PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.409 Themen, 78.406 Beiträge

Abbruch des win98-setup

Martin / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine WD 13 GB-Platte ist patitioniert und formatiert, die win98-dateien befinden sich auf der Platte. Starte ich das Setup, bricht es am Ende des ersten Punktes "Vorbereiten der Installation" einfach ab, indem zusätzlich auf dem Bildschirm ein schwarzes Rechteck erscheint und sich nichts mehr tut.
Verschiedene Bios-Einstellungen (Large, Normal, LBA) lösen das Problem nicht, bei einer uralten Conner mit 540 MB ist es das gleiche. Starte ich das Setup bei meiner SCSI-Platte, gehts es (dort ist win98 komplett installiert).
Was nun? (martin)

Antwort:
Lass die Platte im Bios über Auto Detection erkennen. Da es bei deiner SCSI platte fuktioniert, könnte dein IDE Kabel kaputt sein. Falls dein CDROM als Slave an IDE1 hängt, jumper es als Master und hänge es an IDE2.
(Dr M )

Antwort:
Hast Du den Bootsektor Virus schutz im BIOS an ?
Schalte ihn mal aus (Die neueren Viren umgehen ihn sowieso)
Seppelman
(Seppelman )

Antwort:
Danke Leute, tatsächlich war es die dämliche Virus-Prüfung im Bios: Kaum disabled, lief das Setup!
(martin )

bei Antwort benachrichtigen