Off Topic 19.568 Themen, 216.673 Beiträge

Gastbeitrag: Off Topic

Schlüsseldienst geht auch seriös

paul89.gast_autor / 46 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Kurz nicht aufgepasst und schon hat man sich ausgesperrt. Das ist natürlich ärgerlich, aber noch lange nicht der Weltuntergang. Vorausgesetzt, man bewahrt kühlen Kopf und macht keine Fehler. Denn wer in Eile einen unseriösen Schlüsseldienst zur Hilfe ruft, der hat schnell eine nicht selten höhere dreistellige Summe zu bezahlen.

Hinter diesen Schlüsseldiensten stecken oft kriminelle Banden und Netzwerke, die mit der Not von Ausgesperrten gutes Geld verdienen wollen. Die Dienstleistung ist dabei oft mehr schlecht als recht. Denn mit dem Brecheisen oder Tür-Rammen hätte man die Tür auch selbst wieder aufbekommen.

Tür selbst öffnen - einen Versuch ist es wert

Bevor man den Schlüsseldienst ruft, kann man zunächst versuchen die Tür von selbst wieder zu öffnen. Das ist oft einfacher als man denkt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Tür nicht abgesperrt ist und es sich nicht um ein Sicherheitsschloss handelt. Dann reicht oft schon der Gebrauch einer Kreditkarte oder eines dünnen Blechs zum Öffnen der Tür. Verwenden Sie aber nur Karten, die Sie nicht mehr brauchen oder die nicht so wichtig sind. Aktive Geldkarten oder Versichertenkarten sollten dafür nicht herhalten. Die Karte sollte dann in Höhe der Türfalle zwischen Tür und Rahmen eingeschoben werden und die Falle zurückgeschoben werden. Voila: Die Tür ist auf.

Schlüsseldienst finden

Wenn der Trick mit der Karte nicht funktioniert, bleibt oft nichts anderes übrig, als den Schlüsseldienst zu rufen. Sinnvoll ist es dabei, sich über Vergleichsportale zu informieren und einen seriösen Schlüsseldienst an den Ort des Geschehens zu rufen. Auf schluesseldienstvergleich.eu können Sie für jede Stadt eine Auswahl an Schlüsseldiensten finden, inklusive der Bewertung. So vermeidet man unschöne Erlebnisse. Seriöse Schlüsseldienste findet man in der Regel auch im lokalen Telefonbuch, sofern man eines zur Verfügung hat. Im digitalen Zeitalter gibt es dieses aber auch im Internet zu finden.

Kosten für den Schlüsseldienst

Wie viel sollte ein seriöser und guter Schlüsseldienst nun kosten? Anders, als es viele denken oder erzählt bekommen, kostet ein fachlich arbeitender Schlüsseldienst zwischen 60 und 130 Euro für sein Werk. Das hängt von der Region ab, aber auch von der Schwierigkeit der Türöffnung. Wird der Schlüsseldienst nachts gerufen oder an Sonn- und Feiertagen, kommt meist noch eine Extrapauschale dazu. Im Preis inbegriffen ist dabei oft schon das Ersatzschloss, das bis zum Wechsel eines richtigen Schlosses dienen soll. Wer also nicht überhastet den nächstbesten Schlüsseldienst ruft, sondern sich zu verschiedenen Dienstleistern informiert, vermeidet böse Überraschungen.

Viel Wirbel um nichts

Die schwarzen Schafe unter den Schlüsseldiensten scheuen vor nichts, um auf sich aufmerksam zu machen. Aggressive Werbung und Pop-ups gehören zu den Werbemitteln der unseriösen Schlüsseldienste. Die sitzen übrigens oft nicht einmal in derselben Stadt, sondern leiten die Geschäfte entweder aus dem Ausland oder aus einer anderen größeren Stadt. Zum kriminellen Netzwerk gehören dazu Monteure, die bei den Betroffenen auftauchen und dann spurlos verschwinden.

Die angegebenen Lokaladressen existieren meist nicht oder sind leerstehende Büroräume oder Wohnungen. Für die Polizei ist da natürlich sehr schwer, die kriminellen Schlüsseldienste aus dem Geschäft zu ziehen. Als Verbraucher sollte man daher auf Vergleichsportalen nach Diensten suchen oder im lokalen Telefonbuch und Gewerberegister nachschauen.  




bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 paul89.gast_autor

„Schlüsseldienst geht auch seriös“

Optionen

Hallo Forum,

nachdem sich unsere Mutter bei klirrender Kälte ausgesperrt hatte, Sie hatte die Sicherheitstüre zufallen lassen, kam einer dieser teueren Schlüsseldienste mit den vielen gleichen Buchstaben im Firmennamen. Nach unfachmännischer Öffnung der Türe mit erheblichen Beschädigungen wurden sofort 300 € in bar durch den Monteur abkassiert und mittels Rechnung weitere knapp 400 € nachberechnet!

Die Nachforderung wurde natürlich nicht bezahlt, die Barzahlung war allerdings futsch! 

Es wurde von uns stattdessen Anzeige wegen Betruges, unlauteren Wettbewerbs und Sachbeschädigung erstattet. Das Verfahren ist nach Jahren immer noch nicht abgeschlossen! Gegen das Unternehmen laufen viele Anzeigen in Deutschland und es gibt eine Sonderkommission bei der Kripo.

Wenn ich in den obigen Link unsere PLZ eingebe, werden rund 10 Schlüsseldienste aufgelistet, von denen nicht einer im Ort, geschweige denn in der näheren Umgebung, seinen Firmensitz hat! Also, doppelt acht geben und sich vorher Namen und Rufnummer des Schlüsseldienstes des Vertrauens besorgen. 

Ein beim Nachbarn etc. hinterlegter Schlüssel tut es übrigens auch! 

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen violetta7388

„Hallo Forum, nachdem sich unsere Mutter bei klirrender Kälte ausgesperrt hatte, Sie hatte die Sicherheitstüre zufallen ...“

Optionen

Das kann mal passieren, aber man muss nachdenken.

Die Scheibe der Haustür einschlagen war viel billiger und wurde von der Hausrat bezahlt.

bei Antwort benachrichtigen
Alekom violetta7388

„Hallo Forum, nachdem sich unsere Mutter bei klirrender Kälte ausgesperrt hatte, Sie hatte die Sicherheitstüre zufallen ...“

Optionen

ich finde es als eine absolute frechheit, das es noch nicht abgeschlossen ist.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Alekom

Nachtrag zu: „ich finde es als eine absolute frechheit, das es noch nicht abgeschlossen ist.“

Optionen

und hast auch die firma verklagt wegen unsachgemäßer öffnung?

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander paul89.gast_autor

„Schlüsseldienst geht auch seriös“

Optionen
Auf schluesseldienstvergleich.eu können Sie für jede Stadt eine Auswahl an Schlüsseldiensten finden, inklusive der Bewertung. So vermeidet man unschöne Erlebnisse.

Also in den meisten Fällen sehe ich leider keine Bewertung und Inhaltlich helfen mir die gefühlt auch nicht weiter. Im Beispiel-Link für Stuttgart bewegen sich die Bewertungen im Bereich von 4,4 bis 4,7 (bei Maxium 5,0).

Warum erfasst Ihr nicht einfach noch die Preise mit, das würde wirklich helfen!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Borlander

„Also in den meisten Fällen sehe ich leider keine Bewertung und Inhaltlich helfen mir die gefühlt auch nicht weiter. Im ...“

Optionen

Dafür, dass diese Dienste alle in Stuttgart ansässig sind, haben sie erstaunlich selten einen Telefonaschluss mit einer 0711-Vorwahl.

Merkwürdig ist außerdem, dass Stuttgarter Schlüsseldienste auch (z.B.) in Berlin, Leipzig oder Nürnberg tätig sind. Da könnte man fast glauben, dass dies gar keine ortsansässigken Stuttgarter Handwerker sind sondern dass die genau zu der Art von "Dienstleistern" gehören, die im zweiten Absatz angeprangert werden:

Zitat: "Hinter diesen Schlüsseldiensten stecken oft kriminelle Banden und Netzwerke, die mit der Not von Ausgesperrten gutes Geld verdienen wollen."

(Ist nur so ein Gefühl. Aber von einer seriösen Schlüsseldienstsuchmaschine würde ich gerade erwarten, dass sie nicht bereits auf den ersten Blick so ein ungutes Gefühl des Verarscht-Werdens hinterlässt.)

BTW: Hat's hier eigentlich schonmal irgendeinen Gastbeitrag gegeben, der wirklich hilfreich und nicht bereits auf den ersten Blick fragwürdig war?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
forza77 mawe2

„Dafür, dass diese Dienste alle in Stuttgart ansässig sind, haben sie erstaunlich selten einen Telefonaschluss mit einer ...“

Optionen

Warum ruft man den nicht einfach einen Schloßerei, Metallbauer in der Nähe an, die können das doch und zu soliden Preisen. Und wie ich weiß macht das ev. auch die Feuerwehr, jedenfsalls bei uns.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 forza77

„Warum ruft man den nicht einfach einen Schloßerei, Metallbauer in der Nähe an, die können das doch und zu soliden ...“

Optionen

Mir musst Du das nicht sagen, ich würde auch eher einen lokalen Handwerker beauftragen (oder gleich den beim Nachbarn deponierten Schlüssel benutzen).

Aber es gibt sicher genügend Leute, die auf diese unseriösen Dienste hereinfallen und dann heftig abgezockt werden.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Arctophylax mawe2

„Dafür, dass diese Dienste alle in Stuttgart ansässig sind, haben sie erstaunlich selten einen Telefonaschluss mit einer ...“

Optionen
BTW: Hat's hier eigentlich schonmal irgendeinen Gastbeitrag gegeben, der wirklich hilfreich und nicht bereits auf den ersten Blick fragwürdig war?

Und als Ergänzenung noch die Frage: Hat sich irgendeiner der jeweiligen "Gastautoren" jemals an einer der nachfolgenden Diskussionen beteiligt oder auf Fragen oder Kritik geantwortet?

bei Antwort benachrichtigen
Alekom Arctophylax

„Und als Ergänzenung noch die Frage: Hat sich irgendeiner der jeweiligen Gastautoren jemals an einer der nachfolgenden ...“

Optionen

ich weiss nicht wie das bei euch ist? gibts keine handwerkskammer die sich um das kümmert?

kann doch nicht so schwer sein, paar lock-anrufe zu tätigen und die polizei wartet schon in der wohnung drinnen...uiiii schnell würd das aufhören.

mein bester freund, der in einem anderen bezirk wohnt, hat meinen haustor und wohnungsschlüssel.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„ich weiss nicht wie das bei euch ist? gibts keine handwerkskammer die sich um das kümmert? kann doch nicht so schwer sein, ...“

Optionen
kann doch nicht so schwer sein, paar lock-anrufe zu tätigen und die polizei wartet schon in der wohnung drinnen...uiiii schnell würd das aufhören.

Wieso würde das dann aufhören?

Meinst Du, die Polizisten erschießen diese Schlüsseldienstler dann sofort?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom mawe2

„Wieso würde das dann aufhören? Meinst Du, die Polizisten erschießen diese Schlüsseldienstler dann sofort?“

Optionen

das natürlich nicht. Lachend

aber die schlüsseldienste können gleich mal erklären warum, wieso und überhaupt...

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„das natürlich nicht. aber die schlüsseldienste können gleich mal erklären warum, wieso und überhaupt...“

Optionen

Und bei Euch lässt sich die Polizei in dieser Art und Weise "vor den Karren spannen"?

Selbst wenn man auf diesem Weg einzelne Betrüger dingfest macht - es sind Hunderte, vielleicht sogar Tausende Gangster, die auf diesem Wege die Leute abzocken.

Die Polizei kann einen schnappen, die anderen 999 machen weiter.

Solange es solche Seiten (wie die eingangs beworbene) gibt, haben die doch ganz leichtes Spiel!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom mawe2

„Und bei Euch lässt sich die Polizei in dieser Art und Weise vor den Karren spannen ? Selbst wenn man auf diesem Weg ...“

Optionen

ist es nicht so, das die anderen 999 eigentlich nur ganz wenige sind, die aber halt vielfältig auf irgendwelchen medien erscheinen?

und müssen diese sich nicht bei der handwerkskammer registrieren?

prüfen diese eigentlich diese firmen? oder halten die nur die hand auf, um den gut dotierten posten des präsidenten zu füttern?...

arg!

soooo simpel...fingierte türöffnung, mitarbeiter oder irgendwer von der handwerkskammer drinnen...wenn betrieb ok ist, dann ok...wenn schwarzes schaf, anzeige und lizenzentzug!

ich muss ja auch haften für die reparatur die ich bei den kompressoren mache.

ok nicht ich, sondern der chef..aber wenn ein leben davon abhängt, werde ich verurteilt.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„ist es nicht so, das die anderen 999 eigentlich nur ganz wenige sind, die aber halt vielfältig auf irgendwelchen medien ...“

Optionen
und müssen diese sich nicht bei der handwerkskammer registrieren?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Abzockerbanden kammerpflichtig sind. Kenne mich damit aber zu wenig aus.

Ich weiß nur, dass die HK selbst auch bei ganz offensichtlichen Verstößen gegen die Handwerks- bzw. Gewerbeordnung keine Ahndungsmöglichkeiten haben:

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/barbiere-ohne-meisterbrief-mdr-testet-mit-versteckter-kamera/150/3094/380382

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom mawe2

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass Abzockerbanden kammerpflichtig sind. Kenne mich damit aber zu wenig aus. Ich weiß ...“

Optionen

wozu ist dann die handwerkskammer gut? Überrascht

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom

„wozu ist dann die handwerkskammer gut?“

Optionen

Um Handwerker darin aufzubewahren!Lachend
Übrigens kommt da auch nicht jeder rein, nur Handwerker, die in die Handwerksrolle eingetragen sind.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„wozu ist dann die handwerkskammer gut?“

Optionen
wozu ist dann die handwerkskammer gut?

Das kannst Du hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Handwerkskammer#Aufgaben

Von Strafverfolgung  oder -ermittlung steht da jedenfalls nichts.

Außerdem geht es hier um Kriminelle. Denen ist es völlig wurscht, ob es eine HK gibt oder nicht und ob sie sich dort anmelden müssten oder nicht. Die ziehen Ihr Ding einfach so durch. Wenn sie sich an die Gesetze halten würden, wären sie ja keine Kriminellen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Alekom

„ist es nicht so, das die anderen 999 eigentlich nur ganz wenige sind, die aber halt vielfältig auf irgendwelchen medien ...“

Optionen
und müssen diese sich nicht bei der handwerkskammer registrieren?

Dank EU wohl nicht. Der Schlüsseldienst kann seinen Sitz auch in Polen haben.

bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Und bei Euch lässt sich die Polizei in dieser Art und Weise vor den Karren spannen ? Selbst wenn man auf diesem Weg ...“

Optionen
Die Polizei kann einen schnappen, die anderen 999 machen weiter.

Machen die sicher bei Banküberfällen ebenso. Warum sollen die sich die Mühe machen, den Bankräuber zu fassen? Gibt doch bestimmt noch 999 weitere, da lohnt sich also die Mühe gar nicht.

Hast du eigentlich schon mal was von Abschreckung gehört? Wenn man einen fasst, dann machen sich andere schon Gedanken, ob sie weiterhin abzocken sollen. Außerdem ist eine Straftat eine Straftat und bleibt eine Straftat.

Selbst wenn man auf diesem Weg einzelne Betrüger dingfest macht - es sind Hunderte, vielleicht sogar Tausende Gangster, die auf diesem Wege die Leute abzocken.

...und weil es so viele sind, braucht man da nichts dagegen zu unternehmen, weil es sich sowieso nicht lohnt! Pffffffffff.......

Über deine Gedankengänge kann man wirklich nur den Kopf schütteln!

Sorry, wenn es manchmal so aussieht, als wenn ich dich "verfolge"! In den meisten Fällen gehen mir deine Kommentare ja am Hintern vorbei. Aber wenn ich so einen Blödsinn lese, dann muss ich einfach was dazu schreiben!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb

„Machen die sicher bei Banküberfällen ebenso. Warum sollen die sich die Mühe machen, den Bankräuber zu fassen? Gibt ...“

Optionen
Machen die sicher bei Banküberfällen ebenso.

Du meinst also tatsächlich, dass in jeder Bank ständig Polizisten sitzen, die nur drauf warten, dass die Bankräuber erscheinen, um sie dann auf frischer Tat festnehmen zu können?

Das wäre mir neu.

Über deine Gedankengänge kann man wirklich nur den Kopf schütteln!
Aber wenn ich so einen Blödsinn lese, dann muss ich einfach was dazu schreiben!

Aber warum schreibst Du dann jedesmal noch größeren Blödsinn?

Eine überhöhte Rechnung für eine Türöffnung mit einem Bankraub gleichzusetzen zeigt sehr deutlich, dass eine realistische Beurteilung des Geschehens Dir

am Hintern vorbei

geht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Du meinst also tatsächlich, dass in jeder Bank ständig Polizisten sitzen, die nur drauf warten, dass die Bankräuber ...“

Optionen
Eine überhöhte Rechnung für eine Türöffnung mit einem Bankraub gleichzusetzen zeigt sehr deutlich, dass eine realistische Beurteilung des Geschehens Dir

Dass es mir darum geht, dir zu sagen, dass eine Straftat eine Straftat ist und eine Straftat bleibt, das geht natürlich nicht in deinen Kopf. Aber das habe ich auch gar nicht erwartet, wenn ich ganz ehrlich zu dir sein soll.

Gegenbeispiel: Was hättest du denn geschrieben, wenn ich gesagt hätte, dass auch Ebay-Betrug eine Straftat ist? Da geht es manchmal um Werte um die 10 Euro oder sogar um noch weniger! Wenn du darum beschissen würdest - wenn du also irgendwas bezahlst und dann nicht bekommst - dann ist dir das egal? Bei mir sind schon mehrere solcher Fälle zur Anzeige gekommen - und die Polizei hat nie gesagt, dass sich das nicht lohnt, weil der Betrag, um welchen ich da "betrogen" wurde, zu gering ist oder weil es zu viele Leute gibt, die auf diese Art und Weise betrügen.

In einem Fall wurde ich deswegen sogar von einem Gericht angeschrieben, welches eine dieser Betrügerinnen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt hatte, und gefragt, ob ich von dieser Person mein Geld zurück bekommen habe. Anscheinend hatte diese Frau ziemlich oft diese Betrugsmasche abgezogen. Wenn dann jeder der Betrogenen deiner Meinung gewesen wäre, dass es sich nicht lohnt, solche "kleinen" Sachen zur Anzeige zu bringen, dann würde die das wahrscheinlich noch heute durchziehen.

Jetzt noch mal meine Frage: Ab welcher Schadenssumme würdest du den sagen, dass es sich "lohnt", eine Strafanzeige zu stellen. Und wie viele Leute müssen bzw. "dürfen" entsprechende Straftaten begehen? Wenn es sich um Schäden bis tausend Euro handelt und es mindestens 2.000 Leute gibt, die infrage kommen, solche Straftaten zu begehen, dann lohnt es sich nicht, weil ja nach der Festnahme oder Bestrafung desjenigen, welchen du vielleicht angezeigt hast, sowieso noch 1.999 andere Straftäter herumlaufen, die dasselbe machen und sich deshalb keine Strafverfolgung lohnt? Oder welche Vorstellungen hast du in dieser Richtung? Werde doch mal konkret und gebe uns hier ein Beispiel, ab wann und bei welcher Straftat du eine Anzeige erstatten würdest und bis zu welcher Grenze sich das deiner Ansicht nach nicht lohnt. Ich bin gespannt!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb

„Dass es mir darum geht, dir zu sagen, dass eine Straftat eine Straftat ist und eine Straftat bleibt, das geht natürlich ...“

Optionen

Das hat alles nichts mit dem Thema "Schlüsseldienst" bzw. "überhöhte Rechnungen von Schlüsseldiensten" zu tun.

Ich habe auch nicht irgendwelche Differenzierungen von Schadenssummen vorgenommen. Nirgendwo liest Du bei mir etwas von "lohnen" oder "nicht lohnen". Das phantasierst Du Dir alles selbst zusammen.

Die Idee, man ruft die Polizei an und veranlasst sie, in der Wohnung Platz zu nehmen, zu der man gleich einen (vermeintlichen) Abzocker-Schlüsseldienst ruft, halte ich für abwegig. So arbeitet die Polizei i.d.R. nicht.

Aber wenn Du meinst, man könnte das so machen, dann nur zu: Mach es doch, wenn Du es für praktikabel hältst!

Und schreib mal, wie viele Gangster Du zusammen mit der Polizei zur Strecke gebracht hast!

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Das hat alles nichts mit dem Thema Schlüsseldienst bzw. überhöhte Rechnungen von Schlüsseldiensten zu tun. Ich habe ...“

Optionen
Das hat alles nichts mit dem Thema "Schlüsseldienst" bzw. "überhöhte Rechnungen von Schlüsseldiensten" zu tun.

Halt genau so wie immer, genau so eine Antwort habe ich wieder erwartet. Wenn du nicht weiter weißt, dann........ (hatte ich in einem anderen Thread schon so beschrieben).

Schreib doch einfach mal, dass du Unfug geschrieben hast und nicht richtig überlegt hast, was du schreibst. Aber das merkst du anscheinend selber gar nicht mehr......

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend paul89.gast_autor

„Schlüsseldienst geht auch seriös“

Optionen

Daher ist es immer sinnvoll, das man sich eine Notfall-Liste von seriösen lokalen Dienstleistern anlegt. Die man dann immer irgendwo parat haben sollte.

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fishermans-friend

„Daher ist es immer sinnvoll, das man sich eine Notfall-Liste von seriösen lokalen Dienstleistern anlegt. Die man dann ...“

Optionen
Die man dann immer irgendwo parat haben sollte.

Na Generation Smartphone...

Oder eine kleine Scheibe zerbröseln, ist auch billiger  als der Abzocker.
Oder der nette Nachbar mit Schraubendreher und Zange, oder...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 hatterchen1

„Na Generation Smartphone... Oder eine kleine Scheibe zerbröseln, ist auch billiger als der Abzocker. Oder der nette ...“

Optionen
Oder der nette Nachbar mit Schraubendreher und Zange

Bei Sicherheitschlössern mit Aufbohrschutz und Sicherheitsbeschlag wirst Du damit nicht weit kommen, selbst mit dem Schlagschlüssel (Lockpicking) geht das bei Sicherheitsschlössern (BKS Janus z.B.) schwer bis garnicht (noch nicht).

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mumpel1

„Bei Sicherheitschlössern mit Aufbohrschutz und Sicherheitsbeschlag wirst Du damit nicht weit kommen, selbst mit dem ...“

Optionen

Da geht es dann anders.
So lange die Tür nur ins Schloss gezogen wurde, geht (fast) immer etwas.
Und mit manchen Hilfsmitteln ist die Tür schneller auf, als mit dem original Schlüssel.Unschuldig

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Da geht es dann anders. So lange die Tür nur ins Schloss gezogen wurde, geht fast immer etwas. Und mit manchen ...“

Optionen
Da geht es dann anders.

Ganz genau. So ein Schloß war in der Wohnungstür meiner verwitweten Mutter eingebaut. Sie war dement (im Zeitraffer geworden - wir wussten es zu dem Zeitpunkt noch gar nicht, da mein Bruder sich um sie kümmerte - er wohnte praktisch um die Ecke; allerdings hat er sie vernachlässigt - aber das ist eine andere Geschichte).

Und nachdem ich sie nicht mehr telefonisch erreichen konnte, fuhren meine Frau und ich die 100 km zu ihr. Wir klingelten, bollerten gegen die Tür und nach einer Viertelstunde bekamen wir ernsthaft Angst um sie, gingen zur Polizei und die verständigte die Feuerwehr.

Ich wollte es kaum glauben, aber die hatten die Tür in weniger als 5 Minuten aufbekommen (Obwohl von innen abgeschlossen war). - Wie war nicht zu sehen. - Die haben sogar das Werkzeug gegen uns abgeschirmt.

Jedenfalls hatten die das ganze Schloß ausgebaut, ohne es in irgendeiner Form zu zerstören und hinterher wieder eingebaut! - Das dauerte allerdings ein wenig länger......

Das kam mir schon fast wie Zauberei vor. - Wie soll denn sowas gehen, ohne das Schloß zu zerstören????

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Ganz genau. So ein Schloß war in der Wohnungstür meiner verwitweten Mutter eingebaut. Sie war dement im Zeitraffer ...“

Optionen
Wie soll denn sowas gehen, ohne das Schloß zu zerstören????

Das sind die kleinen Geheimnisse, die (fast) jeder Beruf bewahrt.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Das sind die kleinen Geheimnisse, die fast jeder Beruf bewahrt.“

Optionen
Das sind die kleinen Geheimnisse, die (fast) jeder Beruf bewahrt.

Wäre auch schlimm, wenn das zum Allgemeinwissen würde. - Keine Hütte wäre mehr sicher......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Wäre auch schlimm, wenn das zum Allgemeinwissen würde. - Keine Hütte wäre mehr sicher......“

Optionen
Keine Hütte ist sicher......

Lasse Dir das mal so durch den Kopf gehen.
In einer sicheren Hütte möchte wohl kaum einer leben, der Weg zur Hütte ist dann nämlich ungleich gefährlicher.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Lasse Dir das mal so durch den Kopf gehen. In einer sicheren Hütte möchte wohl kaum einer leben, der Weg zur Hütte ist ...“

Optionen

So kann man es natürlich auch sehen. Ist wie mit allem. Nichts ist sicher - soviel ist sicher.......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
audax31 hatterchen1

„Na Generation Smartphone... Oder eine kleine Scheibe zerbröseln, ist auch billiger als der Abzocker. Oder der nette ...“

Optionen
Oder der nette Nachbar mit Schraubendreher und Zange, oder...

man nimmt seine eigene Bohrmaschine und zerstört die Einbausicherung. Für ca. 45€ bekommt man schon eine Neue. Einbau ist leicht. Geld gespart.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 audax31

„man nimmt seine eigene Bohrmaschine und zerstört die Einbausicherung. Für ca. 45€ bekommt man schon eine Neue. Einbau ...“

Optionen
man nimmt seine eigene Bohrmaschine

Jetzt überleg' mal selbst: Wenn man sich ausgesperrt hat, hat man doch nicht in jedem Falle eine Bohrmaschine dabei. Der Vorschlag ist also eher wenig praktikabel...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
audax31 mawe2

„Jetzt überleg mal selbst: Wenn man sich ausgesperrt hat, hat man doch nicht in jedem Falle eine Bohrmaschine dabei. Der ...“

Optionen

Falls Du in Deinem eigenen Haus wohnst, wäre das doch kein Problem. In Mehrfamilienhäusern hat bestimmt ein Nachbar Eine. Der nächste Klempner oder Schlosser ist auf alle Fälle billiger als Öffnungsdienste.

doc
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 audax31

„Falls Du in Deinem eigenen Haus wohnst, wäre das doch kein Problem. In Mehrfamilienhäusern hat bestimmt ein Nachbar Eine. ...“

Optionen
Falls Du in Deinem eigenen Haus wohnst, wäre das doch kein Problem. In Mehrfamilienhäusern hat bestimmt ein Nachbar Eine.

Der Nachbar könnte eine haben. Wenn er zu Hause ist, könnte er die auch borgen.

Wenn nicht, hat man immer noch ein Problem.

Der nächste Klempner oder Schlosser ist auf alle Fälle billiger als Öffnungsdienste.

Das denke ich ja auch und es wäre auch sicher sinnvoll, den erstmal zu kontaktieren.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 paul89.gast_autor

„Schlüsseldienst geht auch seriös“

Optionen

Schlüsseldienst seriös? - Und wie ist der Gastbeitrag einzustufen? - Werbung? - Gar Werbung für Unseriöses?? Sehr misteriös in meinen Augen.... Besser eher örtlich bekannte Handwerker kontaktieren.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alekom winnigorny1

„Schlüsseldienst seriös? - Und wie ist der Gastbeitrag einzustufen? - Werbung? - Gar Werbung für Unseriöses?? Sehr ...“

Optionen

grad auf kabel1...

abzocke...getestet werden wieder mal schlüsseldienste, der erste arbeitet mit der polizei zusammen, der war ok.

aber schon der zweite hat summen verlangt..und die türe nicht "aufbekommen", im test hätte es keine 10 sekunden gedauert...

natürlich uneinsichtig, wird agressiv, warum man ihn filmt..usw..

wieso wird da kein riegel vorgeschoben von der handwerkskammer? was hat die eu damit zu tun?

einer meldet das gewerbe an, muss einen test machen, natürlich anonym...und wenn er versagt kann er sich brausen gehen, zuzüglich eine fette anzeige.

wieso geht das nicht?

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alekom

„grad auf kabel1... abzocke...getestet werden wieder mal schlüsseldienste, der erste arbeitet mit der polizei zusammen, der ...“

Optionen
wieso geht das nicht?

Natürlich geht das. Aber es ändert nichts an dem Problem...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom mawe2

„Natürlich geht das. Aber es ändert nichts an dem Problem...“

Optionen

warum sollte es das problem nicht verändern?

strafen kann man nur über die brieftasche wenns weh tut.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Alekom

„warum sollte es das problem nicht verändern? strafen kann man nur über die brieftasche wenns weh tut.“

Optionen

Für jede Ameise die Du tötest kommen 10 zur Beerdigung. Zwinkernd Oder anders ausgedrückt, es kommen immer wieder Betrüger nach. Hackst Du der Schlange den Schwanz ab lebt sie weiter, schlägst Du ihr den Kopf ab stirbt sie. Man muss also das Übel an der Wurzel packen, also die Betreiber solcher Portale zu hohen Geldstrafen verurteilen oder gleich für 12 Jahre ins Gefängnis stecken, und zwar sobald die ersten Anzeigen eingehen oder die ersten Verbraucherbeschwerden eingehen. Aber in der Praxis ist es wie bei Drogenhandel, man erwischt immer nur den Schwanz. Würde man den Innungszwang wieder einführen könnte man "Betrügerreien" dieser Art eindämmen (ohne Prüfung durch die IHK würde dann in DE keiner mehr solche Türschlosser-Angebote machen), aber die EU will ja freien Markt für alles.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 mumpel1

„Für jede Ameise die Du tötest kommen 10 zur Beerdigung. Oder anders ausgedrückt, es kommen immer wieder Betrüger nach. ...“

Optionen
Würde man den Innungszwang wieder einführen könnte man "Betrügerreien" dieser Art eindämmen

Das würde auch nur teilweise helfen.

Diejenigen, die sich über den Innungszwang hinwegsetzen und diese Leistungen trotzdem anbieten (ggf. noch in wechselnden Regionen), erwischt man damit auch nicht.

(ohne Prüfung durch die IHK würde dann in DE keiner mehr solche Türschlosser-Angebote machen)

(Nicht IHK, sondern HWK.)

Aber es werden (s.o.) sich auch Leute einfach nicht von den Kammern abschrecken lassen.

Entscheidend ist allein der Kunde: Wenn Kunden nur seriöse Handwerker beauftragen (und bezahlen), haben unseriöse Anbieter sehr schnell keine Lust mehr, diese Masche durchzuziehen.

Leider gibt es (nicht nur beim Thema "Schlüsseldienste") immer wieder Kunden, die wenig Sorgfalt in die Auswahl ihrer Dienstleister investieren und deswegen bei Ganoven landen...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 mawe2

„Das würde auch nur teilweise helfen. Diejenigen, die sich über den Innungszwang hinwegsetzen und diese Leistungen ...“

Optionen

Es kennt sich aber auch nicht jeder aus. Und nicht jeder kennt den örtlichen Schlüsseldienst persönlich.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 mumpel1

„Es kennt sich aber auch nicht jeder aus. Und nicht jeder kennt den örtlichen Schlüsseldienst persönlich.“

Optionen

Wenn ich ins Telefonbuch gucke und dort gibts Namen, die "a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a.a." usw. heißen, dann weiß ich zumindest, wo ich nicht anrufe...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Alekom

„grad auf kabel1... abzocke...getestet werden wieder mal schlüsseldienste, der erste arbeitet mit der polizei zusammen, der ...“

Optionen
wieso wird da kein riegel vorgeschoben von der handwerkskammer? was hat die eu damit zu tun?

Die EU erlaubt es jedem EU-Bürger Dienste EU-weit anzubieten. Wer z.B. an der polnischen Grenze wohnt kann sich auch einen Schlosser aus Polen kommen lassen wenn der billiger ist. Ich könnte mir einen Schlosser aus Bregenz (das liegt in Österreich) kommen lassen wenn der mir ein besseres Angebot macht, da muss ich keinen Schlosser aus Lindau nehmen. Es gibt keinen Innungszwang mehr. Daher können die Handwerkskammern nichts ausrichten.

bei Antwort benachrichtigen