Office - Word, Excel und Co. 9.561 Themen, 39.324 Beiträge

Excel 365 Bug?

fbe / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe seit Juli 2019 Office 365 auf dem Desktop Rechner und auf dem Laptop, vorher hatte ich Office 2010 allerdings nur auf dem Desktop.

Ich habe eine Arbeitsmappe mit 12 Arbeitsblättern für jeden Monat ein Arbeisblatt.

Excel 365 steht auf nicht automatisch speichern. Als ich heute das Oktober Arbeitsblatt abschliessen wollte habe ich beim Aufruf von Excel 3 Mal die gleiche Datei an unterschiedlichen Speicherorten:

Das war mir bisher nie aufgefallen. Öffne ich die unter "Dokumente" stehende Arbeismappe sehe ich den Monat 10 mit den heute gemachten Einträgen.

Die Monate 01 bis 10 sind jedoch aktiviert (geöffnet). Schliessen kann ich die geöffneten Monate nicht. Bei einer Kontrolle der einzelnen Monate finde ich in jedem Monat Datumseinträge aus anderen Monaten. Beispiel aus Monat 2:

Die Dateien aus dem Verzeichnis "Dokumente" sind also verändert.

Die Dateien aus dem Verzeichnis OneDrive-Persönlich>>Dokumente sind ebenfalls verändert zusätzlich fehlen im Monat 10 die Einträge nach dem 10.10.2019

Das gleiche ist bei der Datei aus dem Verzeichnis

C: >>Users>>fbewe>>OneDrive>>Dokumente der Fall.

Bei den auf OneDrive liegenden Dateien sind die Arbeitsblatter 01 bis 09 nicht geöffnet

Im VBA Code der Datei 01_19 steht:

Mit VBA kenne ich mich leider nicht aus.

Wie bekomme ich das Durcheinander wieder geordnet?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Excel 365 Bug?“

Optionen

Die Dateien sind keine XLSM-Dateien und können somit gar keinen VBA-Code enthalten.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2

„Die Dateien sind keine XLSM-Dateien und können somit gar keinen VBA-Code enthalten.“

Optionen
Die Dateien sind keine XLSM-Dateien und können somit gar keinen VBA-Code enthalten.

Ich kann VBA trotzdem öffnen, die unter "VBAProjerkt" aufgelistetetn Tabellen sind allerdings leer. Ich hatte gehofft in den Tabellen Hinweise zu finden warum im oben angeführten Beispiel vom Monat 02_19 Einträge aus den Monaten 07 und 10 sind und wie ich die Arbeitsblätter  wieder berichtigen kann.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Ich kann VBA trotzdem öffnen, die unter VBAProjerkt aufgelistetetn Tabellen sind allerdings leer. Ich hatte gehofft in ...“

Optionen
Ich kann VBA trotzdem öffnen

Das kannst Du, ist aber hierfür völlig irrelevant.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 fbe

„Excel 365 Bug?“

Optionen

Hallo!

Deaktiviere OneDrive einfach, dann hat der Spuk in Zukunft ein Ende. Wenn Du Deine Dateien unbedingt online brauchst ist die Dropbox m.E. besser, Du kannst aber auch einfach einen USB-Stick nutzen.

Geordnet bekommst Du Deine Dateien nur indem Du sie wieder bereinigst, und künftig auf OneDrive verzichtest.

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
fbe mumpel1

„Hallo! Deaktiviere OneDrive einfach, dann hat der Spuk in Zukunft ein Ende. Wenn Du Deine Dateien unbedingt online brauchst ...“

Optionen
...und künftig auf OneDrive verzichtest.

Das möchte ich eigentlich nicht weil mir Dropbox und erst recht ein USB Stick zu unsicher für eine Langzeit-Speicherung sind. Ich habe jetzt erst mal die Verknüpfung PC-OneDrive aufgehoben bis ich die korrumpierten Arbeitsblatt-Dateien repariert habe. A.usserdem werte ich noch auf eine Antwort vom MS-Support

bei Antwort benachrichtigen
fbe

Nachtrag zu: „Das möchte ich eigentlich nicht weil mir Dropbox und erst recht ein USB Stick zu unsicher für eine Langzeit-Speicherung ...“

Optionen

Inzwischen habe ich eine Antwort von MS bekommen die aber auf mein Problem nicht zutrifft.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 mumpel1

„Hallo! Deaktiviere OneDrive einfach, dann hat der Spuk in Zukunft ein Ende. Wenn Du Deine Dateien unbedingt online brauchst ...“

Optionen
Deaktiviere OneDrive einfach, dann hat der Spuk in Zukunft ein Ende.

Ich deaktiviere OneDrive selbstverständlich grundsätzlich und habe daher auch nie mit solchen Problemen zu tun.

Trotzdem stellt sich mir die Frage:

Es muss doch auch mit aktiviertem OneDrive möglich sein, ein Dokument an genau einem Ort zu speichern und dann immer an diesem Ort auch weitere Änderungen zu speichern, ohne dass aus einem Dokument plötzlich drei werden, die dann völlig unbrauchbare (weil inkonsistente) Inhalte haben.

Wie kommt es zu so einem Durcheinander?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 mawe2

„Ich deaktiviere OneDrive selbstverständlich grundsätzlich und habe daher auch nie mit solchen Problemen zu tun. Trotzdem ...“

Optionen

Unter Datei=>Optionen=>Speichern kann man das automatische Cloud-Speichern deaktivieren (Haken entfernen bei OneDrive- und SharePoint Online-Dateien standardmäßig automatisch auf "Excel" speichern), kann ich aber nicht testen da ich SharePoint und OneDrive nicht nutzen. Dann dürfte es immer nur eine Dateiversion geben.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 fbe

„Excel 365 Bug?“

Optionen

Hi!

Wir nutzen jetzt beruflich ebenfalls Office 365, allerdings ohne One Drive.

Als ich heute das Oktober Arbeitsblatt abschliessen wollte habe ich beim Aufruf von Excel 3 Mal die gleiche Datei an unterschiedlichen Speicherorten:

Ich habe den Verdacht, dass MS die Ursache hier mit beschreibt: https://support.office.com/de-de/article/anpassen-der-liste-der-zuletzt-verwendeten-dateien-in-office-apps-b70b195a-eaba-4750-87d3-d9723820137e

Im letzten Absatz des Links wird dazu etwas geschrieben: "Wie kann ich vorgehen, wenn in meiner Liste der zuletzt verwendeten Dateien plötzlich alte (oder unerwartete) Dateien angezeigt werden?"

-> "Wenn Sie einen (..) Computer haben, der eine Zeitlang nicht eingeschaltet wurde, kann es sein, dass er bei einer erneuten Verbindung mit dem Internet synchronisiert wird und möglicherweise einige der Dokumente aus der alten Liste in Ihrer Liste der zuletzt verwendeten Dateien angezeigt werden."

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
fbe Andreas42

„Hi! Wir nutzen jetzt beruflich ebenfalls Office 365, allerdings ohne One Drive. Ich habe den Verdacht, dass MS die Ursache ...“

Optionen
Wenn Sie einen (..) Computer haben, der eine Zeitlang nicht eingeschaltet wurde, kann es sein, dass er bei einer erneuten Verbindung mit dem Internet synchronisiert wird und möglicherweise einige der Dokumente aus der alten Liste in Ihrer Liste der zuletzt verwendeten Dateien angezeigt werden."

Das trifft bei mir nicht zu. Mein Rechner läuft jeden Tag ausgenommen wenn ich in Urlaub bin. Ich könnte ja mit den 3 Ablageorten leben wenn die Dateien nicht korrumpiert und nur der Abladeort unterschiedlich ist.

Ich habe jetzt bis zur Auflösung des Problems dieVerknüpfung PC-OneDrive gelöst.

bei Antwort benachrichtigen