Office - Word, Excel und Co. 9.617 Themen, 39.865 Beiträge

Java Problem?

De_prodigo_Filio / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo in die Runde

Ich habe auf meinem Mac ein Problem mit LibreOffice

Wenn ich ein Text erstellen will kommt immer folgende Meldung:

Unter weitere Infos finde ich keine Hinweise auf diesen Fehler und es wird mir nur angeboten Java zu installieren, hab ich aber schon drauf.

Hat jemand eine Idee, was da noch fehlen könnte?

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
Borlander De_prodigo_Filio

„Java Problem?“

Optionen
es wird mir nur angeboten Java zu installieren, hab ich aber schon drauf.

Auch eine passende Version?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 De_prodigo_Filio

„Java Problem?“

Optionen

https://de.libreoffice.org/get-help/system-requirements/#Apple

Zitat: "Für einige Funktionen von LibreOffice benötigen Sie Java, insbesondere für Base ist dies erforderlich. Die meisten Funktionen benötigen Java jedoch nicht. Normalerweise wird Java bereits bei der Installation des Mac OS mit installiert."

Die Frage wäre, welcher "Webinhalt" dort gemeint ist?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio mawe2

„https://de.libreoffice.org/get-help/system-requirements/ Apple Zitat: Für einige Funktionen von LibreOffice benötigen ...“

Optionen

Hallo mawe2

Eine ganz normale Tabell, 4 Spalten, 6 Zeilen. Jedes Mal wenn ich die Tabelle neu aufrufe erscheint die Abfrage nach dem ersten Tastenhub und das nervt.

@ Borlander

Es wurde die neueste Version aufgespielt, es gibt auch keine andere Fehlermeldung.

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 De_prodigo_Filio

„Hallo mawe2 Eine ganz normale Tabell, 4 Spalten, 6 Zeilen. Jedes Mal wenn ich die Tabelle neu aufrufe erscheint die Abfrage ...“

Optionen
Eine ganz normale Tabell, 4 Spalten, 6 Zeilen.

Aber eine Tabelle ist doch kein "Webinhalt". Irgendwas versucht LibeOffice da aus dem Web zu laden. Aber was?

Ich weiß nur, dass ich (unter Windows) für LibreOffice kein Java brauche, solange ich nicht "Base" benutze. Bei ganz einfachen Calc-Tabellen hat mein LO noch nie nach Java gafragt.

Und beim Mac soll ja Java sowieso schon standardmäßig installiert sein, dürfte also auch gar nicht fehlen, wenn's benötigt wird.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 mawe2

„Aber eine Tabelle ist doch kein Webinhalt . Irgendwas versucht LibeOffice da aus dem Web zu laden. Aber was? Ich weiß ...“

Optionen
eine Tabelle ist doch kein "Webinhalt"

Viele Tabellen, die im web angezeigt werden, sind das Ergebnis von Abfragen.
Wieso soll das kein Webinhalt sein?

Ich hatte ein ähnliches Problem wiederholt beim Zugriff mit EXCEL auf Daten im web, aber da konnte ich die Entwickler direkt bitten, die Seite zum Zugriff frei zu geben.
An die Fehlermeldung dazu erinnere ich mich nicht, das ist jetzt zu lange her und völlig Geschichte.

Ich denke auch hier liegt das Problem an der web-Seite und nicht bei Libre Office.

So kleine Tabellen würde ich markieren und in den Writer einfügen - Calc hat manchmal Probleme mit der Tabellenstruktur.
Die Tabelle, aus dem Writer kopiert, lässt sich in Calc einfügen.

Natürlich ist es eleganter, z.B. bei Börsenkursen und ähnlichem - die Daten direkt von der Seite abzufragen. EXCEL-Anleitungen gibt es da einige.
Das klappt auch nur bei entsprechenden Seiten.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne0709

„Viele Tabellen, die im web angezeigt werden, sind das Ergebnis von Abfragen. Wieso soll das kein Webinhalt sein? Ich hatte ...“

Optionen
Wieso soll das kein Webinhalt sein?

Weil der TS schreibt

Wenn ich ein Text erstellen will

und

Eine ganz normale Tabell, 4 Spalten, 6 Zeilen.

Er schreibt nicht, dass er eine Tabelle aus dem Web aufruft.

Ich denke auch hier liegt das Problem an der web-Seite und nicht bei Libre Office.

Da müsste der TS noch ein wenig mehr über den Quellort der Datei sagen.

Sollte es eine öffentlich verfügbare Tabelle im Web sein, könnte evtl. ein Link zu dieser Tabelle helfen, das Problem auf einem anderen Rechner nachzuvollziehen.

EXCEL-Anleitungen gibt es da einige.

Ja, aber jetzt sind wir bei LibreOffice (Calc).

Auch wenn die Tabelle im Web läge, kann man sie im LibreOffice Calc unter Windows ohne Java öffnen. Warum sollte das auf einem Mac anders sein?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 mawe2

„Weil der TS schreibt und Er schreibt nicht, dass er eine Tabelle aus dem Web aufruft. Da müsste der TS noch ein wenig ...“

Optionen

Ja, da habe ich die Fehlermeldung falsch interpretiert.

Jetzt sind die gefragt, die mehr mit LibreOffice arbeiten.
Denn es scheint ein falsches Feature bei dieser Tabelle zu existieren.
So etwas wie eine externe Verknüpfung zu einem Webinhalt.

So schnell finde ich da -ohne die entsprechende Tabelle- keinen Anhaltspunkt.

Bei den Optionen auch nichts, wo ich nachhaken könnte.
Ich würde in dem Fall Webinhalt nicht mal dazu raten, die Option Eine Java-Laufzeitumgebung verwenden Unter Extras - Optionen - LibreOffice - Erweitert zu aktivieren. Vielleicht zur Probe, wenn der Rechner offline ist, So lange nicht klar ist, dass und was für Webinhalt gemeint ist.
Oder ist Java Standard?

Aber bei verknüpften Tabellen zum web konnte ich immer die Seite erkennen, auf die die Tabelle zugreifen sollte.

Also - jetzt Hilfe von den Kennern.
Ich sortiere jetzt grade 30 Jahre PC-Wissen und -Arbeit aus und fülle Papiercontainer mit meterlangen Listings.

Und last not least gibt es fast genau so viele Tipps zu web-Verknüpfungen von calc-Tabellen wie  zu EXCEL.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio Anne0709

„Ja, da habe ich die Fehlermeldung falsch interpretiert. Jetzt sind die gefragt, die mehr mit LibreOffice arbeiten. Denn es ...“

Optionen

Hallo noch mal

Um es etwas zu erhellen habe ich noch mal eine Tabelle geladen, wohl gemerkt, ich erstelle alles selber, nichts wird aus dem Netz geholt. Hier habe ich nach dem Öffnen der Tabelle die 1 gedrückt und sofort kommt die Meldung...

   Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 De_prodigo_Filio

„Hallo noch mal Um es etwas zu erhellen habe ich noch mal eine Tabelle geladen, wohl gemerkt, ich erstelle alles selber, ...“

Optionen

Hallo Jürgen - es tut mir leid, dass ich das nicht reproduzieren kann.

Die LO-Version ist hier Version: 6.4.4.2 (x64)

Und ich arbeite sehr viel mit Tabellen, auch wenn das jetzt aus meiner Sicht fast einfache Operationen sind.

Ist in Libre Office wie oben beschrieben Java aktiviert? So: 
Option Eine Java-Laufzeitumgebung verwenden

Unter Extras - Optionen - LibreOffice - Erweitert aktivieren.

Ich gestehe, dass auf meinem Rechner keine JRE installiert ist.
Da müsste aslo bei Dir ein Eintrag sein.
Aber ich sehe auf der Seite von Oracle, dass da verschiedene Einstellungen möglich sind. So ist das, wenn man jahrelang nur DOS bis XP genutzt hat und nicht alles auf das geänderte Windows übernommen hat.

Ich kann mir die Fehlermeldung bei Dir nicht erklären
Wie beschrieben - ich arbeite viel mit Tabellen und bin nicht beim Öffnen von früheren Tabellen von Office XP bis Office 2010 oder beim Anlegen von neuen Tabellen mit Libre Office auf diese Meldung gekommen.
Java ist aktiviert, aber keine Java-Runtime-Environment ist auf dem Rechner.

Wünsche eine baldige Lösung!

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 De_prodigo_Filio

„Hallo noch mal Um es etwas zu erhellen habe ich noch mal eine Tabelle geladen, wohl gemerkt, ich erstelle alles selber, ...“

Optionen

Nachsatz: Für den Mac gibt es möglicherweise die Optionen an anderer Stelle - wie solche Einstellungen eben in Mac-Progs üblich sind.
Meine Leute mit Macs sind weit weg und da kann ich nicht nachfragen. 

Aber die Idee, dass bei LibreOffice diese Einstellungen zu überprüfen sind, scheint mir richtig.

Auch für den Mac gibt es seit Mai eine neue Version von LO.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio Anne0709

„Nachsatz: Für den Mac gibt es möglicherweise die Optionen an anderer Stelle - wie solche Einstellungen eben in Mac-Progs ...“

Optionen

Danke, erledigt

Heute habe ich die Version 3.2 durch 6.3.6.2 ersetzt, da ich noch OSX 10.10 verwende. Mit der neuen Version von LO ist auch mein Problem nicht mehr vorhanden.
Also vielen Dank für eure Hilfe und Anregungen, es läuft wieder wie es soll.

Jürgen

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen