Office - Word, Excel und Co. 9.478 Themen, 38.427 Beiträge

Office 2016 ProPlus Updates

Andy30 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe mir gerade Office 2016 ProPlus installiert (und zwar nur WORD, EXCEL und POWERPOINT) und aktiviert.

Jetzt werden gerade "tausend" Office-Updates heruntergeladen, um installiert zu werden, darunter aber auch Updates für Outlook, Skype, Visio u. a., obwohl die gar nicht installiert sind, oder (versteckt) doch?

Warum werden nicht nur Updates für die installierten Komponenten heruntergeladen und installiert?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andy30

„Office 2016 ProPlus Updates“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 mawe2

„I.d.R. hängt das mit den gemeinsam genutzten Dateien zusammen. ...“

Optionen

DANKE!

Die Erklärungen/Ursachen in Deinem Link scheinen stimmig zu sein, die Lösungsvorschläge darin allerdings nicht, weil nur für ältere Office-Versionen.

Aber ich glaube damit leben zu können.

PS: Werden die - i. d. R. monatlichen - Updates für Win10 und Office eigentlich auch dann ausgeführt, werden man "nur" als Standardbenutzer angemeldet ist, oder muss man sich ab und an als Admin-User anmelden? Ich meine, bei Win7 konnte man das noch nach Wunsch einstellen.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andy30

„DANKE! Die Erklärungen/Ursachen in Deinem Link scheinen stimmig zu sein, die Lösungsvorschläge darin allerdings nicht, ...“

Optionen

AFAIK kann das auch der Normalbenutzer machen. Im Zweifel muss der Rechner halt neu gestartet werden und die eigentliche Installation wird dann beim nächsten Hochfahren (bevor überhaupt jemand angemeldet ist) vorgenommen.

Wenn Standardbenutzer keine Updates installieren dürften, würde es ja genügen, einfach immer als Standardbenutzer den Rechner zu starten, um den Updatezwang von Microsoft auszuhebeln. Da klappt aber leider nicht...

Ich meine, bei Win7 konnte man das noch nach Wunsch einstellen.

Das gab's auch noch keinen Updatezwang.

Man konnte aber über eine bestimmte Option auch damals schon Nicht-Admins die Installation von Updates erlauben.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 mawe2

„AFAIK kann das auch der Normalbenutzer machen. Im Zweifel muss der Rechner halt neu gestartet werden und die eigentliche ...“

Optionen

DANKE !!!

bei Antwort benachrichtigen
hardy25 Andy30

„Office 2016 ProPlus Updates“

Optionen

Windows 10 installiert auch gerne ungefragt einige Apps und dann deren Updates,was man unterbinden kann.

https://www.wintotal.de/tipp/ungefragte-installation-von-apps-unter-windows-10-unterbinden/

bei Antwort benachrichtigen