Off Topic 19.568 Themen, 216.655 Beiträge

Wie lange noch...

andy11 / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

will ein so (zu recht) stolzes Volk sich in aller Welt mit

so einem Presidenten bis auf die Knochen blamieren.

Unflätig, nestbeschmutzend, ohne jeglichem Verstand usw.

beleidigt dieser Kerl sein eigenes Volk. Äußerungen und

Hasstiraden die selbst bei Twitter löschwürdig währen,

schaffen es ungefiltert in die Welt. Das verstehen zu

wollen, das hab ich längs aufgegeben......A

https://www.welt.de/politik/ausland/article197613527/Donald-Trumps-Attacken-auf-Baltimore-CNN-Moderator-reagiert-unter-Traenen.html

Ihr solltet euren Abfall zum Mond schicken, dann wuerde euer Mond nicht nur aussehen wie ein Kaese, sondern auch so riechen! ALF
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 andy11

„Wie lange noch...“

Optionen

Natürlich bis 2025, außer die US Wirtschaft bricht nächstes Jahr gewaltig ein oder Putin bricht Ihm das Genick!

Putin hat von Ihm nicht nur Porno Videos sondern natürlich noch viele andere Sachen, die Ihm definitiv den Hals brechen!

CNN hat an Trump natürlich sehr viel Geld verdient...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 andy11

„Wie lange noch...“

Optionen
will ein so (zu recht) stolzes Volk sich in aller Welt mit so einem Presidenten bis auf die Knochen blamieren.

Es gibt nicht "ein Volk", das hier verantwortlich ist.

Das "Volk" ist gespalten: Eine Hälfte ist verantwortungsbewusst, die andere Hälfte hat Trump gewählt. (In UK ist es mit dem Brexit genau so.)

In Deutschland wird es ebenfalls so kommen.

Bestenfalls die Hälfte der Leute ist intelligent genug, die Dummheiten der Populisten zu durchschauen und diese deshalb anzulehnen. Die andere Hälfte ist damit überfordert, die sind für einfache Antworten oder für die aktive Verdrängung von Problemen durch die gewählten Politiker dankbar.

Leider ist es nun so, dass die verantwortungsbewusste Hälfte des Volkes unter dem Unvermögen der anderen Hälfte zu leiden hat...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher mawe2

„Es gibt nicht ein Volk , das hier verantwortlich ist. Das Volk ist gespalten: Eine Hälfte ist verantwortungsbewusst, die ...“

Optionen
Das "Volk" ist gespalten: Eine Hälfte ist verantwortungsbewusst, die andere Hälfte hat Trump gewählt. (In UK ist es mit dem Brexit genau so.)

Naja, für den Durchschnittsamerikaner ist Trump genau der "Richtige".

Die sind nunmal waffenvernarrt, viele mögen keine Ausländer, v.A. im Süden ist ein Dunkelhäutiger bei den "Rednacks" immer noch ein "dreckiger Nigger", sie reagieren auf (vermeintliche) Gefahren immer extrem (Kommunistenverfolgung in den 1950ger Jahren, "Inhaftierung" von - meist harmlosen Muslimen als "gefährliche Islamisten mit Terrorgefahr", etc.

Als ich jung war, haben WIR all das übernommen, was die Amerikaner schon wieder als "suboptimal" entsorgt haben.

Jetzt ist es umgekehrt:

Wir sind froh, daß wir die Mauer los sind, Trumb will sie haben.

Hätten wir das damals geahnt, das wäre ein Riesengeschäft geworden......

Aber trotz aller Kritik: ein US-Präsident kann nur einmal wiedergewählt werden, dann ist Schluß.

Unsere Chefs (Kanzler) können bis zum Ableben gewählt werden.

In einer gesunden Demokratie sind Populiste4n von enormen Vorteil:

Sie weisen auf mögliche Mißstaände hin. Dann kann man reagieren (Problem lösen oder nachweisen, daß Problem nicht besteht, usw.).

In einer kranken Demokratie dagegen werden Populisten ignoriert (das geht noch), lächerlich gemacht (schon bedenklich) oder gar mit grenzwertigen Mitteln bekämpft (Nichteinladung in Diskussionsrunden, Verweigerung von Parlamentspöstchen, die ihnen bei Wahlerfolgen zustehen, usw.), die Probleme geleugnet oder massiv verharmlost.

Dabei wird aber vergessen bzw. ignoriert, daß man gerade damit die Populisten massiv stärkt.

Man könnte etablierten Populismus auch als chronische Autoimmunerkrankung der Demokratie bezeichnen.

Kippt das dann wegen Untätigkeit und Korruption der demokratischen Kräfte über den rechten oder linken Rand weg, dann ist daraus eine tödliche Erkrankung geworden.

Sowohl in der Medizin als auch in der Politik gibt es unterschiedliche Maßnahmen mit unterschiedlichem Heilungserfolg.

Die schlechteste wird heutzutage mit Vorliebe angewendet - und führt zum anaphylaktischen Schock (Brexit, Trump, ...)

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
sea Systemcrasher

„Naja, für den Durchschnittsamerikaner ist Trump genau der Richtige . Die sind nunmal waffenvernarrt, viele mögen keine ...“

Optionen
In einer kranken Demokratie dagegen werden Populisten ignoriert (das geht noch), lächerlich gemacht (schon bedenklich) oder gar mit grenzwertigen Mitteln bekämpft (Nichteinladung in Diskussionsrunden, Verweigerung von Parlamentspöstchen, die ihnen bei Wahlerfolgen zustehen, usw.), die Probleme geleugnet oder massiv verharmlost.

Exakt Deiner Meinung. Mit diesem unsäglichen Verhalten züchtet man nämlich genau das heran, was man angeblich bekämpfen möchte.

Und dann wundern sich - wie Du ebenfalls richtig anfügtest - gewisse Herrschaften über "seltsame" Volksentscheide.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher sea

„Exakt Deiner Meinung. Mit diesem unsäglichen Verhalten züchtet man nämlich genau das heran, was man angeblich ...“

Optionen
Mit diesem unsäglichen Verhalten züchtet man nämlich genau das heran, was man angeblich bekämpfen möchte.

In letzter Zeit bin ich mir da gar nicht mehr so sicher:

Vielleicht steckt ja Absicht dahinter, damit man einen Sündenbock hat, der dann für die eigenen Fehler/Fehlentscheidungen verantwortlich gemacht wird?

Ok, neue Verschwörungstheorie... :D

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
sea Systemcrasher

„In letzter Zeit bin ich mir da gar nicht mehr so sicher: Vielleicht steckt ja Absicht dahinter, damit man einen ...“

Optionen

Nee, nix von wegen Verschwörungstheorie* sondern durchaus eine Überlegung wert. Danke für den Hinweis.

*) Ich mag dieses Wort nicht, weil es nicht selten dafür benutzt wird, unbequeme Fragesteller präventiv in eine dubiose Ecke zu stellen.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Systemcrasher

„Naja, für den Durchschnittsamerikaner ist Trump genau der Richtige . Die sind nunmal waffenvernarrt, viele mögen keine ...“

Optionen
In einer kranken Demokratie dagegen werden Populisten ignoriert (das geht noch), lächerlich gemacht (schon bedenklich) oder gar mit grenzwertigen Mitteln bekämpft (Nichteinladung in Diskussionsrunden, Verweigerung von Parlamentspöstchen, die ihnen bei Wahlerfolgen zustehen, usw.), die Probleme geleugnet oder massiv verharmlost.

Da kann man also in Deutschland durchaus noch von einer "gesunden Demokratie" sprechen?

Ignoriert werden die Populisten bei uns immer noch viel zu wenig, lächerlich machen sie sich gleich selbst (das muss also niemand anderes tun) und in Talkshows sind sie ständig zugegen (meist ohne wirklich Substanzielles beizutragen).

Dass das Parlament selbst entscheidet, wer in irgendwelche Posten gewählt wird, gehört für mich ebenfalls noch in die Rubrik "gesunde Demokratie".

Die Populisten sind wirklich nicht unser Problem. Unser Problem sind die Leute, die sie wählen...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
sea mawe2

„Da kann man also in Deutschland durchaus noch von einer gesunden Demokratie sprechen? Ignoriert werden die Populisten bei ...“

Optionen

Jetzt müsste man noch definieren, was Populisten eigentlich genau sind. Immerhin gibt es jede Menge davon: Linkspopulisten, Rechtspopulisten, Ökopopulisten...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 sea

„Jetzt müsste man noch definieren, was Populisten eigentlich genau sind. Immerhin gibt es jede Menge davon: ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fl%C3%BCgel

Die sind definitiv keine Populisten mehr, sondern Faschisten!

Vo denen gibts natürlich auch in "deiner" schweizerischen Volkspartei mehr als genug!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
sea Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fl C3 BCgel Die sind definitiv keine Populisten mehr, sondern Faschisten! Vo denen gibts ...“

Optionen

Zu Deinem Link:

"...auf Ausgrenzung, Verächtlichmachung und weitgehende Rechtlosstellung von Ausländern, Migranten, insbesondere Muslimen, und politisch Andersdenkenden gerichtet..."

Genau das Fettmarkierte ist heutzutage doch gang und gäbe. Wer nicht der Regierung bzw. der Political Correctness unwidersprochen folgt, gilt schon mal als verdächtig. Das ist Faschismus.

Ein paar mehr als nur grenzwertige Personen findet man in jedem Land, in jeder Partei oder religiösen Vereinigung. Eine in der Hitze des Gefechtes masslos übertriebene Äusserung mag nach erfolgter Entschuldigung noch angehen, aber spätestens im Wiederholungsfalle wäre ein Ausschluss zu prüfen.

Vo denen gibts natürlich auch in "deiner" schweizerischen Volkspartei mehr als genug!

Bin zwar parteilos, aber kannst Du mir 2-3 Personen nennen, welche Deiner Ansicht nach "Faschisten" sind? Und was sie verbrochen haben, dass Du diese als solche betitelst?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 sea

„Zu Deinem Link: ...auf Ausgrenzung, Verächtlichmachung und weitgehende Rechtlosstellung von Ausländern, Migranten, ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn_H%C3%B6cke#Pseudonym_Landolf_Ladig

ist definitiv ein Faschist und seine Anhänger auch oder mindestens Mitläufer!

Selbst nach Gauland sind 40% der Parteimitglieder Anhänger von diesem tiefbraunen Arschloch und in Wahrheit sinds natürlich mehr!

Das nicht zu wissen oder jenauer nicht wissen zu wollen...

EOD

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://de.wikipedia.org/wiki/Bj C3 B6rn_H C3 B6cke Pseudonym_Landolf_Ladig ist definitiv ein Faschist und seine Anhänger ...“

Optionen

"Andere wie Bernd Martin halten „Faschismus“ als Gattungsbegriff nur für die „Bewegungsphase“ für sinnvoll:

„Faschismus als übergeordneter Gattungsbegriff eignet sich mithin allenfalls für die Bewegungsphasen der drei genuin entstandenen, gemeinhin so genannten Faschismen in Deutschland, Italien und Japan. Als umfassender Begriff für die Regimephasen trägt der Ausdruck hingegen nicht und kann der völlig unterschiedlichen Herrschaftsabsicherung nicht gerecht werden. Es würde daher der historischen Wirklichkeit wie auch dem historischen Selbstverständnis der damaligen Regime in Berlin, Rom und Tokio besser entsprechen, den abgegriffenen Faschismusbegriff aufzugeben.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus

Jenau so ist das und der Flügel ist in der Bewegungsphase und der Bernd versteht sich auch selbst als Faschist und möchtegern Führer Nachfolger, sagt das öffentlich natürlich nicht...

Aber einem Hugo wie dir das zu sagen ist sinnfrei, mußte aber noch sein.

Jetzt ist wirklich Ende Gelände!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
sea Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Bj C3 B6rn_H C3 B6cke Pseudonym_Landolf_Ladig ist definitiv ein Faschist und seine Anhänger ...“

Optionen

Als Ausländer masse ich mir kein Urteil über DE an, habe aber durchaus bestimmte Meinungen von gewissen Personen. Und zwar quer durch alle Parteien.

Leider hast Du meine Frage nicht beantwortet: ...kannst Du mir 2-3 Personen (Anm.: in der Schweiz) nennen, welche Deiner Ansicht nach "Faschisten" sind? Und was sie verbrochen haben, dass Du diese als solche betitelst?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 sea

„Als Ausländer masse ich mir kein Urteil über DE an, habe aber durchaus bestimmte Meinungen von gewissen Personen. Und ...“

Optionen
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
sea Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Blocher Kritik https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Freysinger Kritik ...“

Optionen

... und woraus soll man aus den Links der Herren Blocher, Freysinger und Schlüer einen Faschismus erkennen?

Offenbar bezeichnest Du alles, was mit traditionell, konservativ, althergebrachten Werten und Kultur zu tun hat, als zumindest hellbraun.

Bei dir ist aber Hopfen und Malz sowas von verloren...

Sag' mal, warum greifst Du oft zu dümmlichen Beleidigungen, wenn User Deine Ansichten nicht teilen? Wundert es Dich eigentlich nicht, dass nicht wenige Deiner Postings deswegen gelöscht werden? Denk mal drüber nach. Sozialkompetenz scheint jedenfalls nicht zu Deinen Stärken zu gehören.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alpha13 sea

„... und woraus soll man aus den Links der Herren Blocher, Freysinger und Schlüer einen Faschismus erkennen? Offenbar ...“

Optionen

Die Flagge des Kaiserreichs ist grundsätzlich erlaubt, ebenso wie andere Symbole des Kaiserreichs. Allerdings wurde sie bereits in der Weimarer Republik von rechtsextremen Parteien und Organisationen als Identifikationssymbol benutzt. So wählte z. B. die paramilitärische Vereinigung „Reichskriegsflagge“ ihrem Namen entsprechend diese Flagge zu ihrem Erkennungszeichen. Die politische Führung dieses Bundes lag 1923 bei Adolf Hitler.[36] Wegen der häufigen Verwendung durch Extremisten wird die kaiserliche Kriegsflagge heutzutage oft mit rechtsextremen Gruppen in Verbindung gebracht.[37]

Das Zeigen von Versionen der Kriegsflagge ohne Hakenkreuz in der Öffentlichkeit ist möglich und muss von den Behörden nicht unterbunden werden. Die Fahnen können aber von der Polizei sichergestellt werden, wenn die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährdet erscheint.[38]

https://de.wikipedia.org/wiki/Reichskriegsflagge#Deutsches_Kaiserreich

Und auch der Rest ist für jeden nicht politschen Idioten absolut eindeutig!!!

Aber leb weiter in deiner brauen Ignoranz und die SVP ist nicht nur an der Spitze ne faschistische Partei, wie auch FPÖ, AFD...!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
ROLLI9 Alpha13

„Die Flagge des Kaiserreichs ist grundsätzlich erlaubt, ebenso wie andere Symbole des Kaiserreichs. Allerdings wurde sie ...“

Optionen

Alpha13,

es gibt auch linke Faschisten. Zu denen zähle ich dich.

Du schüttest aber alles und jeden der nicht zu 100% deiner Meinung ist, nur Beleidigungen aus und versuchst KRAMPFHAFT mit wikipedia Pseudowissen zu argumentieren.

Solch einen Typ Mensch würde ich gern mal im richtigen Leben begegnen und mit ihm diskutieren. Bestimmt bist du lediglich eine frustrierte kleine graue Maus, die nur in der Anonymität des WWW agieren kann. 

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
sea ROLLI9

„Alpha13, es gibt auch linke Faschisten. Zu denen zähle ich dich. Du schüttest aber alles und jeden der nicht zu 100 ...“

Optionen

@ROLLI9: Vergiss es, mit solchen Typen kann man nicht diskutieren, denn die sind lernresistent und ausschliesslich auf ihr festzementiertes Weltbild fixiert, welches sie "bis zur letzten Patrone" mit den teils unmöglichsten "Argumenten" verteidigen.

Ich vermute schwer, dass @Alpha13 im realen Leben keinen einzigen Freund hat. Wer möchte sich denn schon mit derart rechthaberischen Typen herumärgern, welche gleich mit Beleidigungen um sich werfen, wenn man andere Ansichten vertritt?

Sofern er noch nicht im Rentenalter ist, dürfte er Sozialhilfe-Bezüger sein, denn ein solcher Mitarbeiter wäre in keinem Betrieb tragbar. Als Selbständiger würde er die Kundschaft vergraulen und die Angestellten zu Tode frustrieren, sofern diese nicht schon davongelaufen sind.

Ein bedauernswerter Fall von emotional-sozialer Inkompetenz. Echt tragisch der Mann.

Gruss

sea

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
ROLLI9 sea

„@ROLLI9: Vergiss es, mit solchen Typen kann man nicht diskutieren, denn die sind lernresistent und ausschliesslich auf ihr ...“

Optionen

Stimmt, dem ist nichts hinzuzufügen !

Gruss Rolli

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
sea Alpha13

„Die Flagge des Kaiserreichs ist grundsätzlich erlaubt, ebenso wie andere Symbole des Kaiserreichs. Allerdings wurde sie ...“

Optionen

Ein einziges, "tolles" Argument, welches Du da einbringst. Einfach lächerlich.

Deiner "Begründung" zufolge müsste ich einen meiner äusserst umgänglichen und liberalen Kumpels, welcher als Hobby den Bau russischer Flugzeuge (von WW2 bis modern) betreibt, nun ab sofort als Kommunisten betrachten, und ihn am besten gleich in einen Gulag verwünschen.

Erzähle uns doch mal was über Dein Trauma, welches Dich verfolgt. Die Leserschaft ist sicher gespannt, was Dich dermassen bewegt, hinter jedem Detail, was nur schon ansatzweise mit dem "alten" Deutschland zu tun haben könnte, Du sofort braunen politischen Schmutz vermutest, deren Wähler Du am liebsten in der Hölle braten sehen würdest.

Im heiligen Ernst jetzt: Ich würde mich an Deiner Stelle mal fachärztlich untersuchen lassen. Wo etwas nicht in Dein limitiertes Weltbild passt, da beisst Du gleich wie ein wildgewordener Bullterrier um Dich.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Systemcrasher sea

„Jetzt müsste man noch definieren, was Populisten eigentlich genau sind. Immerhin gibt es jede Menge davon: ...“

Optionen
 definieren, was Populisten eigentlich genau sind.

Solange keine eingrenzenden Attribute gebraucht werden, ist das wohl ganz allgemein zu verstehen:

https://www.mmnews.de/politik/128122-baerbock-bei-ard-batterien-ohne-kobolde?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+mmnews%2FQliz+%28MMnews%29

Die penetrantesten Populisten sind ja wohl bei den Grünen.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher mawe2

„Da kann man also in Deutschland durchaus noch von einer gesunden Demokratie sprechen? Ignoriert werden die Populisten bei ...“

Optionen
lächerlich machen sie sich gleich selbst

Ok, da hast Du mich wohl falsch verstanden.

Mit "lächerlich machen" meinte ich nicht die intellektuellen Fehlleistungen der bedauerlicherweise recht zahlreichen Verschwörungstheoretiker in diesen Reihen.

Sondern das Lächerlichmachen jener Punkte, in denen sie recht haben.

Früher hat man Umweltschützer und deren Argumente lächerlich gemacht, dann die Vegetarier, die Nichtraucher sowieso, usw.

Wobei auch hier gilt - wie überall:

"Das Leugnen von Fakten ist umgekehrt proportional zur Fachkenntnis."

"Die Entscheidungsbefugnis in der Politik verhält sich umgekehrt proportional zur Fachkenntnis."

Scheint ein grundlegendes Naturgesetz in diesem Universum zu sein.....

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken andy11

„Wie lange noch...“

Optionen

Hallo Community,

wir haben einen Teil dieser Diskussion gesperrt. Bitte unterlasst zukünftig Anfeindungen oder Unterstellungen gegenüber Mitgliedern von Nickles, egal von welcher Seite und haltet Euch an das Ursprungsthema.

Danke
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
sea Knoeppken

„Hallo Community, wir haben einen Teil dieser Diskussion gesperrt. Bitte unterlasst zukünftig Anfeindungen oder ...“

Optionen

Dann sperrt doch bitte endlich die Ursache vieler unerfreulichen Auswüchse von Threads, nämlich @Alpha13. Ihr habt ja etliche Postings von ihm infolge unflätigen Äusserungen gelöscht. Mit diesem Vorschlag stehe ich nicht alleine da; fragt nur mal @Crusty der Clown oder @hatterchen1. Beispiele gefällig? Bitte sehr:

https://www.nickles.de/thread_cache/539249973.html#_pc

https://www.nickles.de/thread_cache/539248972.html#_pc

Mit den übrigen Mitgliedern kann man sich ja in aller Ruhe und vernünftig unterhalten, auch wenn man in der Sache nicht unbedingt einer Meinung ist.

Danke, Gruss und einen schönen Rest-Abend.

sea

bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 sea

„Dann sperrt doch bitte endlich die Ursache vieler unerfreulichen Auswüchse von Threads, nämlich @Alpha13. Ihr habt ja ...“

Optionen

Richtig sea!

Viele hier können sich sicher noch an Maneva, alias „Provinzler“ , erinnern. Der arme Kerl wurde wegen viel geringerer „Vergehen„ gesperrt.

Menschen wie der Alpha13 sind aus meiner Erfahrung ein Grund dafür, dass verschiedene ehemals aktive Mitstreiter sich zurück nehmen.

Liebe VIPs, denkt mal darüber nach.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken ROLLI9

„Richtig sea! Viele hier können sich sicher noch an Maneva, alias Provinzler , erinnern. Der arme Kerl wurde wegen viel ...“

Optionen

Mein (bewusster) Hinweis galt neutral allen Teilnehmern hier bei Nickles, ausnahmslos. Bitte denkt Ihr mal darüber nach. Die VIPs machen sich schon ihre Gedanken, dauerhafte Sperrungen von Usern oder gewisse Löschungen sind nicht willkürlich, sondern durchdacht und mit den Betreibern abgestimmt.

Sorry, wenn es oft falsch ankommt, allen werden wir es auch in 100 Jahren nicht recht machen. Aber wenn Ihr es wünscht, können wir zukünftig auch wieder wortlos Threads sperren oder verschieben und Löschungen vornehmen, kein Problem.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
sea Knoeppken

„Mein bewusster Hinweis galt neutral allen Teilnehmern hier bei Nickles, ausnahmslos. Bitte denkt Ihr mal darüber nach. Die ...“

Optionen

Hallo Knoeppken

Seit vielen Jahren schätze ich Deine wohlüberlegten und vermittelnden Aussagen sehr. Und bin Dir sehr dankbar dafür. Es ist mir auch voll und ganz bewusst, dass es unmöglich ist, sozusagen einen grossen "Sack Flöhe" unter einen Hut zu bringen.

Aber mal ehrlich: Wer hier oft für unnötigen Zoff sorgt und vor allem aus heiterem Himmel mit Beleidigungen um sich schmeisst, der hat doch einen sattsam bekannten Namen. Nämlich @Alpha13.

Mein (bewusster) Hinweis galt neutral allen Teilnehmern hier bei Nickles

Neutral zu sein bedeutet nicht, tatenlos dauerhaft unflätiges Treiben zu tolerieren sondern die betreffende Person unmissverständlich in die Schranken zu weisen. Widrigenfalls im Wiederholungsfalle der Teilnehmer mit Sanktionen rechnen muss. So - und nur so - herrscht Ruhe im Karton.

Falls sich @Alpha 13 mit einem neuen Pseudonym wieder anmelden sollte, wäre sofort klar, wer dahinter steckt, denn "Mr. Wikipedia", der bei jeder (un)passenden Gelegenheit gegen alle "braunen Socken" lästert, würde man 10 km gegen den Wind riechen.

Überlegt es Euch. Danke im voraus und beste Grüsse

sea

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken sea

„Hallo Knoeppken Seit vielen Jahren schätze ich Deine wohlüberlegten und vermittelnden Aussagen sehr. Und bin Dir sehr ...“

Optionen

Hallo sea,

erst einmal danke für die Blumen.

Wenn ich als Moderator (den "Titel VIP" fand ich schon immer doof, ist aber eine andere Sache) etwas schreibe und sei es nur mein erster Hinweis an alle hier, dann bleibt es neutral. Ich bin mir sicher, dass mein aller erster Beitrag auch bei Alpha13 ankam und darin steckte auch System. Wir werden sehen wie es weitergeht, keiner sollte sich von mir hier direkt angegriffen fühlen.

Sei mir bitte nicht böse, wenn ich auf bestimmte Sätze von Dir nicht im Einzelnen eingehe, aber auch ich werde mal müde, vor allem immer und immer wieder dasselbe zu schreiben, sorry.

Bis bald
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Knoeppken

„Mein bewusster Hinweis galt neutral allen Teilnehmern hier bei Nickles, ausnahmslos. Bitte denkt Ihr mal darüber nach. Die ...“

Optionen
dauerhafte Sperrungen von Usern oder gewisse Löschungen sind nicht willkürlich, sondern durchdacht und mit den Betreibern abgestimmt

Dass Alpha13 hier einen speziellen Schutz genießt, den definitiv niemand anders bekommen würde, der sich hier ähnlich oft in einer ähnlichen Intensität unflätig gegen jeden und alle verhält, wissen alle, die hier schon länger zu tun haben.

Dass dies von den Betreibern des Forums so gewollt ist, haben die meisten bisher wahrscheinlich nur vermutet, wenngleich diese Vermutung natürlich naheliegend war.

Danke für die Ehrlichkeit!

Es muss schon einen sehr speziellen Grund geben, wenn die Betreiber des Forums sich mit derartigen Aushängeschildern schmücken wollen und diesen Schmuck auch trotz hundertfacher Entgleisungen pro Jahr nicht gewillt sind, abzulegen.

Wenn man vergleicht, wie oft hier völlig indiskutable Wortmeldungen von Alpha13 mit Billigung der Betreiber ohne jede Konsequenz bleiben und wie selten M.N. sich hierzu äußert, könnte man fast auf die Idee kommen, Alpha13 betreibt dieses Forum...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken mawe2

„Dass Alpha13 hier einen speziellen Schutz genießt, den definitiv niemand anders bekommen würde, der sich hier ähnlich ...“

Optionen
Dass dies von den Betreibern des Forums so gewollt ist, haben die meisten bisher wahrscheinlich nur vermutet, wenngleich diese Vermutung natürlich naheliegend war. Danke für die Ehrlichkeit!

Danke zurück, aber wo steht da was von Alpha13? Das war eine allgemeine und auch zutreffende Äußerung von mir.

Dass auch du auf diesen User dich eingeschossen hast, ist mir schon klar, nur lese bitte meine Worte im richtigen Zusammenhang.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken

Nachtrag zu: „Danke zurück, aber wo steht da was von Alpha13? Das war eine allgemeine und auch zutreffende Äußerung von mir. Dass ...“

Optionen

Ach ja und noch etwas, wie konnte sich eigentlich knoeppken erdreisten das hier zu schreiben, wo es in anderen Foren üblich ist und noch viel mehr:

Hallo Community, wir haben einen Teil dieser Diskussion gesperrt. Bitte unterlasst zukünftig Anfeindungen oder Unterstellungen gegenüber Mitgliedern von Nickles, egal von welcher Seite und haltet Euch an das Ursprungsthema.

Schande über mich, Schande, Schande, Schande....

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Knoeppken

„Ach ja und noch etwas, wie konnte sich eigentlich knoeppken erdreisten das hier zu schreiben, wo es in anderen Foren ...“

Optionen
Ach ja und noch etwas, wie konnte sich eigentlich knoeppken erdreisten das hier zu schreiben, wo es in anderen Foren üblich ist und noch viel mehr:

Hier weiß ich echt nicht, was Du uns damit sagen wolltest.

Den Teil der Diskussion zu sperren, war doch OK. Ich habe das nicht kritisiert.

Schande über mich, Schande, Schande, Schande....

Das ist albern...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken mawe2

„Hier weiß ich echt nicht, was Du uns damit sagen wolltest. Den Teil der Diskussion zu sperren, war doch OK. Ich habe das ...“

Optionen
Hier weiß ich echt nicht, was Du uns damit sagen wolltest.

Na dann überlege bitte noch einmal und lese nachträglich in Ruhe, was nach meinem ersten allgemeinen Hinweis, der eigentlich üblich und auch Standard ist, mir so alles geschrieben wurde. Wirklich in Ruhe und uneingenommen.

Es wurde niemand von mir angegriffen, allerdings von mehreren Usern der Nick eines bestimmten Users mir um die Ohren gehauen. Jemanden zu verteidigen oder andere anzuklagen war überhaupt nicht meine Absicht mit diesem ersten Posting, das ist ganz klar nachlesbar.

Das ist albern...

Natürlich war das albern, entschuldige bitte, aber das ist mein Humor. Der mag eigenartig sein, aber ohne ihn hätte ich die vielen Jahre als Mod bei Nickles wohl nicht ertragen oder überstanden. Komische Leute, diese VIPs.  Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Knoeppken

„Ach ja und noch etwas, wie konnte sich eigentlich knoeppken erdreisten das hier zu schreiben, wo es in anderen Foren ...“

Optionen
Schande über mich, Schande, Schande, Schande....

Trink ein Bier auf uns, und wir werden Dir verzeihen.... ;)

Trotzdem noch ein Wort zum Thema "Faschismus":

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus

Sehr gut und ausführlich erklärt.

Einen kurzen Absatz möchte ich hier noch zitieren:

  Eine Definition von „Faschismus“ gestaltet sich als schwierig, da weder der Begriff an sich etwas über sein Wesen aussagt (siehe oben), noch die meisten europäischen Bewegungen der Zwischenkriegszeit, die im Allgemeinen als faschistisch bezeichnet werden, dieses Wort überhaupt verwendet haben

Ich will das jetzt nicht ausdiskutieren (deshalb bitte ich hier offiziell, diesen meinen Beitrag für Antworten zu schließen), aber ein Jeder und eine Jede sollte mal darüber nachdenken und sich das Ergebnis des  eigenen Nachdenkens für zukünftige Diskussionen im Hinterkopf behalten.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 Knoeppken

„Danke zurück, aber wo steht da was von Alpha13? Das war eine allgemeine und auch zutreffende Äußerung von mir. Dass ...“

Optionen
Danke zurück, aber wo steht da was von Alpha13?

Es ging nicht konkret um Alpha13, es ging allgemein darum, dass die Betreiber diese Entscheidungen treffen und wie sie im Fall von Alpha13 entscheiden, weiß hier ja nun sowieso jeder, das zeigt die jahrelange Praxis.

Dass auch du auf diesen User dich eingeschossen hast

Ich habe mich keinewegs auf diesen User "eingeschossen".

Aber: Jeder Mensch mit anständigen Umgangsformen ist von den Äußerungen dieses Users maximal angewidert. Mir ist Alpha13 grundsätzlich egal. Aber für die Diskussionskultur hier im Forum sind seine Beiträge natürlich (fast immer) pures Gift. Da muss man sich schon die Frage stellen, wieso die Betreiber des Forums über so viele Jahre solche zerstörerischen Aktivitäten dulden?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
sea mawe2

„Es ging nicht konkret um Alpha13, es ging allgemein darum, dass die Betreiber diese Entscheidungen treffen und wie sie im ...“

Optionen
Jeder Mensch mit anständigen Umgangsformen ist von den Äußerungen dieses Users maximal angewidert. Mir ist Alpha13 grundsätzlich egal. Aber für die Diskussionskultur hier im Forum sind seine Beiträge natürlich (fast immer) pures Gift. Da muss man sich schon die Frage stellen, wieso die Betreiber des Forums über so viele Jahre solche zerstörerischen Aktivitäten dulden?

Unterschreibe ich glatt.

Nichts gegen engagierte oder manchmal sogar hitzige Diskussionen um eine Sache, aber persönliche Beleidigungen werden in keinem mir bekannten Forum geduldet. Beim ersten Mal wird meines Wissens zwar höflich, aber bestimmt auf die Benimmregeln aufmerksam gemacht. Beim zweiten Mal erfolgt eine ultimative Verwarnung. Beim dritten Mal fliegt man definitiv raus. Und das ist gut so.

bei Antwort benachrichtigen