe größer das : Tyan Trinity ATX (mit Ultra ATA 66 und jeder Menge extras) Ich habe das AT und bin damit sehr zufrieden (Hat auch ATX Power)...
Nichts für ungut
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Das beste SuperSockel 7 Board ist meiner Meinung nach das PA 2013 von FIC. Testsieger in vielen Zeitschriften. Stehe für weitere Fragen unter Gooser20@hotmail.com zur Verfügung. Bis dann
(Goose)

Antwort:
Ich habe seit fast einem Jahr das Tyan Trinity 100AT; bislang null Probleme bei mehreren Umbauten
und vor allem guter Support auf der Website - Tip: bevor ich mir neue Hardware anschaffe checke ich erst die Hersteller-
websites, auch in Bezug auf Unterstützung älterer Produkte. mfg, MM
(MM)

Antwort:
Es läuft halt nicht nur bei mir mit ASUS TNT sondern auch mit Erazor, STB 4400, Brennern, und hochleistungs-SCSI-Controllern ohne Probleme. Auch die "Billig Version" von MSI, das 5169 läuft ohne Probleme mit Elsa Erazor LT, die ja auch so viele Probleme macht, wer sich heute noch ein AT-Board holt spart ganz schön am falschen ende, wahrscheinlich sitzt ihr auch noch vor 14 Zollern an euren hyper-modernen PC's.
Betreff PC-Shopping: Rangiert bei mir in Sachen Kompetenz so knapp mit PC-Direkt zusammen auf Höhe der Computerbild (ich hoffe das war jetzt nicht zu hart) ich denke, wenn man Kombinationen die bekanntermaßen fehlerträchtig sind meidet, läuft auch jedes Board, und ich denke man kriegt auch das TYAN irgendwo so hin, daß es abschmiert ! Man kann alles gut oder schlecht testen, ich habe halt (mehrfach) gute Erfahrung mit dem P5A gemacht. Stabil sein und laufen muß ein Board und das tut es, bei mir und sicherlich auch vielen Leuten hier ! Jeder findet sein Board am besten und das ist gut so, Performancemäßig hängt es jedes MVP3-Board ab, siehe Toms Hardware (im letzten GraKa-Test gabs übrigens mit diesem Board kaum Probleme, ganz im Gegenstz zum FIC PA2013)! Auch ein MVP3 hat nur eine Cacheable area von 128 MB (bei 512 KB), mit dem K6-3 egal auf welchem Board erhöht sich diese auf 4 GB ! Und soweit ich weiß ist das P5A das meistverkaufte SS7-Board, ASUS MUSS also guten Support leisten, sonst ist der Ruf hin !
Ich stehe zu weíteren Diskussionen gerne zur Verfügung !
Gruß,
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
Hi,
bevor ich mir ein Ali hole kauf ich mir ein billiges DFI (leider nur bis 100 Mhz) baue zuerst nur die Grafikkarte ein und installiere Win98 und alle Board-treiber und komplettiere dann meinen PC mit der restlichen Hardware (ISDN;Netzwerk;Sound;Scanner;SCSI).
Läuft dank 1MB auch mit einem K6 III recht flott. FIC ist zwa

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman Tom

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

ASUS P5A, stabil und von ASUS !
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Seppelman

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

...Hi Seppelmann ,,wie gesagt : ich respektiere deine Meinung
aber : Das P5A-(B) hat nun mal das Ali Chipset und das ist fehlerhaft
(u.a. der PCi Bus)...Guck doch mal (z.b) in die "PC Shopping"
auf Seite 108 ...Zitat :...Probleme mit einigen AGP Karten und schnellen CD Rom Laufwerken führten dazu das sich dieser Chipsatz nicht so gut durchsetzen konnte ...Das Herz des Ali Aladin V ist die Northbridge
M1541.Dieser Chip fungiert als PCI-to CPU Bridge,bindet den AGP an und übernimmmt die Verwaltung von Cache und Hauptspeicher..
Da der im M1541 integrierte Tag Ram bisher nicht funktioniert (!!!!..nach über einem Jahr Entwicklung)muß ein externer Speicherbaustein
dessen Aufgabe übernehmen dadurch wird die Cacheable Area auf 128 MB beschränkt.Die Southbridge M1543C beinhaltet neben der PCI-to Isa Bridge auch die Super-i/O-Logik....Zitat Ende
Das ganze stand auch in der PC Welt oder PC Magazin (Dort wurden die Fehler im PCI Bus erläutert)...
Außerdem : Ich hatte dieses Board und hatte jede Menge Ärger damit.
Wenn es bei dir Seppelman gut läuft ,,dann freue ich mich für dich
aber du solltest dieses Board nicht mehr uneingeschränkt empfehlen.
Ein wirklich gutes Board ist das "Tyan Trinity 100 AT" (PC Welt Profi Empfehlung ,,ich glaube 6 oder 7/99)...und noch eine Stufe größer das : Tyan Trinity ATX (mit Ultra ATA 66 und jeder Menge extras) Ich habe das AT und bin damit sehr zufrieden (Hat auch ATX Power)...
Nichts für ungut
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Goose SURFy

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Das beste SuperSockel 7 Board ist meiner Meinung nach das PA 2013 von FIC. Testsieger in vielen Zeitschriften. Stehe für weitere Fragen unter Gooser20@hotmail.com zur Verfügung. Bis dann
(Goose)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman SURFy

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Es läuft halt nicht nur bei mir mit ASUS TNT sondern auch mit Erazor, STB 4400, Brennern, und hochleistungs-SCSI-Controllern ohne Probleme. Auch die "Billig Version" von MSI, das 5169 läuft ohne Probleme mit Elsa Erazor LT, die ja auch so viele Probleme macht, wer sich heute noch ein AT-Board holt spart ganz schön am falschen ende, wahrscheinlich sitzt ihr auch noch vor 14 Zollern an euren hyper-modernen PC's.
Betreff PC-Shopping: Rangiert bei mir in Sachen Kompetenz so knapp mit PC-Direkt zusammen auf Höhe der Computerbild (ich hoffe das war jetzt nicht zu hart) ich denke, wenn man Kombinationen die bekanntermaßen fehlerträchtig sind meidet, läuft auch jedes Board, und ich denke man kriegt auch das TYAN irgendwo so hin, daß es abschmiert ! Man kann alles gut oder schlecht testen, ich habe halt (mehrfach) gute Erfahrung mit dem P5A gemacht. Stabil sein und laufen muß ein Board und das tut es, bei mir und sicherlich auch vielen Leuten hier ! Jeder findet sein Board am besten und das ist gut so, Performancemäßig hängt es jedes MVP3-Board ab, siehe Toms Hardware (im letzten GraKa-Test gabs übrigens mit diesem Board kaum Probleme, ganz im Gegenstz zum FIC PA2013)! Auch ein MVP3 hat nur eine Cacheable area von 128 MB (bei 512 KB), mit dem K6-3 egal auf welchem Board erhöht sich diese auf 4 GB ! Und soweit ich weiß ist das P5A das meistverkaufte SS7-Board, ASUS MUSS also guten Support leisten, sonst ist der Ruf hin !
Ich stehe zu weíteren Diskussionen gerne zur Verfügung !
Gruß,
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Seppelman

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Naja ...Ein (z.B) TX Board als AT ist ja wohl was anderes als ein Tyan (Das ohne weiteres in ein ATX Gehäuse paßt und auch die neuen ACPI + Powermanag. Funktionen unterstützt. --- D.h. ATX Funktionalität hat.)...
Was die PC Shopping betrifft gebe ich dir recht.Allerdings konntest du das gleiche auch in der PC Welt,PC Mag. usw. lesen,,,,Die PC Shopping hatte ich nur griffbereit.
Sicher kann man allen Inkompatibilitäten aus dem Weg gehen ,,nur
gibt es bei diesen Boards einfach zu viel was nicht läuft (Oder nur fehlerhaft).Tatsache ich nun mal das der PCI Bus beim P5A(B) fehlerhafte Sigale liefert --- Und wenn ich mich auf ein Board nicht verlassen kann ...nutzt es nicht viel ..
Es ist ja schön und gut das du dein Board verteidigst aber
man sollte sich trotzdem eine Objektivität bewahren.
Übringens : Auch Tom´s Hardware sagt das das P5A(B) nur
im Vergleich mit einem anderen Board mit (auch) 512 L2 stärker ist.
Bei mehr Cache siegen (auch in %) die MVP3 Boards (die einfach weniger Mängel haben)...sicher ist auch das DFI nicht sooo toll Aber :: Man bekommt es schon für 135 DM --
(mit 1 MB L2)... Da wäre es doch sinnlos mehr Geld für ein Board auszugeben das (u.a.) performancemäßig unterliegt.
Und wenns dir nur um Power geht dann mußt du mal das FIC2013 oder das TYan direkt mit dem P5A(B) vergleichen...
Greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman SURFy

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Warst Du bei Onkel Tom ? P5A mit 512kB schneller als FIC PA2013 mit 2 MB sollte einem zu denken geben, oder ?
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
Swobbel Seppelman

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Hi,
bevor ich mir ein Ali hole kauf ich mir ein billiges DFI (leider nur bis 100 Mhz) baue zuerst nur die Grafikkarte ein und installiere Win98 und alle Board-treiber und komplettiere dann meinen PC mit der restlichen Hardware (ISDN;Netzwerk;Sound;Scanner;SCSI).
Läuft dank 1MB auch mit einem K6 III recht flott. FIC ist zwar besser aber auch ein ATX Board. Also mindestens 200 DM Mehrkosten (wenn kei ATX Tower vorhanden).
Ciao
(Swobbel)

bei Antwort benachrichtigen
mm Tom

„Welches Super-Sockel-7-Board ist das beste?“

Optionen

Ich habe seit fast einem Jahr das Tyan Trinity 100AT; bislang null Probleme bei mehreren Umbauten
und vor allem guter Support auf der Website - Tip: bevor ich mir neue Hardware anschaffe checke ich erst die Hersteller-
websites, auch in Bezug auf Unterstützung älterer Produkte. mfg, MM
(MM)

bei Antwort benachrichtigen