Office - Word, Excel und Co. 9.461 Themen, 38.280 Beiträge

Office -umgewandeltes pdf in Word-Datei ändern

Martina61 / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe eine pdf-Datei in Soda-pdf 8 in Word konvertiert.

Wenn ich nun die docx- Datei öffne, kann ich diese nicht bearbeiten, da der mauszeiger "nur" als Lreuzsymbol angezeigt wird und ich das umgewandeltevon pdf in ein  docx-Dokument "nur" wie bei einem eingefügten Bild, nit dem Kreuzsymbol (Mausanzeige ist Kreuz, kein Pfeil) kpl. verschieben kann.

Gibt es eine Möglichkeit hier den Text zu ergänzen bzw. zu ändern, d.h. das Word Dokument auch als solches zu behandeln?

Vielen Dank:
,
LG

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Office -umgewandeltes pdf in Word-Datei ändern“

Optionen
ich habe eine pdf-Datei in Soda-pdf 8 in Word konvertiert.

Warum versuchst Du die PDF nicht direkt in Word zu öffnen?

Das ist in aktuellen Word-Versionen möglich, wenn auch mit gewissen Einschränkungen verbunden: https://support.office.com/en-us/article/opening-pdfs-in-word-1d1d2acc-afa0-46ef-891d-b76bcd83d9c8

PDFs editieren ist immer problematisch. Das Format wurde als reines Endformat zur exakten Anzeige von Dokumenten auf allen Zielplattformen entworfen, nicht jedoch zu späteren Änderungen.

Falls das PDF-Dokument den Text nur als Bitmap enthält dann kannst Du höchstens versuchen mit einer OCR-Software eine Text-Dokument daraus zu erzeugen.

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Borlander

„Warum versuchst Du die PDF nicht direkt in Word zu öffnen? Das ist in aktuellen Word-Versionen möglich, wenn auch mit ...“

Optionen
Das Format wurde als reines Endformat zur exakten Anzeige von Dokumenten auf allen Zielplattformen entworfen, nicht jedoch zu späteren Änderungen.

Genau so ist es! Ich verstehe nicht, wieso die meisten Leute das immer vergessen! :-))

Wenn ich mal "kleine" Veränderungen an einem PDF-Dokument vornehmen möchte bzw. muss, dann nehme ich dafür den PDF-Xchange-Viewer. Ich muss dazu allerdings meine virtuelle Maschine mit Win7 anschmeißen, weil es ein ähnliches Tool, mit dem das so hervorragend klappt, unter Linux anscheinend nicht gibt - jedenfalls habe ich noch keines gefunden. Aber damit komme ich sehr gut zurecht und ich habe damit absolut keine Probleme. Und so oft braucht man solche Sachen ja auch wieder nicht....

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 King-Heinz

„Genau so ist es! Ich verstehe nicht, wieso die meisten Leute das immer vergessen! :- Wenn ich mal kleine Veränderungen an ...“

Optionen

Hallo,

vielen Dank EUCH ALLEN für die Hilfe.

Ich habe soeben einmal den PDF-Xchange-Viewer heruntergeladen und meine selbst erstellt e pdf-Datei geöffnet.

Hier erscheint der Pfeil als Hans-Symbol.
Die pdf Datei ist NICHT geschützt. Jedoch finde ich keine Möglichkeit den Text etwas abzuändern und teilw. zu ergänzen.
Mache ich etwas falsch?

Wie gesagt, unter Datei-Eigenschaften des Dokuments-Sicherheit sind alle Optionen mit ERLAUBT gekennzeichnet....

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Hallo, vielen Dank EUCH ALLEN für die Hilfe. Ich habe soeben einmal den PDF-Xchange-Viewer heruntergeladen und meine ...“

Optionen
meine selbst erstellt e pdf-Datei geöffnet.

Warum führst Du die Änderungen dann nicht am Ausgangsdokument vor?

Handelt es sich bei dem Dokument um einem Scan?

Mache ich etwas falsch?

Prüfe ob das Text nicht nur als Bildebene vorliegt. z.B. durch markieren und ansicht der Eigenschaft des markierten Elements oder Entfernen des markierten Elements sollte man das sehen können.

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 Borlander

„Warum führst Du die Änderungen dann nicht am Ausgangsdokument vor? Handelt es sich bei dem Dokument um einem Scan? ...“

Optionen

Hallo,

das Dokument stammt aus dem Faxprogramm (gesendete Faxe).

Das bekomme ich angezeigt:

und das....  wie gesagt ich finde keine Option um den Text zu ändern

bei Antwort benachrichtigen
Martina61

Nachtrag zu: „Hallo, das Dokument stammt aus dem Faxprogramm gesendete Faxe . Das bekomme ich angezeigt: und das.... wie gesagt ich finde ...“

Optionen

Was mir jedoch immer wieder auffällt ist die Tatsache, dass es trotz Umwandlung in ein Word-Dokument  als "Grafik" erscheint (Kein Mauszeiger sondern Kreussymbol).

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Was mir jedoch immer wieder auffällt ist die Tatsache, dass es trotz Umwandlung in ein Word-Dokument als Grafik erscheint ...“

Optionen
dass es trotz Umwandlung in ein Word-Dokument  als "Grafik" erscheint

Wieso trotz Umwandlung?

  • Texte in der PDF werden als Text im Word-Dokument übernommen
  • Bilder (egal ob Bitmaps, Vektorgraphiken, oder einzelne Elemente) in der PDF werden in entsprechende Zeichnungsobjekte im Word-Dokument umgewandelt

In OCR ist nicht Bestandteil einer einfachen Umwandlung

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Martina61

„Was mir jedoch immer wieder auffällt ist die Tatsache, dass es trotz Umwandlung in ein Word-Dokument als Grafik erscheint ...“

Optionen

Faxe sind schon immer Grafiken - und werden deshalb wohl auch verschwinden.

Dass die Information vom Fax-Programm auch als Grafik angezeigt wird, ist natürlich lästig. Das kenne ich vom Fax-Programm mit einem analogen Modem genau so.
Es werden nur die Informationen angezeigt, die vor dem Absenden des Dokuments mit dem Fax-Programm eingetragen waren.

Vielleicht hilft es, wenn in dem erzeugten Word-Dokument eine Zeile oben eingefügt wird und über der Grafik die fehlenden Informationen  vom Fax-Programm eingefügt werden.

Also den Cursor links von der Grafik setzen, Return-Taste (Eingabetaste) drücken und dann oben in der neuen Zeile die Informationen einfügen.

Das ist jedenfalls einfacher als die Grafik in Word zu ändern - was natürlich auch ginge...

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Hallo, das Dokument stammt aus dem Faxprogramm gesendete Faxe . Das bekomme ich angezeigt: und das.... wie gesagt ich finde ...“

Optionen
das Dokument stammt aus dem Faxprogramm (gesendete Faxe).

Dann würde ich erwarten, dass die PDF nur die ein Schwarzweiß-Bitmap (1bit Farbtiefe mit enthält Fax Gruppe3/4 TIFF-Kompression).

Ansonsten würde das ganze auch nicht mehr dem gesendeten Inhalt entsprechen.

Frage mich nun aber trotzdem: Was ist mit dem Original?

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 Borlander

„Dann würde ich erwarten, dass die PDF nur die ein Schwarzweiß-Bitmap 1bit Farbtiefe mit enthält Fax Gruppe3/4 ...“

Optionen
Frage mich nun aber trotzdem: Was ist mit dem Original?

Das Original liegt nur noch als "Fritzfax" (sff) vor.

Dies habe ich als pdf gespeichert-Fax anzeigen-Drucken (als pdf) speichern...

Nun habe ich mit PDF8 und mit pdf Xchange Viewer das pdf in Word umgewamdelt.

Das "Word-Dokument offnet sich sofort, jedoch ist es nicht tatsächlich ein Word-Dokument, da es als "Grafik erscheint, d.h. ich kann das kpl. Dokument auf der Seite verschieben, jedoch keine Änderungen vornehmen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Martina61

„Das Original liegt nur noch als Fritzfax sff vor. Dies habe ich als pdf gespeichert-Fax anzeigen-Drucken als pdf ...“

Optionen

https://de.pdf24.org/sff-2-pdf.html

http://www.softpedia.com/get/System/File-Management/SFF-Viewer.shtml

Da muß man die Datei schon definitiv in PDF konvertieren und Ich würde da den PDF24 Creator nehmen und mit dem auch die Datei editieren!

Obs selbst dann klappt ist noch absolut die Frage.

Und 2x konvertieren ist da AFAIK immer ein Satz mit X!

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alpha13

„https://de.pdf24.org/sff-2-pdf.html http://www.softpedia.com/get/System/File-Management/SFF-Viewer.shtml Da muß man die ...“

Optionen
PDF24 Creator

Wenn man wirklich seine Dokumente auf einen Fremden Server hochladen möchte (ich würde das nicht wollen) dann wäre https://tools.pdf24.org/de/pdf-text-erkennen der richtige Startpunkt. Dort die bereits vorhandene PDF rein und Text rausbekommen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Borlander

„Wenn man wirklich seine Dokumente auf einen Fremden Server hochladen möchte ich würde das nicht wollen dann wäre ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/PDF24_Creator ...“

Optionen

Auch das funzt nicht.

Was mir aufgefallen ist....
PDF-Dateien z.B. Vertragsunterlagen oder Beschreibungen, die ich NICHT selbst erstellt habe, kann ich mit meinem PDF-Programmen ändern.
Meine selbst efrstellten pdf-Dateien nicht.
Woran liegt das denn nun schon wieder?
Egal ob PDF-Creator, soda-pdf ...

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Auch das funzt nicht. Was mir aufgefallen ist.... PDF-Dateien z.B. Vertragsunterlagen oder Beschreibungen, die ich NICHT ...“

Optionen
Auch das funzt nicht. […] Woran liegt das denn nun schon wieder?

Natürlich funktioniert das nicht und das kann auch nicht einfach so (ohne OCR) funktionieren!

Die Daten aus Deinem Fax liegen nur noch als Bitmap/Pixel-Bild/Rastergrafik vor und nicht mehr in Textform.

Das hat auch nichts mit Selbst erstellen zu tun. Wenn Du aus Word eine PDF erstellst, dann bleibt der Text auch als Text erhalten. Fürs Faxen wurde der Text aber erst mal in ein Bild umgewandelt. So lange Du diesen Prozess nicht umkehrst mit Texterkennung (OCR) kannst Du Dich auf den Kopf stellen und noch 1000 Programme zum erstellen von PDFs ausprobieren die kein OCR mitbringen.

bei Antwort benachrichtigen
tornado11 Martina61

„Auch das funzt nicht. Was mir aufgefallen ist.... PDF-Dateien z.B. Vertragsunterlagen oder Beschreibungen, die ich NICHT ...“

Optionen

Mit dem PdfGrabber sollte das funktionieren. Der verfügt über eine OCR-Texterkennung.

https://www.pixelplanet.com/de/pdf-in-word.html

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 tornado11

„Mit dem PdfGrabber sollte das funktionieren. Der verfügt über eine OCR-Texterkennung. ...“

Optionen

Habe einmal den FreeOcr installiert.

Das funktioniert, jedoch bekomme ich die deutsche Spracheinstellung nicht hin.

Es wird auf diese Site verwiesen..http://www.paperfile.net/lang.html<

Was muss ich da WO machen?
Im Netz finde ich trotz intensiver Suche keine genaue Anleitung:

Im Programm selbst unter SETTINFGS-Open Language Folder- ist u.a. die dt. Sprachpaket hinterlegt, lässt sich jedoch nicht öffnen....

bei Antwort benachrichtigen
tornado11 Martina61

„Habe einmal den FreeOcr installiert. Das funktioniert, jedoch bekomme ich die deutsche Spracheinstellung nicht hin. Es wird ...“

Optionen

Hier steht, dass deutsch standardmäßig enthalten ist und in der Toolbar umgeschaltet werden kann (OCR Language).

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 tornado11

„Hier steht, dass deutsch standardmäßig enthalten ist und in der Toolbar umgeschaltet werden kann OCR Language .“

Optionen

Diese Umstellmöglichkeit ist m.E. für die Texterkennung.

Ich meinete jedoch die Umstellung des Menüs (Menüführung) auf Deutsch.

Dasnke u.

LG

bei Antwort benachrichtigen
tornado11 Martina61

„Diese Umstellmöglichkeit ist m.E. für die Texterkennung. Ich meinete jedoch die Umstellung des Menüs Menüführung auf ...“

Optionen
Diese Umstellmöglichkeit ist m.E. für die Texterkennung.

So hatte ich das auch gemeint.

Die Bedienoberfäche von FreeOCR ist englisch und nicht in eine andere Sprache umschaltbar.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Martina61

„Office -umgewandeltes pdf in Word-Datei ändern“

Optionen
nit dem Kreuzsymbol (Mausanzeige ist Kreuz, kein Pfeil)

Wenn in dem Word-Dokument ein Kreuz erscheint - dann wird an der Stelle eine Grafik gespeichert sein und kein Text.

Mit SODAPDF können pdf-Dokumente ohne Konvertierung bearbeitet werden - laut online-Beschreibung (bei Adobe Acrobat (Vollversion) geht das auch schon lange).
Das würde ich als erstes machen, um ein pdf-Dokument zu bearbeiten.

Auch da kann man -wahrscheinlich-  am Mauszeiger erkennen, ob sich an einer Stelle Text oder Grafik befindet. Im Acrobat READER DC ist es bei geöffneten pdf-Dateien gut zu sehen.

Zweite Möglichkeit: Das Dokument wurde geschützt.
Die EInstellungen finden sich unter (Dokument)eigenschaften - Sicherheit, im pdf-Programm meist im Menü Datei.

Ohne nun mehr über das verwendete pdf-Dokument zu wissen, kann man keine besseren Tipps geben.

Ich habe mehrfach mit Daten aus pdf-Dokumenten arbeiten müssen, und auch mit speziellen Scanner-Programmen erstellte Dokumente konnten in Adobe Acrobat gut mit dem Computer verarbeitet werden.

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hegau-r Martina61

„Office -umgewandeltes pdf in Word-Datei ändern“

Optionen

Ein Fax ist immer eine Grafik! Ein Fax als PDF-Dokument ist ganz einfach eine Grafik, in eine PDF eingebunden. Wenn man so eine PDF-Datei mit PDF2Word in eine DOC umwandelt, hat man immer noch eine Grafik.

Mann kann ein FAX nur mit einem OCR umwandeln in Text, egal, in welchem Dateiformat es gespeichert ist. 

Dazu verwende ich einen Online-OCR Dienst: z.B.  https://online2pdf.com/

Das ergibt dann ein bearbeitbares Dateiformat, das man wählen kann: txt, doc oder ähnliches. Das Ergebnis ist besser, als jedes OCR-Programm, das ich bisher probiert habe. 

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 hegau-r

„Ein Fax ist immer eine Grafik! Ein Fax als PDF-Dokument ist ganz einfach eine Grafik, in eine PDF eingebunden. Wenn man so ...“

Optionen

Wie schon "Borlander" erwähnz hat, ist es nicht gerade "ratsam" seine eigenen Dateien online zu stellen...

Da nutze ich doch gerne den empfohlenen FreeOcr.

Vielen dank für Eure Hilfe u. Ausdauer  :-)

Gruß
Martina

bei Antwort benachrichtigen