Off Topic 19.735 Themen, 218.470 Beiträge

Sonnencreme - warum nützt Nachcremen nichts?

Sovebämse / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallöchen

Ich bin's mal wieder mit einer Frage und zwar: Warum verlängert sich der Sonnenschutz der Haut nicht erneut, wenn man mehrmals eincremt? Es geht explizit nicht ums Nachcremen, um Cremeverlust zu erneuern.

Die Experten sagen ja, dass man den Schutzwert nur 1x pro Tag? (schon die erste Frage) zu Gute hat. Die Haut brauche eine gewisse Zeit (Nacht?), damit der Schutz wieder wirkt. Leider steht nirgendwo WARUM das GENAU so ist. Und zwar auf biologischer Ebene. Vielleicht weiss es ja hier jemand oder kann mir mit einem Link weiterhelfen.

Besten Dank und Gruss
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Sovebämse

„Sonnencreme - warum nützt Nachcremen nichts?“

Optionen

Hi!

Ich kanns nur ganz einfach erklären und dabei ist dann die Haut schuld.

Ich muss jetzt meine Haut nehmen, weil ich die am besten kenne. Wenn ich nach 2 Monaten aus dem Keller komme und mich in die Sonne knalle, dann braucht die 20 Minuten um die Farbe meiner Haut zu wechseln: von sehr hell zu Rot.

Das gilt jetzt für mich. Die harten Hunde hier im Forum sind da natürlich ganz anders aufgestellt. bei denen würde das 22 Minuten dauern.

OK, genug gekalauert: zurück zum Sonnenschutz. Wenn die Haut ihre Sonnendosis abbekommen hat, wird sie nicht plötzlich gesund, sondern muss sich erholen. Egal wie das genau läuft, eine Nacht abwarten reicht aus . (Nein, ich kann das nicht begründen, aber das ist so.)

Nach 20 Minuten ohne Sonnencreme ist die Haut angegriffen (wir rechnen jetzt einfach mit diesen 20 Minuten). Jetzt tragen wir bevor wir in die Sonne gehen einen Sonnenschutz mit Schutzfaktor 2 auf. Damit dauert es doppelt so lange, bis die Haut angegriffen wird: also 2x20 = 40 Minuten.

Nach diesen 40 Minuten ist die Haut angegriffen. Trage ich jetzt neuen Sonnenschutz auf, dann nützt das nichts mehr, die hat ist Rot und der Schaden ist da und kann nur schlimmer werden.

Ok, nehmen wir jetzt den Schutzfaktor 20, damit kann die Haut dann immerhin schon 400 Minuten in der Sonne braten, bis sie hinüber ist.

Nach 200 Minuten (also der Hälfte der Zeit), geht es ins Wasser und wieder raus. ergo ist wieder Sonnencreme angesagt. Wieder mit Faktor 20. Wie lange kann ich jetzt noch in der Sonne braten? Naklar, noch 200 Minuten. Die ersten 200 Minuten stehen ja immer noch auf dem "Hautkonto der Sonne", die lösen sich nicht einfach in Luft auf.

Die Haut verändert sich unter der Sonneneinstrahlung. Immer. Mit Sonnenschutz einfach nur langsamer. Wenn sie ihre maximale Kapazität an Sonne aufgenommen hat, ist Schluss, dann muss sie sich erholen. Da hilft auch kein weiteres Eincremen mehr. Die Haut muss sich  regenerieren. Erst dann kann es wieder "mit Null" weitergehen.

Ein paar Links:
https://www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/schutz/schutz_node.html

https://www.my-uv.de/biologische-wirksamkeit-was-bedeutent-uva-uvb-und-uvc/

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andreas42

„Hi! Ich kanns nur ganz einfach erklären und dabei ist dann die Haut schuld. Ich muss jetzt meine Haut nehmen, weil ich die ...“

Optionen
Nach 200 Minuten (also der Hälfte der Zeit), geht es ins Wasser und wieder raus. ergo ist wieder Sonnencreme angesagt. Wieder mit Faktor 20. Wie lange kann ich jetzt noch in der Sonne braten? Naklar, noch 200 Minuten. Die ersten 200 Minuten stehen ja immer noch auf dem "Hautkonto der Sonne", die lösen sich nicht einfach in Luft auf.

Also ist die Frage

Sonnencreme - warum nützt Nachcremen nichts?

schon falsch gestellt: Nachcremen nützt durchaus etwas. Wie Du ja gerade beschrieben hast!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Also ist die Frage schon falsch gestellt: Nachcremen nützt durchaus etwas. Wie Du ja gerade beschrieben hast!“

Optionen
Nachcremen nützt durchaus etwas. Wie Du ja gerade beschrieben hast!

Nein, das stimmt so nicht!

Erstens ist das individuell ganz verschieden und wenn man sein verträgliches Quantum Sonne am Tag intus hat, nutzt Nachcremen nichts.
Ich habe das so oft erlebt, da kommen die Spinner mit LSF 50, hängen stundenlang in der Sonne herum und liegen die nächsten Tage im Bett. Vornehmlich bei Engländern beobachtet.

Rechnung nach obigem Schema: Eigenschutz 20 min. LSF 50 x 20min. = 1000min. also ~16h, dann ist man ein Fall für den Notarzt.
Die ganze Sache ist natürlich auch sehr stark vom Sonnenstand, der Bewölkung und besonders dem Breitengrad abhängig.

@Soverbämse sollte im Zweifel seinen Hautarzt konsultieren und nicht ein Computerforum, auch wenn sie da geholfen werden...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
audax31 hatterchen1

„Nein, das stimmt so nicht! Erstens ist das individuell ganz verschieden und wenn man sein verträgliches Quantum Sonne am ...“

Optionen

Jeder Hauttyp hat eine andere Sonnentoleranz. Trotzdem sind dunkle Hauttypen auch nicht generell vor Sonnenbrand geschützt. Oder habt Ihr schon ´mal einen Farbigen (Afrikaner) in der Sonne liegen gesehen?

Gruß

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 audax31

„Jeder Hauttyp hat eine andere Sonnentoleranz. Trotzdem sind dunkle Hauttypen auch nicht generell vor Sonnenbrand ...“

Optionen
Oder habt Ihr schon ´mal einen Farbigen (Afrikaner) in der Sonne liegen gesehen? 

Aber sicher!Lächelnd
Die treiben sich in Afrika oder Mittel- und Südamerika nicht nur in ihren Einraumwohnungen herum.
Und ganz schlimm wird das für sie, wenn sie aus Europa kommen und in ihrer "Heimat" Urlaub machen. Deren Sonnenbrand sieht man nicht, die haben nur Schmerzen, wenn sie nicht aufpassen.
Ich persönlich mag diese Schmiererei nicht, ich akklimatisiere mich in den Tropen, über 8-10 Tage. Ja, viele fliegen dann schon tomatenrot nach Hause.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Andreas42

„Hi! Ich kanns nur ganz einfach erklären und dabei ist dann die Haut schuld. Ich muss jetzt meine Haut nehmen, weil ich die ...“

Optionen

Hallo und danke für die hilfreichen Ausführungen

Ich habe auch nochmal bisschen geforscht. Vielleicht noch paar Ergänzungen: Eine Sonnencreme hält einen gewissen Prozentsatz der UV-Strahlen ab. Bei Faktor 50 etwa 95%. Nach einer gewissen Zeit kommen also trotzdem 100% der UV-Strahlen an und dann hat die Haut ihr Maximum erhalten. Maximum bedeutet: Die Reparaturmechanismen der Haut sind erschöpft und benötigen ca. 12 Stunden UV-Ruhe, damit sie erneut ihre Tätigkeit aufnehmen können. Wie das biologisch genau abläuft, habe ich immer noch nicht herausgefunden. Vermutlich werden irgendwelche Stoffe in den Zellen bei der Reparatur verbraucht, die nach mehreren Stunden vom Körper wieder "aufgebaut" werden.

bei Antwort benachrichtigen