PC-Komplettsysteme 1.550 Themen, 14.734 Beiträge

esprimo p756/e85+ Bios Passwort

misterxxx / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Servus

hab nen esprimo p756/e85+ da der ein Bios Passwort hat .

weitere bezeichnung am mainboard D3401-A11 g3

wie kann man das entfernen ???

bios Batterie rein raus will ich jetzt mal nicht prüfen . glaub nicht das das so einfach klappt

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx

Nachtrag zu: „esprimo p756/e85+ Bios Passwort“

Optionen

Orginal foto Mainboard

bei Antwort benachrichtigen
hjb misterxxx

„Orginal foto Mainboard“

Optionen

Hier werden ein paar Methoden beschrieben: https://recoverit.wondershare.com/de/computer-recovery/bios-password-cracker.html

Vielleicht hilft ja was davon. Normalerweise hat man aber bei einem vergessenen BIOS-Passwort die Arschkarte....

Viel Glück.

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hjb

„Hier werden ein paar Methoden beschrieben: ...“

Optionen

ist ja erst mal nur Bios Password

wäre es ein supervisor password , würde ich dir recht geben .

das ganze teilchen hat mich jetzt nur 5 € gekostet wäre dann auch zu verkraften , wobei schon SR2L6 (Intel Core i5-6500) schon einiges wert ist ( sieht man nur mal ebay preise )

bei Antwort benachrichtigen
hjb misterxxx

„ist ja erst mal nur Bios Password wäre es ein supervisor password , würde ich dir recht geben . das ganze teilchen hat ...“

Optionen
wobei schon SR2L6 (Intel Core i5-6500) schon einiges wert ist ( sieht man nur mal ebay preise )

Das stimmt allerdings.... :-))

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hjb

„Das stimmt allerdings.... :-“

Optionen

war jetzt scheinbar doch kein Bios Passwort , nacht entfernen der Bios Batterie hat er rum gemerkert , das man mit f2 ins bios muss ( ich hatte da ne andere taste propiert ) und bei einschalten hat er was von so was in der art Network / Usb / IPv4 gesagt von was er booten möchte

mit f2 ging es wunderbar ins bios danach , dann das Network / Usb / IPv4 abgeschaltet

und er fährt wunderbar jetzt Lächelnd

Morgen noch 2 von den PC besorgen weiß wo man die für nen 5 kriegt ( leider ohne speicher und festplatte - jammer jammer Weinend )

mit meiner Wurst macherei kenne ich mich besser aus als mit pc s Unentschlossen

alpha13 worte sofern er was sagt - kann ich mir denken - aber er hat auch recht Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„war jetzt scheinbar doch kein Bios Passwort , nacht entfernen der Bios Batterie hat er rum gemerkert , das man mit f2 ins ...“

Optionen

Desktop ist sowas von kein Notebook und kein "normales" Desktop Board hat nen extra Passwort Chip und die Passwörter stehen da absolut immer im CMOS-RAM...

https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

https://en.wikipedia.org/wiki/Nonvolatile_BIOS_memory

Befindet sich übrigens schon sehr lange im Southbrige Chip des Mainboards (da im Intel® Q150 Chipsatz) und wenn man das CMOS-RAM löscht sind auch die Passwörter Geschichte!

ThinkPad NBs und etliche andere Business NBs hatten übrigens schon "immer" einen extra Passwort Chip und da kann man das CMOS-RAM bis zum verrecken löschen und bleibt doch ausgesperrt!!!

Seit einigen Jahren gibts AFAIK keinen NB Hersteller mehr, der keinen extra Passwort Chip verbaut und bei allen NBs!

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„Desktop ist sowas von kein Notebook und kein normales Desktop Board hat nen extra Passwort Chip und die Passwörter stehen ...“

Optionen

ja danke

bei Antwort benachrichtigen