Office - Word, Excel und Co. 9.643 Themen, 40.187 Beiträge

Word 2019

Christine8012 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

was mache ich nur falsch?

Ich habe eine Briefvorlage (müsste direkt von den Office Vorlagen Word 2019 sein) die ich für das Schreiben von Briefen nehme.

Was mich immer wieder zur Verzweiflung bringt ist Folgendes:
Ich schreibe z.B. einen Brief und möchte in Zeile sieben ein Wort mittig und fett schreiben.
Markiere ich das betreffende Wort am linken Seitenrand und wähle "MITTIG" rüvken auch zusätzlich mehrere Zeilen, die vor dem betreffenden Wort stehen nach rechts.
Auch wenn ich in der Zeile (z.B.) 8 "Tab" drücke, rückt nicht nur hier der Curser nach rechts, sondern auch mehrere Zeilen die vorher geschrieben wurden.

Was muss ich wo umstellen, dass dies nicht passiert?
Danke.

Grüße
Christine

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Christine8012

„Word 2019“

Optionen
Markiere ich das betreffende Wort am linken Seitenrand und wähle "MITTIG" rüvken auch zusätzlich mehrere Zeilen, die vor dem betreffenden Wort stehen nach rechts.

Die Ausrichtung (linksbündig, zentriert, rechtsbündig usw.) ist eine Absatzformatierung. Das heißt, sie wirkt sich immer auf den gesamten Absatz aus.

Willst Du eine Zeile linksbündig schreiben, die nächste zentriert und die nächste wieder linksbündig, muss jede dieser Zeilen in einen separaten Absatz geschrieben werden.

Absätze werden immer mit ENTER beendet, danach beginnt der nächste Absatz. Dabei erbt der neue Absatz die Eigenschaften des vorherigen Absatzes.

Drückst Du stattdessen SHIFT+ENTER, erzeugst Du lediglich einen Zeilenwechsel, ohne einen neuen Absatz zu erzeugen.

Evtl. hat die verwendete Vorlage schon bestimmte Elemente, von denen Du gar nicht weißt / wissen kannst, wie sie funktionieren und warum sie das tun. Deshalb ist es immer besser, die Vorlagen selbst zu erstellen, dann weiß man besser über die Strukturen bescheid.

Auch wenn ich in der Zeile (z.B.) 8 "Tab" drücke, rückt nicht nur hier der Curser nach rechts, sondern auch mehrere Zeilen die vorher geschrieben wurden.

Tabstopps sind ebenfalls Absatzformate.

Du solltest Dich mit den Unterscheiden zwischen "Zeichen", "Absatz", "Abschnitt" usw. bzgl. der Formatierungsmöglichkeiten beschäftigen. Das ist eigentlich nicht schwierig, wenn man einmal den Überblick darüber hat.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander mawe2

„Die Ausrichtung linksbündig, zentriert, rechtsbündig usw. ist eine Absatzformatierung. Das heißt, sie wirkt sich immer ...“

Optionen
danach beginnt der nächste Absatz. Dabei erbt der neue Absatz die Eigenschaften des vorherigen Absatzes.

Nicht zwingend. In Formatvorlagen kann eine abweichende Formatvorlage für den nächsten Absatz definiert werden.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Nicht zwingend. In Formatvorlagen kann eine abweichende Formatvorlage für den nächsten Absatz definiert werden.“

Optionen
Nicht zwingend.

Nicht zwingend, das ist richtig.

Es ging aber in der Fragestellung gerade darum, dass bestimmte Eigenschaften wiederholt auftraten, obwohl sie nur einmalig gewünscht waren. Und da ist es halt wahrscheinlicher, dass es sich gerade nicht um die von Dir erwähnte Möglichkeit bei Formatvorlagen geht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Christine8012

„Word 2019“

Optionen

Die Text-Ausrichtung wirkt immer auf einen ganzen Absatz. Müsstest also jeweils Absatzwechsel (mit Enter) einfügen. Ggf. mal die Formatierungszeichen anzeigen lassen (das Icon mit dem umgedrehten P)

bei Antwort benachrichtigen
Christine8012 Borlander

„Die Text-Ausrichtung wirkt immer auf einen ganzen Absatz. Müsstest also jeweils Absatzwechsel mit Enter einfügen. Ggf. ...“

Optionen

Hallo,

mawe2 und Borlander, ich danke Euch für die schnelle Hilfestellung.
Werde mich einmal intensiver damit auseinandersetzen müssen - vielen Dank.

Gruß
Christine

bei Antwort benachrichtigen