PC-Komplettsysteme 1.553 Themen, 14.793 Beiträge

Neuer PC

Edgar Rau / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich will mir demnächst einen neuen PC kaufen und habe mir bei Agando einen zusammengestellt:

AGANDO agua 3071iX silencio

Gehäuse:

Cooler Master Silencio 550

 

Netzteil:

400 Watt Silent Netzteil

 

Mainboard:

Asus P10S-X, Intel C232

 

Prozessor:

Intel Xeon E3-1245 V5 4x 3.5GHz

 

Cooler:

Original Intel Cooler

 

Arbeitsspeicher:

16GB DDR4-RAM PC-2400 (2x 8GB)

 

Grafikkarte:

AMD Radeon R7 240 2GB, XFX

 

Dämmung:

Dämmung bereits integriert

 

Laufwerk:

DVD-Brenner 24x Dual-Layer

 

Cardreader:

Multi Cardreader

 

Soundkarte:

Creative SoundBlaster Audigy

 

Security:

Bullguard Internet Security - 90 Tage

 

Garantie:

36 Monate Garantie & Support

 

Vor-Ort-Service:

6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return

 

Ich habe dazu 2 Fragen:

 

  1. 1.    Ist die Zusammenstellung OK, oder sollten einige Komponenten geändert, hinzugefügt oder weggelassen werden?
  2. 2.    Kann ich auf diesem PC auch Windows 7 installieren?

 

Vielen Dank im Voraus

 

Edgar Rau

 

 

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Edgar Rau

„Neuer PC“

Optionen

veraltete CPU aus 2015 und veraltete Grafikkarte aus 2014
Würde ich für 900,00 € definitiv nicht kaufen.

Wenn du hier dein Preislimit reinsetzt, und was du mit dem Rechner machen willst, kann man dir was konkretes empfehlen.
Nur Fertig-PC oder auch Selbstbau?

Auf Windows 7 würde ich definitiv nicht mehr setzen.
Anfang nächsten Jahres ist es vorbei mit dem Support.

bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau swiftgoon

„veraltete CPU aus 2015 und veraltete Grafikkarte aus 2014 Würde ich für 900,00 € definitiv nicht kaufen. Wenn du hier ...“

Optionen

Hallo Swiftgoon,

ich habe auf meinem derzeitigen PC Win 10 und Win 7 installiert. Win 7 ist momentan noch mein HauptOS, ich werde aber in 1-2 Jahren fit für Win 10 sein, habe schon viel gelernt.

Der PC, den ich mir demnächst kaufen werde, sollte zwischen 600 und 900 Euro kosten. Er muss aber auf alle Fälle Win 10 und Win 7 tauglich sein. Es sollte auch ein Fertig-PC sein.

Ich habe vor ca. einem Jahr für einen Kollegen, er hat ein Autohaus, einen PC bei Agando gekauft, der, wie ich später feststellte, keinen Support mehr für Win 7 erhielt. Installieren ließ sich Win 7 problemlos. Das darf mir nicht noch einmal passieren.

Für Empfehlungen wäre ich dankbar.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Edgar Rau

„Hallo Swiftgoon, ich habe auf meinem derzeitigen PC Win 10 und Win 7 installiert. Win 7 ist momentan noch mein HauptOS, ich ...“

Optionen

Hi!

Nur eine Anmerkung:

ich habe auf meinem derzeitigen PC Win 10 und Win 7 installiert. Win 7 ist momentan noch mein HauptOS, ich werde aber in 1-2 Jahren fit für Win 10 sein, habe schon viel gelernt.

Das bedeutet, dass du heute schon fit und bereit bist einen neuen Rechner mit Windows 10 zu nutzen und zu bedienen. Die meisten Anwender haben keine Parallelinstallation, bevor sie wechseln. (Ich musste beruflich wechseln, weil das Notebook mit Windows 7 von jetzt auf gleich verstorben ist und das neue Notebook dann mit Windows 10 ausgestattet war).

Normalerweise ist man als aufgeschlossener User in 1 bis 2 Jahren vom Windows-Nutzer zum Linux-Profi mutiert. Zwinkernd

Windows 10 ist nicht so anders (oder gar schlimm) wie man glaubt. Es ist hier und da etwas anders.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau Andreas42

„Hi! Nur eine Anmerkung: Das bedeutet, dass du heute schon fit und bereit bist einen neuen Rechner mit Windows 10 zu nutzen ...“

Optionen

Hi Andreas,

ich kenne mich schon einigermaßen mit Win 10 aus, nehme auch am Insider Programm teil, bekomme also die Versionen früher. Ich arbeite immer mehr mit diesem OS, von Win 7 möchte ich mich aber noch nicht verabschieden.

Vor 15 Jahren (XP-Zeiten) hätte ich auf Linux umsteigen sollen, zu dieser Zeit war ich noch sehr aktiv am PC, heute habe ich dazu keine Lust mehr.

Vielen Dank jedoch für Deine Anmerkung.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Andreas42

„Hi! Nur eine Anmerkung: Das bedeutet, dass du heute schon fit und bereit bist einen neuen Rechner mit Windows 10 zu nutzen ...“

Optionen
Normalerweise ist man als aufgeschlossener User in 1 bis 2 Jahren vom Windows-Nutzer zum Linux-Profi mutiert. Zwinkernd


+1

"Es gibt Sätze, die sollte man pflegen. Die fallen einem nicht jeden Tag ein!"

Georg Schramm

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Edgar Rau

„Hallo Swiftgoon, ich habe auf meinem derzeitigen PC Win 10 und Win 7 installiert. Win 7 ist momentan noch mein HauptOS, ich ...“

Optionen

Wenn du eh schon Win10 einsetzt, verstehe ich nicht, dass du weiterhin zweigleisig fahren willst. Lass notfalls Windows 7 in einer virtuellen Maschine laufen wenn du es unbedingt noch brauchst.
Beim Kauf neuer Hardware jetzt noch Windows 7 zu brücksichtigen macht absolut keinen Sinn. Da kann ich dir keine Empfehlung geben.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Edgar Rau

„Hallo Swiftgoon, ich habe auf meinem derzeitigen PC Win 10 und Win 7 installiert. Win 7 ist momentan noch mein HauptOS, ich ...“

Optionen
ich werde aber in 1-2 Jahren fit für Win 10 sein

Für welche Version von Windows 10 willst du in 1 - 2 Jahren fit sein?

Windows 10 entwickelt sich ständig weiter. Das Windows 10, dass Du jetzt hast, wird in 1 - 2 Jahren garantiert schon nicht mehr supportet.

Du musst dann also ein neueres Windows 10 benutzen, für das Du dann garantiert keine Einarbeitungszeit von mehreren Jahren hast!

Windows 7 ist jetzt schon quasi tot. Auch wenn es auf älteren Geräten noch läuft, für einen neuen Rechner macht es schlicht und einfach keinen Sinn mehr.

Die Unterschiede in der Bedienung zwischen Windows 7 und Windows 10 sind minimal. Wer unbedingt will, kann auch die Oberfläche von Windows 10 so anpassen, dass sie wie eine Windows-7-Oberfläche aussieht.

Wofür planst Du 1 bis 2 Jahre Einarbeitungszeit ein?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Für welche Version von Windows 10 willst du in 1 - 2 Jahren fit sein? Windows 10 entwickelt sich ständig weiter. Das ...“

Optionen
Wofür planst Du 1 bis 2 Jahre Einarbeitungszeit ein?

Das habe ich mich auch schon gefragt. Wenn er jetzt was von 2 Wochen oder meinetwegen auch Monaten geschrieben hätte, dann hätte ich gesagt, dass das in Ordnung ist. Aber 2 Jahre?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Das habe ich mich auch schon gefragt. Wenn er jetzt was von 2 Wochen oder meinetwegen auch Monaten geschrieben hätte, ...“

Optionen

Deshalb:

...ich kenne mich schon einigermaßen mit Win 10 aus, nehme auch am Insider Programm teil, bekomme also die Versionen früher.

Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb

„Das habe ich mich auch schon gefragt. Wenn er jetzt was von 2 Wochen oder meinetwegen auch Monaten geschrieben hätte, ...“

Optionen
Aber 2 Jahre?

Zumal es Windows 10 schon seit 4 Jahren gibt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Edgar Rau

„Neuer PC“

Optionen

https://www.asus.com/de/Commercial-Servers-Workstations/P10S-X/HelpDesk_Download/

Das ist natürlich alte Server Hardware und da gibts nix W7 Treiber und Ärger ist da immer vorprogrammiert!

https://geizhals.de/fujitsu-esprimo-p957-e94-vfy-p0957pp588de-a1742623.html?hloc=at&hloc=de

Sowas könnte man da nehmen!

Allgemein ist da aber ne neue Kiste für W7 + W10 zu kaufen nicht nur aus Kosten/Nutzen Gründen immer sinnfrei, ne viel bessere reine W10 Kiste gibts mit erheblich schnellerer und neuerer Hardware für einiges weniger an Kohle!

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Edgar Rau

„Neuer PC“

Optionen

Was hast Du mit der Kiste vor?

Brauchst Du wirklich eine gesteckte Graka und eine Soundkarte? Für die meisten Anwendungen reichen die OnBoard-Lösungen vollständig aus. (Was auf diesem Server-Mainboard offensichtlich beides in geeigneter Form fehlt)

Hast Du Dich bewusst für einen E3-Xeon entschieden? In der verbauten Form hast Du davon keinerlei Vorteil. Wenn schon dann gleich einem Workstation-Mainboard und ECC-Speicher! Ich habe einen Xeon (E-31275 v6 auf einem Asus P10S-WS) im Einsatz, weil ich bei 64GB und SuspendToRam im Dauereinsatz nicht auf ECC wollte...

bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau

Nachtrag zu: „Neuer PC“

Optionen

Hallo noch einmal und vielen Dank für eure Meinungen.

Ich habe vor, Win7 noch ca. 1-2 Jahre zu benutzen und parallel dazu Win10. Auf der Win 1o Installation habe ich Office 2010 installiert und auf der Win 7 Installation Offfice 2003.

Der Hintergrund:

Ich habe für einen Bekannten, der ein Autohaus besitzt, einige Datenbanken in Acces 2003 geschrieben und daneben noch Excel Arbeitsblätter mit Makros und Funktionen. Auch in Visual Basic 6 habe ich einiges erstellt.

Da Win 10 nicht alles unterstützt, bzw. einige ocx-Dateien erst in den Systemordner eingefügt und registriert werden müssen und sämtliche PCs in der Firma Win7 haben, möchte ich der Einfachheit halber ebenfalls noch zusätzlich mit Win7 arbeiten.

Ich persönlich arbeite immer mehr mit Win10, alle von mir benutzten Programme laufen einwandfrei, auch die Hardware.

Ich werde mir, wenn es nicht anders geht.einen Win 10 Rechner kaufen und dann Win7 in einer VM nutzen.

Ich habe mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt.

Vielen Dank Jedoch und Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Edgar Rau

„Hallo noch einmal und vielen Dank für eure Meinungen. Ich habe vor, Win7 noch ca. 1-2 Jahre zu benutzen und parallel dazu ...“

Optionen
Da ... sämtliche PCs in der Firma Win7 haben

Aber diese müssen doch jetzt auch umgestellt werden. Wieso erst in 1 bis 2 Jahren?

Ich arbeite auf meinem Hauptrechner auch noch mit Windows 7. Aber meine Kunden stellen jetzt gerade auf Windows 10 um und für Windows 7 (bzw. für uralte Office-Versionen) gibt's dann gar keine Verwendung mehr. (Für den unwahrscheinlichen Sonderfall, dass man in ein paar Jahren doch nochmal was Altes braucht, kann man ja noch ein paar virtuelle Maschinen vorrätig halten.)

Ich persönlich arbeite immer mehr mit Win10, alle von mir benutzten Programme laufen einwandfrei, auch die Hardware.

Dann war das ein Missverständnis.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp mawe2

„Aber diese müssen doch jetzt auch umgestellt werden. Wieso erst in 1 bis 2 Jahren? Ich arbeite auf meinem Hauptrechner ...“

Optionen
Wieso erst in 1 bis 2 Jahren?

Weil die Bedrohung nicht real ist. Erst wenn der Win7-PC von einem fetten Wurm eingeschleimt und nicht mehr nutzbar ist, merkt der Win7-Nutzer, was Support-Ende bedeutet. ;-)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Edgar Rau

„Hallo noch einmal und vielen Dank für eure Meinungen. Ich habe vor, Win7 noch ca. 1-2 Jahre zu benutzen und parallel dazu ...“

Optionen

https://support.microsoft.com/de-de/help/4057281/windows-7-support-will-end-on-january-14-2020

der wird bald Ärger bekommen, wenn seine W7 Kisten im Netz hängen...

Den AGANDO agua 3071iX silencio würde Ich da definitiv nicht nehmen und auch keine andere Kiste aus dem Shop.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Edgar Rau

„Hallo noch einmal und vielen Dank für eure Meinungen. Ich habe vor, Win7 noch ca. 1-2 Jahre zu benutzen und parallel dazu ...“

Optionen

Hi!

Das ist natürlich eine andere Ausgangssituation (und du wirst sehen, dass nicht alle Mitleser mit diesen typische Kunden-Lieferantensituation etwas anfangen können).

Ich kann die Situation nachvollziehen. Du willst eine Entwicklungsumgebung für deinen Kunden vorhalten. Da spricht nichts dagegen. Mein Weg wäre eine virtuelle Maschine mit Win7 und der benötigten Office Version einzurichten und die unter Win10 zu nutzen.

Der Vorteil ist, dass die VM dann Hardwareunabhängig ist. Man kann sie problemlos auf einen neuen Rechner übertragen wenn das notwendig wird. Selbst ein Verschieben auf einen Mac oder Linux ist möglich, wenn es dort das Hostprogramm zum Ausführen der VM gibt.

Auf eine echte Installation würde ich nur setzen, wenn spezielle Hardware eingesetzt werden muss (spezielle Schnittdtellen usw.). Ich weiß nicht, was da bei den einzelnen Ketten der Autohäuser so im Einsatz ist. Die haben ja vermutlich Zugriffe auf spezielle Kataloge und andere Datenbanken.

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andreas42

„Hi! Das ist natürlich eine andere Ausgangssituation und du wirst sehen, dass nicht alle Mitleser mit diesen typische ...“

Optionen
Mein Weg wäre eine virtuelle Maschine mit Win7 und der benötigten Office Version einzurichten und die unter Win10 zu nutzen.

Im Zweifel kann man einfach auch den alten, für Windows 7 perfekt ausgestatteten PC behalten für den Fall, dass man ihn nochmal braucht. Mit allen Schnittstellen, mit aller vorhandenen Software usw.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hardy25 Andreas42

„Hi! Das ist natürlich eine andere Ausgangssituation und du wirst sehen, dass nicht alle Mitleser mit diesen typische ...“

Optionen

Ja eine VM ist möglich,habe meist eine Ubuntu VM,sogar noch eine XP(allerdings ewig nicht mehr gestartet),denn die Sicherheit ist auch bei VMs nicht unbedingt sicher.VMs sind bei mir zum Testen,bzw als System installiert für den online-Einkauf und Banking,was ich von einer VM nicht machen würde.Vielleicht noch einer aktuellen Linux VM,aber sonst nie von veralteten Systemen,es sei der Drucker,der ja nicht nur online funktioniert.Ist aber jedem seine Sache.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hardy25

„Ja eine VM ist möglich,habe meist eine Ubuntu VM,sogar noch eine XP allerdings ewig nicht mehr gestartet ,denn die ...“

Optionen

Die Frage wäre ja, ob man mit so einem alten System überhaupt online sein muss?

Ein Kunde, der jetzt von mir eine Änderung an seiner Access-2000-Datenbank wünscht, kann kaum erwarten, dass ich dafür mit einem Windows-2000-Rechner online gehe...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau Andreas42

„Hi! Das ist natürlich eine andere Ausgangssituation und du wirst sehen, dass nicht alle Mitleser mit diesen typische ...“

Optionen

Hallo Andreas, du hast mich richtig verstanden. Ich werde mir wahrscheinlich einen schnellen Windows 10 Rechner kaufen und für win7 eine VM Maschine einrichten.

Gruß Edgar 

bei Antwort benachrichtigen
hardy25 Edgar Rau

„Neuer PC“

Optionen

Naja,Windows 7 ist so eine Sache,da in 3 Monaten ohne Sicherheitsupdates,allerdings ist mein System ein Win 8.1 Pro und da ist auch für Wind7 beim Skylake Schluß,welches ich mir mit i7 6400q als Notebook mit Geforce 980 im 2018 1000€ gekostet hat,du als PC bestimmt nicht mehr als 600€ zahlen würdest,denke ich mal.Dein PC ist ja wirklich sehr schwach auf der Brust und auch mit Win10 bestimmt kein Erlebnis mehr.

Jetzt bin ich schon unsicher ob es sich wegen der 3 Jahren Updates gelohnt hat,aber mein 8.1 konnte man noch wie Win7 einrichten und ob Windows 10 noch 2023 auf deinem Gerät aktuell "Funktionsupdates" bekommt??

Höre lieber auf den Rat direkt unter dir und gehe gleich auf Windows 10,denn online bekommst du zu allen Win10 Problemen schnell Hilfe!

bei Antwort benachrichtigen
hardy25

Nachtrag zu: „Naja,Windows 7 ist so eine Sache,da in 3 Monaten ohne Sicherheitsupdates,allerdings ist mein System ein Win 8.1 Pro und da ...“

Optionen

Mußte nochmal nachsehen i7 6700HQ!

bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 Edgar Rau

„Neuer PC“

Optionen

Hallo Edgar,

ohne jetzt hier Werbung zu machen, kannst Du auch mal bei -

Krotus Computer

vorbei schauen, nur zur Info.

Gruß

Soulmann

*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen