Off Topic 19.735 Themen, 218.470 Beiträge

Charly Chaplin

winnigorny1 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Diese Ansprache scheint mir aktueller denn je. Passt absolut in die Zeit. Auch was das Denken von Maschinen angeht:

https://www.youtube.com/watch?v=YhQQcLHTc5g

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=YhQQcLHTc5g

Unbedingt mal in Ruhe anschauen u. -hören!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Charly Chaplin“

Optionen

Charlie war schon ein riesiger Egozentriker, wenn nicht Narzisst...

Sein absoluter Hang zu sehr sehr jungen "Frauen" und der Umgang mit selbigen spricht da ne eindeutige Sprache.

In der Beziehung steht er mit Hitler und Trump auf jenau einer Stufe.

https://www.deutschlandfunk.de/charlie-chaplins-der-grosse-diktator-unmissverstaendliche.871.de.html?dram:article_id=333900

Der Film war ein Geniestreich, der Schlußmonolog sowas von definitiv nicht!

Das war ne persönliche und populistische Ansprache an die Zuschauer!

Im Botschaften (Wahrheiten) zu verkünden war Charlie eine Null oder mindestens unbegabt, im Zeigen war er da ein Genie...

"You, the people have the power to make this life free and beautiful, to make this life a wonderful adventure. Then in the name of democracy let us use that power, let us all unite!“

Wem das nicht sauer aufstößt und wer da nicht unheilige Parallelen sieht...

Übrigens war natürlich der Tanz mit dem Globus die Geniespitze im Film.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Charlie war schon ein riesiger Egozentriker, wenn nicht Narzisst... Sein absoluter Hang zu sehr sehr jungen Frauen und der ...“

Optionen
Wem das nicht sauer aufstößt und wer da nicht unheilige Parallelen sieht...

Mit etwas bösem Willen kann man das aber in jeder Ansprache mit politischem Hintergrund sehen oder in jede hineininterpretieren.

Der Film war ein Geniestreich, der Schlußmonolog sowas von definitiv nicht!

Was den Film angeht stimme ich mit dir überein. Der Schlußmonolog mag sehr pathetisch gewesen sein und sich - wie fast alles - auch faschistoider Aneignung nicht entziehen zu können.

Sein absoluter Hang zu sehr sehr jungen "Frauen" und der Umgang mit selbigen spricht da ne eindeutige Sprache.

Das ist in der Tat unselig gewesen aber:

In der Beziehung steht er mit Hitler und Trump auf jenau einer Stufe.

Das würde ich jetzt nicht gleich sagen. - Da mag Charly mit Trump eine Gemeinsamkeit gehabt haben. Mit Hitler weiß ich das jetzt nicht so genau. Eva mag jünger als Adolf gewesen sein, aber soooo groß war der Unterschied, denke ich nun auch nicht.

Aber das ist auch egal. Wegen der Gemeinsamkeit einer "verfehlten Leidenschaft" oder eben auch einer ekligen und abzulehnenden Leidenschaft kann man ihn -  denke ich - doch nicht gleich mit Hitler und Trump insgesamt auf dieselbe Stufe stellen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Mit etwas bösem Willen kann man das aber in jeder Ansprache mit politischem Hintergrund sehen oder in jede ...“

Optionen

Was riesiger Egozentriker betrifft und Frauen lenken zu wollen steht Charlie mit Hitler und Trump definitiv auf einer Stufe!

https://de.wikipedia.org/wiki/Geli_Raubal

Die Geschichte mit Hitlers Nichte sollte man schon kennen!

Trump hat das übrigens seit der Jugend mit Kohle gemacht, das Frauen lenken...

Seine aktuelle Ehefrau ist übrigens auch erst ins weiße Haus eingezogen, nachdem er quasi den Ehevertrag das Klo runter gespült hat!

Quasi 1:1 wie seine gekauften Huren, nur für viel viel mehr Kohle.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Was riesiger Egozentriker betrifft und Frauen lenken zu wollen steht Charlie mit Hitler und Trump definitiv auf einer ...“

Optionen
Was riesiger Egozentriker betrifft und Frauen lenken zu wollen steht Charlie mit Hitler und Trump definitiv auf einer Stufe!

Das habe ich ja auch nicht unbedingt angezweifelt.

Die Geschichte mit Hitlers Nichte sollte man schon kennen!

Ich befasse mich in der Regel nicht mit dem Intimleben anderer Menschen, egal ob Prominente oder Politiker. Da habe ich Wichtigeres zu tun....

Quasi 1:1 wie seine gekauften Huren, nur für viel viel mehr Kohle.

Was nur sagt, dass seine "Ehe-Hure" cleverer und/oder gieriger ist als die anderen.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Das habe ich ja auch nicht unbedingt angezweifelt. Ich befasse mich in der Regel nicht mit dem Intimleben anderer ...“

Optionen

"Ich befasse mich in der Regel nicht mit dem Intimleben anderer Menschen, egal ob Prominente oder Politiker. Da habe ich Wichtigeres zu tun...."

Wenn man nicht nur Hitler richtig einschätzen will muß man das tun!

"Das ist in der Tat unselig gewesen aber:"

Da widersprichst du dir zudem!

Übrigens hat Trumps Vater Ihm in der Zeit der Militärakademie immer wieder die schönsten Mädchen zum angeben "gekauft"!

Und den Vater möchte Ich sehen, der das für seinen nicht einmal 15 jährigen Sohn macht!

"„Die Mädchen, die er sonntags mitbrachte, kamen alle aus der oberen New Yorker Gesellschaft. Und es waren viele – als hätte er eine Drehtür.“
"

https://www.bild.de/politik/ausland/us-wahlkampf/dieser-bubi-war-schon-als-kind-ein-ruepel-44694694.bild.html

Und er war natürlich auch schon damals durch und durch ein Arschloch, janz wie sein Vater!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Ich befasse mich in der Regel nicht mit dem Intimleben anderer Menschen, egal ob Prominente oder Politiker. Da habe ich ...“

Optionen
Und er war natürlich auch schon damals durch und durch ein Arschloch, janz wie sein Vater!

Da stimme ich dir auch vollumfänglich zu.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Charly Chaplin“

Optionen

+1

Leider hat er den Einfluss und das Fortschreiten des Faschismus aus der Ferne wahrscheinlich nicht in seiner Konsequenz wahrnehmen können oder wollen.

Was dabei diese Botschaft angeht, so ist Film irgendwie Kunst und Kunst ist nahezu immer eigen. Wenn dabei der Inhalt der Botschaft gleichzeitig Herzenssache von Chaplin war - so what?

Vielleicht war gerade das hier kritisierte pathetisch Überspitzte in der Rede eben Teil dieser Satire auf den Braunauer Bettnässer? Soweit ich weiss, hat Chaplin später auch geäussert, dass er den FIlm zumindest so nicht gedreht hätte, wenn er um die Folgen des II.Weltkrieges und der Nazi-Diktatur gewusst hätte.

Immerhin war es ein durch ihn selbstfinanzierter Film und dort kann er einbringen, was er will. Machen doch andere genauso und einem Maler oder Musiker wird auch niemand sagen, Du hast das so oder so zu machen...

...am Sinn, dem Gültigen und Aktuelleren denn je seiner Rede ändern seine persönlichen "Defizite" nichts - die wir doch alle irgendwie haben und anhand derer sich vermutlich über die Person alles erschlagen lässt, was einem nicht in den Kram passt.

Insofern geht man mit Godwin's Law besser sparsam und differenziert um;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„1 Leider hat er den Einfluss und das Fortschreiten des Faschismus aus der Ferne wahrscheinlich nicht in seiner Konsequenz ...“

Optionen

Ich kann dir da nur vollumfänglich zustimmen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ich kann dir da nur vollumfänglich zustimmen.“

Optionen

Was man irgendwelchen Leuten, oft erst zu ganz anderen Zeiten, in die Schuhe schiebt, ist mir schnurz piep egal.
Ich habe mich früher köstlich über Charly Chaplin amüsiert.Cool

Der Eine hat es mit jungen Frauen, der Andere mit jungen Männern und der Dritte mit ZiegenUnschuldig

Da kann man A13 nur raten, Junge suche in deiner eigenen Hose...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Was man irgendwelchen Leuten, oft erst zu ganz anderen Zeiten, in die Schuhe schiebt, ist mir schnurz piep egal. Ich habe ...“

Optionen

Ich sach' da jetzt mal liever garnix zu. Und bei dem Ziegenficker kann man eh nur Probleme bekommen, wie man gesehen hat.....Unschuldig

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen