Off Topic 19.862 Themen, 219.873 Beiträge

Die spinnen, die Briten

winnigorny1 / 30 Antworten / Baumansicht Nickles

Ist Johnson jetzt total durchgeknallt? Will der einen 3. Weltkrieg anzetteln? Sind die Gehirne unter solchen Frisuren alle ähnlich (vegleiche hier auch die Trump-Frisur)?

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_89865812/konflikt-in-der-ukraine-grossbritannien-schickt-zerstoerer-ins-schwarze-meer.html

Ich kann es gar nicht glauben. Groß Britannien schickt 2 Zerstörer ins Schwarze Meer um Solidarität mit der Ukraine zu bekunden. Das nenne ich zündeln, denn sollte es zwischen denen und den Russen auch nur im Ansatz knallen, wäre die NATO verpflichtet, einzugreifen, da Groß Britannien NATO-Mitglied ist (im Gegensatz zur Ukraine)!

Ein 3. Weltkrieg stünde damit dann direkt vor der Tür..... Ich bin schlichtweg entsetzt. Langt denn Corona noch nicht? Muß man das unbedingt noch toppen?? Und wieder mal kann ich gar nicht soviel fressen, wie kotzen möchte.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Die spinnen, die Briten“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Alpha13

Nachtrag zu: „Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Montreux

Zudem muß natürlich der andere Diktator das erstmal abnicken...

Außerdem sind die Russen schon sehr lange ausschließlich bei den Atomwaffen eine Weltmacht, in allen anderen Disziplinen sowas von definitiv nicht!

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Alpha13

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
hilft nur Stärke zu zeigen!

Über die zwei Kriegsschiffchen von den Tommys lacht der sich eher kaputt!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Über die zwei Kriegsschiffchen von den Tommys lacht der sich eher kaputt!“

Optionen

Da lach Ich mich fast kaputt!

Putin gehts da um die Propaganda fürs eigene Volk und die können auch nur 2 Schiffe torpedieren...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Da lach Ich mich fast kaputt! Putin gehts da um die Propaganda fürs eigene Volk und die können auch nur 2 Schiffe ...“

Optionen
Da lach Ich mich fast kaputt! Putin gehts da um die Propaganda fürs eigene Volk und die können auch nur 2 Schiffe torpedieren...

Hilf mir mal: Wo ist da die Stelle zum Lachen? Ich finde die Pointe nicht....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Über die zwei Kriegsschiffchen von den Tommys lacht der sich eher kaputt!“

Optionen
Über die zwei Kriegsschiffchen von den Tommys lacht der sich eher kaputt!

Gut möglich. Aber kann man sicher sein? Und vor allem: Kann man sicher sein, dass die Kommandaten der russischen Flotte die Nerven bewahren, falls die britischen Kriegsschiffe sich nicht daran halten (wie es A13 wohl voraussetzt) in den internationalen Bereichen des Schwarzen Meeres zu verbleiben? - Oder dass es zu kleineren "Navigationsfehlern" kommen könnte, um ein kleines bißchen zu provozieren?

Und ganz abgesehen davon, kann ich einfach nicht glauben, dass Putin sich darüber totlachen wird (das wäre ja auch einfach zu schön, denn dann hätte sich das Problem ja erledigt). Seine Reaktion wird ganz davon abhängen, was er gerade für politisch sinnvoll erachtet.

Es ist ja schon immer so, dass Diktatoren in Krisenzeiten mit ein paar Scharmützeln gertn mal das Volk von Inneren Problemen ablenken. Und von letzteren hat Rußland - wie bekannt - ja mehr als genug.

Es bleibt einfach dabei, dass das britische Handeln nicht frei von Risiken ist, die man hätte vermeiden können. Und keiner soll glauben, dass Putin sich von solchen "Demonstrationen der Stärke" beeindrucken oder gar verscheuchen ließe. Provozieren wird es ihn aber mit Sicherheit.

