Office - Word, Excel und Co. 9.561 Themen, 39.325 Beiträge

Durchschnitt ausrechnen mit Exel.

minbari / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,

ich habe eine Frage:

Ich möchte den Durchschnitt von bestimmten Zeiten ausrechnen.

Ich muss mal etwas weiter ausholen.

Wir erfassen bestimmte Bedienzeiten pro Stunde.
Ich rechne hier den Durchschnitt (Mittelwert) per Exeltabelle aus.
Das funktioniert.
Es wurde eine Tabelle erstellt für 31 Tage ( Monat), wo der Tagesdurchschnitt ausgerechnet wird.
Jetzt möchte ich aber auch den Gesamt-Durchschnitt aller 31 Tage haben.
Wichtig hier, dass der korrekte Durchschnitt angezeigt wird, auch wenn noch nicht alle Tage erfasst sind. So wäre in diesem Monat Daten nur bis zum 02.11.2019 erfasst, die anderen Tage kommen ja erst.

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken.

MfG

minbari

bei Antwort benachrichtigen
Borlander minbari

„Durchschnitt ausrechnen mit Exel.“

Optionen

Wie wäre es mit der MITTELWERT-Tabellenfunktion?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 minbari

„Durchschnitt ausrechnen mit Exel.“

Optionen
Es wurde eine Tabelle erstellt für 31 Tage ( Monat), wo der Tagesdurchschnitt ausgerechnet wird.
Jetzt möchte ich aber auch den Gesamt-Durchschnitt aller 31 Tage haben.

Dass Du das arithmetische Mittel mit der Funktion "Mittelwert" berechnen kann, ist Dir sicher bekannt. Sonst könntest Du ja schon die Tagesmittelwerte nicht berechnen.

Du solltest aber unbedingt darauf achten, dass der Gesamtmittelwert aller 31 Tage nicht aus den 31 Tagesmittelwerten berechnet wird, weil das unter bestimmten Bedingungen zu einem falschen Mittelwert führen würde. Vielmehr muss dann auch der Gesamtmittelwert aus allen erfassten Bedienzeiten berechnet werden.

Oder in Kurzform "Gesamtdurchschnitt" <> "Mittelwert der 31 Tagesdurchschnitte".

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
minbari mawe2

„Dass Du das arithmetische Mittel mit der Funktion Mittelwert berechnen kann, ist Dir sicher bekannt. Sonst könntest Du ja ...“

Optionen
u solltest aber unbedingt darauf achten, dass der Gesamtmittelwert aller 31 Tage nicht aus den 31 Tagesmittelwerten berechnet wird, weil das unter bestimmten Bedingungen zu einem falschen Mittelwert führen würde. Vielmehr muss dann auch der Gesamtmittelwert aus allen erfassten Bedienzeiten berechnet werden.

Das war die Lösung, Dankeschön!!!!!

bei Antwort benachrichtigen