Office - Word, Excel und Co. 9.642 Themen, 40.176 Beiträge

Excel Umlaute weg ?

gandi2 / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe unter Excel 4.0 eine damals sehr aufwendiges Programm geschrieben deren Macros
unter den nachfolgenden Versionen nicht ausreichend übernommen werden. Macros die Macros
programieren und so weiter. Damals hatte ich noch Win98 Se jetzt habe ich Win 2000 Pro.
Das Problem tritt auf wenn ich aus Windows eine Exceldatei öffne die Umlaute im Dateinamen enthält.
Die werden von Excel einfach ausgelassen. So können natürlich meine Macros nicht funktionieren.
Wenn ich unter Excel selbst die Datei öffne geht das wiederum. Unter den Dateitypen im Eintrag erweitert,
Vorgang open verwende ich kein DDE so kann ich beliebig vile Excel Dateien eigenständig starten.
Den Schalter hinter der Exe habe ich auf -e %1 stehen. Ich weis nicht ob es unter Win 2000 pro einen
bestimmten notwendigen Schalter gibt, wo ich hier eintragen muß oder ob das mit den Sprachtreibern zusammen
hängt. Der ist übrigends gr,850. Oder muß unter confignt was gebastelt werden. Für eine Idee oder
Antwort wäre ich sehr dankbar.

bei Antwort benachrichtigen
Kolti gandi2

„Excel Umlaute weg ?“

Optionen

Öffne Deine Datei mit Excel.
Dann speichere sie in dem aktuellen Format ab. (Excel-Version)
Dann sollte es gehen.

bei Antwort benachrichtigen
gandi2 Kolti

„Öffne Deine Datei mit Excel. Dann speichere sie in dem aktuellen Format ab....“

Optionen

Geht leider nicht. Wenn ich unter Excel 4.0 eine NEUE Datei speichern will, mit dem Namen Öffne1.xls, dann steht,
wenn ich Sie unter Win2000pro öffnen will nur da ffne1.xls. Und unter XLS muß ich sowieso speichern, weil sonst
meine Macros nicht laufen. Ich hab jetzt mal zum Test eine Datei mit dem Namen Ö.xls gespeichert, dann steht da,
1B43~1.xls weil er Umlaute nicht will. Vom Excel selber aus geht´s natürlich wieder zu öffnen und es steht ö da.
Nur wie gesagt so machen meine Macros nicht mit, es muß vom Win aus gehen.

Grüße

bei Antwort benachrichtigen