Für mich bleibt das einfach nur eines: Gefährliches Zündeln und Säbelrasseln.

Und wer mit dem Säbel oder dem Schwert rasselt, könnte irgendwann gezwungen sein, die Waffe auch zu benutzen - selbst wenn er es nicht vorhatte. - Merke: Wer das Schwert in die Hand nimmt, wird durch das Schwert umkommen. - Alte asiatische Weisheit......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Gut möglich. Aber kann man sicher sein? Und vor allem: Kann man sicher sein, dass die Kommandaten der russischen Flotte ...“

Optionen
Alte asiatische Weisheit......

An die sich in Asien nie jemand gehalten hat, weder die Chinesen, noch die Japaner...
Weil sie keiner kannte? Unentschlossen

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„An die sich in Asien nie jemand gehalten hat, weder die Chinesen, noch die Japaner... Weil sie keiner kannte?“

Optionen
Weil sie keiner kannte?

Doch, doch. - Die kannten das schon. Allerdings verblendet der Glanz des "Heldentums" die Augen und verkleistert das Hirn.

Gilt bis heute. Wird ja immer noch als großartig verklärt, den Heldentod zu sterben. Auch in modernen "Hochzivilisationen".... Der süße Heldentod scheint immer noch ein Wert an sich zu sein.

Sieht man ja auch hier. - Von wegen Stärke demonstrieren..... Das ist eben heldenhaft. Ich will kein Held sein. Feiglinge leben länger!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Doch, doch. - Die kannten das schon. Allerdings verblendet der Glanz des Heldentums die Augen und verkleistert das Hirn. ...“

Optionen
Feiglinge leben länger!

In der Geschichte wurden die dann nicht vom Gegner, sondern den eigenen Leuten massakriert...scheiß Spiel.
Man demonstriert Stärke, muss aber auch gut laufen können...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„In der Geschichte wurden die dann nicht vom Gegner, sondern den eigenen Leuten massakriert...scheiß Spiel. Man ...“

Optionen
In der Geschichte wurden die dann nicht vom Gegner, sondern den eigenen Leuten massakriert...scheiß Spiel.

Stimmt. Allerdings traf das eher auf Deserteure zu. Man muss ja nicht gleich desertieren. Es langt, sich nicht als Held hervorzutun. Also klug verhalten. - Also leben kluge Feiglinge länger..... Zwinkernd

Man demonstriert Stärke, muss aber auch gut laufen können...

Das mussten Deserteure auch. Aber wo willst du dich heutzutage nach dem Laufen noch verstecken - vor allem, wenn du MS-Produkte und Dienste wie Google, FB, und Konsorten nutzt? Lachend Unschuldig

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Stimmt. Allerdings traf das eher auf Deserteure zu. Man muss ja nicht gleich desertieren. Es langt, sich nicht als Held ...“

Optionen

Die Römer haben 10% davon fast immer über die Klinge springen lassen und jeden Deserteur immer und die Russen waren im 2. Weltkrieg noch extremer, da wurden die gegen den Angriffsbefehl sich zurückziehenden Soldaten von den eigenen Kameraden mit Maschinengewehren niedergemäht und Deserteure waren immer des Todes...

Und nicht nur bei Russen und Japanern war jeder Soldat, der sich dem Feind ergeben hat, ein Verräter!

Aber nur Japaner haben in der Neuzeit auch in sehr großer Mehrheit bis zum Tode gekämpft und sich nicht ergeben...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alpha13

„Die Römer haben 10 davon fast immer über die Klinge springen lassen und jeden Deserteur immer und die Russen waren im 2. ...“

Optionen

Du hast die deutschen Kinder-Soldaten, zum Ende des Krieges, vergessen. Auch die wurden, von den Kettenhunden, erschossen wenn sie sich vor Angst in die Hose machten.
Nein, ich war nicht dabei, habe aber vieles darüber gelesen.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hatterchen1

„Du hast die deutschen Kinder-Soldaten, zum Ende des Krieges, vergessen. Auch die wurden, von den Kettenhunden, erschossen ...“

Optionen

Das ist schon von der Anzahl her ein absoluter Vergleich für die Tonne...

Die NKWD-Sperrverbände haben definitiv viele Tausend russische Soldaten getötet (direkt an der Front!) und die Kettenhunde und SS-Leute haben sowas von weniger deutsche Soldaten getötet und auch überwiegend erst kurz vor Schluß!

Und deutsche Kindersoldaten wurden auch von diesen Kriegsverbrechern nur im absoluten Ausnahmefall getötet, wenn überhaupt...

Zudem haben die Russen viele Soldaten öffentlich in russischen Städten erschossen, als angebliche Feiglinge...

Einen damit vergleichbaren Terror gegen eigene Soldaten gabs bei den Deutschen sowas von definitiv nicht!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alpha13

„Das ist schon von der Anzahl her ein absoluter Vergleich für die Tonne... Die NKWD-Sperrverbände haben definitiv viele ...“

Optionen

Ich hatte keinen Vergleich des einen Gräuels mit einem Anderen angestrebt. Ich wollte aber nicht versäumen, auf diese Gräuel im eigenen Hause hinzuweisen.

Diese Gräuel und auch Andere werden gerne bei der Betrachtung von "Schurkenstaaten" unter den Tisch gekehrt.

Einen damit vergleichbaren Terror gegen...

Terror kann man nicht mit Terror vergleichen, aber auch der Terror gegen die eigene Bevölkerung -die in Unbil gefallenen, die daraufhin in KZs landeten- wird gerne verschwiegen.

Erzähle mir also nichts aus dieser Zeit, ich habe sie für mich aufgearbeitet.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hatterchen1

„Ich hatte keinen Vergleich des einen Gräuels mit einem Anderen angestrebt. Ich wollte aber nicht versäumen, auf diese ...“

Optionen

"Alleine während der Schlacht von Stalingrad wurden 13.500 Rotarmisten exekutiert, die Vorwürfe reichten vom Rückzug ohne Befehl über Selbstverstümmelung und Überlaufen bis zu Korruption oder antisowjetischen Tätigkeiten"

https://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetische_Kriegsverbrechen_im_Zweiten_Weltkrieg#Hintergrund

Und man kann Terror definitiv schon vergleichen!

EOD

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alpha13

„Alleine während der Schlacht von Stalingrad wurden 13.500 Rotarmisten exekutiert, die Vorwürfe reichten vom Rückzug ...“

Optionen

Du willst es einfach nicht anders, weil Du glaubst die Weisheit gepachtet zu haben...

"Die NS-Militärjustiz verurteilte etwa 1,5 Millionen der ca. 20 Millionen Soldaten der Wehrmacht in ihren insgesamt etwa 1.300 Gerichten. Sie verurteilte rund 30.000 Soldaten zum Tode; vollstreckt wurden etwa 23.000 Todesurteile."

https://de.wikipedia.org/wiki/Opfer_der_NS-Milit%C3%A4rjustiz

Erzähle mir nichts mehr vom Pferd, sonst kotze ich noch vor der Apotheke...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hatterchen1

„Du willst es einfach nicht anders, weil Du glaubst die Weisheit gepachtet zu haben... Die NS-Militärjustiz verurteilte ...“

Optionen

Du kannst und willst nicht einmal 1 + 1 addieren und bist sowas von voll von  "eloquenter" Dummheit...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Stimmt. Allerdings traf das eher auf Deserteure zu. Man muss ja nicht gleich desertieren. Es langt, sich nicht als Held ...“

Optionen
Aber wo willst du dich heutzutage nach dem Laufen noch verstecken

Natürlich im Schwarm.
Vögel, Fische und Insekten praktizieren das erfolgreich seit hunderten Millionen Jahren.
Man sollte sich immer zuerst an der Evolution orientieren.

Gerade wenn du die von Dir verschmähten Produkte fleißig nutzt, befindest du dich doch mitten im Schwarm und bist als Individuum kaum noch zu orten.
Aber jeder darf selber entscheiden, ob und wie er gefressen werden will.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Natürlich im Schwarm. Vögel, Fische und Insekten praktizieren das erfolgreich seit hunderten Millionen Jahren. Man ...“

Optionen
Gerade wenn du die von Dir verschmähten Produkte fleißig nutzt, befindest du dich doch mitten im Schwarm und bist als Individuum kaum noch zu orten.

Hierr irrt das Genie. Das ist ganz einfach zu erklären - mein bester und leider in diesem Jahr vor kurzem verstorbener bester Freund Jörg hat nämlich befuhnden:

"Tiere haben Schwarmintelligenz - der Mensch hat leider nur Eines - "Schwarmdummheit! Der Beweis: Trump ist Präsident der USA gewesen - und könnte es durchaus noch immer werden!".

Das heißt, im Schwarm stecken die Dummen - und wie wie weiter oben schon herausgearbeitet haben, überlebt nur der kluge Feigling.... Also wirst du im Schwarm durch die KI mit Sicherheit ganz schnell und ganz genau gefunden.  Lachend Unschuldig

Und sach jetze mal nix dagegen. Der Jörg hat bei einem Intelligenztest immerhin 165 Punkte eingefahren - und laut darüber gelacht!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Hierr irrt das Genie. Das ist ganz einfach zu erklären - mein bester und leider in diesem Jahr vor kurzem verstorbener ...“

Optionen
Also wirst du im Schwarm durch die KI mit Sicherheit ganz schnell und ganz genau gefunden

Du begreifst es nicht, niemand will mich im Schwarm finden. Du dagegen musst garnicht gesucht werden. Verstehst Du die Ironie?

...hat bei einem Intelligenztest immerhin 165 Punkte eingefahren...

Frage mal einen Multimillionär welchen IQ er hat, oder ob ihn der interessiert.

Intelligenz ist relatief.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Du begreifst es nicht, niemand will mich im Schwarm finden. Du dagegen musst garnicht gesucht werden. Verstehst Du die ...“

Optionen
Intelligenz ist relatief.

... oder relahoch....

Frage mal einen Multimillionär welchen IQ er hat, oder ob ihn der interessiert.

Ist doch bekannt. Alte Volksweisheit: Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffen.

Wahrscheinlich, weil sie mit Monsanto düngen. Schwarmdummheit eben. Die Quittung kommt - ganz sicher.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„... oder relahoch.... Ist doch bekannt. Alte Volksweisheit: Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffen. ...“

Optionen
Schwarmdummheit eben

Lieber schwarmdumm als singledumm! Warum? Der Single fällt auf...Zunge rausLachend

Warum ziehst Du dich jetzt an Monsanto hoch?
Monsanto ist doch nicht der/die/das Schuldige, Monsanto bedient nur eine Nachfrage.
Und die kommt von den dicksten Bauern mit den dümmsten "Kartoffeln"...Lachend

Unser "Kanzlerbaerchen" wird das (demnächst) schon richten!

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Lieber schwarmdumm als singledumm! Warum? Der Single fällt auf... Warum ziehst Du dich jetzt an Monsanto hoch? Monsanto ...“

Optionen
"Kanzlerbaerchen"

.... Mach' mir Angst! - Aber haben wir wirklich die Wahl? Ja - die Wahl zwischen drei Übeln. Ich steh' das erste Mal vor der Wahl und weiß nicht weiter.

Keinem der Kanditaten traue ich den Job zu. Und die Stimme an die Linke zu geben scheint mir plötzlich eine "verschenkte" Stimme. Vorher war es Protest. - Jetzt wäre es Verzweiflung.

Und weitere Parteien stehen überhaupt nicht zur Debatte. Die sind nicht nur von Übel, sondern die Pest; von dumm und ignorant bis eklig und gefährlich.

Nicht wählen ist auch keine Alternative. So ein Scheiß aber auch. Wie heißt es so schön? "Wer den Wal hat, hat die Qual....".

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„.... Mach mir Angst! - Aber haben wir wirklich die Wahl? Ja - die Wahl zwischen drei Übeln. Ich steh das erste Mal vor ...“

Optionen
Ich steh' das erste Mal vor der Wahl und weiß nicht weiter.

Im Zweifel macht man den Zettel ungültig, in dem man über die ganzen Kasper ein großes X macht.

So muss die Stimme gezählt werden aber keiner profitiert davon.
Wenn aber einer die Partei "Germany first" gründet, überlege ich mir das evtl. noch mal.
Denn mich kotzt das Gebuckele der deutschen Politik an, wir bezahlen für jeden Scheiß und lassen uns dafür auf die Besucherritzen setzen...
Welcher deutsche Politiker hat denn noch einen Arsch in der Hose?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 winnigorny1

„Gut möglich. Aber kann man sicher sein? Und vor allem: Kann man sicher sein, dass die Kommandaten der russischen Flotte ...“

Optionen
Merke: Wer das Schwert in die Hand nimmt, wird durch das Schwert umkommen.

Bibel: Matthäus 26, 52,  nicht ganz korrekt zitiert:
"Stecke dein Schwert an seinen Ort; denn wer das Schwert nimmt, der soll durchs Schwert umkommen. "
Luther-Übersetzung.

Aber wie von Dir hier: es wird sehr häufig mit "wird ... umkommen" zitiert.

Das ist Geschichte bei der Festnahme, als Petrus(?) einem mit dem Schwert das Ohr abschlägt.

Für asiatisch habe ich keine Quelle gefunden - bitte um Angabe...

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anne0709

„Bibel: Matthäus 26, 52, nicht ganz korrekt zitiert: Stecke dein Schwert an seinen Ort denn wer das Schwert nimmt, der ...“

Optionen

https://www.youtube.com/watch?v=yRO0XcevFOs

Wer das nicht kennt oder versteht...

Und da hat Monty Python die Sache sowas von auf den Punkt gebracht!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„https://www.youtube.com/watch?v yRO0XcevFOs Wer das nicht kennt oder versteht... Und da hat Monty Python die Sache sowas ...“

Optionen
Und da hat Monty Python die Sache sowas von auf den Punkt gebracht!

Sehr schööööööön! - Danke für den Link. Habe den Film zwar hier in Hamburg in der ersten Woche seines Erscheinens gesehen, aber die Szene hatte ich gar nicht mehr im Koppe! - Ist aber auch kein Wunder bei der Gag-Dichte. Da ging mancher Joke im Gegröle, dass der Joke davor hervorrief, glatt unter.... Muss mir den Film wohl nochmal ansehen!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Alpha13

„https://www.youtube.com/watch?v yRO0XcevFOs Wer das nicht kennt oder versteht... Und da hat Monty Python die Sache sowas ...“

Optionen
Wer das nicht

und ähnliche Wortfolgen - Du wiederholst Dich zu oft.

- Mein Gott - wie kann man nur so langweilig und einfallslos sein!

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anne0709

„Bibel: Matthäus 26, 52, nicht ganz korrekt zitiert: Stecke dein Schwert an seinen Ort denn wer das Schwert nimmt, der ...“

Optionen
Für asiatisch habe ich keine Quelle gefunden - bitte um Angabe...

Sei nicht päpstlicher, als der Papst! - Aber ich gebe gern zu, dass ich nicht bibelfest bin. Und das mit "asiatisch" war als Witz gedacht.... Unschuldig

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Bibel: Matthäus 26, 52, nicht ganz korrekt zitiert: Stecke dein Schwert an seinen Ort denn wer das Schwert nimmt, der ...“

Optionen
Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen