Office - Word, Excel und Co. 9.559 Themen, 39.304 Beiträge

Excel 2010 Frage / Kommentare ändern

Stefan H1 / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

wie geht das dass ich in einem Excel Dokument alle 50 - 100 Kommentare, überall wo 2018 vorkommt das in 2019 ändere?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Stefan H1

„Excel 2010 Frage / Kommentare ändern“

Optionen

Du kannst die Dateinamenserweiterung der Excel-Datei ("xlsx") in "zip" umbenennen.

Die so entstandene ZIP-Datei kannst Du mit dem Windows-Explorer entpacken.

Im Ordner "xl" liegt die Datei "comments1.xml", diese kannst Du mit einem geeigneten Editor (z.B. Notepad++) bearbeiten und darin mit Suchen/Ersetzen die Änderungen vornehmen.

Anschließend diese XML-Datei speichern und alles wieder als ZIP-Datei einpacken.

Hinterher die Dateinamenserweiterung der ZIP-Datei wieder in "xlsx" umbennen.

Wenn Du die Datei nun in Excel öffnest, wird evtl. von Excel noch eine Reparatur durchgeführt. Danach sollten die Kommentare den geänderten Inhalt anzeigen.

Gruß, mawe2

PS: Ich würde solche Kommentare vermeiden, die man in dieser Art und Weise jährlich aktualisieren muss. Dafür wäre jetzt eine gute Gelegenheit...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 mawe2

„Du kannst die Dateinamenserweiterung der Excel-Datei xlsx in zip umbenennen. Die so entstandene ZIP-Datei kannst Du mit dem ...“

Optionen

einfacher gehts nicht?

also da kann ich in allen Kommentaren wo 2018 erscheint, daraus automatisch 2019 machen?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Stefan H1

„einfacher gehts nicht? also da kann ich in allen Kommentaren wo 2018 erscheint, daraus automatisch 2019 machen?“

Optionen
einfacher gehts nicht?

Evtl. mit dem VBA-Code, den hddiesel gepostet hat?

(Welcher der beiden Wege für Dich einfacher ist, kann ich nicht beurteilen.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Stefan H1

„Excel 2010 Frage / Kommentare ändern“

Optionen

Hallo Stefan H1,

per Makro geht es.
Teste mit einer kopie deiner Datei, Spalte und Bereich anpassen
und die Datei als .xlsm speichern, da Datei mit Makro.

Sub Kommentar_Eintrag_ändern()
    Dim TxIst As String
    Dim TxNew As String
    Dim Zei As Long
    Dim posA As Long

    For Zei = 2 To 10
        With ActiveSheet.Cells(Zei, "A")
            If Not .Comment Is Nothing Then
                TxIst = .Comment.Text

                If InStr(.Comment.Text, ".2018") > 0 Then
                    posA = InStr(.Comment.Text, ".2018")
                    TxNew = Left(.Comment.Text, posA) & 2019 & Mid(.Comment.Text, posA + 5)
                    .ClearComments
                    .AddComment TxNew

                End If

            End If

        End With

    Next

End Sub

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 hddiesel

„Hallo Stefan H1, per Makro geht es. Teste mit einer kopie deiner Datei, Spalte und Bereich anpassen und die Datei als .xlsm ...“

Optionen

danke meine güte ist das komplziert

als xlms

also datei umbenennen in datei xlms

das reicht?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Stefan H1

„danke meine güte ist das komplziert als xlms also datei umbenennen in datei xlms das reicht?“

Optionen
also datei umbenennen in datei xlms das reicht?

Nein.

Du musst die ursprüngliche XLSX-Datei als XLSM-Datei speichern.

Umbenennen reicht nicht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 mawe2

„Nein. Du musst die ursprüngliche XLSX-Datei als XLSM-Datei speichern. Umbenennen reicht nicht.“

Optionen

danke ich glaube ich mache da einen fehler

ich öffne die datei gehe auf speichern unter udn habe von arbeitsmappe bis sontswas aber leider kein xlsm unter office 2010 oder ich bin blind

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Stefan H1

„danke ich glaube ich mache da einen fehler ich öffne die datei gehe auf speichern unter udn habe von arbeitsmappe bis ...“

Optionen

Hallo Stefan H1,

ich öffne die datei gehe auf speichern unter udn habe von arbeitsmappe bis sontswas aber leider kein xlsm unter office 2010 oder ich bin blind

Ja, die Auswahl gibt es schon seit 2007.

Siehe Auswahl bei Dateityp:

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Stefan H1

„danke ich glaube ich mache da einen fehler ich öffne die datei gehe auf speichern unter udn habe von arbeitsmappe bis ...“

Optionen
ich öffne die datei gehe auf speichern unter udn habe von arbeitsmappe bis sontswas aber leider kein xlsm unter office 2010 oder ich bin blind

Ich sag's mal so: Wenn Du schon Probleme hast, eine XLSX-Datei als XLSM-Datei zu speichern, wirst Du mit dem Thema "VBA in Excel" wahrscheinlich bisher noch keine Berührung gehabt haben (oder?).

Ob Du dann mit dem Code von hddiesel überhaupt etwas anfangen kannst, wage ich zu bezweifeln.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Stefan H1

„danke meine güte ist das komplziert als xlms also datei umbenennen in datei xlms das reicht?“

Optionen

Hallo Stefan H1,

meinen Beitrag lesen, nicht überfliegen, dann geht das auch.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Stefan H1

„danke meine güte ist das komplziert als xlms also datei umbenennen in datei xlms das reicht?“

Optionen

Hallo!

Du kannst den VBA-Code auch in der persönliche Makroarbeitsmappe speichern und, damit Du  ihn schneller nutzen kannst, in die Schnellzugriffleiste legen. Dann kannst Du den Code in allen Arbeitsmappen nutzen.

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Stefan H1

„Excel 2010 Frage / Kommentare ändern“

Optionen

Hallo Stefan H1,

willst du noch die Schritart, die Größe, oder Fett oder nicht Fett,
vom alten Kommentar übernehmen, dann so:

Sub Kommentar_Eintrag_ändern()
    Dim TxIst   As String   'Alter Kommentar
    Dim TxNew   As String   'Neuer Kommentar
    Dim Zei     As Long     'Zeile
    Dim posA    As Long     'Position = Punkt vor Jaheszahl
    Dim shComNa As String   'Font Name
    Dim shComSi As Integer  'Font Sitze
    Dim shComBo As Boolean  'Font Fett = True oder False

    For Zei = 2 To 10
        With ActiveSheet.Cells(Zei, "A")
            If Not .Comment Is Nothing Then
                TxIst = .Comment.Text

                If InStr(.Comment.Text, ".2011") > 0 Then
                    posA = InStr(.Comment.Text, ".2011")
                    TxNew = Left(.Comment.Text, posA) & 2019 & Mid(.Comment.Text, posA + 5)

                    'Die Schriftart, Schriftgröße und Fettschrift, vom alten Kommentar übernehmen.
                    With .Comment.Shape.TextFrame.Characters.Font
                      shComNa = .Name
                      shComSi = .Size
                      shComBo = .Bold

                    End With

                    .ClearComments
                    .AddComment TxNew

                    'Die Schriftart, Schriftgröße und Fettschrift festlegen.
                    With .Comment.Shape.TextFrame.Characters.Font
                        .Name = shComNa
                        .Size = shComSi
                        .Bold = shComBo

                    End With

                    'Die Kommentargröße, an den Text anpassen.
                    With .Comment.Shape.TextFrame
                        .AutoSize = True

                    End With

                End If

            End If

        End With

    Next

End Sub

Oder du legst das Schrift- Format aller Kommentare selbst fest,
z.B. Verdana, Größe 9 und Fett:

Sub Kommentar_Eintrag_ändern_Format()
    Dim TxIst   As String   'Alter Kommentar
    Dim TxNew   As String   'Neuer Kommentar
    Dim Zei     As Long     'Zeile
    Dim posA    As Long     'Position = Punkt vor Jaheszahl

    For Zei = 2 To 10
        With ActiveSheet.Cells(Zei, "A")
            If Not .Comment Is Nothing Then
                TxIst = .Comment.Text

                If InStr(.Comment.Text, ".2011") > 0 Then
                    posA = InStr(.Comment.Text, ".2011")
                    TxNew = Left(.Comment.Text, posA) & 2019 & Mid(.Comment.Text, posA + 5)

                    .ClearComments
                    .AddComment TxNew

                    'Die Schriftart, Schriftgröße und Fettschrift festlegen.
                    With .Comment.Shape.TextFrame.Characters.Font
                        .Name = "Verdana"
                        .Size = 9
                        .Bold = True

                    End With

                    'Die Kommentargröße, an den Text anpassen.
                    With .Comment.Shape.TextFrame
                        .AutoSize = True

                    End With

                End If

            End If

        End With

    Next

End Sub

Die Frage ist natürlich, wieweit kennst du dich in VBA aus, um den Rest selbst anzupassen, z.B. statt bis zur Zeile 10, bis zur letzten belegten Zeile die Kommentare zu ändern.

z.B. For Zei = 2 To ActiveSheet.Cells(Rows.Count, "A").End(xlUp).Row

statt For Zei = 2 To 10

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Stefan H1 hddiesel

„Hallo Stefan H1, willst du noch die Schritart, die Größe, oder Fett oder nicht Fett,vom alten Kommentar übernehmen, dann ...“

Optionen

bist du wahnsinnig wo lernt man sowas ist ja irre du könntest ein eigenes excel programmieren

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Stefan H1

„bist du wahnsinnig wo lernt man sowas ist ja irre du könntest ein eigenes excel programmieren“

Optionen

Hallo Stefan H1,

jeder fängt mal klein an, wenn er mit Excel arbeiten möchte, ohne seine Kolegen jedesmal um Hilfe fragen zu müssen, mache lernen es aber nie und benötigen immer die Hilfe anderer.

Wenn  du schon Excel verwendest, dann befasse dich auch damit, aus Fehler lernt man schnell, wenn man sich etwas Mühe gibt, dann macht es auch spass Tabellen zu erstellen und damit zu arbeiten.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen