Off Topic 19.549 Themen, 216.385 Beiträge

Videobeweis, wiedermal

andy11 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hier das Video um das es geht:

https://youtu.be/t5rZeMqvZ9g

Quelle: https://youtu.be/t5rZeMqvZ9g

Ich werd mit dem Video einfach nicht warm. Abgesehen davon

das s/w selbst beim Militär längst aut ist, stört mich noch was

anderes. Aber schaut's euch mal an. Gekämmt wird dann später.

A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 andy11

„Videobeweis, wiedermal“

Optionen

Was wollten die denn an dem Schiff?  Das man die Boardwand ohne Hilfmittel nicht hochklettern kann, haben die anscheind nicht begriffen. Bei Piraten direkt nach Seerecht abstrafen

Gruß

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
andy11 torsten40

„Was wollten die denn an dem Schiff? Das man die Boardwand ohne Hilfmittel nicht hochklettern kann, haben die anscheind ...“

Optionen
Was wollten die denn an dem Schiff?

Militärische Aktion. Haftmine entfernen. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 andy11

„Militärische Aktion. Haftmine entfernen. A“

Optionen

Jo habs grad auf 4chan gelesen. Übel

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
hjb andy11

„Videobeweis, wiedermal“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
andy11

Nachtrag zu: „Videobeweis, wiedermal“

Optionen

Ab Sekunde 57 gibt es was zu sehen was ich in einem

aktuellem Video der Amis nicht mehr erwartet habe.

Nicht nur das es s/w ist, die brutale Unschärfe, längst

auch in solcher Situation aus der Welt geschafft, sieht

man Kammeffekte die ich nur von analogen Kameras

her kenne. (Wegen der Zeilenabtastung tritt das bei

schnellen Schwenks auf.

Für mich ist das Video etwa um die 25 bis 30 Jahre alt.

Und wer auf der Welt bringt Haftminen über der Wasserlinie an.

Solche Einschläge die da zu sehen sind, stammen mMn von

Raketen oder ähnlichem. Für mich zu viele Kleinigkeiten

die da unstimmig sind.

Da ist bestimmt einer von Trumpels Fussabtretern ins Archiv

verbannt worden, finde was oder komm erst garnicht wieder.

Kann sein das ich total falsch liege. Dann sage es mir einer. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Ab Sekunde 57 gibt es was zu sehen was ich in einem aktuellem Video der Amis nicht mehr erwartet habe. Nicht nur das es s/w ...“

Optionen

Irgendwelche "Beweise" waren in solchen Fällen noch nie das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurden.

Und wenn der Ölpreis im Keller ist und sich Iran als neuer böser Bube anderweitig Rückendeckung verschafft, dann muss man doch etwas tun.

Vielleicht sitzen die USA auch einfach wieder auf einem Riesenhaufen militärischen Schrotts, der zum Zwecke des Ankurbelns der Kriegswirtschaft mal wieder vernichtet werden muss. Grossbritannien steht mit seinen endlosen Brexit auch das Wasser ziemlich am Hals, muss man also in einer neuen Kopulation der Willigen mal wieder auf Tatsachen und "Erfolge" setzen.

Hinterher fragt sowieso keiner mehr und dank des Verhaftens von Assange sind Whistleblower ja schon mal an der Wand - hust...

Wen jucken schon so banale Themen wie Weltfrieden, Lösungen durch Verhandeln oder was auch immer, wenn Profit dahinter steht.

Im Abgang dieses schalen Weines dürften sich unsere ganzen Innen-, Kriegs- und Heimatminister schon mal die Händchen reiben, weil es dann endlich wieder endlos Möglichkeiten gibt, mit Suggestivängsten vor islamistischen Terror Gesetze zu machen und zu verschärfen. Also fleissig weiter in den totalitären Überwachungsstaat und die Diktatur.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hjb andy11

„Videobeweis, wiedermal“

Optionen

Die Nachdenkseiten haben sich mal mit diesem Video beschäftigt: https://www.nachdenkseiten.de/?p=52594

Der letzte Satz aus diesem Kommentar, den ich hier mal zitiere, ist dabei ganz besonders hervorzuheben:

Der Zwischenfall im Golf von Oman steht anscheinend in einer langen Reihe, die vom Tonkin-Zwischenfall über die Brutkastenlüge, den Hufeisenplan bis zu Saddams Massenvernichtungswaffen geht. Die USA haben alle(!) ihre Kriege seit Vietnam mit einer inszenierten Lüge begründet! Dies sollte die Weltöffentlichkeit nie vergessen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hjb

„Die Nachdenkseiten haben sich mal mit diesem Video beschäftigt: https://www.nachdenkseiten.de/?p 52594 Der letzte Satz aus ...“

Optionen
Die USA haben alle(!) ihre Kriege seit Vietnam mit einer inszenierten Lüge begründet! Dies sollte die Weltöffentlichkeit nie vergessen.


Da kannst Du m.E. noch zahlreiche andere Kriege anderer Länder dazu nehmen. Die "Wahrheit" stirbt im Krieg immer zuerst und genauso, wenn es um "Gründe" für selbige geht. Nicht eben selten haben Geheimdienste dabei die Ursachen sogar selbst erzeugt.

Bemerkenswert ist auch, dass kurz vor diesem Vorfall NATO-Truppen in Richtung Russland verlegt wurden.

Das die USA bei inszenierten Konflikten mit an erster Stelle steht, liegt einfach daran, dass diese nun einmal strategisch günstig aka schwer anzugreifen liegen und Krieg immer ein Mittel ist, innere Konflikte auszulagern und Profitstreben zu maximieren. Und die USA sind nun einmal trotz allem nach wie vor die im negativen Sinne führende Nation des kapitalistischen Systems.

Das war neben dem nur in D so exzessiv ausgeprägten Nationalismus und Militarismus auch die Ursache für die beiden Weltkriege, bei dem die Militärs von Banken und Wirtschaft protegiert wurden wegen des zu erwartenden Reibachs.

Ähnliches steht bei einem weiteren Erstarken der AfD wieder im Raum und die Seilschaften zu den Banken und Unternehmen sind bereits da, nur werden sie noch nicht publik gemacht (siehe z.B. den Hintergrund einer A. Weidel im Finanzwesen und die darüber getätigten Parteispenden).


Die NDS sind für mich allerdings nicht mehr auf dem Niveau von einst. Die arbeiten inzwischen ebenfalls wie unere Leitmedien zu sehr mit wäre, hätte, könnte, wollte, mutmasslich, möglicherweise, wohl und den ganzen Worthülsen, die fehlendes Faktenwissen kaschieren sollen.

Um auch auf das Level zu gehen: Piraterie kommt Gewässern hin und wieder vor und die spannendste Frage ist da eher noch, wieso ausgerechnet dieser Vorfall mit der beschissensten Kamera der Welt gefilmt wurde und daraus wieder so eine Hausnummer wird? Hatten die nur ein lumpiges China-Smartphone dabei;-)

Als Quelle U.S. Navy ist auch ein bisschen dürftig. Der wahre Filmer wird vermutlich ohnehin nicht bekannt werden und ab da ist das Ding für den Allerwertesten. Ein "Beweis" oder gar Grund für Sanktionen oder gar einen Krieg ist so etwas erst recht nicht. Und ganz so weit wie bei den Golf-Kriegen scheinen sich die Kriegstreiber momentan in den USA und auch in Europa noch nicht aus dem Fenster zu lehnen. Die wissen ganz genau, dass sie hier auf übelst dünnem Eis unterwegs sind.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
andy11 hjb

„Die Nachdenkseiten haben sich mal mit diesem Video beschäftigt: https://www.nachdenkseiten.de/?p 52594 Der letzte Satz aus ...“

Optionen

Ein bisserl was zum guggen:

https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9568495

und

https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9745902

Die beiden Kähne dümpeln da immer noch rum. A

Manchmal sind es die Leute, von denen niemand eine Vorstellung hat, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann. A. Turing
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso andy11

„Videobeweis, wiedermal“

Optionen

So auf Meta-Ebene etwas Denkstoff zum Thema Wahrheit und Politik...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen