PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.400 Themen, 78.292 Beiträge

Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS

Miraculix2 / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe die FP einmal aus und wieder eingebaut, danach rührte sich beim Einschalten nix mehr. Nicht mal der Lüfter geht an. Strom ist aber da, die Keyboardlampe leuchtet im AUS-Zustand. Wie gesagt, es passiert nix, kein Bild, kein Lüfter, keine FP, nix.
HILFE!
Miraculix2 (Miraculix2)

Antwort:
schraub das Netzteil mal auf und check ob die Fein-Sicherung kaputt ist...
((Anonym))

Antwort:
Wie kriege ich raus, ob die Feinsicherung OK ist? Wie sieht die überhaupt aus? Und wenn sie kaputt ist muß ich wohl zum Händler oder kann ich die selbst austauschen?
Ist das im Netzteil nicht gefährlich?
Miraculix2
(Miraculix2)

Antwort:
überprüf mal die stromzufuhr zur floppy.
kein scherz - ich vermute, du hast den stecker versetzt aufgesteckt.
(Unker (Anonym))

Antwort:
Leider kanns das nicht sein, da ich dann FP und Floppy wieder abmontiert habe und wieder
versucht habe zu starten und sich immer noch nix tat. NIX. Nothing. Rien. Auch der
Geräuschpegel ändert sich nicht.
Außerdem: wenn ich die Floppy falschrum angeschlossen hätte, müßte das Floppylicht
Dauerbeleuchtung zeigen und der PC trotzdem booten (von FP).
(Miraculix2)

Antwort:
ist ne runde Feinsicherung aus Glas; wenn der Draht durch ist kannste sie tauschen. ist meistens in nen Halter geklipst - dann ist das einfach...ältere Netzteile haben noch gelötete Sicherungen - da brauchste jemanden der sich auskennt und mit dem Lötkolben einigermaßen umgehen kann. Achte bei einer Sicherung für PC-Netzteile immer darauf, welche mit "flink" zu verwenden.
((Anonym))

Antwort:
Ich werded es mal versuchen - geht im Moment nur leider nicht, da ich am
Schulcomputer hocke und nicht zu HAus.
Ach so: was ist flink?
Thx
Miraculix2
(Miraculix2)

Antwort:
Ich werded es mal versuchen - geht im Moment nur leider nicht, da ich am
Schulcomputer hocke und nicht zu HAus.
Ach so: was ist flink?
Thx
Miraculix2
(Miraculix2)

Antwort:
Ihr seids alle Gichtis, glaub ich!!! (sorry)
Dreh mal das Datenkabel der Festplatte, die du ein und ausgebaut hast, wieder um. Der rote Draht am Datenkabel (das ist das breite :-)) muss auf der seite der Stromzufuhr liegen.
ansonsten dreh das kabel am mainboard um, wenn das ohne weiteres geht.
Ich glaube, das ist die Lösung für dein problemchen.
(ChristophJ)

Antwort:
hi,
genau dies wuerde ich auch tun, hatte das gleiche problem, habe mir den aal gesucht, das drehen des daten(!)kabels
der fp fuehrte zum lange ersehnten erfolg.
CU,
hardy
(hardy)

Antwort:
Einfach mal nur GraKa, Proz, RAM auf Board bauen und anschließen. Wenn es nicht geht, ist evtl. das NT (Sicherung) defekt.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
Ich habe jetzt direkt am ATX-Stecker auf dem Mainboard mit Hilfe einer Büroklammer PIN 14
auf Masse gelegt und dann ging der Rechner an. Natürlich nur, solange die Klammer drinne steckt.
(Siehe aktuelle C't). Der Fehler ist also nicht behoben, aber zumindest eingegrenzt.
Miraculix2
(Miraculix2)

Antwort:
Hi, also eins ist mal klar, du hast nen kurzschluss produziert oder hast die Kabelverbindungen falsch angesteckt.
Hmm, deutet also auf Netzteil hin oder tausche mal Flachbandkabel von board zur FP.
Cu und Kopf hoch
(Pero (Anonym))

Antwort:
Ihr seid doof !!!
((Anonym))

Antwort:
Vielleicht hast du durch ein falsch herum angeschlossenes Festplatten oder CD-Rom Datenkabel einen Kurzschluss produziert, versuche zunächst die Flachbandkabel zu entfernen und schau ob es dann funktioniert. Danach achte auf den Pin 1.
(clem!)

Antwort:
undmirkannüberhauptnichtspassierendennichbineingenieundcleverundalleandereneinblödverein!!
Mann, toller Spruch!!!!
(Paule)

Antwort:
undaußerdembinichanonym....dakannichrummotzenundkeinerkenntmich1111
(Paule)

Antwort:
so banal es klingt, überprüf doch mal die kontakte am ein/aus-schalter
mfg
(dejupp)

Antwort:
Bekommst du irgendwelche Hinweistöne ? Beim Starten ! Das war nämlich mal bei mir der Fall. Dadurch läßt sich das gute eingrenzen.
(Airfire)

Antwort:
Hi,
ich hatt ein ähnliches Problem. Bei meinem neuen Athlon-Re

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

schraub das Netzteil mal auf und check ob die Fein-Sicherung kaputt ist...
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Miraculix2 (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Wie kriege ich raus, ob die Feinsicherung OK ist? Wie sieht die überhaupt aus? Und wenn sie kaputt ist muß ich wohl zum Händler oder kann ich die selbst austauschen?
Ist das im Netzteil nicht gefährlich?
Miraculix2
(Miraculix2)

bei Antwort benachrichtigen
Unker (Anonym) Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

überprüf mal die stromzufuhr zur floppy.
kein scherz - ich vermute, du hast den stecker versetzt aufgesteckt.
(Unker (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Miraculix2 Unker (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Leider kanns das nicht sein, da ich dann FP und Floppy wieder abmontiert habe und wieder
versucht habe zu starten und sich immer noch nix tat. NIX. Nothing. Rien. Auch der
Geräuschpegel ändert sich nicht.
Außerdem: wenn ich die Floppy falschrum angeschlossen hätte, müßte das Floppylicht
Dauerbeleuchtung zeigen und der PC trotzdem booten (von FP).
(Miraculix2)

bei Antwort benachrichtigen
Airfire Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Bekommst du irgendwelche Hinweistöne ? Beim Starten ! Das war nämlich mal bei mir der Fall. Dadurch läßt sich das gute eingrenzen.
(Airfire)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

ist ne runde Feinsicherung aus Glas; wenn der Draht durch ist kannste sie tauschen. ist meistens in nen Halter geklipst - dann ist das einfach...ältere Netzteile haben noch gelötete Sicherungen - da brauchste jemanden der sich auskennt und mit dem Lötkolben einigermaßen umgehen kann. Achte bei einer Sicherung für PC-Netzteile immer darauf, welche mit "flink" zu verwenden.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Miraculix2 (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Ich werded es mal versuchen - geht im Moment nur leider nicht, da ich am
Schulcomputer hocke und nicht zu HAus.
Ach so: was ist flink?
Thx
Miraculix2
(Miraculix2)

bei Antwort benachrichtigen
Miraculix2 (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Ich werded es mal versuchen - geht im Moment nur leider nicht, da ich am
Schulcomputer hocke und nicht zu HAus.
Ach so: was ist flink?
Thx
Miraculix2
(Miraculix2)

bei Antwort benachrichtigen
ChristophJ Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Ihr seids alle Gichtis, glaub ich!!! (sorry)
Dreh mal das Datenkabel der Festplatte, die du ein und ausgebaut hast, wieder um. Der rote Draht am Datenkabel (das ist das breite :-)) muss auf der seite der Stromzufuhr liegen.
ansonsten dreh das kabel am mainboard um, wenn das ohne weiteres geht.
Ich glaube, das ist die Lösung für dein problemchen.
(ChristophJ)

bei Antwort benachrichtigen
hardy ChristophJ

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

hi,
genau dies wuerde ich auch tun, hatte das gleiche problem, habe mir den aal gesucht, das drehen des daten(!)kabels
der fp fuehrte zum lange ersehnten erfolg.
CU,
hardy
(hardy)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman hardy

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Einfach mal nur GraKa, Proz, RAM auf Board bauen und anschließen. Wenn es nicht geht, ist evtl. das NT (Sicherung) defekt.
Gruß
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
Miraculix2 Seppelman

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Ich habe jetzt direkt am ATX-Stecker auf dem Mainboard mit Hilfe einer Büroklammer PIN 14
auf Masse gelegt und dann ging der Rechner an. Natürlich nur, solange die Klammer drinne steckt.
(Siehe aktuelle C't). Der Fehler ist also nicht behoben, aber zumindest eingegrenzt.
Miraculix2
(Miraculix2)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Hi,
ich hatt ein ähnliches Problem. Bei meinem neuen Athlon-Rechner (mit Gigabyte Mainboard)
war auch kein Booten möglich; keine Töne vom BIOS, die Platten liefen nicht an, also
rein gar nichts.
Nach dem Kurzschließen von Pin14 und Masse der ATX-Stromversorgung lief er dann,
zumindest solange, bis ich es wieder entfernt habe. Das Netzteil war also in Ordnung,
das Mainboard war zumindest nicht vollkommen defekt.
Der Fehler selber war extrem blöd. Vor langer Zeit habe ich im BIOS mal mit der
Option "Power On Function" rumgespielt und sie dabei von "BUTTON ONLY" (Default)
auf "Password" geändert. Das hatte ihn einen Monat nicht gestört, aber als der Rechner
jetzt mal ohne Strom war, hat er sich anscheinend wieder an diese Option erinnert.
Auch ein Reinitialisieren des BIOS (per Jumper) und selbst ein Entfernen der
Stützbatterie hatten diese Option nicht wieder zurückgesetzt.
Vielleicht trifft das ja auch auf Dein BIOS zu?
Viel Glück!
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Pero (Anonym) Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Hi, also eins ist mal klar, du hast nen kurzschluss produziert oder hast die Kabelverbindungen falsch angesteckt.
Hmm, deutet also auf Netzteil hin oder tausche mal Flachbandkabel von board zur FP.
Cu und Kopf hoch
(Pero (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Pero (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Ihr seid doof !!!
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Paule (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

undmirkannüberhauptnichtspassierendennichbineingenieundcleverundalleandereneinblödverein!!
Mann, toller Spruch!!!!
(Paule)

bei Antwort benachrichtigen
Paule (Anonym)

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

undaußerdembinichanonym....dakannichrummotzenundkeinerkenntmich1111
(Paule)

bei Antwort benachrichtigen
clem! Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

Vielleicht hast du durch ein falsch herum angeschlossenes Festplatten oder CD-Rom Datenkabel einen Kurzschluss produziert, versuche zunächst die Flachbandkabel zu entfernen und schau ob es dann funktioniert. Danach achte auf den Pin 1.
(clem!)

bei Antwort benachrichtigen
dejupp Miraculix2

„Beim Einschalten des PCs rührt sich NICHTS“

Optionen

so banal es klingt, überprüf doch mal die kontakte am ein/aus-schalter
mfg
(dejupp)

bei Antwort benachrichtigen