PC-Komplettsysteme 1.567 Themen, 15.088 Beiträge

Fehlermeldung und Störung am PC

Conni3 / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei unserem PC (Medion) passiert folgendes: Bei PC-Spielen schaltet er mittendrin plötzlich um auf einen schwarzen Bildschirm mit einem kleinen Fenster in der Mitte (das Signal vom Monitor), aber nur ganz kurz, dann kommt ein schwarzer Hintergrund mit weißen Buchstaben, dann startet der PC Windows XP neu, dann kommt die Meldung: "System wird nach einem schwerwiegenden Fehler wiedergestartet". Das passiert etwa alle 10 Minuten. Weiß jemand, was das für eine Störung ist?
Danke

bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski Conni3

„Fehlermeldung und Störung am PC“

Optionen

Hallo,
alle Treiber installiert?
Auch die Chipsatz-Treiber?
Was sagt denn das Ereignisprotokoll dazu (Rechtsklick Arbeitsplatz-Verwalten-Ereignisanzeige)

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Conni3

„Fehlermeldung und Störung am PC“

Optionen

Hallo Conni,

aus dem Bauch raus würde ich laut deiner Fehlerbeschreibung auf ein Hitzeproblem schließen.
Vorausgesetzt ihr habt, wie Christian es schon erwähnte, alle Treiber installiert, und auch sonst keine Probleme außerhalb des "Spielbetriebs".

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Knoeppken

„Hallo Conni, aus dem Bauch raus würde ich laut deiner Fehlerbeschreibung auf...“

Optionen

Danke, Christian und knoeppken.

Ich kenne den PC noch so wenig, dass ich das Ereignisprotokoll zum ersten Mal sehe. Gestern und heute sind sehr viele Fehler darin verzeichnet, auch Warnungen in letzter Zeit. Ich muss dazu sagen, es ist der PC meiner Kinder, und die haben zu zweit daran seit gestern auf eine neue Art PC-Spiele gespielt, ohne dass ich es wusste (also zu zweit fleissig dabei auf der Tastatur herumgedrückt und mir nicht gesagt, dass die Störung, von der ich oben schrieb, schon zigmal vorgekommen ist...
Ich schreibe jetzt alle Ereignisse, die mit Fehler oder Warnung bezeichnet sind, hier der Reihe nach auf , und zwar ab dem 14.12.

Im Ereignisprotokoll unter "System" folgende Einträge:

14.12. 20.56 Uhr FEHLER Quelle: Setup, Kategorie: keine, Ereignis 60055
14.12. 21.18 Uhr FEHLER Quelle: Print, Kategorie: Keine, Ereignis 20

20.12. FEHLER Quelle: Windows Update Agent, Kategorie: Software, Ereignis 16

21.12. WARNUNG 14.28 Uhr Quelle: Dhcp, Kategorie: keine, Ereignis 1007
21.12. WARNUNG 14.38 Uhr Quelle: Dhcp, Kategorie: keine, Ereignis 1007
21.12. WARNUNG 14.41 Uhr, Quelle Dhcp, Kategorie: keine , Ereignis 1007
21.12. FEHLER, 14.41 Uhr, Quelle W32Time, Kategorie: keine, Ereignis 17
21.12. FEHLER W32time, Kategorie: keine, Ereignis 29
21.12. WARNUNG, 14.55 Uhr, Quelle: Dhcp, Kategorie: keine, Ereignis 1007
21.12. FEHLER, 14.55 Uhr , Quelle: W32Time, Kategorie: keine, Ereignis 17
21.12. FEHLER, 14.55 Uhr, Quelle W32Time, Kategorie: keine, Ereignis 29
21.12. WARNUNG 15.22 Uhr, Quelle: ftdisk, Kategorie: Datenträger, Ereignis 57

26.12. FEHLER 18.38 Uhr, Quelle: Windows Update Agent, Kategorie Software, Ereignis 16
26.12. FEHLER 18.38 Service Control Mamanger, keine Kategorie, Ereignis 7000
26.12. FEHLER , 18.38 Uhr, Service Control Manager, keine Kategorie, Ereignis 7009
26.12. FEHLER, Windows Update Agent, Kategorie Software, Ereignis 16

28.12. jeweils um 12.48, 13.10, 19.40, 21.23, 21.33 Uhr dieselbe Fehlermeldung:
System Error , Kategorie 102, Ereignis 1003

und heute: dieselbe Fehlermeldung nochmal um 13.46, 14.30, 17.44, 17,58, 18.20, 18.38
System Error, Kategorie 102, Ereignis 1003

Also meine Kinder haben eben "gebeichtet", seit gestern hätten sie zu zweit die Spiele gemacht, und dabei sei der PC immer wieder aus- und angegangen, und mir haben sie nichts gesagt.... toll! - erst heute abend. Und wenn man die Fehler von gestern und heute zählt, ist 11mal der PC dabei ausgegangen und wieder an, wie ich oben die Störung beschrieben habe.

Die Frage ist jetzt: welchen Schaden hat es angerichtet und was kann man tun? Neu formatieren? Hilft das? Oder hat es schlimmeren Schaden angerichtet?
Danke vorab

(Noch zu den Fehlern am 21.12., die kommen bestimmt davon: Der Monitor und PC hatten an dem Tag tatsächlich folgende Störung: Der TFT wurde plötzlich schwarz und blieb aus, kein Bild mehr. Als ich die Frage hier rein setzte, gab mir jemand den Tipp, die Grafikkarte im PC aus- und wieder einzubauen, und dann funktionierte der Monitor wieder.)


Im Ereignisprotokoll unter "Anwendungen" folgende Einträge:

14.12. 20.49 Uhr, WARNUNG WinMgmt, Ereignis 63
21.12. 15.05 Uhr, WARNUNG Userenv , Ereignis 1517
23.12. 10.49 Uhr, WARNUNG Userenv, Ereignis 1517
29.12. 0.02 Uhr , WARNUNG Userenv, Ereignis 1517


23.12. 10.47 Uhr FEHLER, Application Error , Ereignis 1000
28.12. 21.50 Uhr, FEHLER, Application Error, Ereignis 1000
29.12. 14.11 Uhr, FEHLER, Application Error, Ereignis 1000

bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski Conni3

„Danke, Christian und knoeppken. Ich kenne den PC noch so wenig, dass ich das...“

Optionen

Hallo,
na dann sieht das Ganze ja schon etwas klarer aus.
Ich würde als erstes mal abgesichert hochfahren, und danach gleich mal eine Festplattenprüfung (Rechtsklick auf C:-Eigenschaften-Festplattenprüfung) durchführen.
Dann mal beim Booten per F6-Taste den "letzte funktionierende Konfiguration" auswählen und mit dieser starten.
Bitte Rückmeldung!

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 cscherwinski

„Hallo, na dann sieht das Ganze ja schon etwas klarer aus. Ich würde als erstes...“

Optionen

Danke,ich melde mich dann wieder.

bei Antwort benachrichtigen
guidi Conni3

„Fehlermeldung und Störung am PC“

Optionen

hi conni,
bin selb vater und kenne den ärger, ;)
ja formatieren und nur windows installieren erst, und lass den pc 3-4 stunden laufen, passiert es noch mal in der zeit also nach mehr als 2 stunden, dann würde ich sagen arbeitspeicher erschossen.
viel glück
guidi

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 guidi

„hi conni, bin selb vater und kenne den ärger, ja formatieren und nur windows...“

Optionen

Danke Euch. Christian, habe Deine Anweisungen jetzt erst mal befolgt, aber mit der F6-Taste hat es nicht geklappt , die letzte funktionierende Konfiguration auszuwählen. Aber mit der F8-Taste kam ich auf eine Seite, wo man "die letzte bekannte funktionierende Konfiguration" auswählen konnte - ich hoffe, das ist dasselbe.
Jedenfalls läuft gerade ein Spiel seit etwa einer Stunde, und die Störung ist bisher nicht mehr aufgetreten. Wäre ja schön, wenn es dabei bleibt.
Sonst formatiere ich den PC wirklich noch (schon wieder...hab erst alles vor zwei Wochen frisch gemacht). Nun ja, dann noch mit den Kindern ein ernstes Wort geredet, solche Spielereien in Zukunft zu lassen.
Was ist denn nun am PC durcheinandergekommen? Was ist geschädigt worden dadurch? Das würde mich interessieren.
Danke

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Conni3

„Danke Euch. Christian, habe Deine Anweisungen jetzt erst mal befolgt, aber mit...“

Optionen

Hallo,

du solltest wirklich mal über ein Image- Tool wie z.B. Acronis True Image nachdenken, und über eine externe Festplatte. Oder eine Festplatte mit SATA/ IDE- USB Adapterkabel (mit Netzteil). Dann kannst du von jedem Rechner ein Sicherung- Image machen, und jederzeit wieder zurückspielen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Conni3 Knoeppken

„Hallo, du solltest wirklich mal über ein Image- Tool wie z.B. Acronis True...“

Optionen

Hallo Knoeppken,
danke, ich habe beides da. Was heißt Sicherungs-Image auf die externe Festplatte? Alles markieren und ratzekahl auf die externe Festplatte kopieren, was auf der Partition C ist? Und dann einfach wieder rüberkopieren?
Acronis True Image habe ich noch nicht ausprobiert. Müsste mich endlich mal ranwagen. Vielleicht ist es ja gar nicht so kompliziert und schwierig, wie ich befürchte.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Conni3

„Hallo Knoeppken, danke, ich habe beides da. Was heißt Sicherungs-Image auf die...“

Optionen

Genau so.

Du kannst bei jedem Rechner von der Systempartition ein Image mit Acronis erstellen. Das Image ist in den Standardeinstellungen komprimiert. Es beinhaltet dein komplettes Betriebssystem, mit Daten und Einstellungen. Zu sehen quasi als eine Kopie der Systemfestplatte. Dadurch wird auch die meist unsichere Windowseigene Systemwiederherstellung absolut überflüssig. Erstellen tue ich es auf einer fest eingebauten Festplatte in meinen Rechnern. Diese Images lassen sich aber auch auf eine externen Festplatte nachträglich kopieren, oder man erstellt diese direkt auf besagte Festplatte.
Zurückgespielt wird über eine bootfähige Notfall- CD von Acronis.
Ist eine feine und sichere Sache.

Damit hatte ich z.B. nach dem Kauf einer grösseren Festplatte, mein altes Betriebssystem einfach über ein Image zurückgespielt, und der Rechner war mit Platteneinbau in einer halben Stunde wieder betriebsbereit ;-)

In dem Glossar Acronis True Image (einfach draufklicken) findest du auch Videos zur Erklärung...


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski Conni3

„Danke Euch. Christian, habe Deine Anweisungen jetzt erst mal befolgt, aber mit...“

Optionen

OK, dann hoffe ich daß es alles wieder OK ist!Dir und den Kindern einen guten Rutsch!

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Conni3

„Fehlermeldung und Störung am PC“

Optionen

Hallo Conni3,

ich habe zwar keine Kinder (nur installationsfreudige Arbeitskollegen) und mit Deinem Bildschirmproblem hat meine Antwort auch nix zu tun, aber vielleicht ist sie gut für Deine Nerven.

Es gibt ein Tool, das nennt sich "Steady State". Kommt vom Microsoft und man kann damit die Berechtigungen so weit einschränken, dass Deine Kiddis zwar machen können was sie wollen aber bei jedem System-Neustart gibts den von Dir festgelegten Urzustand wieder. Es gibt bis zur "Vollsperrung" auch noch verschiedene Abstufung der Berechtigungen.

Nachteil bei der "Vollsperrung" ist allerdings, dass weder Spielstände fortgeschrieben werden noch die Word/Excel/Bild/Sound Datei erhalten bleibt, es sei denn man sichert sie auf einen externen Datenträger.

Ach ja, und es muss eine registrierte XP Version sein!

Schau mal hier

bei Antwort benachrichtigen
Conni3 RW1

„Hallo Conni3, ich habe zwar keine Kinder nur installationsfreudige...“

Optionen

Danke knoeppken und RW1. Da gibt es nun ja einiges, mit dem ich mich eingehnder zu befassen habe. Müsste nur genug Zeit haben, hoffe sie kommt.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Conni3

„Danke knoeppken und RW1. Da gibt es nun ja einiges, mit dem ich mich eingehnder...“

Optionen

Du investierst einmal mehr Zeit mit dem Tool von RW1 und "meiner" Möglichkeit, sparst aber danach für die Zukunft Zeit, und schonst die Nerven ;-)

Guten Rutsch,

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen