Off Topic 19.739 Themen, 218.480 Beiträge

Wieder eine Fake News der USA?

Knoeppken / 48 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo liebe Nicklesianer,

keine Ahnung ob folgender Artikel wirklich den Tatsachen entspricht, aber ich möchte ihn euch nicht vorenthalten:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=57461

Wie auch immer, mit der Tötung des iranischen Generals Soleimani, wurde nicht nur das Pulverfass aufgemacht, sondern es ist wohl ein Funke im Pulverfass gelandet und äußerst besorgniserregend, wie ich finde.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen
Wie auch immer, mit der Tötung des iranischen Generals Soleimani


Da geht das Lügenkonstrukt schon los: Das war keine "Tötung", sondern der Mann ist mit einer Drohne gezielt ermordet worden. Nahezu sämtlich Medien quatschen diesen Müll jedoch so nach.

Im gesamten "Konflikt" ging m.E. das Provozieren permanent von den USA aus. Jetzt neben dem Iran gleich noch den Irak mit in einen Krieg ziehen zu wollen - die hatten ja speziell mit den Amis noch nicht so viele - ist der Gipfel.

Aber ist ja klar: Trump stinkt innenpolitisch gerade etwas ab und bisher hatte noch jeder US-Präsident seinen Krieg, selbst der friedensbenobelpreiste.

Wenn man auf diese Weise dann noch etwas die Weltvorräte sichern kann und Kohle für die Kriegsindustrie rum kommt, dann haben die Falken Hochkonjunktur.

Und weil mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendein Doofie einen Anschlag auf irgendeine US-Einrichtung verübt oder durch die Amis selber verübt lassen wird, kann sich die US-Regierung dann so wie bereits bei der Nummer mit der US-Botschaft so richtig schön zum "Opfer" machen und sich dann im Nahen Osten so verteidigen wie in Afghanistan.

Noch schlimmer ist dann, dass so wie die Medien verharmlosen nahezu kaum eine Regierung den Arsch in der Hose hat, klare Ansage zu machen Richtung USA.

Es ist einfach nur zum Kotzen, was die Welt durch solche manipulierenden und manipulierten Egomanen ertragen muss.

Ein Kommentar von jemandem mir sehr Sympathischen, der auch als Europäer einen Plan vom Nahen Osten hat.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fakiauso

„Da geht das Lügenkonstrukt schon los: Das war keine Tötung , sondern der Mann ist mit einer Drohne gezielt ermordet ...“

Optionen
Da geht das Lügenkonstrukt schon los: Das war keine "Tötung", sondern der Mann ist mit einer Drohne gezielt ermordet worden. Nahezu sämtlich Medien quatschen diesen Müll jedoch so nach.

Vorab: Ein USA-Bashing liegt mir fern und im Eröffnungsposting wollte ich nicht gleich "ermorden" schreiben.

Im Grunde ist es aber ein Mord, das stimmt schon.

Ein Kommentar von jemandem mir sehr Sympathischen, der auch als Europäer einen Plan vom Nahen Osten hat.

Die Initialen des Herrn kommen mir irgendwie bekannt vor, gemeinsam haben wir noch eines, nämlich, dass ich ebenfalls ein kompromissloser Gegner des Krieges bin, egal wer ihn führt und warum. Ist alles Käse und das eine Leid jagt das andere.

Der Oberhammer ist aber, dass die USA erst in den Irak "einfallen" und nachdem das Parlament des Iraks beschlossen und verkündet hat, dass nach den letzten Ereignissen alle amerikanischen Soldaten das Land verlassen sollen, der Präsident mit dem Eichhörnchen auf dem Kopf, mit Sanktionen dem Irak droht und noch mehr. Der Hammer, da fasse ich mich nicht nur an den Kopf, sondern knalle die Rübe gleich direkt auf die Tischplatte.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Vorab: Ein USA-Bashing liegt mir fern und im Eröffnungsposting wollte ich nicht gleich ermorden schreiben. Im Grunde ist ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Tyrannenmord

sollte man besser schon kennen wenns da um Ethik und Moral geht!

https://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-die-schiitischen-milizen-sind-irans-trojanisches-pferd-a-1275428.html

Wenn man nicht weiß wer im Irak wirklich die Macht hat ist sowieso alles zu spät!

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Tyrannenmord sollte man besser schon kennen wenns da um Ethik und Moral geht! ...“

Optionen

Wer ist denn "man", etwa ich? Zwinkernd

Na jedenfalls danke für die Links.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Vorab: Ein USA-Bashing liegt mir fern und im Eröffnungsposting wollte ich nicht gleich ermorden schreiben. Im Grunde ist ...“

Optionen

Das ist sicher kein US-Bashen, sondern es bezieht sich auf das kurzsichtige Agieren der Regierenden dort.

Nicht das Soleimani jetzt der Erzengel Gabriel gewesen wäre, sondern der hatte auch genug Dreck am Stecken. Aber hier wird sich einfach über alles hinweg gesetzt und wie so oft vollendete Tatsachen geschaffen. Die Gründe mag sich jeder selber suchen.

Das jetzt der Propagandakrieg von beiden Seiten läuft, ist auch nicht neu. Die "Wahrheit" stirbt immer zuerst. Zumindest ziehen sich auch die anderen NATO-Truppen nicht ohne Grund aus dem Irak zurück und der ist bestimmt nicht der Wille der jeweiligen Bevölkerungen, die Soldaten wieder daheim zu haben.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

Hallo Knoeppken,

Iran hat fuer das moment viele reserviern an Petroleum.

https://de.wikipedia.org/wiki/Anglo-Persian_Oil_Company

Gruesse

Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

https://kenfm.de/hisbollah-im-libanon-us-hegemonie-ist-vorbei/

Die Quelle ist irgendwie natürlich definitiv der schiitischen Partei zugehörig und die Regierung im Irak besteht nur aus absolut korrupten Verbrechern, Lügnern und Mördern, mit großer Mehrheit natürlich Schiiten!

Zudem was soll die irakische Regierung mit Gesprächen zwischen dem Iran und Saudi Arabien (sofern es die überhaupt gibt, was Ich stark bezweifle) zu tun haben???

Vermitteln???

Da lachen ja selbst die Hühner und wenn jemand die reale Macht im Irak hat dann der Iran!

Die NachDenkSeiten sind außerdem nicht wirklich koscher und zwar schon immer...

Die Ermordung von Soleimani war in vielfacher Hinsicht ein Fehler (besonders auf irakischem Boden), aus moralischer Sicht aber definitiv nicht!

Der Mann hat den Tod sowas von verdient (wie alle, die da bei Ihm waren) und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Das sind natürlich definitiv deutsche Fake News!!!

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

Prof.Dr. Dr. Dr stupidity Trump ist einer der größten Vollhonks der Geschichte der Menschheit. Aber das ist unsere Zeit. Es fängt schon im Betrieb an, wo Arbeiter sich Vertrauensleute wählen, die am besten kochen können, oder die beste Show versprechen. Die für diese Funktion erforderlichen Qualitäten interessieren nicht. Dass sich aus deren Reihen später Betriebs-, bzw Aufsichtsräte und Führung der Gewerkschaften ergeben, egal.

Die gleichen Mechanismen lassen sich in der Politik beobachten, weshalb wir uns, zumindest international, auf dem (Achtung Insider) Niwo einer Grundschule bewegen. Da ist ein 2. Klässler, der dem größten Raufbold aus der vierten Klasse bei jeder sich bietenden Gelegenheit vors Schienbein tritt. Dies über mehrere Jahre (Sitzenbleiber, sie verstehen?) und sich dann wundert, wenn er eine vor die Kauleiste kriegt.

Jetzt ist es halt so, wenn die Bullys ganz nach oben gespült werden, dass sie mehr Auswahl in ihren Möglichkeiten haben, andere herumzuschubsen. Alle großen Familien leisten sich so einen Raufbold, USA, China, Russland, England. Die zweite Reihe möchte das auch, weil sie es ganz einfach satt hat, herumgeschubst zu werden.

Naja und jetzt hat ein Raufbold aus der zweiten Reihe eben die Quittung kassiert. Mit Recht möchte man sagen, auch wenn ich seine Beweggründe verstehe. So wird es weitergehen, bis irgend einer den richtigen (für den Planeten) Knopf drückt und sich die Raufbolde in die Steinzeit zurückbefördert haben. Uns gleich mit, allerdings haben wir uns die Situation ausgesucht, ganz demokratisch und dürfen deswegen nicht kleinlich sein und anfangen zu mosern.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

Inzwischen gehen bei uns fleissig die Flugzeuge über´s Dach.

Bei Tag und Wolken die Jets und bei Nacht die fetten Brummer - die Trasse ab Ramstein lässt grüssen und Zivilflugzeuge sind das nicht. Wahrscheinlich handelt es sich nur um das auszufliegende "Personal"...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fakiauso

„Inzwischen gehen bei uns fleissig die Flugzeuge über s Dach. Bei Tag und Wolken die Jets und bei Nacht die fetten Brummer ...“

Optionen

Na da bin ich ja gespannt was da noch kommt. Um 17:00 Uhr will sich ja Trump zu den iranischen Angriffen, auf von US-Truppen genutzte Stützpunkte im Irak Stellung nehmen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
cetdsl Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

Ich würde sogar soweit gehen, das dieser Faschist einer Amtsenthebung verfahren zu entgehen, einen Weltkrieg anzetteln würde!.

Um ihrer Zusammenarbeit nicht zu gefährden, genauso wie in Syrien gegen über zu stehen, nutzt dieser seinen angeketteten BOP Minister Erdogan, um in Libyen mit zu mischen!.

Hat sogar in dem selben Zuge das Diebes gut von Erdogan in Gold verwandelt, so das er es vor dem Gerichten von Amerika in Sicherheit bringen 10 Tonnen nach England, 19 Tonnen in die Schweiz bringen ließ!.

So kommen wir aber trotzdem zu Notredemus, in dem er für 2020 eine vorhersage gemacht hatte!.

Unter der Androhung des Faschisten Trump, steht dies in einem ganz anderen licht!.

Er selber drohte an, auch Kulturgüter anzugreifen, wie damals die Viehbruder der Amis, die Taliban!.

Diese zerstörten auch die größten Skulpturen in Afghanistan.

Amerika hat seinerzeit selber den Osama Bin Laden mit 380 Millionen Dollar nach Afghanistan beordert!.

Unter dem Vorwand der Befreiung, Hochzeiten, in denen reichlich Kinder auch spielten bewust bombardiert!.

Was unter diesen Umständen nach meinen ermessen, den titel der Kindermörder zu recht an verleibt!.

Sauberer Krieg?, Amerika hat in seiner Geschichte keinen sauberen Krieg geführt und gewonnen!.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 cetdsl

„Ich würde sogar soweit gehen, das dieser Faschist einer Amtsenthebung verfahren zu entgehen, einen Weltkrieg anzetteln ...“

Optionen

Von Geschichte und vielem mehr hast du doch absolut keinen blassen Schimmer und genau dafür bist du im Forum bekannt wie ein bunter Hund!

An dir sieht man nur absolut exemplarisch wie beschränkt viele Türken sind und da ist es absolut egal ob die Erdogan anbeten oder irgendwas anderes...

Ist übrigens bei den arabischen "Brüdern" kein bißchen anders!

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„Von Geschichte und vielem mehr hast du doch absolut keinen blassen Schimmer und genau dafür bist du im Forum bekannt wie ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

nach deinem letzten Posting hier stellen sich mir ein paar Fragen. Nun gut, wie ich bisher rauslesen konnte, bist du kein Freund von der ehemaligen UDSSR oder dem heutigen Russland und von arabischen Ländern wohl auch nicht. Ist aber meinerseits nur eine Vermutung.

Wie stehst du denn persönlich zur USA, findest du das was die in der Vergangenheit, damit meine ich ab dem Rückschlag gegen Japan mit ihren 2 "Bömbchen" und bis heute alles richtig machten oder war da aus deiner Sicht auch etwas bedenkliches dabei?
Wie sieht es mit der jetzigen Situation aus, hat die USA bisher alles richtig gemacht, Einzelaktionen von dem jetzigen Präsidenten lasse ich mal aus?

Bitte keine Links, nur deine Meinung, denn mit der amerikanischen Geschichte bin ich einigermaßen vertraut, auch mit der deutschen (besser), zumindest ab dem 1. Weltkrieg. Ja das lernte ich schon in der Schule und später war ich diesbezüglich immer lesebereit und zwar aus verschiedenen Quellen, nicht nur von Wikipedia.

Aus meiner Sicht kann ich dir aber jetzt schon sagen und egal was du antwortest: Jeder Krieg, jede Bombe, Rakete oder jeder Schuss gegen andere im eigenen oder aus einem anderen Land, egal gegen wen, ob General, einfacher Soldat oder Vater, Mutter oder Kind ist scheiße. Die Gründe für einen Krieg sind und waren mir immer schon egal. Kein Krieg, keine kriegerische Aktion, keine Reaktion oder "Vergeltung" und auch keine A-Bombe zur Abschreckung, bringt dauerhaften Frieden. Blöde Gesichter machten nach jedem Krieg alle, jedenfalls die, die überlebten!

Nen schönen Abend noch,
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Hallo Alpha13, nach deinem letzten Posting hier stellen sich mir ein paar Fragen. Nun gut, wie ich bisher rauslesen konnte, ...“

Optionen

Arabien, Israel und der Iran befinden sich irgendwie fast im selben Zustand wie Deutschland im 30 jährigen Krieg und das schon sowas von länger!

Nur für Israel gibts da kein wirkliches equivalent.

Das war aber lange vor deinem geschichtlichen Wissen und die Aussicht auf nen richtigen Friedensvertrag wie vor fast 400 Jahren ist da ungefähr gleich Null!

Die USA sind Rußland oder gar China immer vorzuziehen und aus vielen Gründen.

Das gilt selbst mit dem Narzissten Trump.

Das morden oder sich selbst ermorden zu lassen manchmal nötig ist, um viel schlimmeres zu vermeiden hat der Balkankrieg in den 90er nun wirklich eindrucksvoll gezeigt!!!

Die niederländischen Blauhelmsoldaten haben sich in Srebrenica mit den Massenmördern quasi gemein gemacht und die Amis taten später das Richtige!

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„Arabien, Israel und der Iran befinden sich irgendwie fast im selben Zustand wie Deutschland im 30 jährigen Krieg und das ...“

Optionen
Arabien, Israel und der Iran befinden sich irgendwie fast im selben Zustand wie Deutschland im 30 jährigen Krieg und das schon sowas von länger! Nur für Israel gibts da kein wirkliches equivalent.

Weiß ich alles.

Das war aber lange vor deinem geschichtlichen Wissen

Am kommenden Wochenende werde ich 60, soll nicht heißen, dass Alter klug macht, ein bisschen Geschichte kenne ich aber schon, nicht nur die amerikanische oder deutsche, und entsprechende Lebenserfahrung habe ich ebenfalls. So wie du schreibst, scheinst du wohl alle Weisheiten der Welt gepachtet zu haben. Unter welcher Glocke lebst du eigentlich?

Die USA sind Rußland oder gar China immer vorzuziehen und aus vielen Gründen.

Denken wir uns mal die NATO  weg, welche wären das? Ich weiß was Russland und China in den letzten Jahren machten, aber das wirst du mir bestimmt noch einmal erklären. ;-)

Das morden oder sich selbst ermorden zu lassen manchmal nötig ist, um viel schlimmeres zu vermeiden hat der Balkankrieg in den 90er nun wirklich eindrucksvoll gezeigt!!!

Morden ist immer scheiße. Was hinten rauskommt kann man zwar hübsch und grün anmalen, stinken tut es dennoch weiterhin.

Meine Fragen hast du, wie zu erwarten war, dennoch nicht beantwortet, jedenfalls nicht eindeutig.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Weiß ich alles. Am kommenden Wochenende werde ich 60, soll nicht heißen, dass Alter klug macht, ein bisschen Geschichte ...“

Optionen

Du willst auch nicht wirklich ne Antwort...

Zudem habe Ich deine Fragen eindeutig beantwortet.

EOD

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„Du willst auch nicht wirklich ne Antwort... Zudem habe Ich deine Fragen eindeutig beantwortet. EOD“

Optionen
Zudem habe Ich deine Fragen eindeutig beantwortet.

Ja aus deiner Sicht und mit deiner Art.

EOD

Gerne, belassen wir es dabei.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Knoeppken

„Weiß ich alles. Am kommenden Wochenende werde ich 60, soll nicht heißen, dass Alter klug macht, ein bisschen Geschichte ...“

Optionen
kommenden Wochenende ...

  Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Und alles Gute!

Gruß,

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Anne0709

„Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Und alles Gute! Gruß, Anne“

Optionen

Danke Anne, lieb von Dir. Lächelnd

Bis bald
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
cetdsl Alpha13

„Von Geschichte und vielem mehr hast du doch absolut keinen blassen Schimmer und genau dafür bist du im Forum bekannt wie ...“

Optionen
Von Geschichte und vielem mehr hast du doch absolut keinen blassen Schimmer

Das sagt natürlich einer, der erst nach seinem 19 Lebensjahr aus der Kiste befreit wurde!.

Damals noch, haben wir mehrere Staaten (Ländern) überquert, bevor wir wieder Heimatlischen  Boden erkannt haben.

Wir gehörten noch zu der Rasse, die frei geboren wurde!.

Wir hatten auch die Auswahl an verschiedenen Lektüren, und Technologie.

Wir fühlen uns nicht schuldig um Kinder Morde in Afghanistan, Iran, Irak, Libyen, Syrien zu leugnen nur um diese Kinder Mörder zu schützen!.

Auch heißen wir den sogenannten Arabischen Frühling nicht gut, um diese Kinderschänder zu stärken!.

Aus Lauter Dankbarkeit, hast du nicht mal gemerkt, das die Amis und die Russen ein gemeinsames spiel spielen, wen es um die Reserven geht!.


Müsste sogar selbst in diesem Forum angesprochen worden sein, wie Amerika von den Russen Erdöl erworben, hat, aber scheinheilig die Handelsbeziehungen zwischen EU und Russland Brüskiert!.

Wollen mal schauen ob du von dir aus dieses Thema findest!.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 cetdsl

„Das sagt natürlich einer, der erst nach seinem 19 Lebensjahr aus der Kiste befreit wurde!. Damals noch, haben wir mehrere ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
cetdsl Alpha13

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Du bist ein unbelehrbarer türkischer Idiot!

Mein Gewissen ist Rein!.

Unterstütze weder Kinderschänder, noch Kinder Mörder, um an die Energie Reserven zu kommen!.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 cetdsl

„Mein Gewissen ist Rein!. Unterstütze weder Kinderschänder, noch Kinder Mörder, um an die Energie Reserven zu kommen!.“

Optionen

Schade, dass eine ernsthafte Diskussion über ein ernstes Thema hier wieder mal zu "Du bist doof und ich bin schlau" verkommt.

Ich habe Verwandtschaft in Oklahoma, und ob ihr es nun glaubt oder nicht: alle Amis, die ich kenne (OK, das sind nur ca. 20) stehen voll hinter Trump und finden ihn ganz toll: "Endlich mal einer, der nicht nur schwafelt, sondern handelt - und zwar in unserem Interesse, AMERICA FIRST." Dass jedes zweite Wort dieses Psychopathen gelogen ist, interessiert die nicht die Bohne: "Na und? Hauptsache, AMERICA FIRST! "

Jede Wette, dieser Größenwahnsinnige  wird wieder gewählt! Egal, ob er einen zugegeben widerwärtigen iranischen Terror-General abknallt (und noch ein paar Iraker mit dazu) oder ob er die Gasleitung von Russland nach Europa mal eben abklemmen lässt, weil er uns sein dreckiges Fracking-Gas teuer verkaufen will,  die Amis lieben den!

Und was machen unsere Politiker? Die werfen mit Wattbäuschen und hoffen, dass sie nicht treffen.    

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
cetdsl weissnix2

„Schade, dass eine ernsthafte Diskussion über ein ernstes Thema hier wieder mal zu Du bist doof und ich bin schlau ...“

Optionen
stehen voll hinter Trump und finden ihn ganz toll: "Endlich mal einer, der nicht nur schwafelt, sondern handelt - und zwar in unserem Interesse, AMERICA FIRST." Dass jedes zweite Wort dieses Psychopathen gelogen ist, interessiert die nicht die Bohne: "Na und? Hauptsache, AMERICA FIRST! "

Das ist ja das Problem!.

Egal ob diese mit Kinder Mörder Packtieren, oder mittlerweile mit den Kinderschändern liebäugeln, Hauptsache AMERIKA FIRST!. 

In seiner aktuellen rede, sprachen die von Iran´s natürlichen Feinden der Kinderschänder Isis!.

Vergessen ist der Vorwand, das sie wegen Isis um des Menschlichkeit willen in Syrien wären.

Verzeihung, die hatten schon längst erklärt das sie nicht wegen Isis wieder in Syrien einmarschiert sind, als Nato Partner, sondern lediglich da sind um die Ölfelder zu schützen!.

Im Namen der Nato, Ölfelder besetzen und mit Kinder Schänder und Mördern Packtieren, da habe ich nur ein Slogan, AMI GO HOME!.

Baut eure Ölfeld plattformen aus Nordsee ab, [ https://www.n-tv.de/politik/Regierung-will-Abbau-von-Shell-Ol-Plattform-article21334285.html ] verschandelt das Mittelmeer nicht, zieht ab!.

https://www.europeandatajournalism.eu/var/ezdemo_site/storage/images/media/images/cyprus-gas-countries-copy_reference2/63484-1-ger-DE/Cyprus-gas-countries-copy_reference_reference.jpg

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Knoeppken

„Wieder eine Fake News der USA?“

Optionen

Das ein Fass von den USA aufgemacht wurde, ist eindeutig. Ob Fake oder nicht, werden wir nicht klären können.

Aktuell werden in Kürze offiziell neue Checklisten vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz veröffentlicht.. Diese Checkliste soll  für den Kriegsfall erweitert werden, nennt man aber weiter "Katastrophe".

https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Buergerinformationen_A4/Ratgeber_Brosch.pdf?__blob=publicationFile

Es ist garantiert ein größeres Problem, als das wir aus Presse oder Fake-News erhalten.

Leider darf ich die Quelle, nicht preisgeben, kommt aber identisch aus 2 Quellen. Grob gesagt Bundeswehr und Bundestagsfraktion.

Aber auch so ein frischer Bericht stützt die aktuelle Situation, ohne auf USA und Krieg einzugehen: https://web.de/magazine/politik/katastrophenschutz-zuhause-notfall-eintritt-33163878

Zumindest finde ich gut, das alle im Bund vertretenden Abgeordnete einhellig sich nicht an weiteren "Halbwahrheiten" beteiligen und die Bevölkerung teilweise in Panik versetzt. Sicherlich ist die Lage sehr ernst.

Im Fall der Fälle sollte man sich nicht in der Nähe von Städten aufhalten, und schon garnicht in der Nähe relevanten Bundeswerstandorten. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Bundeswehrstandorte_in_Deutschland

Mag jeder denken, was er will...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RogerWorkman

„Das ein Fass von den USA aufgemacht wurde, ist eindeutig. Ob Fake oder nicht, werden wir nicht klären können. Aktuell ...“

Optionen
sollte man sich nicht in der Nähe von Städten aufhalten, und schon garnicht in der Nähe relevanten Bundeswerstandorten.

Die Nähe von Büchel dürfte da einen gewissen Schutz bieten.

Sollte in diesen 10 Wörtern Ironie versteckt sein, so ist dies beabsichtigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fliegerhorst_B%C3%BCchel

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken hatterchen1

„Die Nähe von Büchel dürfte da einen gewissen Schutz bieten. Sollte in diesen 10 Wörtern Ironie versteckt sein, so ist ...“

Optionen

Als ehemaliger Bundeswehrsoldat (Luftwaffe) nahm ich an mehreren Manövern rund um Büchel teil, später erst als aktiver Reservist bekam ich dann mit, was ich damals "verteidigte".

Danke euch noch einmal für die Erinnerungen und Links, näheres darf ich auch heute noch nicht schreiben und halte mich daher etwas bedeckt. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Knoeppken

„Als ehemaliger Bundeswehrsoldat Luftwaffe nahm ich an mehreren Manövern rund um Büchel teil, später erst als aktiver ...“

Optionen

Ich war noch viel früher bei den "gelben Funken" neben der Airbase Hahn stationiert.
Die Jungs dort waren alle ganz nett zu uns "the poor German Soldier), wenn wir dort einmal hinfuhren.
Aufgrund dessen was wir dort erfuhren und nicht für uns behalten konnten/wollten, endete meine aussichtsreiche BW-Karriere vorzeitig und ohne Wiederkehr nach 18 Monaten...
Uncle Sam wollte auch damals (im kalten Krieg, kurz vor Armageddon) nur das Beste für unsZwinkerndLachend

Aber trotz allem, war es eine gute Zeit.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken hatterchen1

„Ich war noch viel früher bei den gelben Funken neben der Airbase Hahn stationiert. Die Jungs dort waren alle ganz nett zu ...“

Optionen

Diesbezüglich interessante "Stationen" gibt es auch in Ostfriesland, wo ich hauptsächlich neben Holland stationiert war, die meisten wissen gar nicht, was früher (vor dem Mauerfall) so abging, und vieles hat sich bis heute nicht geändert. Wiki und Google sind nicht die einzigen Quellen, aber ich halte nun lieber den Babbel.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman hatterchen1

„Ich war noch viel früher bei den gelben Funken neben der Airbase Hahn stationiert. Die Jungs dort waren alle ganz nett zu ...“

Optionen

nun ja, ich sollte bereits nach der Musterung zur Luftwaffe, wegen diverser Qualifikationen. Allerdings haben meine Augen mit 1,5Dioptrien dies glücklicherweise verhindert. Später bin ich beruflich mehrmals umgezogen. Heute wohne ich 3 km neben einem BW-Standort.

Im Supermark bekommen wir den Ernst der Lage direkt mit. Strömt die halbe Kaserne in den Markt, ist nichts zu befürchten. Aber bereits vor Weihnachten gibt es keine BW-Soldaten mehr im Supermarkt. Bewachung des BW-Geländes wurde auf 4fache Stärke verstärkt.

Normalerweise nehmen wichtige Befehlshaber zu Weihnachten an Messen und Veranstaltungen am Ort teil. General, Major, Generalleutnant haben sich nicht blicken lassen.  Geschickt wurden Hauptmann und Oberleutnant.

Mag denken, was jeder will...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RogerWorkman

„nun ja, ich sollte bereits nach der Musterung zur Luftwaffe, wegen diverser Qualifikationen. Allerdings haben meine Augen ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Knoeppken

„Als ehemaliger Bundeswehrsoldat Luftwaffe nahm ich an mehreren Manövern rund um Büchel teil, später erst als aktiver ...“

Optionen
bekam ich dann mit, was ich damals "verteidigte".

Darüber werde ich auch durch Freunde regelmäßig informiert.
In der DDR gab es keine öffentlichen Proteste gegen Atomwaffen.
https://www.ippnw.de/atomwaffen.html

Aber leider interessiert es anscheinend immer weniger Menschen in Deutschland, dass in ihrem Heimatland moderne Atomwaffen lagern.

Auch wenn es weniger geworden sind - jede einzelne ist zu viel.

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Anne0709

„Darüber werde ich auch durch Freunde regelmäßig informiert. In der DDR gab es keine öffentlichen Proteste gegen ...“

Optionen
jede einzelne ist zu viel.

Das sehe ich genau so und finde es erschreckend. So wie es aussieht, hat die Menschheit aus den vergangenen Kriegen nichts gelernt. Wie man ja lesen kann, geht es immer weiter und weiter....traurig.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Das sehe ich genau so und finde es erschreckend. So wie es aussieht, hat die Menschheit aus den vergangenen Kriegen nichts ...“

Optionen
ber leider interessiert es anscheinend immer weniger Menschen in Deutschland, dass in ihrem Heimatland moderne Atomwaffen lagern.
Das sehe ich genau so und finde es erschreckend. So wie es aussieht, hat die Menschheit aus den vergangenen Kriegen nichts gelernt.


Die Menschheit schon - aber nicht deren "Führer".

Solange Krieg ein einträgliches Geschäft ist, wird auch immer versucht, damit Kohle zu machen.

Und nach Flinten-Uschi ist die liebe Frau Kramp-Karrenbauer die nächste Tante, die ganz gewaltig wieder in dieses Horn bläst. Ist ja `ne Frau, da darf dafür nicht kritisiert werden.

Statt endlich dafür zu sorgen, das mit den US-Truppen die letzten Soldaten der Alliierten aus D verschwinden und mit ihnen deren ganzes Terror- und Spionagearsenal und gleichzeitig den Austritt oder das Auflösen der ANTO, puscht man die "Bitte" der US-Regierung und des NATO-Kommandos, doch 2% des BIP für dieses Drecksmilitär locker zu  machen. Und die Drecks-Bundeswehr würde noch viel weniger Knete bekommen, denn in einem nicht einsatzfähigen Zustand ist sie am sinnvollsten, weil sie dann den wenigsten Flurschaden veranstaltet - von irgendwelchen abgefackelten Mooren angefangen...

Der Bundeslandser darf inzwischen seit 1.1. im Tarnfleck kostenlos Zug fahren, wir als Beschäftigte müssen seit Jahren unsere Freifahrten und das Firmenticket als geldwerten Vorteil versteuern. Aber wahrscheinlich soll der Bürger auch nur wieder an den allgegenwertigen Anblick einer Uniform gewöhnt werden.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fakiauso

„Die Menschheit schon - aber nicht deren Führer . Solange Krieg ein einträgliches Geschäft ist, wird auch immer ...“

Optionen
Solange Krieg ein einträgliches Geschäft ist, wird auch immer versucht, damit Kohle zu machen.

Wenn die erste Atombombe geworfen oder Atomrakete gezündet wird, es dann darauf Reaktionen gibt, werden sämtliche "Geschäfte" wohl nichtig sein, denn dann ist die Erdkugel wenigstens gespalten. Der Zustand aller Militärs ist dann unwichtig.

Übrigens durfte ich damals in Uniform auch kostenlos mit Bus und Bahn fahren, ganz neu ist das nicht, natürlich nicht erster Klasse. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Wenn die erste Atombombe geworfen oder Atomrakete gezündet wird, es dann darauf Reaktionen gibt, werden sämtliche ...“

Optionen
Wenn die erste Atombombe geworfen oder Atomrakete gezündet wird, es dann darauf Reaktionen gibt, werden sämtliche "Geschäfte" wohl nichtig sein, denn dann ist die Erdkugel wenigstens gespalten. Der Zustand aller Militärs ist dann unwichtig.


Das ist denen wurscht. Andere denken ja auch, wenn die Erde Nummer eins im Allerwertesten ist, können sie ihre Knete mitnehmen und woanders weitermachen. Vernunft setzt ab einer gewissen Gewinnspanne aus:

Kapital, sagt der Quarterly Reviewer, flieht Tumult und Streit und ist ängstlicher Natur. Das ist sehr wahr, aber doch nicht die ganze Wahrheit. Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens. Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren. Beweis: Schmuggel und Sklavenhandel.


Karl Marx

Waffen und Kriege sind in der Liste ganz oben dabei...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Die Menschheit schon - aber nicht deren Führer . Solange Krieg ein einträgliches Geschäft ist, wird auch immer ...“

Optionen
Statt endlich dafür zu sorgen, das mit den US-Truppen die letzten Soldaten der Alliierten aus D verschwinden und mit ihnen deren ganzes Terror- und Spionagearsenal und gleichzeitig den Austritt oder das Auflösen der ANTO, puscht man die "Bitte" der US-Regierung und des NATO-Kommandos, doch 2% des BIP für dieses Drecksmilitär locker zu  machen.

Ich frage mich, welches Szenario dann Dir so vorschwebt, wenn Deinem Ansinnen entsprochen würde.
Im Verlaufe der Menschheit hat es noch nie jemanden geholfen, unbewaffnet zu sein, oder sich nicht zu wehren.
Der Devise, "make lov, not war" darf man ja heute, im Zeichen des Klimawandels und der ausufernden Menschheit auch nicht mehr folgen.

Der Bundeslandser darf...

Ja, toll nicht wahr? Was die doch so alles an Privilegien genießen, da kann man in der freien Wirtschaft nur von träumen...
Die bekommen sogar ihr "Tarnfleck" gestellt und werden für das Anrichten von Flurschäden nicht bestraft.

an den allgegenwertigen Anblick einer Uniform gewöhnt werden.

Die Anwesenheit von Militäruniformen war in der Öffentlichkeit der Bundesrepublik nie besonders ausgeprägt. Und mit der Bahn fuhr ich damals in Zivil, ich hatte ja Wehrpass und Dienstausweis und das genügte immer.

Übrigens, wenn es rummst, rummst es bei allen, nicht nur bei den Kapitalisten, sondern auch bei den Sozialisten, den Kommunisten und den Atheisten...
Alle anderen kommen in den Himmel.Cool

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Ich frage mich, welches Szenario dann Dir so vorschwebt, wenn Deinem Ansinnen entsprochen würde. Im Verlaufe der ...“

Optionen
Im Verlaufe der Menschheit hat es noch nie jemanden geholfen, unbewaffnet zu sein, oder sich nicht zu wehren.


Es gab Zeiten, da dienten "Waffen" tatsächlich nur dem Erwerb der täglichen Nahrung und dem Verteidigen gegen Tiere. Später hielt man sich dann Soldaten, Söldner und anderes Gelichter als Verfügungsmasse zum Durchsetzen seiner Interessen und so ist das ja wohl mehr oder weniger bis heute.

Militär und Waffen im heutigen Sinne bzw. deren Nutzen?

Wenn die nuklearen Knaller wirklich eingesetzt werden, ist der Trachtenverein genauso sinnlos, weil´s dann nix mehr zu verteidigen gibt. Wenn ich mir das Grundgesetz ansehe und dann schaue, wo Teile der Bundeswehr wie eingesetzt werden...

Ohne das militärische Gedöns wären Staaten vielleicht mal angetan, wirklich auf Augenhöhe miteinander zu sprechen.

Mir ist bis dato auch kein Krieg bekannt, der ausser Leid und Zerstören für das Fussvolk jemals einen Nutzen gehabt hätte.

Die Kohle für diesen Sch... kann man so oder so anders nutzen.

Jedenfalls bin ich froh, dass ich weder hüben noch drüben diesen sinnlosen Drill ertragen musste.

Ja, toll nicht wahr? Was die doch so alles an Privilegien genießen, da kann man in der freien Wirtschaft nur von träumen... Die bekommen sogar ihr "Tarnfleck" gestellt und werden für das Anrichten von Flurschäden nicht bestraft.


Mir ist nicht bekannt, dass dieses oder anderes "Fehlverhalten" bisher Konsequenzen gehabt hätte, ähnlich wie an anderen Stellen. Die Spitzen der "freien Wirtschaft" sind ähnlich rechtsfrei - gut zu sehen am "Dieselskandal" und anderen Verfehlungen.

Die Anwesenheit von Militäruniformen war in der Öffentlichkeit der Bundesrepublik nie besonders ausgeprägt. Und mit der Bahn fuhr ich damals in Zivil, ich hatte ja Wehrpass und Dienstausweis und das genügte immer.


Siehste - deswegen müssen die jetzt die Kluft anziehen beim Verreisen. Wenn es so weiter geht, fallen Zivilisten vielleicht bald wieder mehr auf als umgekehrt. Aber da anscheinend trotz allen Trommelns selbst bis in die Schulen der Bock auf die BW nicht so prall ist und daher das Kanonenfutter fehlt, muss man eben mit anderem Speck Mäuse fangen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Es gab Zeiten, da dienten Waffen tatsächlich nur dem Erwerb der täglichen Nahrung und dem Verteidigen gegen Tiere. ...“

Optionen
Es gab Zeiten, da dienten "Waffen" tatsächlich nur dem Erwerb der täglichen Nahrung und dem Verteidigen gegen Tiere.

Du kennst wohl die Bibel nicht? Kain und Abel? Die Söhne von Adam und Eva?

der Bock auf die BW nicht so prall ist und daher das Kanonenfutter fehlt, muss man eben mit anderem Speck Mäuse fangen.

Mit BuBa-Freifahrten ködert man also Soldaten, ich lach mich weg.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Du kennst wohl die Bibel nicht? Kain und Abel? Die Söhne von Adam und Eva? Mit BuBa-Freifahrten ködert man also ...“

Optionen
Du kennst wohl die Bibel nicht? Kain und Abel? Die Söhne von Adam und Eva?


Und was hat der Stoff aus diesem Märchenbuch mit Militär und dessen Waffen zu tun? Das liefe maximal unter Familiendrama, aber nicht unter Krieg.

Mit BuBa-Freifahrten ködert man also Soldaten, ich lach mich weg.


Ist nicht mein Denken, sondern die liebe Frau Kramp-Karrenbauer ist auf diesem Trip und anscheinend funktioniert das sogar. Ähnlich wie im wirklich wahren Leben setzt bei Buzz-Worten wie gratis oder kostenlos anscheinend bei manchen ein elementarer Teil des Denkapparates aus. Inwieweit diese Lachnummer zu einer höheren Zahl Freiwilliger bei der Truppe führt. Umgekehrt sind verschiedene Politiker bereits wieder an einer neuerlichen Wehrpflicht dran und mir schwant, dass die unabhängig vom Ködern über solchen Pipifax und dem Deppenfang in den Schulen in abzusehender Zeit wieder eingeführt wird.

Tipp am Rande: Die Bundesbahn ist seit 1993 Geschichte und heisst seit ihrem Zusammenschluss mit der ehemaligen Deutschen Reichsbahn nur noch Deutsche Bahn.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/bundeswehr-deutsche-bahn-soldaten-uniform-gratisfahrten-einigung

https://www.tagesspiegel.de/politik/bundeswehr-und-die-bahn-warum-kramp-karrenbauer-gratisfahrten-fuer-die-truppe-durchsetzen-muss/24895992.html

"Die Bundeswehr wird damit sichtbarer in unserer Gesellschaft. Das ist ein gutes Zeichen", erklärte Kramp-Karrenbauer. Die Bundeswehrsoldaten verdienten "Respekt und Dank". Dass sie künftig kostenlos Bahn fahren dürfen, sei "ein handfester Ausdruck dessen".
Auch Bahnchef Richard Lutz sprach von einem "starken Zeichen der Wertschätzung" für die Soldaten.


https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-ansturm-auf-gratis-bahntickets-fuer-soldaten-a-00000000-0002-0001-0000-000169122921

Das Angebot für kostenfreie Bahnfahrten sorgt bei der Bundeswehr für einen regelrechten Ansturm auf die Gratistickets. Seit Januar 2020 können Soldaten, die ihre Fahrten in Uniform antreten, kostenlos mit der Bahn reisen, 300.000 elektronische Ticket-Gutscheine hat das Verteidigungsministerium dafür seit Anfang Dezember bereitgestellt. Bis Mitte Januar wurden nach SPIEGEL-Informationen bereits mehr als 130.000 der Gutscheine abgerufen.


Ähnlich wie auf anderen, die dazu dienen, über eine Bundeswehr Kohle zu beschaffen und selbige neben den bereits jetzt schon stattfindenden "Missionen" in weiteren Kriegen einzusetzen. Die dürfen nur niemalsnicht Kriege heissen, sondern müssen wie jüngst bei dem Attentat um das es hier geht, moralisch und ethisch verquast sein.

Denn wir sind ja die Guten und deswegen haben wir das Recht, willkürlich missliebige Menschen zu ermorden.

Die Geilheit war ja regelrecht widerlich, mit der sie sich nach dem gefloppten Syrien sofort an eine längere Teilnahme der Bundeswehr im Iran/Irak herangewanzt hat.

Genau so verhält es sich mit dem Trommeln für das Manöver Defender 2020. Dieser Irrsinn soll 3 Monate lang stattfinden und dafür wird wegen dieser A....löcher in Uniform wieder Kohle ohne Ende verblasen. Je mehr lametta am ranzen hängt, um so wichtiger kommen sie sich wahrscheinlich vor und wenn man das Wesen eines Menschen erkennen will, dann verleiht man im entweder Macht oder steckt ihn in eine Uniform - im dümmsten Falle beides zusammen.

Da finden es dann so ein paar Rotzer witzig, die meine Kinder sein könnten, bei einer Panzerfahrt in der Öffentlichkeit die Rohre ohne Mündungskappe auf jedes vorbeifahrende Auto zu richten. Statt eines Panzers gehört denen ein paar hinter die Kammleisten und die Vorgesetzten stehen daneben und kommen sich selber megacool vor dabei, anstatt dem Einhalt zu gebieten. Da habe ich nur gefragt, wie die das finden würden, wenn das jemand anderes mit ihrer eigenen Bagage machen würde und dann hing die Kinnlade einen halben Meter tiefer.

Manche wollen wirklich nichts lernen. Statt das es hier wieder zu einer Spielwiese für einen neuen Kalten Krieg kommt, wäre eine demilitarisierte Zone in Mitteleuropa viel wichtiger.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Und was hat der Stoff aus diesem Märchenbuch mit Militär und dessen Waffen zu tun? Das liefe maximal unter ...“

Optionen
Und was hat der Stoff aus diesem Märchenbuch mit Militär und dessen Waffen zu tun?

Na das es Mord und Totschlag schon seit Anbeginn der Zeit gibt.
Und Du bist einer derjenigen, die glauben man könnte das abschaffen.

wäre eine demilitarisierte Zone in Mitteleuropa viel wichtiger.

Und weshalb nur in Mitteleuropa? "Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude, hier in Europa, das kann nicht schaden..." könnte ja dann Nicole singen.

Eines kann ich Dir schon heute garantieren,wir werden in die Kiste klettern, ohne das zu erleben.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Na das es Mord und Totschlag schon seit Anbeginn der Zeit gibt. Und Du bist einer derjenigen, die glauben man könnte das ...“

Optionen
Na das es Mord und Totschlag schon seit Anbeginn der Zeit gibt. Und Du bist einer derjenigen, die glauben man könnte das abschaffen.


Den Unterschied zwischen Kriminalität im eher persönlichen Bereich und dem Töten am "Problem" Krieg unbeteiligter Dritter durch Militär und so kannst Du aber auseinanderhalten?

Kriminalität wird es sicher immer geben, solange Menschen leben. Über den Sinn des anderen lässt sich trefflich streiten.

Und weshalb nur in Mitteleuropa?


Wegen mir auch weltweit:

https://www.nickles.de/thread_cache/539261676.html#_pc

Ohne das militärische Gedöns wären Staaten vielleicht mal angetan, wirklich auf Augenhöhe miteinander zu sprechen.


Die lustigen Atomknaller von oben stehen aber nun mal hier in der BRD ebenso wie die Base Ramstein, über die etliche der Drohnenmorde laufen und der Grossteil der Logistik der US-Truppen. Ist so nebenbei noch ein Verfassungsbruch, um den sich unsere lieben Minister mit Worthülsen winden wie die Aale, wenn sie danach gefragt werden.

Das neuerliche Schaulaufen der dicken Schwänze Armee und Waffen wie das Manöver Defender2020 findet eben auch in Europa statt und dabei in Staaten, die nach den 2-plus-4-Verträgen nie hätten NATO-Mitglied werden dürfen...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Den Unterschied zwischen Kriminalität im eher persönlichen Bereich und dem Töten am Problem Krieg unbeteiligter Dritter ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag#Bestimmungen_des_Vertrages

Es gibt da nur jenau einen Vertrag und in dem steht kein Wort von einem Verbot der Erweiterung der Nato!!!

Auf so ne krude Idee muß man wirklich erstmal kommen...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag Bestimmungen_des_Vertrages Es gibt da nur jenau einen Vertrag und in ...“

Optionen

"Kernwaffen und ausländische Truppen dürfen auf ostdeutschem Gebiet nicht stationiert oder dorthin verlegt werden"

Daran wird sich auch gehalten, die ausländischen Truppen werden nur durchgeleitet...

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag Bestimmungen_des_Vertrages Es gibt da nur jenau einen Vertrag und in ...“

Optionen

Die NATO-Osterweiterung war mindestens der Köder für das Unterschreiben des Vertrags an Gorbatschow, auch wenn sie nie vertraglich fixiert wurde.

Kann daran gelegen haben, dass die Zeit schneller war und Gorbatschow durch den Zerfall der Sowjetunion selber Problem hatte, die über dem des mündlich Zugesicherten lagen und ihn gleichzeitig in die Defensive gebracht haben.

Das sich im Zweifel an solche Aussagen keiner erinnert und die nix Verbindliches sind, dürfte den damaligen Politikern klar gewesen sein.

https://www.degruyter.com/view/j/sirius.2018.2.issue-4/sirius-2018-4007/sirius-2018-4007.xml

https://www.deutschlandfunkkultur.de/die-wurzeln-des-misstrauens-pdf.media.1211dfa43535f174a7fc4264d28fa033.pdf

ERZÄHLERIN:Wenig später stellt er Gorbatschow eine wichtige Frage:

SPR BAKER:Würden Sie ein vereintes Deutschland außerhalb der NATO bevorzugen, das unabhängig ist und keine US-Streitkräfte hat, oder würden Sie ein geeintes Deutschland bevorzugen, das mit der NATO verbunden ist, und die Zusicherung bevorzugen, dass es keine Ausweitung der derzeitigen Militärhoheit der NATO nach Ostengeben würde?

ERZÄHLER:Gorbatschows Antwort sowie Bakers Reaktion sind im US-amerikanischen Gesprächsprotokoll gelöscht, finden sich aber in der sowjetischen Aufzeichnung:

SPR GORBATSCHOW:Wir werden alles überdenken. Alle diese Fragen wollen wir auf derFührungsebene intensiv diskutieren. Es versteht sich von selbst, dass eine Ausweitung der NATO-Zone nicht hinnehmbar ist.

SPR BAKER:Wir stimmen dem zu.

ERZÄHLER:Baker wiederholt die Zusicherung sinngemäß insgesamt dreimal.
SPR BAKER:Endergebnis: Vereintes Deutschland verankert in einer *geänderten (politischen) NATO -* deren Zuständigkeitsbereich sich nicht *nach Osten bewegen würde!


Das Zusichern, keine Nuklearwaffen auf dem Gebiet der ehemaligen DDR zu stationieren, war ohnehin nur Plazebo. Die standen und stehen Richtung Russland dank ihrer Reichweite an der ehemaligen innerdeutschen Grenze nicht schlechter.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Die NATO-Osterweiterung war mindestens der Köder für das Unterschreiben des Vertrags an Gorbatschow, auch wenn sie nie ...“

Optionen

"Die standen und stehen Richtung Russland dank ihrer Reichweite an der ehemaligen innerdeutschen Grenze nicht schlechter."

Ist natürlich definitiv nur dummes Zeug...

"Die amerikanischen Atomwaffen in Europa werden derzeit auf Flugplätzen in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, in Italien, der Türkei und in Großbritannien nach dem Weapon Storage and Security System WS3 in unterirdischen Gruben eingelagert.[12] Eine interne Untersuchung der US-Air Force ergab 2008, dass die „meisten Anlagen“ den Sicherheitsbestimmungen des Verteidigungsministeriums nicht entsprachen.[73][74]

Zurzeit gilt der Fliegerhorst Büchel als letzter Standort für Atomwaffen in Deutschland. Es lagern hier 20 Bomben des Typs B61, wie 2010 die Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks aufzeigte"

https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearwaffen_in_Deutschland#Im_wiedervereinigten_Deutschland

https://de.wikipedia.org/wiki/MGM-31_Pershing

US Atomraketen gibts in Europa definitiv schon sehr lange nicht mehr, es gibt nur noch die B61...

https://de.wikipedia.org/wiki/B61_(Kernwaffe)

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„Die standen und stehen Richtung Russland dank ihrer Reichweite an der ehemaligen innerdeutschen Grenze nicht schlechter. ...“

Optionen
Ist natürlich definitiv nur dummes Zeug...


Schaun mer mal, wie lange das ausser den Bomben nach dem Ende des INF-Vertrags und demnächst dem Ende von "New Start" so dummes Zeug bleibt mit Lang- und Mittelstreckenraketen.

Und nur weil eine Bombe keine Rakete ist, ist es dennoch eine Nuklearwaffe. Ob die dann selbst fliegt oder mittels Flugzeug abgeschossen wird...

Auch das Flugzeug dürfte eine Reichweite haben und die dient bestimmt nicht dem Abwurf über dem eigenen Flugplatz.

Im Osten Deutschlands brauchen die deswegen trotzdem nicht zu stehen und verzichten können wir auf den Krempel so oder so.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Darüber werde ich auch durch Freunde regelmäßig informiert. In der DDR gab es keine öffentlichen Proteste gegen ...“

Optionen
in ihrem Heimatland moderne Atomwaffen lagern.

Moderne?Zwinkernd

Ach was, die alten Schätzchen sollen bald ausgetauscht werden, gegen ganz moderne. So ne Art intelligente (*), die da einschlägt, wo sie einschlagen soll. Du verstehst?

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen

window.tisoomi(); } }