Off Topic 19.725 Themen, 218.356 Beiträge

"immer wie" statt "immer"

Sovebämse / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallöchen

Heute mal eine Frage zur deutschen Sprache bzw. dessen "Weiterentwicklung" oder wie man das nennen soll. Möglicherweise handelt es sich auch um ein Phänomen, das nur im Schweizerdeutschen auftaucht, dennoch hier das "Problem":

Ich höre heute sehr viele Leute sagen "es wird immer wie ..." anstatt "es wird immer ...". Zum Beispiel: "Es wird immer wie sonniger." Für mich tönt das einfach falsch und lächerlich. Sehe ich das falsch, ist das normales Deutsch oder doch eine "falsche Modernisierung" bzw. Jugendsprache, die sich jetzt auch bei den Erwachsenen zeigt?

Besten Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 Sovebämse

„"immer wie" statt "immer"“

Optionen

Das habe ich so noch nie gehört.

Für mich tönt das einfach falsch und lächerlich.

Für mich auch.

Möglicherweise handelt es sich auch um ein Phänomen, das nur im Schweizerdeutschen auftaucht,

Möglich ist alles.... :-))

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Sovebämse Raecher_der_Erwerbslosen1

„Das habe ich so noch nie gehört. Für mich auch. Möglich ist alles.... :-“

Optionen

Also ich höre das zum Beispiel immer wieder bei der Wettervorhersage (auf Schweizerdeutsch), aber ich lese es jetzt eben auch in Zeitungen / Texten. Vermutlich auch Schweizer, die es geschrieben haben ;-) Ich finde, das mit der Sprache wird immer wie schlimmer :-( Zunge raus

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sovebämse

„Also ich höre das zum Beispiel immer wieder bei der Wettervorhersage auf Schweizerdeutsch , aber ich lese es jetzt eben ...“

Optionen

Ich habe das auch noch nie gehört.

Kannst Du mal ein paar Beiträge / Podcasts / Videos etc. verlinken, wo jemand so spricht?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Sovebämse

„Also ich höre das zum Beispiel immer wieder bei der Wettervorhersage auf Schweizerdeutsch , aber ich lese es jetzt eben ...“

Optionen
wird immer wie schlimmer

Ja, habe ich schon gehört. Verbuche ich aber als persönliche Eigenheit/Auslegung der Sprache die ich nicht weiter beachte.

Sprache ist lebendig und flexibel, man sollte die Ausdrucksweise Anderer nicht auf die Goldwaage legen.

"Das Deutsch" gibt es nicht, es gibt ein deutsch mit vielen Facetten und das ist (irgend wie) gut so.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Sovebämse

„Also ich höre das zum Beispiel immer wieder bei der Wettervorhersage auf Schweizerdeutsch , aber ich lese es jetzt eben ...“

Optionen

Die Große Suchmaschine gibt zu "immer wie schlimmer" eine ganze Reihe Treffer. Von deutschen und Schweizer Seiten, von ganz normalen Einträgen (kununu, youtube, twitter uvm.)

das mit der Sprache wird immer wie schlimmer :-(

Und siehe da - neu ist diese Wendung nicht.
Google Books zeigt einen Treffer zu immer wie schlimmer auf ein Buch in Fraktur, aus dem Französischen übersetzt, Augsburg 1819. Bayerische Staatsbibliothek.

Statt "wie schlimmer"  ist "wie schöner" auch nicht selten im Internet zu finden.

Mundart - ich kannte das bisher auch nicht.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
audax31 Anne0709

„Die Große Suchmaschine gibt zu immer wie schlimmer eine ganze Reihe Treffer. Von deutschen und Schweizer Seiten, von ganz ...“

Optionen

Nach Comperativ gibt es nur als und nicht wie, auch wenn das einige TV-Komentatoren während ihres Germanistikstudiums nicht gelernt haben sollten.

doc
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 audax31

„Nach Comperativ gibt es nur als und nicht wie, auch wenn das einige TV-Komentatoren während ihres Germanistikstudiums ...“

Optionen
Nach Comperativ gibt es nur als und nicht wie

"wie" steht dort nicht nach dem Komparativ.
Hier wird immer mit wie verbunden - das scheint ein mundartlicher oder umganssprachlicher Gebrauch zu sein.

immer kommt z.B. auch in solchen Zusammensetzungen vor
"lass ihn nur immer kommen!". Das wird im Duden-online auch als umgangssprachlich  bezeichnet.

Aber ich bin keine Sprachexpertin in Punkto Grammatik - doch ich liebe Sprache und die verschiedenen Möglichkeiten etwas auszudrücken.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen