Office - Word, Excel und Co. 9.617 Themen, 39.865 Beiträge

Excel: Zeite adddieren wirft Fehler (#WERT)

nikidicki / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

habe diese "simple" Excel. Frage.

Habe mehrere Bereiche, welche aber allesamt im Format "Benutzerdefiniert" mit Ausprägung "hh:mm" liegen.

Hierin will ich lustig WENN() Abfragen machen und darin addieren und subtrahieren. Thematisch ist es eine Arbeitszeittabelle, mit Überstunden-Abbau und Aufbau Salden.

Ich stoße jedoch auf Fehler in der Darstellen:

-Prüfung: wenn kein Inhalt:schreibe "" (also nichts) schlägt fehl

-Werte aus einem Bereich lassen sich nicht addieren.

Ich komme hier nicht weiter, vielleicht kann jemand helfen.

Danke!

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel nikidicki

„Excel: Zeite adddieren wirft Fehler (#WERT)“

Optionen

Hallo nikidicki,

mit deinen Hinweisen, fällt es nicht Leicht zu helfen.

Berechnung der Arbeitszeit auch über Mitternacht 00:00 hinaus.
In A2
22:00

In B2
06:00

In C2
00:30

In D2
=REST(B2-A2;1)-C2

Ergebnis in C2
08:00

Den Rest solltest du genauer erklären, oder eine Beispieldatei bereitstellen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 nikidicki

„Excel: Zeite adddieren wirft Fehler (#WERT)“

Optionen
Format "Benutzerdefiniert" mit Ausprägung "hh:mm"

EXCEL hat ein Format für Uhrzeit - und kann damit rechnen.
Was heißt hier "benutzerdefiniert" 

Wie ist die Abfrage für "kein Inhalt"? Was für ein Feld wird damit abgefragt?

Uhrzeit/Zeit in hh:mm ist genau wie Datum eine Zahl, denn so lässt sich gut damit rechnen.
Alles wie bestens im Beispiel von @hddiesel zu sehen.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
nikidicki Anne0709

„EXCEL hat ein Format für Uhrzeit - und kann damit rechnen. Was heißt hier benutzerdefiniert Wie ist die Abfrage für ...“

Optionen

Hallo zusammen,

euch allen einen lieben Dank für die Hilfestellungen.

Tatsächlich habe ich durch ein simples Umstellen des Formats nach "uhrzeit" den Großteil der Fehler ausmerzen können. Sorry auch nochmal für die schlecht formulierte Fragenstellung.

Thema ist für mich gelöst aufgrund der Antworten.

LG Nik

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work nikidicki

„Hallo zusammen, euch allen einen lieben Dank für die Hilfestellungen. Tatsächlich habe ich durch ein simples Umstellen ...“

Optionen
Sorry auch nochmal für die schlecht formulierte Fragenstellung.

Das ist doch mal eine korrekte Rückmeldung.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander nikidicki

„Excel: Zeite adddieren wirft Fehler (#WERT)“

Optionen

Datumsformat [h]:mm verwenden, dann funktioniert es auch mit mehr als 24h.

bei Antwort benachrichtigen