Office - Word, Excel und Co. 9.580 Themen, 39.470 Beiträge

Office 2019 Fehler Ungültige oder leere Dateiklasse

udo29 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits, ich habe Microsoft Office 2019 Prof. erstmalig installiert. Bei Aufruf des Moduls Word erhalte ich die Meldung "Fehler Ungültige oder leere Dateiklasse" und weiter: "Das Macro wurde nicht gefunden oder aufgrund Ihrer Makroeinstellungen deaktiviert".

In der Registry ist der o. g. Fehler, unter Daten Word.Addin.8 und unter Registry-Schlüssel HKCR\Word.Addin.8 eingetragen.

Word startet allerdings dann "normal", wenn ich den Fehler ignoriere. Bei den anderen Office-Modulen (Excel usw.) habe ich diese Meldung nicht und die Programme starten sofort.

Kann mir jemand erklären, wie ich diese Meldung und damit den Fehler ausschalten oder reparieren kann?

Vielen Dank. MFG Kumpel48

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel udo29

„Office 2019 Fehler Ungültige oder leere Dateiklasse“

Optionen

Hallo,

hast du alle verfügbaren Office- Updates, per Windows- Update installiert und kein Add-In installiert und keine Word- Datei wird über den Autostart gestartet?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
udo29 hddiesel

„Hallo, hast du alle verfügbaren Office- Updates, per Windows- Update installiert und kein Add-In installiert und keine ...“

Optionen

habe bisher kein Update für Office mit Windows Update gemacht. Wenn ich eine Worddatei aufrufe startet Word und meldet sich mit der Fehlermeldung. Klicke ich dann auf ok wird die gewünschte Datei sofort in Word dargestellt und kann bearbeitet werden. MfG Kumpel48 

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel udo29

„habe bisher kein Update für Office mit Windows Update gemacht. Wenn ich eine Worddatei aufrufe startet Word und meldet ...“

Optionen

Hallo,

nach der Office- Neuinstallation, führt man Windows Update aus, um die neusten Office- Updates zu installieren.

Dabei ist folgendes zu beachten!

Office und andere Microsoft- Updates, werden mit Windows Update angeboten,
wenn unter Windows Update

Erweiterte Optionen (Zusätzliche Update-Steuerelemente und Einstellungen)

Erhalten Sie Updates für andere Microsoft-Produkte, wenn Sie Windows aktualisieren.

Ein gewählt wurde,
bei der Auswahl Aus, gibt es keine Updates für Office.

Sind alle Updates installiert, den PC neu starten und Windows Update wiederholen, bis keine neuen Updates angeboten werden, danach sollte Office auf dem neusten Stand sein.

Danach nochmals eine Worddatei öffnen.

Ist das Problem immer noch vorhanden, die UMSCHALT- Taste drücken und halten, dabei die Worddatei öffnen und die UMSCHALT- Taste erst wieder loslassen, wenn die Datei vollständig geöffnet wurde.

Wurde die Datei dabei ohne Probleme geöffnet, ist die Ursache ein Add- on, oder Makro, dazu würde die folgende Fehlermeldung passen:

"Das Macro wurde nicht gefunden oder aufgrund Ihrer Makroeinstellungen deaktiviert"

Zum Thema Office Reparatur, hier sollte man Office Setup starten und bei der Auswahl ändern wählen, danach die Online- Reparatur auswählen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo, nach der Office- Neuinstallation, führt man Windows Update aus, um die neusten Office- Updates zu installieren. ...“

Optionen

Aber auch ohne Update-Installation sollte Word nach einer Neuinstallation des Office-Pakets erstmal ganz normal laufen. (Dass man dann später Updates installieren sollte, ist sowieso klar.)

Liest Du eigentlich auch den Rest des Threads, bevor Du etwas dazu schreibst?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Aber auch ohne Update-Installation sollte Word nach einer Neuinstallation des Office-Pakets erstmal ganz normal laufen. ...“

Optionen

Hallo mave2,

wurde das System und Office neu installiert, dann ist die Fehlersuche einfacher.

Vermutlich liegt das Problem jedoch an den noch vorhandenen alten Dateien von Office auf dem System und den alten Einträgen in der Windows- Registrierungsdatenbank.

Der Fragesteller kann mit Makros nichts anfangen und vermutlich auch nichts mit installierten Add- Ins und Verweisen.

Welche Dateien beim öffnen von Word gestartet werden, ist die nächste Unbekannte.
z.B.:
Normal.dot
Normal.dotm
und andere Dateien, welche dem Fragesteller nicht bekannt sind, oder aus welchem Ordner sie ohne sein zutun gestartet werden, da er vermutlich nicht selbst das zuvor installierte Office eingerichtet hat.

Da kann ich auf deine Anfrage

Liest Du eigentlich auch den Rest des Threads, bevor Du etwas dazu schreibst?

nur schmulzeln.

In der Regel sichert man seine vorhanden Dateien und Einstellungen, entfernt das alte Office restlos mit dem Officetool aus dem System und prüft ob alle relevanten Dateien und Einträge entfernt wurden, danach installiert man nach einem Neustart das Office 2019 Packet und führt Windows Update aus, bis keine neuen Updates mehr angeboten werden, dazwischen den Neustart des Systems nicht vergessen, sonst werden nicht alle Updates angeboten.

Mit deiner Vermutung liegst du allerdings Richtig.

Dann hat es also nichts mit bestimmten Word-Dokumenten zu tun sondern passiert immer beim Start.

nur sollte auch bekannt sein, welche Dateien automatisch beim Start von Word geladen werden, denn hier liegt vermutlich das Problem, da die entsprechenden Freigaben, oder Dateien fehlen, oder nicht gefunden werden, das kann auch Verweise betreffen.

Die nächste Frage an udo29 wäre, wird Word unter Konto, Produktinformation, als Produkt aktiviert angezeigt?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo mave2, wurde das System und Office neu installiert, dann ist die Fehlersuche einfacher. Vermutlich liegt das Problem ...“

Optionen
wird Word unter Konto, Produktinformation, als Produkt aktiviert angezeigt

Das ist völlig nebensächlich. Auch ein nicht aktiviertes Word startet normalerweise ohne solche Fehlermeldungen.

Na, warten wir mal ab, was der TS noch so berichtet...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
udo29 hddiesel

„Hallo, nach der Office- Neuinstallation, führt man Windows Update aus, um die neusten Office- Updates zu installieren. ...“

Optionen

habe gerade Windows 18 Version 1909 Update aufgespielt. Auch bei Halten der Umschalttaste bleibt der Fehler.

Wenn ich die STRG-Taste beim Aufruf von Word halte erscheint folgende Meldung: "Microsoft Word ist nicht Ihr Standardprogramm zum Anzeigen und Bearbeiten von Dokumenten. Möchten Sie die Dateitypen auswählen, die in Word geöffnet werden sollen ? ja/nein".

Kann das etwas mit der Fehlermeldung zusammenhängen? MfG udo29 

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 udo29

„habe gerade Windows 18 Version 1909 Update aufgespielt. Auch bei Halten der Umschalttaste bleibt der Fehler. Wenn ich die ...“

Optionen

Die Meldung hat nichts mit dem Add-In zu tun.

Add-Ins werden von Anwendungen in Word installiert, die eine Funktion zu Word hinzufügen.

Das Umwandeln von Word-Dokumenten zu pdf mit der Schaltfläche "In Adobe PDF konvertieren" gehört als Beispiel dazu.
Es gibt andere Anwendungen, die Schaltflächen in Word installieren, von Steuer-Software und anderen Business-Programmen kenne ich das.

Genau so kann früher eine Schaltfläche für eine Aktion oder ein zusätzliches Kontextmenü mit einem/dem Add-In in Word eingefügt worden sein.

Möglicherweise ist das Add-In ein Relikt von einer früheren Office-Installation, das bei Neuinstallation von Office 2019 fehlt.
 Möglichkeiten wären

 - das Add-In über Datei  - Optionen - Add-Ins in Word zu deaktivieren / und denRegistry-Eintrag deaktivieren oder löschen
 - die Funktion/ Schaltfläche wieder herzustellen, im Falle des Falles über die betreffende    Anwendung.

Das sind eine Menge Fragen.

Aber die Fehlermeldung scheint einfach zu beseitigen.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
udo29 Anne0709

„Die Meldung hat nichts mit dem Add-In zu tun. Add-Ins werden von Anwendungen in Word installiert, die eine Funktion zu Word ...“

Optionen

Das Problem ist gelöst. Ich hatte auf meinem Laptop ebenfalls Office 2019 neu installiert. Beim Vergleich der beiden Aktiven Anwendungs-Add-Ins habe ich dann die Datei AVWiz14s.dotm Typ Vorlage gefunden, die nur auf meinem PC verzeichnet war. Nach Info auf einer englischen Web-Seite ist das auf meinem eine Datei von Avery. Das war ein in mein früheres Office 2010 eingebundenes Büroprogramm. Diese Datei ist in der AddIn- Verwaltung nicht zu deaktivieren bzw. zu löschen. Aber der in der Verwaltung angegebene Speicherort auf C: hat dann das Löschen der Datei ermöglicht. Das Problem ist danach verschwunden. Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben. MfG udo29  

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 udo29

„Das Problem ist gelöst. Ich hatte auf meinem Laptop ebenfalls Office 2019 neu installiert. Beim Vergleich der beiden ...“

Optionen

Klasse - also lag es an einer Vorlage.

Avery - das sind Etiketten usw. Und in diesem Fall Altlasten von einem anderen Rechner.

Wieder was gelernt aus dem Dschungel beim Installieren von nützlichen Anwendungen!

Solange das Word.Addin.8 nicht stört ist ja alles gut.

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 udo29

„Das Problem ist gelöst. Ich hatte auf meinem Laptop ebenfalls Office 2019 neu installiert. Beim Vergleich der beiden ...“

Optionen
Das Problem ist gelöst.

Glückwunsch!

So ein Vergleich zweier Systeme ist immer eine super Gelegenheit, solchen Macken auf die Spur zu kommen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 udo29

„Office 2019 Fehler Ungültige oder leere Dateiklasse“

Optionen

Und was passiert, wenn Du eine Word-Datei ohne Makro öffnest?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
udo29 mawe2

„Und was passiert, wenn Du eine Word-Datei ohne Makro öffnest?“

Optionen

ich habe alle Möglichkeiten zur Makrodeaktivierung im Trust-Center durchgeführt. Die Word-Datei wird geöffnet mit die Fehlermeldung. Nach Klick auf ok in der Fehlermeldung lässt sich die Datei wie gewohnt bearbeiten.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 udo29

„ich habe alle Möglichkeiten zur Makrodeaktivierung im Trust-Center durchgeführt. Die Word-Datei wird geöffnet mit die ...“

Optionen

Ich stelle die Frage mal anders: Passiert das nur bei Dateien mit Makro? oder auch bei Dateien ohne Makros?

Bzw.

Passiert es nur bei dieser einen Datei oder bei allen (Word-)Dateien, die Du öffnest?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
udo29 mawe2

„Ich stelle die Frage mal anders: Passiert das nur bei Dateien mit Makro? oder auch bei Dateien ohne Makros? Bzw. Passiert ...“

Optionen

Da ich kein Computerfachmann bin, kann ich die Frage nicht konkret beantworten. Bisher habe ich mit Office 2010 nichts mit Makros zu tun gehabt und habe auch keine Ahnung was Makros bedeuten. Daher hat mich die Fehlermeldung sofort nach Neuinstallation von Office 2019 überrascht. Bis her ist die Meldung immer bei Aufruf von Word erschienen. 

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 udo29

„Da ich kein Computerfachmann bin, kann ich die Frage nicht konkret beantworten. Bisher habe ich mit Office 2010 nichts mit ...“

Optionen
Bis her ist die Meldung immer bei Aufruf von Word erschienen. 

OK.

Dann hat es also nichts mit bestimmten Word-Dokumenten zu tun sondern passiert immer beim Start.

Ich würde mal versuchen, Office zu reparieren.

Du gehst in die Einstellungen und wählst dort "Apps" aus.

Dann "Microsoft Office ..." anklicken und anschließend "Ändern".

Nach der Bestätigung der Abfrage der Benutzerkontensteuerung startet die Installationsroutine von MS Office. Dort kannst Du "Reparieren" auswählen.

Schreib' bitte mal, ob das geholfen hat!

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
udo29 mawe2

„OK. Dann hat es also nichts mit bestimmten Word-Dokumenten zu tun sondern passiert immer beim Start. Ich würde mal ...“

Optionen

Ich habe die Office Reparatur mit beiden Möglichkeiten (Schnellreparatur und gründliche Reparatur) durchgeführt. Die Fehleranzeige ist danach wieder erschienen und der Fehlereintrag in der Registry angezeigt worden. Mfg udo29

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 udo29

„Ich habe die Office Reparatur mit beiden Möglichkeiten Schnellreparatur und gründliche Reparatur durchgeführt. Die ...“

Optionen

Dokumentvorlage - das ist das, was beim Start geladen oder aktiviert wird. Die könnte man sich mal ansehen.
Vielleicht kann jemand mit einem aktuellen Office dabei helfen.

Ein Hinweis zu genanntem Fehler und Dokumentvorlage fand ich auch bei einer web-Suche.

Gibt es einen solchen Fehler auch beim EXCEL-Start?

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
udo29 Anne0709

„Dokumentvorlage - das ist das, was beim Start geladen oder aktiviert wird. Die könnte man sich mal ansehen. Vielleicht ...“

Optionen

Keine Fehleranzeige beim Aufruf von Excel. MfG udo29

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 udo29

„Keine Fehleranzeige beim Aufruf von Excel. MfG udo29“

Optionen
Keine Fehleranzeige beim Aufruf von Excel

SRY - das stand ja schon ganz oben!

Leider habe ich kein aktuelles MS Office und kann nur aus Erfahrungen und web-Tipps etwas sagen.

In den Word-Optionen gibt es eine Registerkarte/einen Punkt Add-Ins.
Im MS Office Support   sind die Einstellungen ausführlich erläutert.

Vorsicht bei Klicks in den Optionen, ganz sorgfältig sein mit der Maus (da habe ich Erfahrungen...)

Unter Aktivieren eines Add-Ins kann auch ein Add-In entfernt werden.

Zumindest scheint ja eins dort zu stehen - woher sonst die Fehlermeldung! HTH

Das wäre das eine zum Nachgucken.

Wahrscheinlich müsste 2.) der Schlüssel in der Registry gelöscht werden.

Als 3.) wären die Dokumentvorlagen anzusehen.
Auch dazu finden sich Tipps im web.

Zumindest läuft das Programm ja. Aber so ein Extra-Fensterchen nervt doch.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen