PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.398 Themen, 78.242 Beiträge

Kein Betreff angegeben

Anonymer Poster / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich möchte mir einen PC zusammenbauen.
Bitte kommentiert mal folgende vorläufige Hardware-Zusammenstellung:
Gehäuse: AOpen BigTower ATX 300W
Mainboard: Abit BE6
CPU: Celeron 300A (wird übertaktet auf 500)
Sound: SoundBlaster Live! value
Grafik: Asus V3800 Deluxe
Festplatte: IBM DJNA-352500 25GB
CD-ROM: Asus 50x MAX
Arbeitspeicher: 64MB SDRAM 8ns PC100 (wird erweitert bei Preisfall)
Monitor: Iiyama Vision Master pro 410
Reicht dies für aktuelle Spiele aus ?
Danke schon mal im Voraus.
Ciao
Jokerboy
(Anonymer Poster)

Antwort:
Sorry,daß ich den Betreff vergessen habe :-( !!!
Ciao
Jokerboy
(Anonymer Poster)

Antwort:
Das wird erstmal ausreichen (Wenn du noch einen 300er A bekommst).
Ich würde dir trotzdem statt des Celeron einen P-II 400 od. 450 empfehlen (Weil die ziemlich günstig geworden sind) -->Dann den 400er auf 450 oder den 450er auf 500+ du hast wesentlich mehr Leistung als beim Celeron.Die Voodoo3 (3000) ist schneller als die TNT2 -->hat aber auch weniger Funktionen (Allerdings kannst du auch bei der TNT2 nichts mit 32 Bit anfangen -->weil das enorm ausbremst).
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Hi...
Klar reicht das für die Spiele jetzt und in der nahen Zukunft aus.


Bei einem Bauteil solltest Du Dir aber noch 'mal ein paar Alternativen in Betracht ziehen und zwar bei dem CD-ROM. Ich hatte schon 'mal die Ehre, neben dieser Turbine arbeiten zu dürfen, was nicht sehr spassig war. Klar, das Laufwerk ist schnell, sowohl beim Zugriff als auch bei der Transferrate, aber zu welchem Preis?! Du kannst Dir die gute sound-Karte glatt sparen, wenn eine CD in Laufwerk steckt. :-/
Mein Tip: Schau, ob Du noch eines der 32x Teac-Laufwerke bekommst. Es ist im Vergleich zu dem Asus wesentlich leiser und auch auf keinen Fall als langsam zu bezeichnen (bei audio-grabbing fast so schnell wie Asus). Ein paar Mark billiger ist's außerdem.
...MfG, Molly Zero
(Molly Zero)

Antwort:
Hi!
Ist das echt so laut ?
Gibt es denn keine Möglichkeit das Laufwerk zu dämpfen ?
Ansonsten werden ich mal nach den Teac-Laufwerken Ausschau halten.
Ciao
Jokerboy
(Jokerboy)

Antwort:
Hi...
Naja, das ist natürlich letztendlich ein subjektives Empfinden mit der Lautstärke. Den einen stören ein paar Dezibel mehr nicht, und der Andere hält sich die Ohren zu, während der Rechner läuft. Ich persönlich jedenfalls würde mir dieses Laufwerk aus eben diesem Grund nicht kaufen.
Mit der Schalldämmung ist das auch so eine Sache. Aufgrund der Baugröße (5,25") ist eine effektive Entkopplung vom Gehäuse kaum möglich, und eine gedämmte Schiebetür (vgl. Aconto-Gehäuse) vor der Laufwerksschächten haben wohl auch die Wenigsten.
Das Teac war nur so ein Tip von mir. Selbstverständlich gibt's auch noch andere gute & leise CD-ROMs. Auffällig gut ist das Teac-Laufwerk auch im Bezug auf audio-grabbing (vgl. z.B. Feurio!). Vielleicht kommt Dir ja auch noch 'mal ein Brenner in's Haus. Deshalb meine Empfehlung hier.
Diese Hochrüsterei mit immer schnelleren CD-ROMs ist mehr oder weniger eh' für die Katz. Ich arbeite hier mit einem, zugegebenermaßen sehr guten, 12x Laufwerk und hatte noch nie ein Progi, Spiel oder Video, daß nicht zur vollsten Zufriedenheit lief. Ich warte bei großen Installationen vielleicht 'ne Minute länger, aber dafür höre ich das gute Stück so gut wie nicht. :-)
...MfG, Molly Zero
(Molly Zero)

Antwort:
Das Teac ist wirklich gut (hab ich auch privat).
Aber es wird bald auch ein 40x Teac geben (laut Großhändler).
Wann das genau rauskommt kann ich aber auch nicht sagen...
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Beim Atelco in Wiesbaden gibts das Teac -40x für 99.- DM schon seit letzter Woche !!
(Bavarius)
bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Kein Betreff angegeben“

Optionen

Sorry,daß ich den Betreff vergessen habe :-( !!!
Ciao
Jokerboy
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Anonymer Poster

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Das wird erstmal ausreichen (Wenn du noch einen 300er A bekommst).
Ich würde dir trotzdem statt des Celeron einen P-II 400 od. 450 empfehlen (Weil die ziemlich günstig geworden sind) -->Dann den 400er auf 450 oder den 450er auf 500+ du hast wesentlich mehr Leistung als beim Celeron.Die Voodoo3 (3000) ist schneller als die TNT2 -->hat aber auch weniger Funktionen (Allerdings kannst du auch bei der TNT2 nichts mit 32 Bit anfangen -->weil das enorm ausbremst).
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Molly Zero Anonymer Poster

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Hi...
Klar reicht das für die Spiele jetzt und in der nahen Zukunft aus.


Bei einem Bauteil solltest Du Dir aber noch 'mal ein paar Alternativen in Betracht ziehen und zwar bei dem CD-ROM. Ich hatte schon 'mal die Ehre, neben dieser Turbine arbeiten zu dürfen, was nicht sehr spassig war. Klar, das Laufwerk ist schnell, sowohl beim Zugriff als auch bei der Transferrate, aber zu welchem Preis?! Du kannst Dir die gute sound-Karte glatt sparen, wenn eine CD in Laufwerk steckt. :-/
Mein Tip: Schau, ob Du noch eines der 32x Teac-Laufwerke bekommst. Es ist im Vergleich zu dem Asus wesentlich leiser und auch auf keinen Fall als langsam zu bezeichnen (bei audio-grabbing fast so schnell wie Asus). Ein paar Mark billiger ist's außerdem.
...MfG, Molly Zero
(Molly Zero)
bei Antwort benachrichtigen
Jokerboy Molly Zero

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Hi!
Ist das echt so laut ?
Gibt es denn keine Möglichkeit das Laufwerk zu dämpfen ?
Ansonsten werden ich mal nach den Teac-Laufwerken Ausschau halten.
Ciao
Jokerboy
(Jokerboy)

bei Antwort benachrichtigen
Molly Zero Jokerboy

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Hi...
Naja, das ist natürlich letztendlich ein subjektives Empfinden mit der Lautstärke. Den einen stören ein paar Dezibel mehr nicht, und der Andere hält sich die Ohren zu, während der Rechner läuft. Ich persönlich jedenfalls würde mir dieses Laufwerk aus eben diesem Grund nicht kaufen.


Mit der Schalldämmung ist das auch so eine Sache. Aufgrund der Baugröße (5,25") ist eine effektive Entkopplung vom Gehäuse kaum möglich, und eine gedämmte Schiebetür (vgl. Aconto-Gehäuse) vor der Laufwerksschächten haben wohl auch die Wenigsten.
Das Teac war nur so ein Tip von mir. Selbstverständlich gibt's auch noch andere gute & leise CD-ROMs. Auffällig gut ist das Teac-Laufwerk auch im Bezug auf audio-grabbing (vgl. z.B. Feurio!). Vielleicht kommt Dir ja auch noch 'mal ein Brenner in's Haus. Deshalb meine Empfehlung hier.
Diese Hochrüsterei mit immer schnelleren CD-ROMs ist mehr oder weniger eh' für die Katz. Ich arbeite hier mit einem, zugegebenermaßen sehr guten, 12x Laufwerk und hatte noch nie ein Progi, Spiel oder Video, daß nicht zur vollsten Zufriedenheit lief. Ich warte bei großen Installationen vielleicht 'ne Minute länger, aber dafür höre ich das gute Stück so gut wie nicht. :-)
...MfG, Molly Zero
(Molly Zero)
bei Antwort benachrichtigen
SURFy Molly Zero

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Das Teac ist wirklich gut (hab ich auch privat).
Aber es wird bald auch ein 40x Teac geben (laut Großhändler).
Wann das genau rauskommt kann ich aber auch nicht sagen...
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius SURFy

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Beim Atelco in Wiesbaden gibts das Teac -40x für 99.- DM schon seit letzter Woche !!
(Bavarius)

bei Antwort benachrichtigen